Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Dieses Thema ist vormoderiert, das bedeutet, neue Beiträge müssen erst von einem Moderator dieses Forums freigeschaltet werden, bevor sie für alle sichtbar werden.
Seite 3 von 4 < 1 2 3 4 > alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? ***** [Re: Chica911] - #714892 - 23.05.2006, 20:47:50
Black Angel of Heaven
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 19.06.2005
Beiträge: 25
Ich weiß grade nichtmehr WER es geschrieben hat, aber ich bin der Meinung jemand schrieb hier, dass dir Eltern Sex nicht verbieten können. Das ist (leider) falsch!
Allgemein bekannte Informationen:

-Unter 14 darfst du keinen Sex haben. Wenn der Geschlechtsverkehr jedoch zwischen 2 unter 14 jährigen stattfindet, dann ist es zwar illegal aber keiner kann zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn zwischen den beiden Partnern der eine jünger als 14 und der andere 14 oder älter ist, dann wird derjenige zur Rechenschaft gezogen, der 14 oder älter ist.

-Bist du 14 darfst du mit jedem Sex haben, der nicht älter als 20 oder jünger als 14 ist.

-Bist du 16 darfst du mit jedem Sex haben, es sei denn die Person ist jünger als 14.

Scheinbar unbekannte Informationen:
Deine Eltern können dir Sex verbieten!
Wenn du zwischen 14 und 16 bist, dürfen sie dir Sex ohne weiteres verbieten.
Wenn du allerdings schon 16 bist, brauchen sie berechtigte Gründe. Das heißt; Argumente wie "Ich hatte mein erstes Mal auch erst mit 18" zählt hier nicht.

Quelle: www.bravo.de
http://www.bravo.de/online/render.php?render=10467 < Link zudem


Mfg Lukas

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #714927 - 23.05.2006, 21:20:36
MrGeefromFUNIT
Nicht registriert


Zitat:
aaaaaaalsooo...

ich bin 14, mein freund ist 21 und da gibts mit meinen eltern auch en kelines problem! wie schon vorher gesagt ist es nicht erluabt, wenn ich 14 bin und er 21, dass ich mit ihm eine beziehung führe! des geht irgendwie nur unter 18 oder so!

zum thema: ich find das auch total schwachsinnig, weil wenn man sich liebt ist das alter fast scheiß egal und auf ner party.... da kanns immer passieren!

Lisa


Das ja ma assi...

Bei uns an der Schule is en 19jährisher der mit ner 12jährigen zusammen is... er trägt jetzt nur noch den spitznamen "kinderficker"

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: Chica911] - #714953 - 23.05.2006, 21:47:37
Himbeergirlie
Nicht registriert


Ich habe mich bei der Polizei informiert.
(Nein ich bin nicht straffällig geworden aber ich kenne einen.)
Eine unter 16-Jährige darf mit einem über 18-Jährigen zusammen sein.
Sex haben dürfen sie nicht.
Ich glaube aber auch ehrlich gesagt nicht, dass lisamauzz sofort mit ihrem Freund schlafen will.

MfG Himbeergirlie

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: Black Angel of Heaven] - #715072 - 24.05.2006, 02:48:11
OoOsm@rtieOoO
Nicht registriert


[color:"black"] [/color]
Aloha,

ich habe gerade beabsichtigt schlafen zu gehen, nun mein Komentar zu diesem Beitrag möchte ich rationell hinzufügen. bäh

