Antwort auf: Btcm
[...] Und nein, wir wollen nicht die Verantwortung übernehmen für Dinge, die nicht in unserer Hand liegen. :-)


Das müsst ihr aber als Anbieter.

Ihr seid dafür verantwortlich, was dem Nutzer zugesendet wird. Die Anwendungen liegen sogar auf euren Servern.
Zitat:
Diensteanbieter sind für eigene Informationen, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Diensteanbieter im Sinne dieser Vorschrift ist jede natürliche oder juristische Person, die eigene oder fremde Telemedien zur Nutzung bereithält oder den Zugang zu deren Nutzung vermittelt.

Zitat:
Der Internetseitenbetreiber soll als Diensteanbieter nach dem Gesetzeswortlaut nur für eigene Informationen verantwortlich sein. Hier darf man allerdings nicht dem Trugschluss unterliegen, dass mit dem Begriff "eigene Informationen" lediglich die Inhalte der Internetseite gemeint sind, die originär von dem Internetseitenbetreiber stammen. Sobald man sich auf seiner Internetseite Inhalte Dritter "zu Eigen macht", haftet man nach der bisher geltenden Rechtsprechung für diese Inhalte ebenso, als ob es originär eigene wären.

Quelle: http://www.onlinerecht-ratgeber.de/onlinerecht/haftung/index_01.html

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination