Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
alle Beiträge 1 2 > alle
Optionen
Thema bewerten
Was ist eigentlich Aura? - #360089 - 22.04.2005, 12:14:17
Aaron 86
​Schnick-Schnack

Registriert: 15.05.2004
Beiträge: 4.569
Ort: Hamburg
Also Aura ist für mich eine bestimmte kraft oder auch Körper wärme ich bin mir nicht sicher aber ist es nicht so des so höher die aura um so mehr kraft besitzt man? Ich bin mir nicht sicher vieleicht kann mir ja jemand von euch sagen was Aura bedeutet! :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Aaron 86] - #360102 - 22.04.2005, 12:49:41
smartegirl
Nicht registriert


also für mich ist Aura die Ausstrahlung die ein Mensch hat..
z.B. das jemand beruhigend auf dich wirkt oder das du gute Laune bekommst so in der Art ^^

jedoch kann ich dir auch nicht sagen was es genau bedeutet, weiß ich nämlich auch nicht
vielleicht ya jemand anderes =)

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #360104 - 22.04.2005, 12:57:27
s tigerle
Nicht registriert


Aura (von altgr. aúra, "Hauch", "Lufthauch" und lat. aura, "Schimmer"), Ausstrahlung oder Vorahnung, bezeichnet

umgangssprachlich den emotionalen Eindruck, der von einer Person, einer Sache, einem Ort gewonnen wird ("die Frau umgab eine Aura der Unnahbarkeit");

in der Medizin das Auftreten vegetativer, sensorischer oder psychischer Wahrnehmungen, z.B. Glücks-, Angst- oder Déjà-vu-Gefühle im Vorfeld eines epileptischen Anfalls, beschrieben beispielsweise in den medizinischen Schriften Galens; siehe Aura (Epilepsie)

Gesichtsfeldeinschränkungen und Sehstörungen im Rahmen einer Migräne;

in der Kunsttheorie die besondere, einem Kunstwerk eigene Ausstrahlung. siehe Aura (Walter Benjamin);

in der Ikonographie den dem Nimbus verwandten Lichtschein, ("Aureole"), der als Strahlenkranz Kopf oder Körper umgibt. In der christlichen Ikonographie vor allem den göttlichen Personen und der Madonna vorbehalten; siehe Heiligenschein

in der Esoterik und der kabbalistischen Tradition der jeden Menschen umgebende Energiekörper;

ein Erdbeobachtungssatellit der NASA, siehe Aura (Satellit)

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #360549 - 22.04.2005, 22:33:12
FuerstinArashi
Nicht registriert


Wäre schön, wenn du die Quelle angibst, wenn du Beiträge kopierst, s tigerle ;)

Also, allgemein ist damit wohl einfach die Ausstrahlung gemeint, die ein Mensch hat.

Was du meinst, ist wohl etwas mehr im esoterischen Sinne..
Es gibt verschiedene 'Aura-Typen' bzw. Farben.. die einem bestimmten Menschentyp/Charakter zugeordnet werden können. Natürlich kann sich die Farbe der Aura mit der persönlichen Entwicklung verändern.
Von der Intensität des Leuchtens kann man auf die Lebenskraft bzw. das Befinden der Person schließen. (Natürlich können nicht alle die Auren der Menschen sehen/wahrnehmen.)
Ich glaube, das hast du gemeint, oder ?

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #360613 - 23.04.2005, 01:00:50
Aaron 86
​Schnick-Schnack

Registriert: 15.05.2004
Beiträge: 4.569
Ort: Hamburg
Ja ich glaub das trift es genau auf den Punkt so was in der art hab ich in erinnerung. Danke :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Aaron 86] - #360867 - 23.04.2005, 14:25:33
s tigerle
Nicht registriert


Sry, wusste nicht, dass man die Quellen angeben muss.
Also, den Beitrag findet man bei net-lexikon und wikipedia unter dem Stichwort "Aura".

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #389742 - 03.06.2005, 08:39:40
The-Spirit-of-Trees
​Hokage

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.422
Ort: Im Wald, hinterm Baum gleich l...
Hm um das nochma hochzuholen *bla* *g*
Ich find das Thema Auren schon ziemlich interessant...
Nur frage ich mich gerade, wer Auren sehen kann, bzw wie man sie sehen kann, sollte es ein Ritual geben, um Auren zu sehen...
Und sind die Farbzuordnungen der Auren (Wieso muss ich hier immer an The Village denken...) den typischen Charaktereigenschaften, die man den Farben zuschreibt, ähnlich, oder gibt es hier grundlegende Unterschiede?

