Daher ich Kevin's Geschichte auch hier verewigt habe, ist es nur gerecht dass ich Daniel auch hier verewige. :-D

12.11.2009, ein Abend wie jeder andere im November. Oder etwa doch nicht? Ich loggte mich gegen 22 Uhr in einem Schwulenchat namens „Gayromeo“ ein. Chattete dort mit ein paar privaten Freunden aus der Umgebung. Um 23 Uhr ca. überkam mich die Lust auf ein Date. Ich schaute also wer so in meiner Stadt online ist.. Alte Säcke, hässliche Säcke.. nur einer ohne Bild. Was für eine Auswahl, hab ich mir gedacht.

Dennoch schrieb ich den einzigen ohne Bild an. Wir begrüßten uns.. Ich fragte ihn ob er vielleicht ein Bild von sich hat.. Sicher. Atemberaubend.. Naja, Schwulenchats sind ja bekannt für Ihre „One night stands“. Also fragte ich ihn direkt ob er nicht Lust habe zu kuscheln. :-D Daraufhin meinte er nur, dass er mich nicht kennen würde und es aus Prinzip nicht macht.

Mh, hab ich mir gedacht, sowas sieht man hier eher selten.. Jemand der nicht nur auf Sex aus ist.. Ich sagte ihm wie ich heiße... auch er nannte mir seinen Namen. Daniel. Ich musste direkt an einen Schwarm aus meiner Jugend denken.. Daniel.. So heißt auch mein kleiner Bruder.. Und wieso? Jaaaaa, weil ich mal in einen Daniel verliebt war und ich den Namen meines Bruder aussuchen durfte. :-D

Wir wechselten also von Gayromeo nach „MSN“ und „Skype“. Er hatte kein Headset.. Egal, ich hatte eins, also quatsche ich ihn voll und er textet mich voll. Guter Deal. Wir chatteten lange.. Bzw. ich redete, er schrieb. Ich hatte nebenbei Youtube an.. „Silbermond – Das Beste“. Ich fing aus Gewohnheit an zu singen. Er hörte zu.. Ich realisierte gar nicht, dass ich ein Gespräch offen hatte.. Als ich dann fertig gesungen hatte meinte er nur trocken: „Du stöhnst beim singen! Das ist erotisch!“ :-D
Das war mir natürlich äußerst peinlich.. Deshalb hat er mir dann ein paar „Singstar“-Aufnahmen von sich geschickt. Ja, er kann so halbwegs singen.

So chatteten wir noch 6 Uhr in die früh. Bzw. reden und chatten. Naja.. wir verblieben so, dass wir Vormittags SMS schreiben werden.. Für ein mögliches Treffen.. Also bin ich fix zum Kiosk und hab's Handyguthaben auf 50 € ausgeladen. Ich hatte's im Gefühl, dass das Guthaben gegen Abend leer sein wird.

Naja, wir fingen gegen 12 Uhr mit den SMS'en an. Naaaaaaaaaaaaaaaaaaja... wir verblieben so, dass wir uns gegen Abend treffen werden. Abgemacht war das wir uns draußen hinsetzen und etwas in einer Bar trinken.. Hatte ich keine Lust drauf.. Also musste ich ihn überSMS'en, dass wir zu ihm gehen. HAHA! Bling bling, tatatatatda!! <3 Geklappt. :-D

Also haben wir uns am 13.11.2009 am New Yorker in der Hagener City getroffen. Ey woar. Scheiße!? Ich war noch nie, nie, nie, nie, nie, nie so aufgeregt vor einem Date wie mit ihm! Nie! Ich hab gezittert und gestottert. Ich weiß nicht wieso.. aber es war so.. Naja.. also bieg ich da um die Ecke.. und da steht er.. Er.. er steht da. Ôo Und mir fällt nichts anderes ein als mal eben kurz zu winken. :-D

Wir gehen aufeinander zu.. Umarmen, küsschen rechts küsschen link, oder einfach nur Händeschütteln? Händeschütteln, ja das ist das richtige! Also Händeschütteln. Und er? Umarmen! Man muss das lächerlich ausgesehen haben! :-D

Also gehen wir zu ihm. 5 Minuten Fußweg.. Innenstadt.. Schönes Wetter.. Schön.. Schöner Kerl.. Atemberaubend. Ich denke nicht mehr an Kevin. Wow.. Der erste Abend seit meiner Trennung von Kevin an den ich nicht an ihn denke.. Geil.. Konnte nur toll werden. Treppen.. Hausflur.. Wohnungstür.. Rawr. Mit welchen Erwartungen gehe ich in diese Wohnung? Sex? Kuscheln? Vorspiel? Freunde? Feiern? Langeweile schieben? Ich weiß es nicht.. Ich war noch nie so.. so … ungewiss in dem was passieren wird.. Einfach nur: …........................................... Tot. :-D
Er schließt auf.. Kriebeln.. Überall.. Gänsehaut.. Ich wollte gehen. Ich wollte mich allen ernstes umdrehen und gehen! Ich wusste nicht, was er mit mir gemacht hat.. was er mit meinem Kopf gemacht hat. Ich habs einfach nicht kapieren können. Es war so ein neues Gefühl da.. Keine Ahnung.. es lässt sich nicht beschreiben.. Wir gehen rein. Flur, Küche, Bad, Schlafzimmer, Wohnzimmer.. Klein. Nein. Groß. Aber wenig Räume. Ja. Ich setze mich auf die Couch.. Er bietet mir ein Bier an.. Was war's noch gleich? Ah richtig, V+ [Kola]. Chips.. Musik.. An der Fußleiste war eine blaue Lichterkette.. Sah schön aus.. Also saßen wir da.. Ja.. ruhe... stille.. nix.. Woar.. AH! Er kriegt die Lippen auseinander..

