Antwort auf: sunychen
Es heißt, in der Pause ist man geschützt. ABER das ist man doch nur unter der Voraussetzung, dass man dann wieder mit der Pille anfängt? Wenn man nämlich in Woche1 eine Pille vergisst, heißt es "hatte man eine Woche vor der vergessenen Pille ungeschützt Sex, dann besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft".
Ja, das stimmt. Ergibt sich aber eigentlich schon per Definition.. eine Pause kann nunmal immer nur zwischen irgendetwas stehen, in dem Fall zwischen zwei Einnahmezyklen. Wenn du also nicht wieder mit der Pille anfängst, machst du auch keine Pause, sondern setzt die Pille ab.

Antwort auf: sunychen
Und dann die zweite Frage dazu: warum eine Woche? Spermien können ja nur 72 STunden überleben.
Du meinst, weshalb es heißt "hatte man eine Woche vor der vergessenen Pille ungeschützt Sex, dann besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft"? Nunja, durch die Pille wird ein konstanter Hormonspiegel in deinem Blut aufgebaut. Dieser Hormonspiegel ist nun bei einer siebentägigen Pause immer hoch genug, als dass die verhütende Wirkung weiterhin bestehen bleibt (d.h., der Eisprung wird verhindert, der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut wird vermindert und der Schleim im Gebärmutterhals verdickt). Damit aber den Hormonspiegel nach der Pause ausreichend hoch bleibt, muss die Pille sieben Tage korrekt eingenommen werden, da sich sonst quasi die Pause verlängert und daher nicht mehr gewährleistet ist, dass der Hormonpegel hoch genug ist.
_________________________
Fairy tales don't come true. Reality is much stormier. Much murkier. Much scarier.
Reality is so much more interesting than living happily ever after.