Es gab viele Äußerungen hier im Verlauf des Thread´s. Phedophälie, persönliche Meinungen etc.! Ich füge meine letzte Beziehung jetzt hier mit ein. Meine Exfreundin war 12 Jahre jünger als ich. Aus der Erfahrung dieser Beziehung stimme ich teilswegs zu, das man mit jüngeren Mädchen nicht viel anfangen kann. Da besteht ein großer mentaler Unterschied, jedoch darf man das nicht verabscheuen. Hinzugefügt solange man gegen rechtliches deutsches Recht nicht verstößt ist es in Ordnung! Solche Aussagen wie es wäre phedophil sind einfach nur purer Schwachsinn, ich habe meine Exfreundin zuvor 1 Jahr gekannt und erst nachdem eine Beziehung angefangen.
Da es mein privates Leben ist, verabscheue ich erstmal Leute die sich zutiefst mit einer moralischen Einstellung auch gegen andere Personen hier zu diesem Beitrag geäußert haben. Direkt auf eine Person eingehen, das möchte ich mir jetzt ersparen da ich jene nicht auf den dreckigen Schürsenkel treten will. lach
[color:"green"] [/color] Ich lege zwei Brötchen auf den Tisch, das eine sehr mit frischer Butter, noch warm und mit frischem gekochten Ei und knackigen Salat. Das zweite Brötchen ist 3 Wochen alt, der Weizen hart, der Käse schimmelig, der Salat hat sich aufgelößt und das Ei stinkt verfault. bäh
[color:"red"] [/color] Black Angel of Heaven [color:"black"] [/color] hat hier ausführlich die rechtliche Gesetzesgrundlage erklärt. Ich finde jene nicht ausführlich gut erklärt und ergänze wie es nach dem deutschen Recht steht:

Die Geschlechtsreife einer Person beginnt mit 14 Jahren. Man bedenkt das dieses Gesetz von Urdato ist und damals nach den damaligen Stand erhoben würde. Eine Reform dieses Gesetzes würde nach heutiger biologischer und ärtzlicher Sicht, die Geschlechtsreife auf 12 Jahre setzen. Das man dieses nicht ausweiten muß müßte jedem Bewußt sein.

Zurück zu der tatsächlichen gesetzlichen Grundlage:

Die Geschlechtsreife ist vom 14 - 16 Lebensjahr, durch ein Einwilligungsvorbehalt der Eltern geschützt. Vor dem 14 Lebensjahr verbietet der Staat jeden Geschlechtsverkehr und für die 2 Jahre danach haben die Eltern die Obhut. In diesem Alter zählt die Grundlage, führt der/die 14 - 16 jährige einen Geschlechtsakt mit einem/er -21 jährigen aus so wird/kann die/der -21jährige dafür nicht rechtlich zu Rechenschaft gezogen werden, auch wenn der 3 Wille der Eltern dazu nicht vorlag. Findet der Geschlechtsakt in diesem Alter jedoch mit einem/einer +21 jährigen/er statt, was faktisch nicht gegen die Geschlechtsreife der/des 14-16 jährigen/er ist ohne Willensberechtigung der Erziehungsberechtigten statt, begeht der/die +21jährige eine Straftat. Es genügt ein Kläger, ausreichende Indizien und Beweise und die Staatsanwaltschaft würde eine erfolgreiche Klage eröffnen.

Ab dem 16. Lebensjahr ist es gleichgültig. Die/der 16+jährige/er darf ohne Willensvorbehalt über sein geschlechtliches Leben selbst entscheiden. Es gibt da Einschränkungen, die gelten nur mit einer richterlichen Verfügung und beziehen sich auf den geistig / psyhisch unterbelichteten Personenkreis. Ein/eine +16 die jedoch keine andersweitigen Einwilligungsvorbehalt besitzt dürfte praktisch ihren Geschlechtsverkehr mit einem 98jährigen ausüben. Ich wende mich jetzt nicht der Moral zu, ich beziehe mich direkt auf das Gesetz.

In den Medien sieht man gelegentlich bekannte Personen "Prominente", die deutlich mit jüngeren Lebenspartnerinnen zusammen leben. Altersunterschiede von 30 - 40 Jahren in Deutschland. Das findet keine Kritik und das zu Recht! Jeder Mensch hat ein Recht auf eine privatsphäre. Ich beziehe mich nun direkt auf den Beitrag von [color:"red"] [/color] Miss Dior [color:"black"] [/color], mir fällt ehrlich nicht der Nick ein und um diese Uhrzeit ist mir diese lästernde Dame es auch nicht wert, jetzt noch einmal nach zu sehen wie sie heißt. Letztens feierte Opa Playboy, der Gründer des Magazins, eine Party und der verschwand in seinem 80jährigen Alter mit 18 jährigen in sein Zimmer in die Nacht.

