Also mir 11 oder 12 habe ich noch nicht an Sex gedacht, aber ich glaube, dass liegt auch mit daran, dass ich z.B. eine ganz andere Generation bin, als die jetzigen Jugendlichen!

Ich finde, dass man aus diesen Gründen viel früher und auch intensiver Aufklären sollte, da die Mütter wirklich immer jünger werden.
Mit 14 oder so habe ich nicht mal an Kinder kriegen gedacht. Für mich war klar, dass ich wenigstens mein Abi haben möchte, wenn ich mal ein Kind bekommen sollte.

Viele der Jugendlichen sind viel zu leichtsinnig!
Sex haben können sie, aber oftmals wird nicht an die Folgen gedacht!
Aber wenn ich von dieser fast 16Jährigen lese die das zweite Kind erwartet, dann frage ich mich, ob die Eltern ihr Kind nicht aufklären!

Würde es meine Tochter sein, würde sie spätestens nach dem ersten Kind nochmal deutlich eingetrichtert bekommen, wie man richtig verhütet.
Immerhin sind die Teeniemütter abhängig von ihren Eltern, da sie ansonsten die Schule eigentlich vergessen können.

Also:

Mehr Aufklärung für die Jugend!
_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3