Wenn es um den reinen Sex geht, haben Menschen, die behaupten, die Größe/Länge würde keine Rolle spielen, schlicht unrecht.

Argumentiert wird hier immer damit, dass die empfindlichen Stellen der Frau, die auf die Reibung reagieren, alle in den ersten 3-4cm des Scheideneingangs liegen. Das stimmt zweifellos. Daraus leitet sich angeblich ab, dass die Länge keine Rolle spielt, insofern der Penis nicht kürzer als diese 3-4cm ist. Allerdings werden dabei folgende Faktoren übersehen:

1. Immer wieder wird mit der richtigen Technik argumentiert. Fakt ist, dass ein Mann mit einem langen Penis dazu in der Lage ist, kräftiger zuzustoßen, was nicht selten einen höheren Lustgewinn für die Frau bedeutet. Ein weniger bestückter Herr kann dies schlicht nicht, er rutscht dann oft heraus, was gerade bei hartem, schnellen Sex äußerst hinderlich sein kann.

2. Nicht wenige Frauen genießen das Gefühl, ausgefüllt zu sein. Ich will hier nicht behaupten, dass eine Frau allein vom Gefühl her die Anzahl der CM benennen kann, aber es macht schon einen deutlichen Unterschied, ob man 12 oder 18cm in sich hat.

3. Allein rein optisch sieht ein größerer Penis besser aus.

Diese drei Punkte sollte man - bei aller Rücksicht auf die weniger bestückten Männer - eingestehen.