Ich will mir jetzt nicht in Phantasie ausmalen was da geschehen ist weil ich besseres zu schaffen habe als mich um das privat Leben anderer zu kümmern, jedoch wäre das vielleicht neues Gesprächsfutter für Miss Dior aus diesen Thread. Mir fällt dazu nur eine alte deutsche Tugend ein, jeder solle erstmal selbst vor seiner Haustüre fegen. Ich will´s nicht wissen wie es bei Missy dahinter aussieht lach
Ich würde defintiv Millionen von Kritikpunkte finden, es ist mir die Zeit nicht wert. Soll sich ihr Freund um dieses vernachläßigte Mädchen kümmern bäh

Ich verabschiede mich in eine gesegnete Nacht und laß beide Brötchen auf dem Tisch liegen. Sucht euch eines von den beiden Brötchen aus engel

[color:"blue"] [/color] goody goody,
[color:"green"] [/color] [email]OoOsm@rtieOoO[/email]

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #715101 - 24.05.2006, 08:55:18
CrazyNolly
Nicht registriert


Zitat:

Ich glaube aber auch ehrlich gesagt nicht, dass lisamauzz sofort mit ihrem Freund schlafen will.

In einem anderen Thread hat sie baer mal gesagt, dass sie das schon tun..

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #715119 - 24.05.2006, 10:21:29
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Bonjour Monsieur Brötchen-mit-verfaulten-Eiern.

Erst mal danke für die ausführlichen Schilderungen bezüglich der rechtlichen Seite, da war bestimmt nicht nur für mich einiges neues dabei.
Auf einen Großteil deines Postings möchte ich nicht eingehen, wenn jemand es nicht einmal schafft zumindest in seinem ersten Posting zum Thema ohne persönliche Spitzen auszukommen dann ist es meist die Arbeit (des Tippens) nicht wert.


Kurz zu zwei Teilen:

"Ich lege zwei Brötchen auf den Tisch, das eine sehr mit frischer Butter, noch warm und mit frischem gekochten Ei und knackigen Salat. Das zweite Brötchen ist 3 Wochen alt, der Weizen hart, der Käse schimmelig, der Salat hat sich aufgelößt und das Ei stinkt verfault. Jetzt bist du dran, du nimmst dir ein Brötchen davon und ich will wissen für welches du dich entscheidest!"
Solche Aussagen finde ich bemitleidenswert, eine 20-, 30-, 40- etc.pp jährige mit einem verfallenen Brötchen zu vergleichen... Zum einen sind Frauen mit Sicherheit keine Objekte und zum anderen sollte man seinen Partner nicht nur nach äußeren Kriterien beurteilen. Es gibt sehr sehr viele wunderschöne Frauen, die die 25er Grenze (längst) überschritten haben. Gut dass es genügend Männer gibt, die den wahren Wert einer Frau erkennen und sich nicht zu solch Aussagen hinreißen lassen.

"Meine Exfreundin war 12 Jahre jünger als ich."
Schade, dass dir nicht aufgefallen ist dass es hier um ganz konkrete Altersunterschiede geht.
In dem Alter, in dem deine Freundin dann war, wird sie wahrscheinlich sexuell und auch beziehungstechnisch nicht mehr ganz so unerfahren gewesen sein wie man es mit 14 (normalerweise) noch ist. Jemand, der wesentlich älter ist ist dementsprechend erfahrener und könnte das Kind überfordern. Dass es da immer Ausnahmen gibt sollte klar sein.
Von der gesetzlichen Seite ist es jedenfalls ein Schutz der Kinder und ich halte das auch für gut.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen eine Beziehung mit einem 14-jährigen Jungen zu führen, auch wenn er vielleicht noch knackiger ist als meine Altersgenossen bäh
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: Chica911] - #715136 - 24.05.2006, 12:09:54
Silona
Nicht registriert


Die rechtliche Einschätzung ist aber nicht ganz korrekt.

Grundsätzlich darf jeder ab 14 mit jedem ab 14 einvernehmlichen Sex haben. Lest dazu auch nochmal GRÜNDLICH die von Brummi gepostete Seite durch.

Die genannten 14/16/18/21 er Grenzen beziehen sich auf Ausnahmen, die die "fehlende sexuelle Selbstbestimmung" (Gesetzestext) betreffen. Dazu solltet ihr den §182 gründlich lesen.

