Antwort auf: Cyaz

Es gibt aber eben auch jene Männer, bzw. viele davon, die nach dem Orgasmus relativ schnell müde werden (s. postkoitale Müdigkeit).
Ich kann mir daher auch vorstellen, dass sie nicht egoistisch sind bzw. sein wollen, sondern schlicht und ergreifend in dem Moment dann zu müde, um die Frau dann noch zu befriedigen. Das ist vielleicht nicht bei allen so, aber bei einigen kann ich mir das durchaus vorstellen.

wegen sowas sollte man auch zuerst die partnerin befriedigen, da frauen länger zum höhepunkt brauchen als männer. außerdem können sie auch öffters kommen. mit den jahren erhöht sich auch die erfahrung auf dem gebiet.

Antwort auf: Wilco

Die Pornoindustrie ist in so gut wie allen Fällen auf Männer ausgelegt, alles andere sind Nischenfilme. Und nicht alles, was Menschen dort machen, hat etwas mit der Realität (aller Menschen oder allein der Realität der beteiligten Personen zu tun). Und man kann ganz gut davon ausgehen, dass solche Sätze fallen, um die Fantasie, Wünsche, Träume und Hoffnungen der Männer zu befriedigen, die gerade diesen Film schauen. Wenn nun also so etwas ungefiltert in den Kopf Heranwachsender gelangt, dann muss ich sagen, dass die Kritik am eigentlich so gut wie freien Zugang zu solchen Filmen durchaus berechtigt ist.

ja es wird eine vollkommen falsche realität vermittelt und diese wird dann in die persönlichen erfahrungen übertragen. bevor es sowas gab hatten die menschen auch sex, aber sie haben es durch eigene erfahrungen erlernt und hatten nicht umbedingt hilfe durch massemmedien.
mfg