Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 2 von 2 < 1 2 alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Saven beim Pokern [Re: Kipo14] - #3177925 - 04.01.2022, 22:36:36
Captain Funky Fresh
Forumuser

Registriert: 13.09.2015
Beiträge: 40
Antwort auf: Kipo14
Hier muss ausgerechnet ich aber Knuddels mal in Schutz nehmen. :-D

Meiner Meinung nach wurde das Spiel hier gut umgesetzt und entspricht auch den üblichen Regeln.

Das eigentliche "Problem" hat Finsterwalde in seinem Eingangspost, wenn auch versteckt, bereits formuliert.
Diejenigen die nicht regelmäßig bei Knuddels pokern müssen wissen, dass der Altersdurchschnitt in den Pokerchanneln sehr hoch ist (40+,50+,60+). Hinzu kommt das immer die selben Leute in den gängigen Channeln anzutreffen sind. Die Pokerchannel haben sich quasi zu einem Sammelbecken entwickelt, wo sich diese User regelmäßig treffen um seichte Unterhaltung zu suchen. Dort wird gechattet und sich sich unterhalten, das eigentliche Pokerspiel hat sich zur Nebensache entwickelt.
Ihr könnt das selbst mal beobachten: Preflop wird immer gecallt. Nach dem Flop wird meistens nur bis zum Showdown gecheckt und am Ende freut sich einer über den mickrigen Gewinn und alle anderen freuen sich mit.

Kommt nun ein "Neuling" hinzu, der halbwegs was von Poker versteht, ist er gleich der Außenseiter weil er natürlich den Kodex nicht kennt und gegen die Norm spielt. Im Grunde ist es leicht sich so viele Knuddels zu erspielen, da man die alteingesessenen Spieler leicht ausbeuten kann indem man sie z.B. mit Trashtalk triggern kann.

Und ich glaube das ist der springende Punkt. Finsterwalde geht es nicht so sehr um die verlorenen Knuddel, sondern das es immer wieder Spieler gibt, die die "ungeschriebenen Regeln" nicht beachten und damit Erfolg haben weil sie das Spiel verstanden haben und ihr Können zu ihrem Gunsten nutzen.


Mit deiner Ahnnahme hast du vollkommen unrecht Kipo14 ! Geh mal in den Channel Poker 200Kn .... da wirst du ganz schnell sehen, dass dort ganz anders gepokert wird, wie in den anderen Channel!!!

Im Channel Poker 200Kn wird noch einigermaßen vernünftig gepokert, im Gegensatz zu anderen. Dort wird im Preflop geraist, es wird im laufe der Runde geraist und nicht nur durchgecheckt!

Es ist so, dass die meisten die was vom Poker verstehen gar nicht mehr da sind oder nur sehr bedingt Online kommen, weil das was an den Tischen (auch leider am 200er mittlerweile) gar nichts mehr mit Poker zu tun hat - denn das Glücksspiel wird dermaßen Großgeschrieben.

Also Bitte, interpretiere nicht in was hinein, was Finsterwalde oder ich in keinster Weise erwähnt haben!!! Danke!
_________________________
Einen Löwen interessiert es nicht, was die Schafe über ihn denken

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Captain Funky Fresh] - #3177932 - 04.01.2022, 23:27:45
Captain Funky Fresh
Forumuser

Registriert: 13.09.2015
Beiträge: 40
Antwort auf: Kipo14
Und ich glaube das ist der springende Punkt. Finsterwalde geht es nicht so sehr um die verlorenen Knuddel, sondern das es immer wieder Spieler gibt, die die "ungeschriebenen Regeln" nicht beachten und damit Erfolg haben weil sie das Spiel verstanden haben und ihr Können zu ihrem Gunsten nutzen.

Außerdem: wenn du mal an den Tischen vorbei schauen würdest, würdest du ganz schnell merken, dass das zum größten Teils nichts mit Können zu tun hat, sonder mit purem Glück ... denn die meisten Spielen einfach nur auf Glück komm raus ... beachten weder in welcher Position sie sitzen, wie hoch die Raises sind oder ihre Outs ... man kann schon sagen, das Draws mittlerweile wie Nuts sind. Es wird aus Poker das reinste Glücksspiel gemacht und das ist Poker nunmal nicht!!!
_________________________
Einen Löwen interessiert es nicht, was die Schafe über ihn denken

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Captain Funky Fresh] - #3177961 - 05.01.2022, 10:14:47
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.771
Antwort auf: Captain Funky Fresh
Es wird aus Poker das reinste Glücksspiel gemacht und das ist Poker nunmal nicht!!!


Das ist aber schon immer so bei Knuddels und nicht erst seit eurem Thread.
Das wird sich auch nie ändern, leider.
Also wäre es das schlauste wenn du aufhörst bei Knuddels zu pokern wenn es dich stört, die Spielweise würde sich durch eine Zeitsperre auch nicht ändern.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Ich atme ein und raste aus] - #3178075 - 06.01.2022, 13:48:16
Captain Funky Fresh
Forumuser

Registriert: 13.09.2015
Beiträge: 40
Antwort auf: Captain Funky Fresh
Es wird aus Poker das reinste Glücksspiel gemacht und das ist Poker nunmal nicht!!!


Das ist aber schon immer so bei Knuddels und nicht erst seit eurem Thread.
Das wird sich auch nie ändern, leider.
Also wäre es das schlauste wenn du aufhörst bei Knuddels zu pokern wenn es dich stört, die Spielweise würde sich durch eine Zeitsperre auch nicht ändern.


Das ist nicht so ganz richtig, dass das schon immer so war. Ich bin seit der ersten Stunde hier u..a am 200Kn unterwegs und früher wurde nicht so ein Glücksspiel daraus gemacht - auch wenn es zwischendurch immer mal wieder Phasen gab. Es kommt aber auch auf denweiligen Channel drauf an!
_________________________
Einen Löwen interessiert es nicht, was die Schafe über ihn denken

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Captain Funky Fresh] - #3178111 - 06.01.2022, 21:55:14
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.771
Antwort auf: Captain Funky Fresh

Das ist nicht so ganz richtig, dass das schon immer so war. Ich bin seit der ersten Stunde hier u..a am 200Kn unterwegs und früher wurde nicht so ein Glücksspiel daraus gemacht - auch wenn es zwischendurch immer mal wieder Phasen gab. Es kommt aber auch auf denweiligen Channel drauf an!