Wieder Stille.. Mäusemelken! Daniel ? Wir spielen jetzt etwas.. Ja, wir spielen jetzt etwas.. Mh, er lies sich drauf ein. Vielleicht ein Fehler? - Wahl , Wahrheit oder Pflicht.

Klar, ein Kinderspiel. Aber damit lässt sich die Stimmung so schön auflockern. Also spielten wir.. 5 Minuten vergingen... Krimmskramms. Ich wollte auf etwas hinaus.. Auf etwas.. was ich berühren wollte.. auf etwas, was ich schon den ganzen Abend angesehen habe.. Ich wollte einen Kuss.. Ich wollte ihn einfach. Ich weiß nicht warum.. ich wollte ihn! So sehr.. Und da wars.

Joel:
1.Du küsst mich einmal.
2.Du küsst mich zweimal.
3.Du küsst mich viermal.

Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa? Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa?
Einmal! Aber ich wollte noch einen.. Also.. ja..

Daniel:
1.Du küsst mich einmal.
2.Du küsst mich zweimal.
3.Du küsst mich dreimal.

Er küsst mich also dreimal.. viermal.. fünfmal.. sechsmal.. siebenmal..
Ich rutsch kurz weg.. Guck ihn an.. Sage: „Aha!? Ich dachte sowas tust Du eigentlich nicht?!“
Er nur ganz trocken: „Soll ich etwa aufhören?“ - „Spinnst Du?“
Also ging das Lippen befeuchten weiter.. Es war schön.. Er hatte so weiche Lippen..
Doch dann kam das düstere Erwachen. Er war wieder in meinem Kopf. „Kevin“. Fail. Wieso? Wieso ausgerechnet jetzt!? Ich hab mit diesem Typen Schluss gemacht. Wieso kann ich nicht abschließen? WIESO? Augen auf. Rechts, links. Niemand da.. außer.. Daniel. Kussmund. Augen zu. Küssen. Kevin ist weg. Weg!

Wir.. legten uns auf seine Couch. Unbequem, ja. Schön? - Wunderschön. Ich sage nun einfach mal: „Darauf folgte Joels & Daniels Happy-Time.“ :-D

Wir schliefen.. zusammen.. Man, ich lag schon lange nicht mehr in den Armen eines Mannes. Lange.. Okay.. 2 Monate! :-D Aber lange! :x <3

Aufgewacht.. Erster Gedanke: „O Gott!“ Zweiter Gedanke: „Okay! Es war wundervoll!“ - Nein, es gab keinen Sex. Daniel war Jungfrau.. das wollte ICH ihm nicht nehmen.. Aeh aeh! Noe.

Er wachte auch auf.. Guckt mich an.. drückt mir n' Kuss auf. Ey woooooooooooar!? Geil? :x

Ich musste los.. Er auch.. Also gings los. Ich fuhr in meine WG wo ich bis dato mit einer Freundin zusammen gewohnt habe und er fuhr auf die Arbeit. - Allerdings hatten wir uns für den kommenden Abend verabredet. 22 Uhr – Bei ihm.

„DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANA? WO BIST DU?“ - „Hier! - Joel? Wie wars!?“

„Es war.. Dana? Ich hab nicht an Kevin gedacht. Ich hab das erste mal seit langer Zeit nicht mehr an Kevin gedacht! DANA!“ - „Joel? Verliebt?“ - „Noe!“

„Wir treffen uns heute Abend wieder..“ - „Okay.. Du Joel? Ich muss nun auch los.. Friseur!“ - „Okay!“

Die Zeit verging so verdammt langsam.. Aber dann war es 21 Uhr. 21:30 Uhr.. Auf geht’s. 22 Uhr. Ding Dong. Er macht auf.. *_* Okay.. bisschen Overdressed. Aber okay.

Generell verlief der Abend genauso wie der davor..

Der nächste Morgen.. Sonntag.. Frühstück am Bett. *fg*
Der Tag war ein „wir blieben im Bett“ Tag.. Und ein bisschen „wir sind kleine perverse Schweinchen“-Tag. :-D

Gegen Abend bin ich wieder in die WG gefahren.. Hatte noch mit Freunden gechattet.. Ging dann bei Gayromeo online.. Hatte eine Nachricht von ihm..

So.. tief durchgeatmet.. Musste ihm nun beichten dass ich noch keine 18 bin. Sondern erst 17! Habe mich nicht getraut seine Antwort zu lesen – Also musste Maike herhalten. Bravo.. Er.. er.. hats generell ignoriert. Er war verliebt.. verliebt in mich. Nach 2 Tagen. - Dachte ich. Mh er fragte mich ob ich mir etwas mit ihm vorstellen könne.. Ich beriet mich kurz.. Ja echt.. weil 2 Tage.. echt wenig Zeit.. Aber.. Liebe entwickelt sich.. ;) :) <3 :D <3

Also war ich kein Single mehr.. Allerdings musste Daniel an dem Abend noch zu mir kommen.. Ich stelle ihn vor.. FAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAIL! :::::

Ich hab ihn als KEVIN vorgestellt. ARRRRGH! Scheiße! - Er hat drüber gelacht.

Wir gingen also in mein Schlafzimmer.. Da hatte er mir gesagt, dass er mich schon drei lange Monate bestalkt hat. û__U Also das hat mir ja echt Angst gemacht..

….......~~~....................~~~~.~~~~~~~~~~~~~~~~~.~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Und nun sind wir heute auf den Tag genau 7 Monate zusammen. (: <3 Und ich bin verdammt glücklich. :D <3