Ist bei einem Partner die fehlende sexuelle Selbstbestimmung erkennbar nicht vorhanden und diese Person 14 oder 15, so wird der andere Partner bei Unterschreitung bestimmter Altersgrenzen (16/18/21) deshalb nicht bestraft, weil davon ausgegangen wird, dass dort nicht genügend Reife vorhanden ist, die fehlende sexuelle Selbstbestimmung zu erkennen, bei Personen über 21 wird dann davon ausgegangen, dass diese Person das erkennen konnte.

Wenn also beide genau wissen, was sie tun (Selbstbestimmung), so darf durchaus ein Partner 14 und der andere übe 21 sein. Ist die sexuelle Selbstbestimmung NICHT vorhanden, so wird es nur auf Antrag der Erziehungsberechtigten verfolgt, üblicherweise wird dann vom Gericht ein Gutachter beauftragt, der dann die fehlende sexuelle Selbstbestimmung festellen muss, was in vielen Fällen nicht gelingt, da solche Eltern, die dann sowas anzeigen, ihre Kinder oft für sehr viel unreifer halten, als sie sind.

Es bleibt aber festzustellen, dass es GRUNDSÄTZLICH erlaubt ist, bis auf wenige Ausnahmen, die dann belegt werden müssen und auch nur auf besonderen Antag der Eltern verfolgt werden.

Siehe auch:

Wiki

Davon unberührt bleibt natürlich das Recht der Eltern, den Umgang und auch Sonstiges mit anderen Personen zu untersagen, dies muss dann aber auch bekannt sein, das heißt, niemand muss davon AUSGEHEN, dass die Eltern es verbieten, wenn es ihm/ihr nicht bekannt ist. Eine gesonderte Einwilligung der Eltern ist nicht nötig, diese können es nur verbieten, und das muss dann eben bekannt sein.


SilonA

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #715137 - 24.05.2006, 12:14:00
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Danke SilonA für den Link und Erläuterungen. glücklich
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #715195 - 24.05.2006, 13:54:39
Oberflirtmaster
​Wadenbeisser

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 8.474
Ort: Couch
genau silona so wollte ich es in meinem beitrag eigentlich auch rüberbringen da ich das auch so mal vor längerer zeit gelesen habe.

das gesetz verbietet zwar dies und jenes im grunde aber wegen der selbstbestimmung sieht die rechtssprechung dann im alltag anders aus.
das ist das was ich meinte das eltern oder aussenstehende keinen einfluss haben oder nur in den wenigsten fällen sollten sie klagen und bei dem paar war der wille wie die reife zu einer bindung bzw. zum sex vorhanden.
ob eine 14 jährige heute reif zum sex ist ich glaub darüber brauch man nicht mehr diskutieren darum schmettern gerichte solche klagen auch ab.

man liest ja oft in diesen threads wo es um sowas geht das man immer nur mit dem moralhammer kommt und sagt es sei verboten und der ältere werde dann bestraft und das wort pädophil fällt dann auch gleich immer.
war auch hier nachzulesen das man sagte lisamauzz ihr freund kommt ins gefängnis wenn man ihn anzeigt.
alles völliger schmarrn aussagen von leuten die sich mit dem thema nie wirklich beschäftigt haben und nur nachplappern was man in der bildzeitung liest.
in der clique wo ich verkehre ist es fast völlig gängig das 14-16 jährige mädchen teilweise mit 18-22 jährigen und sogar stück älter zusammen sind. sehr oft sind es sogar die mädchen selber die solche beziehungen anstreben. warum das so ist das sollte jeden der nicht nur seine jugend am pc verbringt oder verbracht hat einleuchten. oft spieln hier rein materielle dinge mit eine rolle weil die älteren jungs sagen wir mal ab 18 oft ein auto besitzen und auch geld haben für kino oder was weis ich pizza essen oder sonstiges. das ist für die mädchen cooler als auf einer scaterpiste mit gleichaltrigen abzuhängen oder im sommer mit dem fahrrad zum badesee zu fahren. eine gewisses mehr an erfahrung natürlich auch sexueller spielt auch eine rolle.
daher ist es für mich keineswegs verwerflich und am ende jeden seine eigene selbstbestimmung sein freier wille zu tun was ihm lieb und recht ist.
aussagen zu machen wie zum beispiel lisamauzz zu sagen sie solle sich genau überlegen was sie macht und ihr zu raten von einer solchen beziehung abzusehen weil sie obendrein noch angeblich verboten sei nur weil man selber einen anderen geschmack und andere auffassungen hat sind also völlig neben der spur und fehl am platze.
jeder muss das selber wissen und ich denke schon das sie sich gedanken gemacht hat.
wenn sie älter ist denkt sie vielleicht anders darüber und sagt sich das es womöglich sinnlos war und nichts gebracht hat aber im moment ist sie scheinbar glücklich damit also sollte man sie einfach die erfahrung machen lassen.
_________________________
Die Signatur hat Insolvenz angemeldet