Ja wenn es Einsatz benötigt spielen die meisten schon annähernd Poker, das stimmt.
Aber Freeroll, Stundenfinale und Tagesfinale kann man schon immer in die Tonne kloppen :-D
10Kn Sunday geht an sich auch schon klar wobei es bei jeder Variante Ausnahmen gibt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Finsterwalde] - #3178149 - 07.01.2022, 04:10:56
Dr Holdem
Forumuser

Registriert: 06.01.2018
Beiträge: 26
Der Diskurs läuft ja zum Schluss überwiegend auf emotionaler, statt auf Sachebene. Daher schreibe ich mal spontan und gebe ein kurzes Input als Kompromiss aller Beteiligten ab. Vorab ist es aber schön, dass wieder eine Veränderung angestrebt wird, wo einige einen Mangel sehen ( wenn auch aus verschiedenen Bickwinkeln). Die letzten Forenbeiträge haben ja auch positive Veränderungen gebracht 8-) Zusammenfassung für alle, die keine Lust auf eine Wall of Text haben, gibt es zum Schluss :)

Vorab nur ganz kurz zur Sinnhaftigkeit (1) und was in Folge die Beitragsersteller - vielleicht etwas unglücklich übermittelt oder verzerrt - stört: Auf eigentlich allen "renommierten" Pokerseiten ist ein Mechanismus eingebaut, bei welchem beim Verlassen den Tisches die Größe des Stacks gespeichert/gemerkt wird. Innerhalb eines Zeitraums von z.B. 1-2 Stunden muss oder schöner gesagt "darf" der Spieler bei der erneuten Teilnahme sich auch mit diesem Betrag (mindestens) wieder einkaufen. Dies ist generell (ausgenommen Zoom) bei Regular und 6max eingebettet. Auf Knuddels sollten damals ja noch einige Updates beim Poker erfolgen soweit ich weiß und auch Admins berichteten, dass es also irgendwann von der Beta als fertiges ( aber dennoch gutes!) Produkt vorläufig ausgeliefert wurde. Man hat sich wohl die Möglichkeit offen gehalten in Zukunft noch einige (eigentlich notwendige) Veränderungen ( wie vor kurzem mit dem 3xBuyinblock) vorzunehmen. Da dieses Prinzip jedoch auf allen anderen "fertigen" Plattformen eingbettet ist, können wir hier schon mal sagen, dass es schon sinnvoll scheint. Das möchte ich nun aber noch etwas erweitern und etwas anders begründen als die vorherigen Beiträge.

Vorab aber der Satz von Kipo...das beschreibt es super. Diese Entwicklung von Normen hier und Verschwörungstheorien :D Wie der eine ehemalige Admin im Youtube-Video schon meinte, könnte man über Knuddels mit seinen Usern und der Blase ,sowie diese kognitiven Verzerrungen und kausalen Fehlinterpretationen eine Dokorarbeit verfassen. Die Spieler denken, dass das Glück auf verschiedenen Plätzen anders bestellt ist, man am Donnerstag z.B. eher ein Flush kriegt, neue Nicks mehr Glück haben, überall Bots sind usw. Made my day. Ich wurde anfangs fürs "sinnlose Raisen" auch beschimpft und bin aus Interesse dieser ganzen Ansichten auf Knuddels geblieben :-]

Zitat:
Kommt nun ein "Neuling" hinzu, der halbwegs was von Poker versteht, ist er gleich der Außenseiter weil er natürlich den Kodex nicht kennt und gegen die Norm spielt.


Aber das ist so eine Schnittmenge, die ich erkenne bei euch. Dadurch, dass damals diese Funktion zur Disconnect-Protection (merken) nicht integriert wurde, so wie viele andere 2 Dos, haben sich damit lustige "verschwörungs-Strategien" herausgebildet. Dadurch, dass dieses "Saven" möglich war und viel herumerzählt wurde, dass man beim Absichern mehr Glück hätte bzw. nach einem lucky Treffer nun Pech folgen müsste (typische Kausalfehler mit Rot-Schwarz beim Roulette). So machen es so manche gerne mehrmals in einer Session und andere ärgern sich darüber, dass diese diese "Lücke" nutzen und die glücklich ergatterten Knuddel aus dem System nehmen und dennoch den Platz erneut schnell besetzen obwohl andere warten ( fraglich, ob es mit guter BRM zu ihrem Vorteil ist). Eigentlich ist es zu ihrem Nachteil, da sie aus Verlustaversion heraus handeln und irgendwelchen Gerüchten. Das "Saven" ist insofern ein Eigentor, weil sie 1. jedes mal ca 1BB bzw. 1,19% Steuern zahlen müssen 2. Value verspielen, wenn sie mit einem deeperem Stack in einem eh softem Playerpool andere größere Stacks schlucken könnten. Daher ist es eigentlich ihr Nachteil ( außer sie haben keine Bankroll..da wäre es nachvollziehbarer), dennoch liegt der Konflikt den ich da öfter mal beobachte zwischen Spielern die aus Verschwörungstheorien oder Angst selbstverständlich "saven" und den Spielern, die gewohnt sind dass die Chips in netter freundlicher Runde am Tisch bleiben, wenn dieser auch bleiben möchte obwohl da 5 andere warten. Würde die Person eine Stunde pausieren und Platz machen für Wartende, würden wohl Captain und FInsterwald etc eher wohlgesonnen sein, wie sie es von woanders kennen.Eventuell kann man hier aber wirklich ein großes damit zusammenhängendes Defizit herauslesen, welches eine solche Einbettung ( von fast allen Pokerspielern auch gewollt) rechtfertigt oder mit einer kleinen Alternative dennoch selben positivem Ausgang für alle ( ob Saver, Sportler, Unterhalter) führt:

Das große Frustthema mit dem Warten ( das ist fast schon ein eigenes Spiel geworden, wer schneller einen Platz ergattert) und den Serverunterbrechungen. Letztere würde die hier geforderte Maßnahme eines Saver-Schutzes mit ursprünglichem Stack helfen. Da Saven jedoch wie beschrieben eher nicht im Interesse des Spieler sein sollte und sich das hier vom Wording nun diesbezüglich entwickelte, möchte ich es lieber z.B. Disconnect-Protection nennen. Auch nach einer kleinen Pause hätte ich gerne wieder meinen größeren Stack statt wieder nur 100BB in Firm von 200kn. Wenn ich z.B. einen 1000kn Stack hatte und ein weiterer "etwas schlechtere Spieler" auch 1000kn am Tisch hat, dann ist es ärgerlich wenn ich mit den Nuts und Allin Showdown nur mit 200knuddel aufdoppel und danach mit 400kn, statt 2000 Kn dort sitze. Das macht eine Differenz von 1600 Kn weniger aus. die mir durch den ungewollten "Reset" oder "Saven" entstehen. Somit sehe ich den zweck keinesfalls als Bestrafung, sondern Schutz der Spieler, das Spiel wie auf anderen Seiten fortzuführen.

Die Alternative, welche die Problematik mit den Savern und dem Warten löst, ist ein Wunsch der seit Jahren auf Knuddels so weit oben steht, wie bei der Wunsch beim Bund nach 3lagigem Toilettenpapier: Eine Warteliste.: Ein Großteil der Spieler auf Knuddels hört mit Poker auf, weil sie teils Stunden auf einen Platz warten.Besonders für ältere Nutzer mit weniger flinken Fingern ist dieses schnelle Klicken schwierig, so dass diese "Saver" oder frisch dazugekommene Spieler und doer Freunde der abgehenden Spieler mittels Absprache flotter sind. Besonders beim Bunkern wird sich eines Tricks bedient. Man stellt sich auf Sitout, geht dann aber mitten der nächsten Runde und schleßt den Tisch und öffnet diesen schnell wieder. -> Das füjrt dazu, dass man einen schnelleren Vorteil hat als die Wartenden, weil der Knopd zur Hinsetzen direkt wieder generiert wird mit dem Öffnen und für die ( teils Stunden) Wartenden dieser erst erscheint, wenn die nächste Runde startet oder sie hysterisch auch den Tisch schließen und öffnen. Eine Warteliste, die so gänig ist wie das Zwischenspeichern des letzten Stacks, würde glaube ein wirklich sinnvoller Schritt sein, der für alle eine guten Kompromiss trifft und zugleich auch den Traffic bei Knuddels wieder steigt, sowie auch die Zufriedenheit ( Ich könnte dafür direkt 50 Unterschriften auf allem Limits sammeln, dies ist schon Konsens). Der Programmieraufwand ist sehr überschaubar und im Gegensatz zu diesen entwickelten Slot-Automaten in ein paar Stunden gegessen. Ich kann irgendwo alle Gedankengänge hier nachvollziehen, hoffe aber einen kleinen anderen Blickwinkel aufgezeigt zu haben, sowie wo wirklich das Defizit mit letztgenanntem Beispiel liegt :-)

Kurze Zusammenfassung für alle, die es eilig haben:
1. Die Zwischenspeicherung des letzten Stacks ist auf anderen Pokerseiten gängig.
2. Damit schon mal nicht sinnlos.
3. Dieses "Saven" ist eher ein Eigentor bei guter BRM mit Aufklärungsbedarf (Zinsen +weniger Value) und resultiert aus Heuristiken und Verlustaversion
4. Das Thema sollte gedreht werden in der Blickrichtung: Es dient dem Schutz der Spieler (Disconnect, Wiedereinstieg mit mehr Value), positiveres SPielerlebnis und Zufriedenheit bei einigen, wenn die Spieler bleiben und die Plüschviecher in der gemeinsamen Runde bleiben.
5. Damit hat sich der Name der Funktion unglücklich entwickelt in dem Beitrag; Saver-Vermeidung statt Disconnect-Protection o.ä.
6. Defizit und größere Verägerung bei mitunter "Savern" liegt in der Methodik einen ~Bug/Methode zu nutzen mit Generierung des Knopfes zur schnelleren Platzauswahl gegenüber anderen Wartenden.
7. Eine leicht einzubrigende Lösung wäre eine von vielen gewollte Warteliste. Dann können Saver direkt wieder ihre 100 bigs verballern auf Gambling, wenn eh keiner wartet. Und wenn welche in der Liste sind, müssen sie in der Folge eh etwas aussetzen und diese vorlassen. Ente gut alles gut.

Es ist schon lustig, wie sich auf Knuddels solche Dinge entwickeln mit Normen und Theorien, weil irgendwelche Elemente nicht eingebracht wurden über ein Jahrzehnt und sich somit untereinander verfestigen in der Bubble. Aber wie schon erwähnt, finde ich es immer noch lustiger, dass manche Spieler nach Jahren überzeugt sind, dass sie z.B. "unten links" oder "oben rechts" mehr Glück hätten, nur weil der Entwickler damals die automatische Ansichts-Rotation immer zur Mitte unten( bester Blick) nicht mehr eingebracht hat :-]

Danke, dass ihr immer noch so eifrig bemüht seid, Poker als Strategiespiel hier voranzubringen und untereinander diskutiert. Besonders als schöner Ausgleich zu Slots mit -EV und suchtförderndem Glücksspieldesign. Ich bin gespannt, ob sich bei meinem nächsten Besuch an den Tischen oder im Chat sich wieder etwas verändert hat. Bei Fragen, einfach meinem Nick schreiben, da ich selten das Forum hier finde.

Viele Grüße und bald schönes Wochenende 8-)

P.S.: Verdammt, wurde wieder mehr, sorry!
P.P.S.: Deep Buyins über 100BB gibt es hier und da auch. Von mir aus können sich unsichere SPieler auch mit dem halben Stack einkaufen, was auch üblich wäre. Wirkt eventuell dem problem auch etwas entgegen in diesem Kosmos hier.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Dr Holdem] - #3178164 - 07.01.2022, 12:05:40
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.433
Antwort auf: Dr Holdem
Wie der eine ehemalige Admin im Youtube-Video schon meinte, könnte man über Knuddels mit seinen Usern und der Blase ,sowie diese kognitiven Verzerrungen und kausalen Fehlinterpretationen eine Dokorarbeit verfassen.


Ich frage mich offengestanden, was dieses Video nun mit der Diskussion zum Thema Pokern bei Knuddels zu tun hat. Wirkt auf mich eher so, als könnte man damit einfach noch mal etwas bashen.

Antwort auf: Dr Holdem
Zitat:
Kommt nun ein "Neuling" hinzu, der halbwegs was von Poker versteht, ist er gleich der Außenseiter weil er natürlich den Kodex nicht kennt und gegen die Norm spielt.


