Moin zusammen.... 8-)

Grundsätzlich bin ich bei dem Ansatz nicht das russische Volk pauschal für die Tat, denn letztlich gab Putin den Angriffsbefehl auf seine Nachbarn, zu verurteilen.

Wenn man die Konfliktpateien befrieden will, scheint es sinnvoll zu sein, beiden die Möglichkeit zu belassen, das Gesicht zu wahren. Sonst wird eine Befriedung nicht funktionieren. Es ist sicher völlig nachvollziehbar, das man Putin an den Pranger stellt, und mit ihm seine Gefolgsleute.

Nachteil dieses Vorgehens ist jedoch, das man Putin so die Möglichkeit genommen hat den Konflikt gesichtswahrend zu beenden, was sich mindestens im Interesse aller Zivilisten und der westl Welt wäre. Emotional gesehen kann man die Sanktionen verstehen , ebenso wie die militärischen Hilfen für die Ukraine.

Aber bei Rationaler Betrachtung, könnten, in diesen doch getroffenen emotionalen Entscheidungen des Westans, ein folgenschwerer Fehler liegen. Man hat jede gesichtswahrende Möglichkeit genommen, die Aggressionen zu beenden. Natürlich sieht Putin nur noch die Möglichkeit, komme was da wolle, seinen Krieg weiterzuführen. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wohin das führen könnte.....

Aus diesen Gründen befürchte ich das es noch eine blutige Angelegenheit werden wird. Auf Dauer wird die Ukraine der russischen Aggression nicht standhalten. Es wird sich zu einem Guerillakrieg entwickeln, mit vielen Toten und Schwerstverletzten, unter Militäre ebenso wie Zivilisten.

Der wirtschaftliche Schaden, den der Westen, ebenso wie auch Russland nehmen wird, ist eigentlich nicht in Zahlen auszudrücken, auch der Schaden für die Ukraine ist unermesslich, das ist klar.

Momentan verlieren ALLE, in meinen Augen weil beide Kriegsparteien keine Möglichkeiten haben sich gesichtswahrend zurückzunehmen, um sich an einen Verhanlungstisch zu setzen.

Das ist das eigentlich traurige....so seher auch ich Putin für seine Taten verurteile....so sehr befürchte ich das man diplomatisch betrachtet gundlegende Fehler macht. Das wird die Zeit aber zeigen müssen....

Gruß Seelenverbrannt 8-)