Hey

Ich habe eine Frage, unwar habe ich eine leichte Vorhautverengung, das heißt die Vorhaut geht im schlaffen Zustand problemlos über die Eichel, im errigierten Zustand ist dies jedoch mit Schmerzen verbunden und klappt nicht immer, d.h. es klappt nur in der Badewanne. :-D
Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, mich Beschneiden zu lassen, also komplett.
Meine Frage ist nun übernimmt die Krankenkasse die Beschneidung auch bei einer leichten Verengung, wenn Dehnen schon versucht wurde? Die Schmerzen traten/treten beim Sex auch öfter mal auf.

Hat jemand Erfahrung, wie lange der Heilungsprozess dauert, bzw. bis er wieder 'Funktionstüchtig' ist, haha? :-D
Es gibt die Möglichkeit örtliche Betäubung und eine Vollnarkose, habe mich aber mehr oder weniger schon für eine örtliche Betäubung entschieden. Wie doll tut die Spritze weh? Wieviel spürt man davon?

Danke schonmal für die Antworten. ;-)