In meinem Leben habe ich des öfteren Monopoly gespielt. Oftmals kannte dann jeder andere Regeln und spielte nach diesen. Dieses hier zitierte Argument ist also nicht zu vernachlässigen. Poker ist ein Spiel mit klaren Regeln und die hier geforderte Spielweise ist keine dieser Regeln. Nicht jeder möchte sich die /info oder sonst was zum Spielen durchlesen, wenn einem die Spielregeln längst bekannt sind.

Antwort auf: Dr Holdem
Der Programmieraufwand ist sehr überschaubar und im Gegensatz zu diesen entwickelten Slot-Automaten in ein paar Stunden gegessen.


Ach so, ich wusste nicht, dass man als Chatter Einsicht in den Quellcode bekommt, welcher im Übrigen so einige Jahre alt ist und unter anderen Programmierparadigmen entstand. Spaß bei Seite. Ich denke, du lehnst dich mit dieser Aussage weit aus dem Fenster. Im Übrigen erfordern Programmiersprachen wie Java für gleiche Aufgaben deutlich mehr Programmcode (und Programmieraufwand) als solche wie JavaScript, die wiederum für User Apps entwickelt wurden. Das fängt schon bei der starken Typisierung der Datentypen an. Während man in Java beispielsweise Integer oder Double unterschiedlich definieren muss, lässt sich in JavaScript sehr einfach mit Zahlenwerten arbeiten. Dein Vergleich ist recht kurzsichtig und trägt nichts zur Diskussion bei. Einen alten Quellcode einfach mal zu überarbeiten ist nicht unbedingt überschaubar. Wer sagt dir, dass dieser Quellcode von demjenigen bearbeitet wird, der ihn damals geschrieben hat? Wer weiß, wie dieser kommentiert wurde? Das sind alles Faktoren, die bei der Software-Entwicklung einen erheblichen Einfluss auf den Aufwand nehmen.


Bearbeitet von its good (07.01.2022, 12:08:36)
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Finsterwalde] - #3178194 - 07.01.2022, 20:20:03
7 Seconds
Forumuser

Registriert: 25.11.2020
Beiträge: 7
Finde es auch hier wieder arg problematisch, dass sich Leute zum Thema äußern die mit den Poker-Knuddel Tischen soviel am Hut haben wie 2 jährige mit dem Thema Arbeit. Ganz toll wenn mal ein Tagesfinale gewonnen wurde, dass könnte aber auch ein Blinder schaffen der alle paar Minuten mal random auf den All-In Button klickt. Nur leider haben die Turnier Tische absolut gar nichts mit dem Thema zutun und sind irrelevant.


Man muss vielleicht nicht jede Änderung vornehmen, die vorgeschlagen wird oder nicht ganz genau so wie erwünscht aber da seit jahren gefühlt nichts passiert, ist es doch gut, wenn die Stammspieler sich Gedanken zum Thema machen und diese auch äußern. Hat beim entfernen von dem Buy-In Block doch auch super funktioniert. Die Idee mit der Warteliste ist doch gar nicht so verkehrt. So bremst man die Leute ab, die gefühlt 20 Knuddel saven & man bietet denen, die eine scheiß Internetverbindung haben (danke Deutschland) auch die möglich, mal schneller an den Tisch zu kommen. Es wäre zumindest ein Kompromiss zwischen beiden Parteien.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: 7 Seconds] - #3178197 - 07.01.2022, 20:57:47
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.771
Antwort auf: 7 Seconds
Finde es auch hier wieder arg problematisch, dass sich Leute zum Thema äußern die mit den Poker-Knuddel Tischen soviel am Hut haben wie 2 jährige mit dem Thema Arbeit. Ganz toll wenn mal ein Tagesfinale gewonnen wurde, dass könnte aber auch ein Blinder schaffen der alle paar Minuten mal random auf den All-In Button klickt. Nur leider haben die Turnier Tische absolut gar nichts mit dem Thema zutun und sind irrelevant.


Und genauso können Leute die keine Ahnung vom Poker haben halt den Leuten die sich hier auf die Schulter hauen weil sie ja ach so geile Spieler sind die Knuddels aus der Tasche ziehen.
Aber um euch mal den Wind aus den Segeln zu nehmen.. ohne zu wissen was ein Flush ist wird niemand an den 200kn Tisch gehen :-D

Das wäre ja so als würden Spielhallen Betreiber sagen: "Wenn du 500€ gewinnst darfste aber keine 400 raus nehmen und mit 100 weiter spielen, sonst darfst du eine Stunde nicht mehr am Automaten spielen!"
Mit der Message dahinter: "Du verlierst möglichst auch das, was du gewonnen hast" ansonsten bist du unwillkommen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Ich atme ein und raste aus] - #3178198 - 07.01.2022, 21:15:59
Meredith Rodney McKay
Forumuser

Registriert: 13.11.2021
Beiträge: 14
Zitat:
Das wäre ja so als würden Spielhallen Betreiber sagen: "Wenn du 500€ gewinnst darfste aber keine 400 raus nehmen und mit 100 weiter spielen, sonst darfst du eine Stunde nicht mehr am Automaten spielen!"


Ach, am Automaten spielst du mit mehreren Leuten? Ich seh da in der Regel immer nur eine Person dran - und die kann gehen wann sie will, denn sie nimmt ja nur das Geld des Betreibers und nicht das eines anderen, parallel mitspielenden Spielers bei einem Spiel, das zweifelsohne einen Anfang, eine Mitte und ein Ende hat.

Und gerade letzteres versuche ich zu verstehen: Poker ist doch so ein Spiel - es sitzen Leute am Tisch, es gibt einen klaren "Pot" um den gespielt wird. Und dann fängt das Spiel an, geht über ganz ganz viele Runden und am Ende hatte einer von allen am Tisch die besten Karten. Sehe ich das falsch?

Für mich wirkt das mit dem Saven nämlich dann eher so: einer zischt mitten im Spiel(!) ab ("bin dann mal raus, ich gebe auf, ich spiele nicht mehr weiter"), geht kurz was einlösen, setzt sich eine Kartoffelnase auf und setzt sich quasi mit dem Startbudget wieder zu denselben Spielern, deren Spielweise er schon kennt, während die dann um weniger spielen, als vorher vereinbart war.