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: Chica911] - #715216 - 24.05.2006, 14:08:33
Silona
Nicht registriert


Und zur anderen Seite (Gesetze sind ja nicht alles):

MEIST ist es doch so, dass jüngere Mädchen durchaus oft deshalb ältere Freunde haben, weil es imponierend ist, er hat Geld, Auto, Job, eigene Wohng und so weiter. Umgekehrt ist es allerdings in der Altersklasse extrem selten, ich persönlich kenne keine über 20-jährige, die einen Freund von 14 bis 16 hat.

Ich stimme völlig zu, dass es ganz sicher MEIST nicht in Ordnung ist, nicht die wahre Liebe und so weiter.

Nur kann ich das nicht für alle Fälle pauschalieren, aus eigener Erfahrung. Als ich ungefähr in dem Alter war, lernte ich einen Mann kennen, der 10 jahre älter war und verliebte mich ziemlich gründlich. Wegen der grundsätzlichen Vorbehalte, die er hatte, hat es eine ganze Weile gedauert, ich musste ihn quasi überzeugen, dass ich reif genug war, er konnte es sich zuerst absolut nicht vorstellen, dass wir zusammenpassen würden. Aber das hat nach einer langen Zeit dann doch funktioniert ... und daraus wurde eine Beziehung, die über 15 Jahre bestand, wahrscheinlich wäre es auch etwas fürs ganze Leben gewesen, wenn es nicht sehr traurige Umstände gegeben hätte, die konkret hier nicht hingehören.

Jedenfalls weiß ich dadurch, dass solche Fälle MEIST nicht funktionieren, aber manchmal eben doch. Zugegeben, es sind sicher Einzelfälle, und jeder in einer solchen Situation wird sich selbst sicher für einen dieser Einzelfälle halten.

Natürlich hatten meine Eltern auch sehr große Vorbehalte, aber was hätte ein Verbot denn gebracht? Wenn man liebt (oder zu lieben glaubt), kann man dann solche Verbote beachten?


SilonA

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #715279 - 24.05.2006, 14:58:30
Silona
Nicht registriert


Stichwort Bild-Zeitung:

Zumindest in der Bild am Sonntag stand es auch mal richtig drin.
In der Ausgabe vom 5ten März 2006 steht auf Seite 54 ein Artikel mit der Überschrift "Wann darf meine Tochter mit ihrem Freund übernachten?".

Unter diesem Beitrag steht ein Erklärungstext zur gesetzlichen Lage, darin steht:

(Zitatanfang)
Ab welchem Alter ist Sex erlaubt?
Laut Gesetz ist jede sexuelle Handlung von Jugendlichen und Erwachsenen an Kindern unter 14 Jahren strafbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob es mit Einverständnis des Kindes oder des Erziehungsberechtigten geschieht. Grundsätzlich ist einvernehmlicher (freiwilliger) Sex mit Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei. Es sei denn, es wird eine Zwangslage oder die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausgenutzt.
(Zitatende)

Es folgen noch einige Dinge, ab wann die Pille verschrieben werden kann und darf.

Also es ist durchaus nicht so, dass die Leute die falschen Ansichten aus der Bild-Zeitung haben.


