Die Pille wirkt, sofern du die Einnahme mit dem ersten Tag deiner Periode beginnst, sofort. Wenn du an einem anderen Tag deines Zyklus' beginnst, solltest du 7 Tage zusätzlich ein Kondom benutzen. Das zur "technischen" Seite.
Wenn du dich natürlich erstmal an den Rythmus gewöhnen möchtest bzw. befürchtest, dass du sie zu Anfang doch öfter einmal vergisst, wäre es natürlich ratsam, dennoch erst einmal weiterhin mit Kondom zu verhüten. Allerdings muss das einfach jede Frau für sich entscheiden - ich habe die Pille seit ich sie nehme noch nie vergessen, gerade am Anfang war ich sehr darauf bedacht, sie möglichst immer zum selben Zeitpunkt einzunehmen, sodass ich mich einfach daran gewöhne.

Zu meiner Vorposterin: Bzgl. Kondomen und dem Schutz vor Geschlechtskrankheiten hast du natürlich Recht, aber dein Posting klingt fast so, als könne man sich auf die Pille als (alleiniges) Verhütungsmittel nicht verlassen. Dem ist überhaupt nicht so: bei korrekter Einnahme (das ist natürlich das A und O) ist die Pille absolut sicher. Zwar ist der Pearl-Index nicht bei 0 (und wird er wohl auch nie sein), aber doch bei 0,1-0,9 (laut profamilia.de). Wenn man aber wirklich alles bei der Einnahme richtig macht, kann man sich auch zu hundert Prozent auf die Wirkung der Pille verlassen. Das bedeutet aber auch, dass man zusätzlich verhütet, wenn die Pille durch bestimmte Faktoren (z.B. Antibiotika) in ihrer Wirkung eingeschränkt ist usw. Aber wenn man sich mit der Wirkungsweise auseinandersetzt, ist die Pille absolut sicher.
_________________________
Fairy tales don't come true. Reality is much stormier. Much murkier. Much scarier.
Reality is so much more interesting than living happily ever after.