Thommy
_________________________
That's my way of the ninja.
A smile is the best way to deal with difficult situations, even if it's a fake one.

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: The-Spirit-of-Trees] - #389799 - 03.06.2005, 12:48:16
smartegirl
Nicht registriert


Zitat:
Nur frage ich mich gerade, wer Auren sehen kann, bzw wie man sie sehen kann, sollte es ein Ritual geben, um Auren zu sehen...
ich dachte immer man kann Auren nur spüren und nicht sehen
oder meinst du vielleicht es am äusseren eines Menschen sehen oder vielleicht an den Augen so in der Art?

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #389845 - 03.06.2005, 13:38:40
didi210
Nicht registriert


Ich denke auch, eine Aura kann man nicht sehen, man spürt sie.

Wenn ich meinen Menschen sehe, erkenne ich sehr oft, was für eine Aura ihm umgibt. Wenn man sich mit dem menschen unterhält wird diese dann meistens bestätigt oder aber gleich wieder verworfen.

Farben ja mh.. wie soll man das sagen +g+ negative Auren haben eben dunkle Farben und Menschen mit einer sehr positiven Aura haben eben hellere Farben.
Wobei ich denke, dass ältere Menschen eher "Pastellauren" haben.
Omg, ich will jetzt nicht irgendwelche Menschen in farbschemas stecken.
Mit dem Thema Auren habe ich mich noch nicht so wirklich beschäftigt, da ich das eigentlich total uninteressant finde, aber ich habe gesucht und folgendes Gefunden:

Zitat:


Aura - Auren

Energie-Hülle, die den physischen Körper eines Menschen, Tieres oder einer
Pflanze umschließt. Die Aura besteht aus mehreren verschiedenen Energie-Hüllen
Beim Menschen werden unterschieden: Äther-, Astral- und Mental-Körper.
Es ist ein Kraftfeld feinstofflicher Energie. Form und Farbe der Aura lassen Rückschlüsse auf den Gemüts- und Gesundheitszustand von Mensch und Tier zu.

Hellsichtige Menschen können die Aura “sehen” , rutenfähige Menschen können
die Aura anderer Menschen testen, d.h. den Abstand der einzelnen Hüllen vom
Körper, jeweils beim Übergang von einer Hülle zu nächsten, feststellen.

Der erste Ausschlag für den Ätherkörper erfolgt meißtens ca. 10 CM vom Körper
entfernt. Die zweite Schwingung der Rute erfolgt bei ca. 20 CM vom Körper, es ist
das Ende des Astralkörpers. Nach ca. 40 CM erreicht man das Ende der dritten
Hülle (Mentalkörper).

Der Rutenauschlag wird mit zunehmender Entfernung vom Körper nicht schwächer
sondern stärker. Die dritte Hülle kann bis zu 1m vom Körper ausstrahlen.

Mentalkörper: Ebene des Bewußtseins (Nerven-Sinnes-System)

Astralkörper: Hier findet sich die Polarität von Freud und Leid

Ätherkörper: Doppelgänger des physischen Körpers, aber als Energiefeld


Quelle: Hier



[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #390288 - 03.06.2005, 22:07:21
FuerstinArashi
Nicht registriert


Doch, es gibt Menschen, die die Auren anderer Menschen sehen können.
Ich glaube, es gibt mittlerweile sogar eine Möglichkeit, sie zu fotografieren.. *grübel*


Zu den Farben:

Rot
Positiv: Ein helles und klares Rot steht für Aktivität, Tatkraft, Lebensfreude, Lebenskraft
Negativ: Ärger, Zorn, Wut, Hass, Streitsucht, Bosheit, Böswilligkeit, Zerstörerisches, Neigung zu ätzendem Spott, Ironie, Hohn

