Antwort auf: RoSaLiE ReLäX
Es wäre schön, wenn einer von den Sexusern hier mal Antworten könnte. Nur die wissen wirklich, was daran toll ist.


ok, ich bin kein sexuser... ;)

aber ich will dazu ma kurz was sagen.

vor paar tagen habe ich hier bei knuddels mein 10jähriges gehabt (wie die zeit vergeht) und in diesen 10 jahren hatte ich hier 2 oder 3 mal so ´ne CS-geschichte. und ob ihrs glaubt oder nicht, es ging jedesmal von der frau aus, nicht von mir.

der unterschied zu dem ansprechen fremder leute und dann direkt mit der tür ins haus fallen, war aber jedesmal der, dass da auch eine vorgeschichte existierte, sprich, man schrieb schon vorher miteinander, konnte gut mit dem/der anderen und (und das war sicherlich nicht unwichtig) es wurde ein eventuelles treffen zwar (noch) nicht konkret geplant, aber auch nicht ausgeschlossen. <<<< und in genau dieser situation kam es dann zu chatgesprächen, wo man sich gegenseitig schrieb, was man denn so miteinander anstellt, wenn man sich denn wirklich treffen würde und das kann dann tatsächlich ziemlich spannend und anregend sein, trotz aller virtualität.

das entscheidende aber ist, dass es einen gewissen realitätsbezug gibt, auch wenn dieser sich einzig in der fantasie abspielt und vielleicht niemals realität wird, aber wenn man im hinterkopf dabei hat, das könnte sich tatsächlich bald mal so abspielen, macht es eben spannend. und vielleicht ist es dann in manchen fällen sogar besser, man belässt es bei gemeinsamen fantasien, hält die möglichkeit immer offen, nutzt sie aber nie. ;)

das plumpe anquatschen fremder leute hat damit aber nix zu tun, was daran toll sein soll, kann ich auch nicht beantworten.
_________________________
"Das meinen Sie doch nicht ernst?" - "Natürlich meine ich das. Und nennen Sie mich nicht Ernst!"