Gesetzt dem Fall ich irre mich nicht völlig, sondern vielleicht höchstens teilweise: das fände ich dann schon ziemlich schäbig muss ich sagen und ich kann mir kaum vorstellen, dass dies in der Realität so geduldet wird und vermutlich auch nicht auf jeder auch nur halbwegs seriösen Pokerseite im Internet.

Daher kann ich - nur nach dem, wie ich das Problem verstehe - durchaus nachvollziehen, dass sich manche Leute da eine Änderung wünschen. Das mindeste sollte sein, dass die Saver an einen anderen Tisch gesetzt werden und dort neu anfangen, oder, wenn sie an denselben Tisch gesetzt werden mit dem weiterspielen müssen, was sie vorher hatten, bevor sie hade tschüß gesagt haben.

Und das "sinnlos spielen, um parallel chatten zu können" was hier im Laufe des Threads erwähnt wurde finde ich ebenfalls grenzwertig - denn den Punkt, dass es Neulinge im Channel/Chat gnadenlos ausschließt bzw. ihnen den Spielspaß nimmt ist schwer von der Hand zu weisen. Das kann man vielleicht sprichwörtlich zuhause am Wohnzimmertisch machen, aber doch nicht bei einer öffentlichen Veranstaltung, zu der jeder eingeladen wird.

Allerdings sehe ich ein Hauptproblem: für derartige Programmiermaßnahmen hat Knuddels keine Zeit bzw. möchte sich derzeit keine nehmen, sofern nicht völlig der Baum brennt. Und das scheint er nicht zu tun, wenn die überwiegende Meinung ist, dass alles tutti ist und keine Änderung notwendig ist.

Nochmal: über korrigierend-aufklärende Beiträge/Chatnachrichten freue ich mich. Denn ich hab weder in der defekten Welt hier, noch in der defekten Welt da draußen auch nur die leiseste Ahnung vom Poker. Meine Betrachtung der Probleme bezieht sich rein auf das, was ich hier gelesen habe. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Ich atme ein und raste aus] - #3178199 - 07.01.2022, 21:19:45
7 Seconds
Forumuser

Registriert: 25.11.2020
Beiträge: 7
Antwort auf: 7 Seconds
Finde es auch hier wieder arg problematisch, dass sich Leute zum Thema äußern die mit den Poker-Knuddel Tischen soviel am Hut haben wie 2 jährige mit dem Thema Arbeit. Ganz toll wenn mal ein Tagesfinale gewonnen wurde, dass könnte aber auch ein Blinder schaffen der alle paar Minuten mal random auf den All-In Button klickt. Nur leider haben die Turnier Tische absolut gar nichts mit dem Thema zutun und sind irrelevant.


Und genauso können Leute die keine Ahnung vom Poker haben halt den Leuten die sich hier auf die Schulter hauen weil sie ja ach so geile Spieler sind die Knuddels aus der Tasche ziehen.
Aber um euch mal den Wind aus den Segeln zu nehmen.. ohne zu wissen was ein Flush ist wird niemand an den 200kn Tisch gehen :-D

Das wäre ja so als würden Spielhallen Betreiber sagen: "Wenn du 500€ gewinnst darfste aber keine 400 raus nehmen und mit 100 weiter spielen, sonst darfst du eine Stunde nicht mehr am Automaten spielen!"
Mit der Message dahinter: "Du verlierst möglichst auch das, was du gewonnen hast" ansonsten bist du unwillkommen.


Ich sehe nirgendwo irgendjemanden der geschrieben hat; ich bin besser als alle anderen und klopfe mir nun auf die Schulter. Darum geht's hier auch überhaupt nicht.
Wie oft warst du denn bisher so am 200er unterwegs und hast gesehen wie gespielt wird um irgendwas beurteilen zu können?


Es wurde sich sogar schon dort gewundert, wieso man denn mit 3 pair nicht gewonnen hat. Falls du pokern kannst, solltest du verstehen wie ahnungslos manche dort sind. Was ja auch gar nicht schlimm ist, ist eher lustig.

Da man dich aber auch nicht an den Knuddel Tischen sieht, betrifft dich das ganze ja auch nicht. Warum also dazu etwas schreiben? Leute die ihre Beitragszahl pushen wollen, sind irgendwie nicht so hilfreich.

PS: Die Mehrzahl von Knuddel ist und bleibt Knuddel. :P


Bearbeitet von 7 Seconds (07.01.2022, 21:22:05)

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: 7 Seconds] - #3178201 - 07.01.2022, 21:31:48
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.771
Antwort auf: 7 Seconds

Da man dich aber auch nicht an den Knuddel Tischen sieht, betrifft dich das ganze ja auch nicht.


Das liegt aber nicht daran, dass mich stören würde wenn jemand Virtuelle Währung zur Seite schafft sondern daran dass ich keine Lust auf das permanente gejammer am Tisch eurerseits habe.
Viel Sinnvoller wäre es den Chat am Pokertisch zu deaktivieren als irgendeine Zeitsperre einzupflegen :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Ich atme ein und raste aus] - #3178202 - 07.01.2022, 21:37:37
7 Seconds
Forumuser

Registriert: 25.11.2020
Beiträge: 7
Antwort auf: 7 Seconds

Da man dich aber auch nicht an den Knuddel Tischen sieht, betrifft dich das ganze ja auch nicht.


Das liegt aber nicht daran, dass mich stören würde wenn jemand Virtuelle Währung zur Seite schafft sondern daran dass ich keine Lust auf das permanente gejammer am Tisch eurerseits habe.
Viel Sinnvoller wäre es den Chat am Pokertisch zu deaktivieren als irgendeine Zeitsperre einzupflegen :-D


Schwache Ausrede wenn man bedenkt, dass Knuddels extra die /io /po Funktion eingeführt hat oder man am Tisch selbst auch einfach die Option hat die History anzustellen und somit der Chat erstmal weg ist.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: 7 Seconds] - #3178203 - 07.01.2022, 21:43:40
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.771
Antwort auf: 7 Seconds

Schwache Ausrede wenn man bedenkt, dass Knuddels extra die /io /po Funktion eingeführt hat oder man am Tisch selbst auch einfach die Option hat die History anzustellen und somit der Chat erstmal weg ist.


