Hi leutz,

zwar ist die geschichte wie i mit meinem Verlobten zusamm kam nit grade so toll aba es steckt viel hinter.

Also i hab am 02.09.2003 meinen Verlobten kennengelernt,so am anfang war es halt no langweilig.
Bis wir irgendwann Personalversammlung hatten,da hab i dann meinem kopf auf seine Schulter gelegt.Mir hat es so erstmal nix bedeutet,weil so was besondres isset ja nit.Er dachte gleich an ne Anmache unn dachte da scho das ich in ihn verliebt sei.
Das ging halt so ne ganze weile lang.
Wir haben uns zwischendurch au getroffen nen Kaffee zusamm getrunken,er hat mich auf händen getragen.Sowie es sich jedes Mädel vorstellt.er kam jedesmal mit einer Roten Rose an.
Dann bin ich für 2 Wochen nach Karlsruh gefahren zu meiner Schwester.da haben wir uns jeden tag min.20 SMS geschrieben.
Was meine Schwester ziemlich angekotzt hat und sie gefragt hat ob wir nicht zusamm sind bzw warum er nicht mitgekomm ist?Ich hab es ihr erklärt und sie fand es nur noch süß.
Am 22.12 hat er mich den gefragt ob ich sein Mädchen sein will?Natürlich hab ich ja gesagt.
Versuch mal für jmd den du 4Monate kennst nen x-mas geschenk zu kaufen,besonders wenn er schon eins hat.Und du über die Person eigentlich nix weißt,du weißt nit wie es bei ihm zu hause aussieht unn was seine hobbies sind.
das ist nun 2Jahre her,seit März 05 sind wir verlobt und seit April ist er beim Bund.
Nächstes Jahr fährt er für 4Monate nach Afghanistan.
Ich wusste das schon bevor wir die Beziehung eingegangen sind das er mal dahin will mitm Bund.Deswegen weiß ich au wie ich damit um zugehen habe.
Es ist hart mit jmd der beim Bund ist zu leben.Aber es ist machbar hat man die zeit überstanden übersteht man alles weil das ist die schwerste zeit die man je haben kann.
_________________________
Das Leben ist zu kurz um etwas zu verpassen. Genieße jeden einzelnen verfi**ten tag!