SilonA (die mit dem Prese-Archiv)

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: Oberflirtmaster] - #715305 - 24.05.2006, 15:13:21
knuddeltweety8
Nicht registriert


was mir beim durchlesen der beiträge eingefallen ist,dass viele von materiellen dingen und moralvorstellungen sprechen, aber ich finde wenn ein gewisser altersunterschied überschritten wird, z.b. sie 16/17 und er sagen wir 30/40, dann finde ich kann man nicht nur von diesen aspekten sprechen,sondern dann kommen für mich schon psychische aspekte hinzu.
denn sry wenn ich dass so sage,aber mädels die sich in dem alter in so ältere männer verlieben,haben für mich einen vaterkomplex und übertragen die vorstellungen von ihrem wunschvater etc. auf einen älteren mann und "verlieben" sich so.
und das find ich in keinster weise okay und auch nicht mehr normal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #719205 - 27.05.2006, 22:09:58
rosarotessternchen
Nicht registriert


scheiße ey waaah..mein freund wird 17 udn ich bin 13 xD..
mist...mh..egal..ich mein, kann man liebe zurückhalten ? o.O
ausserdem is er lieb und will mir ja nix böses, und mit sex wartet er auch bis ich vierzehn bin^^
das is im februar näöchsten jahres XD

wobei ich persönlich finde, dass es wirklich auf die person drauf ankommt, es gibt sicherlich mädchen, die sind 12 und vll entwickelter als mancher junge mit 15 oder so...
man weiß ja nie^^
xD

[color:"red"]Aus zwei Beiträgen einen gemacht. [/color]


Bearbeitet von third (27.05.2006, 22:37:18)

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #719581 - 28.05.2006, 11:31:43
lisamauzz
Nicht registriert


naja 13 und 17 is doch normal odeR?
also heute is des normal... früher vllt nicht! find ich jetz nix schlimmes dran!

Lisa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: Chica911] - #719860 - 28.05.2006, 13:47:47
I>Gauloises<I
Nicht registriert


Zitat:
Allein der Gedanke daran, dass ein Erwachsener mit einem Kind möglicherweise Sex hat... das ist absolut abstoßend. Ich toleriere so etwas jedenfalls nicht.


Mit 14 ist man aber kein Kind mehr

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #719926 - 28.05.2006, 14:21:25
I>Gauloises<I
Nicht registriert


Achja hier wird immer von Pädophil geredet aber das ist falsch ...

Das sexuelle Interesse gilt Kindern, die sich vor oder am Beginn der Pubertät befinden
Das sexuelle Interesse ist dabei primär, das heißt ausschließlich bzw. überwiegend und ursprünglich auf Kinder ausgerichtet
Das sexuelle Interesse ist zeitlich überdauernd

Wenn man aber auf Jugendlich in/nach der Pubertät steht nennt man das Ephebophilie.


Wiki

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #720186 - 28.05.2006, 17:11:33
rosarotessternchen
Nicht registriert


dann bin ich ja beruhigt kopfstand

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #720189 - 28.05.2006, 17:12:25
Persia-boy
Nicht registriert


Zitat:
naja 13 und 17 is doch normal odeR?
also heute is des normal... früher vllt nicht! find ich jetz nix schlimmes dran!

Lisa


normal ist seeehr relativ
stell dir vor für andere ist es normal jungfrau bis zur ehe zu bleiben rolleyes

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #720256 - 28.05.2006, 17:56:54
knuddeltweety8
Nicht registriert


Zitat:
Zitat:
Allein der Gedanke daran, dass ein Erwachsener mit einem Kind möglicherweise Sex hat... das ist absolut abstoßend. Ich toleriere so etwas jedenfalls nicht.


Mit 14 ist man aber kein Kind mehr


dann eben jugendliche aber der unterschied ist nicht allzu groß
kommt also aufs gleiche hinaus

[zum Seitenanfang]  
Re: Ab 18. Sex mit der jüngeren Freundin verboten??? [Re: ] - #720295 - 28.05.2006, 18:25:07
zynischesIndividuum
​stranger

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 900
Zitat:
dann eben jugendliche aber der unterschied ist nicht allzu groß
kommt also aufs gleiche hinaus


Das sehe ich ganz anders. Der Unterschied ist im Bezug auf Sex enorm. Ein Jugendlicher ist für Sex bereit, ein Kind nicht.
_________________________
Ein Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht wie sie sind, statt wie sie sein sollten.

[zum Seitenanfang]  
Seite 3 von 4 < 1 2 3 4 > alle