Aber darum geht es doch hier.. schwache Aussagen.
Ich meine.. halten wir mal fest: Ihr habt euer Anliegen erklärt, sogar so, dass es für Blödis verständlich ist.. was ja schonmal ganz hübsch ist.. Dann wurde gesagt, dass in 200kn im Vergleich zu freerolls noch Anständig gepokert wird.. ist doch auch gut..
Das einzige was ihr nicht vertragt ist, wenn man nicht für eure Idee stimmt :-D
Dann heißt es: "Ach ihr könnt ja gar nicht pokern und seid sowieso nie im Channel!!" Und? Dann poste es nicht im Forum oder wie viele von euch sind hier so unterwegs? Finsterwalde hat 4 Beiträge, du 7 und Captain 38, ihr beschwert euch also an einem Ort an dem ihr seltenst aktiv seid, erwartet aber gleichzeitig von den aktiven Forumsnutzern dass sie sich raushalten sollen weil sie es ja sowieso nicht beurteilen können weil sie blöd sind und gar nicht wissen wie man richtig pokert.
Erklär mir mal den Sinn dahinter und warum es den Thread in Anbetracht dessen überhaupt gibt?

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Ich atme ein und raste aus] - #3178207 - 07.01.2022, 22:12:32
7 Seconds
Forumuser

Registriert: 25.11.2020
Beiträge: 7
Antwort auf: 7 Seconds

Schwache Ausrede wenn man bedenkt, dass Knuddels extra die /io /po Funktion eingeführt hat oder man am Tisch selbst auch einfach die Option hat die History anzustellen und somit der Chat erstmal weg ist.


Aber darum geht es doch hier.. schwache Aussagen.
Ich meine.. halten wir mal fest: Ihr habt euer Anliegen erklärt, sogar so, dass es für Blödis verständlich ist.. was ja schonmal ganz hübsch ist.. Dann wurde gesagt, dass in 200kn im Vergleich zu freerolls noch Anständig gepokert wird.. ist doch auch gut..
Das einzige was ihr nicht vertragt ist, wenn man nicht für eure Idee stimmt :-D
Dann heißt es: "Ach ihr könnt ja gar nicht pokern und seid sowieso nie im Channel!!" Und? Dann poste es nicht im Forum oder wie viele von euch sind hier so unterwegs? Finsterwalde hat 4 Beiträge, du 7 und Captain 38, ihr beschwert euch also an einem Ort an dem ihr seltenst aktiv seid, erwartet aber gleichzeitig von den aktiven Forumsnutzern dass sie sich raushalten sollen weil sie es ja sowieso nicht beurteilen können weil sie blöd sind und gar nicht wissen wie man richtig pokert.
Erklär mir mal den Sinn dahinter und warum es den Thread in Anbetracht dessen überhaupt gibt?


Wofür ist denn das Forum da? Sollen wir unsere Anliegen per /m an Plex senden oder öffentlich in Flirt posten oder was?
Keiner hat gesagt, dass du oder irgendjemand anderes blöd ist, die Aussage hast du nun getätigt.
Finde es nur fragwürdig, wieso man gegen etwas spricht, wovon man nicht betroffen ist.
Dann lass es doch einfach die Leute darüber diskutieren oder ihre Meinung vertreten, die auch fast tag täglich damit zutun haben.
Wäre nun jemand der aktiv an den Tischen vertreten ist, der Meinung, dass er/sie diese Idee von einer Warteliste oder sonst was nicht gut findet, hätte diese Meinung mehr Gewicht als deine. Oder zumindest wäre man dann auf einer Ebene und könnte dadurch eher eine Diskussion führen als mit jemanden der damit nichts zutun hat.

Für mich möchtest du einfach deine Beitragszahl pushen, was weder hilfreich ist für die Leute die etwas ändern wollen, noch ggf. für Mitarbeiter die den Beitrag lesen. Um dem ganzen von dir keine Plattform mehr zu geben oder dir die Chance zu geben, noch 1-2 Beiträge mehr zu sammeln, werde ich auf weiteres von dir auch nicht mehr eingehen da das eigentliche Thema völlig untergeht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: 7 Seconds] - #3178210 - 07.01.2022, 22:17:45
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.771
Antwort auf: 7 Seconds

Wofür ist denn das Forum da?


Na für euer Anliegen zum Beispiel, Forum heißt aber auch dass es halt jeder kommentieren kann, ob es dir passt oder nicht.

Antwort auf: 7 Seconds
Sollen wir unsere Anliegen per /m an Plex senden oder öffentlich in Flirt posten oder was?


Ihr könntet zum Beispiel alle Spieler inklusive HZA in einen Channel holen und vielleicht trägt der HZA dem Knuddelsteam die Idee dann vor.
Oder ihr macht es so wie jetzt, postet es hier und lebt damit dass wir mit schreiben auch wenn es für euch kein Gewicht hat.
Ich Poker gerne, ich kann Pokern und ich muss in keinem Channel sein um eine Idee scheiße zu finden.



Antwort auf: 7 Seconds
Für mich möchtest du einfach deine Beitragszahl pushen, was weder hilfreich ist für die Leute die etwas ändern wollen, noch ggf. für Mitarbeiter die den Beitrag lesen. Um dem ganzen von dir keine Plattform mehr zu geben oder dir die Chance zu geben, noch 1-2 Beiträge mehr zu sammeln, werde ich auf weiteres von dir auch nicht mehr eingehen da das eigentliche Thema völlig untergeht.


Und? Klappt doch.. bis jetzt, nun möchtest du ja nicht mehr mit mir schreiben :-(

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Ich atme ein und raste aus] - #3178219 - 07.01.2022, 23:01:04
Captain Funky Fresh
Forumuser

Registriert: 13.09.2015
Beiträge: 40
Ihr könntet zum Beispiel alle Spieler inklusive HZA in einen Channel holen und vielleicht trägt der HZA dem Knuddelsteam die Idee dann vor.
Oder ihr macht es so wie jetzt, postet es hier und lebt damit dass wir mit schreiben auch wenn es für euch kein Gewicht hat.
Ich Poker gerne, ich kann Pokern und ich muss in keinem Channel sein um eine Idee scheiße zu finden.


Pokern zu Können heißt aber nicht, dass man die Pokerhände kennt - dazu gehört einiges mehr!

