Dank eines Tipps von Sascha hab ich es nun selbst herausgefunden, dokumentiere ich auch gleich beim K-Code:

>FILE.mp< - spielt FILE.mp vollstndig ab
>FILE...loop_X.mp< - spielt die ersten X Sekunden von FILE.mp ab
>FILE...loop_0.mp< - beendet die Wiedergabe sofort

Der Trick beim Beenden ist: Es kann nur eine Datei abgespielt werden. Sobald man versucht, eine Datei nochmal abzuspielen, wird die alte Wiedergabe sofort beendet. Und wenn man eben 0 Sekunden von der neuen abspielt, ist eben gleich vorbei.