Antwort auf: Voodoo
Er hat doch Recht, CS ist nichst weiter, als ein billiger Ersatz für etwas, was man sonst niemals bekommen kann. Für ungepflegte Menschen scheint sowas der einzige Weg zu sein, überhaupt sexuellen Kontakt zu anderen Menschen zu haben.


Fantastisch, wie hier manche immer wieder so tun, als würden sie die Motivlage jedes einzelnen CS-Users kennen. Nochmal: ja, es gibt diese Motive für CS, ja, sie sind vermutlich sehr verbreitet, aber nein, nicht jeder User, der nach CS fragt, tut dies aus Notgeilheit. Diese Unterstellung wird auch nicht dadurch richtiger, dass man sie immer wieder pauschal trifft.

Antwort auf: Voodoo
Ich glaube nicht, dass ernsthaft jemand der gut aussieht und viele Chancen hat, CS der Realität vorzieht, weil er das Schriftliche besser findet! Sowas gibt es nicht! Außer man ist geistig irgendwie nicht ganz normal...


Tjaja, wo Empathie endet, endet auch die Toleranz. Nur weil du es dir nicht vorstellen kannst, bedeutet das noch lange nicht, dass es das in der Realität nicht gibt. Hast du diesen Thread eigentlich mal durchgelesen? Hier wurde schon beschrieben, warum CS durchaus eine nette Alternative für manche User ist, die dasselbe auch real haben könnten.
Ich kann es auch ganz allgemein nochmal sagen: Anonymität, welche durch das Netz gegeben ist, kann reizen und erregen. CS ist unkompliziert, gefahrlos, bequem und bietet Raum für viel Fantasie. Du merkst hoffentlich, wie kurz deine Argumentation gedacht ist. Falls nicht: liest du Bücher, die von der realen Welt handeln? Warum eigentlich? Geh doch raus und erlebe es selbst, ist doch viel spannender. Oder hast du etwa kein Leben? Chattest du deshalb? Warum unterhältst du dich denn online, wenn es real doch viel intensiver ist, so mit Mimik und Gestik und so? Ist etwa dein soziales Umfeld gestört?

Nein? Eben.