Ohne jemanden jetzt persönlich nahe zu treten ... der einzige HZM der wirklich was von der Materie was verstanden hat, war coMpi deLuXe. Und ja, dass kann man beurteilen (falls jemand das anzweifelt) - wie bereits erwähnt, bin ich seit Anfang an den Tischen unterwegs (vor allem an den höheren) und ich kenne seitdem kennen, der auch nur annähernd eine Kompetenz aufbringen konnte / kann.
_________________________
Einen Löwen interessiert es nicht, was die Schafe über ihn denken

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Captain Funky Fresh] - #3178224 - 07.01.2022, 23:47:54
Caddy21
​Die Flirtlegende

Registriert: 14.10.2006
Beiträge: 2.157
Ort: Berlin
Hallo :-)

Ich frage jetzt einfach mal ins blaue und ganz doof nach:

Ihr wisst schon wo ihr euch angemeldet habt und was der Sinn dieser Plattform ist? Ich gehe davon mal aus, also kommt von den vergleichen zu anderen professionellen Pokerseiten ab die wirklich nur auf Poker ausgelegt sind weg. Knuddels.de ist immer noch ein Chat der die Kommunikation im Vordergrund hat, ja die verdienen auch Geld, ist schließlich am Ende ein Firma.

Ich weis nicht in welchem Beitrag es war wegen dem einarmigen Banditen: Wenn man da gewinnen sollte nimmt man nicht nur das Geld vom Betreiber mit sondern auch von den Spielern, die zwar nicht parallel gespielt haben, mit.

Wenn man hier an den Tischen einfach aussteigen kann dann ist dem so und dann sollte man damit auch leben können finde ich. Kann man das nicht, sollte man sich anderweitig umsehen wo man spielen könnte. :-)

Ich bin was das angeht neutral unterwegs, ich zocke Poker hier nur zum Vergnügen.
Dafür wurde es schließlich auch mal live geschaltet und programmiert.

Schönes Wochenende und euch viele gute Hände in Zukunft. :-)
_________________________
Mit freundlichem Gruße
Chris

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: Caddy21] - #3178244 - 08.01.2022, 14:14:33
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.433
Antwort auf: 7 Seconds
Finde es auch hier wieder arg problematisch, dass sich Leute zum Thema äußern die mit den Poker-Knuddel Tischen soviel am Hut haben wie 2 jährige mit dem Thema Arbeit. Ganz toll wenn mal ein Tagesfinale gewonnen wurde, dass könnte aber auch ein Blinder schaffen der alle paar Minuten mal random auf den All-In Button klickt. Nur leider haben die Turnier Tische absolut gar nichts mit dem Thema zutun und sind irrelevant.


Ich spiele seit Jahren Poker und schrieb nicht nur, dass ich "mal ein Tagesturnier" gewonnen habe. Und selbst wenn dem nicht so wäre, so kann man durchaus auch als Außenstehender verstehen, wieso eine Änderung der Poker-Spielregeln bei Knuddels absurd wäre. Das gelingt, wie mir scheint, einigen Alteingesessenen nur nicht. Das Spiel Poker beinhaltet die hier geforderte Regel eben nicht. Im letzten Part deines Textes stimme ich dir zu. Die Erfahrung mit dem Spiel Poker ist zur Formulierung eines Beitrags im Forum irrelevant. Jeder darf sich hier dazu äußern. :-)

Antwort auf: 7 Seconds
Da man dich aber auch nicht an den Knuddel Tischen sieht, betrifft dich das ganze ja auch nicht. Warum also dazu etwas schreiben? Leute die ihre Beitragszahl pushen wollen, sind irgendwie nicht so hilfreich.


Diese Anmerkung ist ebenso absurd wie die hier geforderte Spielregel. Ich glaube kaum, dass du weißt, wann er sich zu welchen Zeiten wie oft in welchen Räumen aufhält und vor allem mit welchen Nicknamen. Er hat jedes gute Recht zu dem Beitrag hier etwas zu sagen, genauso wie ich und alle anderen hier. Nur weil einem die Meinung eines anderen nicht "schmeckt", heißt das noch lange nicht, dass der andere sich dann einfach mal raushalten muss. In einer Gesellschaft muss man eben damit leben, dass eine andere als die eigene Meinung existiert und das muss man so akzeptieren.

Antwort auf: Captain Funky Fresh
Ihr könntet zum Beispiel alle Spieler inklusive HZA in einen Channel holen und vielleicht trägt der HZA dem Knuddelsteam die Idee dann vor.
Oder ihr macht es so wie jetzt, postet es hier und lebt damit dass wir mit schreiben auch wenn es für euch kein Gewicht hat.
Ich Poker gerne, ich kann Pokern und ich muss in keinem Channel sein um eine Idee scheiße zu finden.


Pokern zu Können heißt aber nicht, dass man die Pokerhände kennt - dazu gehört einiges mehr!

Ohne jemanden jetzt persönlich nahe zu treten ... der einzige HZM der wirklich was von der Materie was verstanden hat, war coMpi deLuXe. Und ja, dass kann man beurteilen (falls jemand das anzweifelt) - wie bereits erwähnt, bin ich seit Anfang an den Tischen unterwegs (vor allem an den höheren) und ich kenne seitdem kennen, der auch nur annähernd eine Kompetenz aufbringen konnte / kann.


Es ist ja schön, wenn du mit seiner HZM-Tätigkeit zufrieden warst. Er ist aber kein HZM mehr und kann euch daher auch nicht beratend zur Seite stehen. Der Vorschlag von Ich atme ein und raste aus war durchaus vernünftig. Wenn ihr eine Änderung der Regeln in diesen speziellen Pokerchannels wollt, dann führt diesbezüglich ohnehin kein Weg an den HZM vorbei, sofern es dort welche gibt. Es gibt genug unter ihnen, die Poker gut beherrschen. Viele HZM sind auch Admins, was bedeutet, dass sie nebenbei jede Menge machen müssen. Da fällt es dann schwer, bei einem Pokerspiel wirklich anwesend zu sein.

Antwort auf: Caddy21
Ihr wisst schon wo ihr euch angemeldet habt und was der Sinn dieser Plattform ist? Ich gehe davon mal aus, also kommt von den vergleichen zu anderen professionellen Pokerseiten ab die wirklich nur auf Poker ausgelegt sind weg. Knuddels.de ist immer noch ein Chat der die Kommunikation im Vordergrund hat, ja die verdienen auch Geld, ist schließlich am Ende ein Firma.


