Hey,

Sicherlich ist das eine mögliche Option, aber wenn man in diesem Kontext über Pädophilie reden will, reicht es dann nicht, wenn man sagt "Die fühlen sich hier wohl und fragen junge User danach, weil sie sich dann die intimen Dinge mit ihnen besser vorstellen können", o.ä.? Klar wird das alles vielschichtiger sein, klar gibt es in dem Zusammenhang andere Dinge, die man beleuchten sollte, sei es nun Psyche oder sonstwas. Allerdings reden wir hier immer noch davon, was so toll an CS ist und dazu gehört für mich nun keine Diskussion über Strafbestände oder Burnout. Nachvollziehen kann das von uns aber doch sowieso niemand, weil wir - so hoffe ich jetzt mal - doch alle nicht diese Neigungen verspüren, uns an Leute ranzumachen, denen nichtmal Brüste gewachsen sind.

Ich kann übrigens mit CS mit absolut Fremden auch nichts anfangen. In meinem Lieblingsmychannel darf das öffentlich betrieben werden und gelegentlich, wenn ich dort bin und sowas mit ansehe, frag ich mich auch häufiger, warum das eigentlich noch mein LMC ist. (Klar, wegen der Leute, die das nicht tun. Aber....) Es ist so albern und so primitiv und die kennen nichtmal ihre Vornamen, die Rechtschreibung ist grottig, die Formulierungen sind grottig... als hätten sie nur noch eine Hand auf der Tastatur, wenn überhaupt. Ich finde daran absolut nichts erregend, kann aber so nach Jennyhamsters Erklärungen halbwegs nachvollziehen, warum man das macht. Ich glaube auch nicht, dass sie alle sexsüchtig sind, ich glaube aber, dass es in der virtuellen Welt einfacher ist, sich "auszuleben", wenn man Gleichgesinnte trifft. Keine Ahnung, ob irgendjemand von den Mädels dort wirklich darauf steht, zwei erigierte männliche Geschlechtsorgane in ihren Körperöffnungen zu spüren und das real wirklich tun würde - aber vielleicht ist die Fantasie erstmal erregend, ganz gleich, wer sie ihr nun virtuell erfüllt. Das mag für andere erstmal eklig erscheinen, verwerflich find ich das nun aber auch nicht.

Ich persönlich würde erstmal alle Formen von virtuellen Intimitäten irgendwo als "CS" abstempeln. Wohingegen ich das bei Fremden nun absolut nicht erregend finde, kann es das umso mehr sein, wenn man jemanden hat, für den man wirklich irgendwo Lust verspürt und bei dem man sich vorstellen kann, mit dem zu schlafen. Im Prinzip also dasselbe, was sweet-chica24 schon sagte. Da hab ich's dann auch gern, wenn mir sexuelle Fantasien geschildert werden. Dinge, er oder sie gern mit mir tun würde und dann wiederrum auch etwas, was ich gern tun würde. Aber eben auch nur dann, wenn ich sowieso viel mitdejenigen schon rede, wenn man sich kennt, wenn man weiß, worauf man steht und das ganz einfach ausspricht. Mal ganz lasch ausgedrückt. Wenn andere mit Fremden dieselbe Erregung verspüren wie ich, dann kann ich absolut verstehen, dass man das hier ganz gern auslebt. Mit Leuten, von denen man nur den Nick kennt. Ich könnte es nicht. Absolut nicht. Aber ich kenne durchaus Formen von CS, die irgendwo wirklich angenehm und sehr lustfördernd sind. Und das ist dann das Tolle daran. So einfach ist das für mich.
_________________________
just for the record: the weather today is slightly sarcastic with a good chance of disinterest in what the critics say.