Kräftiges Rot: Energie, gute Anlagen zur Ausübung eines Sports, befiehlt gerne, Optimismus
vermischt mit Grün: Offenheit und Respekt vor Anderen
Blassrot: Starke Nervosität, übertriebene Sensibilität, Reizbarkeit, Tendenz zur Schlaflosigkeit
vermischt mit zinnoberroten Streifen: Unbeständigkeit, Stolz
Trübes Rot: Egoismus, Kleinlichkeit, Aggressivität
vermischt mit Rostrot: Geiz
vermischt mit Grau oder Braun: deutet, falls es über einem Organ vorkommt, auf eine schwere Krankheit hin


Orange
Positiv: Lebenskraft, Gesundheit, Kraft, Vitalität, Heilkraft
Negativ: Ein rötliches Orange kann auf Ich - Bezogenheit hindeuten

Kräftiges Orange: Ständige Ausübung des Guten, Guter Wille, Loyalität
vermischt mit Blassgelb: Berechnende Großzügigkeit
vermischt mit Rostrot: Trägheit, Mangel an Initiative,
vermischt mit Dunkelgrün: Tücke, Aggressiver Geist ohne Feinheit


Gelb
Positiv: Geist, Intellekt, ein strahlendes Gold bedeutet einen geläuterten Gedanken (-Mental) körper, die Läuterung des Denkens durch geistige Kraft.
Negativ: Schmutziges Gelb deutet auf Habgier, Überheblichkeit und Verschlagenheit hin

Safrangelb: Sehr hohe Spiritualität; je kräftiger das Safran ist, desto eher manifestiert sich die Spiritualität konkret (z.B. durch öffentliche Stellungnahmen
Lichtgelb: Vorherrschaft des Mentalen, Starke Gehirnaktivität
trübes Gelb, vermischt mit Rostrot: Willensschwäche, Feigheit, Opportunismus
vermischt mit kräftigem Rot: Krankhafte Schüchternheit und unterschwelliger Stolz
ins Bräunliche, Olivgrüne gehend: Übertriebener Materialismus, Niedrige Gedanken
Zusammen mit Dunkelgrau und Rostrot: Wankelmut, übertriebene Diplomatie


Gold
Gold ist die Schwingung der Bedingungslosen LIEBE, der GNADE, der CHRISTUS-Energie


Grün
Positiv: Ein klares Smaragdgrün ist die Farbe des Herzens, die Farbe der Heilung; ein helles Grün kann Freude an der Natur bedeuten, Verbundenheit mit der Natur. Grün ist auch die Farbe der Harmonie und des Friedens
Negativ: Schmutziges, gelbliches oder Oliv -Grün deutet auf Habgier, Neid, Eifersucht, Tarnung = Täuschung, Egoismus hin

Kräftiges, smaragdfarbenes Grün: Offenheit, Hinwendung zu anderen in jeder Form (z.B. Lehrtätigkeit, Medizin), Liebe des Wahren und Schönen; an den äußersten Fingerspitzen: Gabe für die Ausübung des Magnetismus
vermischt mit kräftigem Blau: Mut und Opfergeist
vermischt mit blassem Gelb: Heuchelei und Lüge
vermischt mit Rot: Hingabe und Gleichgewicht der Persönlichkeit, Sinn für Verantwortung


Blau

Positiv: Religiosität, Intuition, Einsicht, Hingabe, Heilung, Weiblichkeit, Mütterlichkeit, Opferbereitschaft, wobei ein tieferes Blau diese Qualitäten in ihrer höchsten Form symbolisiert.
Negativ: Schmutziges Blau oder Stich ins Schwarz deutet auf Perversion der religiösen Gefühle hin, einen Hang zum Dunklen (das muss aber nicht der Mensch selbst sein, sondern es kann sich dabei um dunkle Wesenheiten in seiner Aura handeln, die ihn natürlich auch beeinflussen können).