Und auch dieses Argument sollte man ernst nehmen. Auch wenn ich seine Argumente oftmals komisch finde. :-D Spaß bei Seite! Er hat Recht. Knuddels ist keine Pokerplattform, die ihre gesamten Ressourcen auf das Pokererlebnis schlechthin auslegt. Das Spiel Poker ist als kleine Möglichkeit nebenbei zu betrachten, denn hauptsächlich geht es bei Knuddels ums Chatten.

Noch eine Anmerkung: Einer der an dieser Diskussion Beteiligten schrieb mich vor einigen Tagen an (Nickname ist irrelevant). Es ging um die Eröffnung eines eigenen Pokerchannels, in dem ihr eure Regeln selber aufstellen könnt. Das geht durchaus. Auf diese Weise kann sogar am Handy bei Knuddels gepokert werden. Dazu muss ein Channel durch euch eröffnet werden und ein Entwickler muss euch eine User App entwickeln. Das ist machbar. Ihr müsst aber damit rechnen, dass der Entwickler diesen Aufwand nicht umsonst auf sich nehmen wird. Da das Problem in euren Augen so groß ist, würde sich die Investition lohnen, denn durch die Monetarisierung verdient ihr an den Besuchern eures Channels. Das Interesse muss den Ausführungen in diesem Thread zufolge ja recht groß sein. Ein solches Projekt gab es bereits, wurde aber durch den Entwickler (der inzwischen nicht mehr bei Knuddels ist) verworfen - den Grund kenne ich nicht.


Bearbeitet von its good (08.01.2022, 14:16:14)
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: Saven beim Pokern [Re: its good] - #3178250 - 08.01.2022, 15:33:48
Captain Funky Fresh
Forumuser

Registriert: 13.09.2015
Beiträge: 40
Antwort auf: its good
Ich spiele seit Jahren Poker und schrieb nicht nur, dass ich "mal ein Tagesturnier" gewonnen habe. Und selbst wenn dem nicht so wäre, so kann man durchaus auch als Außenstehender verstehen, wieso eine Änderung der Poker-Spielregeln bei Knuddels absurd wäre. Das gelingt, wie mir scheint, einigen Alteingesessenen nur nicht. Das Spiel Poker beinhaltet die hier geforderte Regel eben nicht. Im letzten Part deines Textes stimme ich dir zu. Die Erfahrung mit dem Spiel Poker ist zur Formulierung eines Beitrags im Forum irrelevant. Jeder darf sich hier dazu äußern.

Man muss dabei beachten, dass ein Turnier vollkommen was anderes ist, als wenn man an einem Cashgame Tisch (in diesem Falle, einen KN-Tisch) sitzt! Und wenn du seit Jahren pokerst, dann bezieh nicht dein HZM-Status in einem PokerChannel mit ein und deinen Ersten Platz im Tagesturnier. Denn diese Aussage ist ziemlich Lächerlich! :-D
Denn wir bereits gesagt, durch diese beiden Punkte heißt es noch lange nicht, das man Ahnung von der Materie hat. Mal ein kleines Beispiel: Wenn man unter /TopPoker schaut, wird der Erste Platz von jemanden besetzt der NIE ein Turnier von der Ersten bis zur letzten Sekunde gespielt hat - sondern sich nur angemeldet hat und nach Beginn den Turniers Offline gegangen ist, um sich die Punkte zu holen.

Antwort auf: its good
Es ist ja schön, wenn du mit seiner HZM-Tätigkeit zufrieden warst. Er ist aber kein HZM mehr und kann euch daher auch nicht beratend zur Seite stehen. Der Vorschlag von Ich atme ein und raste aus war durchaus vernünftig. Wenn ihr eine Änderung der Regeln in diesen speziellen Pokerchannels wollt, dann führt diesbezüglich ohnehin kein Weg an den HZM vorbei, sofern es dort welche gibt. Es gibt genug unter ihnen, die Poker gut beherrschen. Viele HZM sind auch Admins, was bedeutet, dass sie nebenbei jede Menge machen müssen. Da fällt es dann schwer, bei einem Pokerspiel wirklich anwesend zu sein.

Ob man mit der HZM-Tätigkeit zufrieden war / ist oder nicht, spielt in diesem Falle keine Rolle! Den es geht ganz allein um die Kompetenz ins Sachen Poker! Mit seiner Tätigkeit war ich sehr zufrieden, mal so nebenbei!!!

Zum anderen, man merkt in einer Diskussion ziemlich schnell, ob jemand Ahnung von der Materie hat oder nicht und dabei ist es vollkommen egal, ob die Person HZM oder CM ist!
Beispiel: Es gibt einige CMs z.B. im Stundenfinale, die ein Openraise verfluchen (was Normal ist, denn dadurch werden die ganzen Rotzhände aus der Runde eliminiert um einen möglichen Luck zu verhindern), aber mit irgendwelchen HighCards wird All-In gepusht. Und wenn man denjenigen versucht zu erklären was für ein Sinn dahinter steckt wirst du "dumm von der Seite angemacht"... genau so wenn man sagt, das Poker was mit Mathematik zu tun hat! Also siehst du, dass es vollkommen egal ist, ob man HZM oder CM in einem Pokerchannel ist.

Antwort auf: its good
Und auch dieses Argument sollte man ernst nehmen. Auch wenn ich seine Argumente oftmals komisch finde. :-D Spaß bei Seite! Er hat Recht. Knuddels ist keine Pokerplattform, die ihre gesamten Ressourcen auf das Pokererlebnis schlechthin auslegt. Das Spiel Poker ist als kleine Möglichkeit nebenbei zu betrachten, denn hauptsächlich geht es bei Knuddels ums Chatten.

Ob es wirklich bei Knuddels ums Chatten geht, sei mal dahin gestellt! Wenn man sich u.a. mal die /TopMyChannels anschaut, geht es dort hauptsächlich um Erotik und SlotChannels (GLÜCKSSPIEL) - diese beiden Themen werden mittlerweile Großgeschrieben!!! Die Zielgruppe dafür ist halt extrem groß und gefragt! Aber das ist ein anderes Thema, was ich jetzt nicht vertiefen will!
_________________________
Einen Löwen interessiert es nicht, was die Schafe über ihn denken

[zum Seitenanfang]  
Seite 2 von 2 < 1 2 alle


Moderator(en):  abki, Telechatter