Ich denke mal, das liegt daran, dass die Mädchen und Jungs einen Trieb dafür entwickeln, sprich geil werden und somit sexuell aktiv werden. Wieso die keine Verhütungsmitteln verwenden, ist eine Frage. - Beim Kondom: Ist das Gefühl weg? Vergessen die Mädchen die Pillen zu nehmen? Haben sie keine Lust darauf? Viele Fragen bleiben offen. Ich denke, bei einer Aufklärung wird es auch nicht viel ändern. Man kennt ja die Jugend. In das eine Ohr rein, in das andere wieder raus. Bei uns in der 4. und 7. Klasse war Sexualität ein '' komisches Thema'' . Viele haben sich geweigert, Fragen zu stellen oder gar der Lehrerin zuzuhören, weil es denen bestimmt peinlich ist. Schade.

Ich finde, man sollte beim Sex verhüten, wenn man sich kein Kind leisten kann, bei Angst vor Krankheitenübertragung natürlich auch.