Blassblau: Übertriebene Schüchternheit, schwach entwickelte Persönlichkeit, Beeinflussbarkeit
vermischt mit Ockergelb: Misstrauen
vermischt mit Grau: Pessimismus
Kräftiges Blau: Freimütigkeit, Ehrlichkeit, Offenheit für metaphysische Probleme
vermischt mit grellem Gelb: Tendenz, alles mit dem Verstand zu erfassen
Dunkelblau: Willensbetonter Charakter, Arbeitsgeist, Wunsch nach Fortschritt


Violett
Erhöhte Spiritualität im Verhältnis zum Blau, noch tiefere Hingabe, Edelmut, äußerste Opferbereitschaft, sehr tiefe Religiosität. Hell-Violett deutet auf Selbstlosigkeit hin. Die Farbe ist hauptsächlich bei spirituell sehr hoch entwickelten Seelen zu finden.
Blassviolett: Interesse für religiöse Probleme, Suche nach Reinheit, Beeinflussbarkeit
vermischt mit Rosa: Frömmelei, verminderte Abstraktionsfähigkeit
Kräftiges Violett: authentische spirituelle Entwicklung
vermischt mit Gelb: Spiritualität, die mehr durch Nachdenken und Forschen erworben wurde, als durch Hingabe. Neigung zum Okkultismus


Weiß
Einheit aller Farben, das Höchsterreichbare Bewusstsein, Farbe des Christusbewusstseins, der spirituellen Vollkommenheit. Ist nur bei Menschen zu finden, welche die Vereinigung und die Erleuchtung erreicht haben oder bei sehr hochgestellten geistigen Wesenheiten.


Pastellfarben
= Farben mit Weiß vermischt: Vergeistigung, Reinheit und Klarheit, nur bei hochentwickelten, geläuterten Seelen, wahrhaft spirituellen Lehrern zu finden.
Rosa: Unreife, spielerischer Geist
vermischt mit Lichtgelb: Egozentrik
vermischt mit Grau: starke Furcht, krankhafte Angst


Braun
Positiv: Goldbraun wird als Farbe des Handels und der Wirtschaft, als Farbe der Kaufleute angesehen, steht für Fleiß, Ordnung und Betriebsamkeit (Honig, Bienen!). Goldbraun kann auch für die fruchtbare Fülle des Erdbodens, des Humus, stehen, die Verwandlung der Natur und der Liebe zur Natur
Negativ: Krankheit, niedrige Charaktereigenschaften, z.B. auch Geiz und Habgier, Orientierung auf materielle Dinge; deutet, falls es über einem Organ auftritt, auf eine schwere Krankheit hin; die Energien sind blockiert; meist in Form von Streifen oder flüchtigen Zungen


Grau
Grau ist in der Aura von Menschen, die stumpf sind oder sehr stark an Konventionen haften. Es deutet auf einen Mangel an Vitalität und Krankheit hin. Dunkle Grautöne zeigen Angst und Verwirrung, häufig ist das auch ein Hinweis auf einen unzuverlässigen und betrügerischen Charakter. Auch erdgebundene, verlorene oder verirrte Seelen sind grau. Dunkle oder graue Bereiche in der Aura deuten auf eine Besetzung durch dunkle Wesenheiten oder erdgebundene Seelen hin.
mehr oder weniger verschwommen über den ganzen Körper verteilt oder über einem Organ: Zeichen für Erschöpfung, Krankheit, manchmal Enttäuschung


Schwarz
Hier zeigt sich Dunkelheit auf allen Ebenen an, auch Besetzung der Aura durch dunkle Wesenheiten oder erdgebundene Seelen. Schwarzes in der Aura verschmutzt auch alle sonst positiveren Aspekte des Charakters. Schwarz ist die Verneinung des Lebens selbst, Hass, Angst, äußerste Ablehnungdes Lebensflusses. Wenn Schwarz in der Aura auftritt, kann es auch auf eine Beschäftigung mit Schwarzer Magie hindeuten und generell auf eine Faszination durch das Dunkle.

[Quelle]


Eine Anleitung zum Aura-Sehen gibt es hier

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Aaron 86] - #408541 - 26.06.2005, 12:41:17
Schneehasal
Monds​üchti​g​

Registriert: 30.08.2004
Beiträge: 264
Ort: Europa - Österreich - Niederös...
Ich habe mal gelesen dass man seine Aura irgendwie .. sichtbar machen kann oder verstärken kann. Bin mir aber nicht sicher ob das stimmt.
_________________________
Der Klügere gibt nach - Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #408542 - 26.06.2005, 12:43:07
Schneehasal
Monds​üchti​g​

Registriert: 30.08.2004
Beiträge: 264
Ort: Europa - Österreich - Niederös...
Zitat:
Zu den Farben:
Die Aura hat eine Farbe?
Was nicht schon alles rausgefunden wurde lach
_________________________
Der Klügere gibt nach - Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Schneehasal] - #408958 - 26.06.2005, 18:24:13
Sigh
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.05.2003
Beiträge: 1.146
Ort: Mönchengladbach
Zitat:
Zitat:
Zu den Farben:
Die Aura hat eine Farbe?
Was nicht schon alles rausgefunden wurde lach


Du hast wohl den Anfang des Posts überlesen... ;)
_________________________
"Keine Gnade mehr mit denen, die nicht forschen und doch reden." by B. Brecht

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Sigh] - #439520 - 28.07.2005, 22:28:58
Daxi@Esw
~Jadz​ia, t​he Tr​ill~​

Registriert: 01.04.2005
Beiträge: 128
Ort: Eschwege (Hessen)
Man kann die Aura sichtbar machen. Auf Fotos mit einer bestimmten Flüssigkeit.
Auch kann man eine Aura sehen. Ich kann es manchmal auch, aber nicht farbig. Es ist dann eher so wie ein Lichtschimer, der die betreffende Person umgibt.
_________________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Daxi@Esw] - #440772 - 30.07.2005, 13:35:25
Red Phönix
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 25
Also du meinst wie ein ähm z.b Farbiger Nebel der den jenigen umgibt?
_________________________
Ich bin nicht die Signatur,Ich putze nur glücklich

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Red Phönix] - #441163 - 30.07.2005, 18:53:58
Schneehasal
Monds​üchti​g​

Registriert: 30.08.2004
Beiträge: 264
Ort: Europa - Österreich - Niederös...
Zitat:
Man kann die Aura sichtbar machen. Auf Fotos mit einer bestimmten Flüssigkeit.
Auch kann man eine Aura sehen. Ich kann es manchmal auch, aber nicht farbig. Es ist dann eher so wie ein Lichtschimer, der die betreffende Person umgibt.


Wow, was es nicht schon alles gibt..
Also wenn man über das Foto diese Flüssigkeit gießt sieht man
die Aura?
_________________________
Der Klügere gibt nach - Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Red Phönix] - #441863 - 31.07.2005, 15:39:02
Daxi@Esw
~Jadz​ia, t​he Tr​ill~​

Registriert: 01.04.2005
Beiträge: 128
Ort: Eschwege (Hessen)
Man könnte es auch als einen Nebel bezeichnen. Bei mir ist er dan ungefähr 2 CM dick um die betreffende Person herum. Doch bei mir ist der Nebel (noch nicht) farbig.

Man gießt die Flüssigkeit nicht über ide Fotos, sondern es wird, glaube ich, mit einem bestimmten Film fotographiert und dann mit einer bestimmten Flüssigkeit entwickelt. Auf diesen Fotos ist die Aura dann auch farbig. Leider habe ich noch nie eins gesehen, aber ich habe schon viel davon gehört.
_________________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Daxi@Esw] - #442067 - 31.07.2005, 18:38:34
Win02
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 284
Ort: <nIRgEndWo>

ich glaube, es sind vielleicht so etwas wie diese Infrarotkameras,bei denen man eben die Waerme erkennen kann, oder so..

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Win02] - #442212 - 31.07.2005, 21:11:12
Valnar der Vampir
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 01.06.2004
Beiträge: 17
Ort: Mönchengladbach
Aura ist zB auch wenn Jemanden dich nicht nicht berürht und es sich doch anfühlt als täte er es du Siehst seinehand über deine aber du spürst sie trotzdem ....
... ja man kann aura spüren, ich hab das mit nem mitbewohner von mir mal ausprobiert ich hab mich mit dem in nen stockdüsteren raum gestellt und der hat sich irgentwo hin gestellt so dass ich nichts davon mit bekommen hab und ich schwöre ich wusste genau wo der war ^^

umgekehrt hat das auch gefunzt mit ein bisschen konzentration kann man die ura von jedem zumindet spüren...

greets Maralchen zwinker
_________________________
Ich bin nicht immer so... ... ich bin VIEL SCHLIMMER!!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Valnar der Vampir] - #442441 - 01.08.2005, 02:01:57
Silona
Nicht registriert


Man kann seit vielen Jahren den elektrisch messbaren" Teil der sogenannten Aura fotografieren. Es wird dann in Farben umgesetzt.

Das ist allerdings nichts esoterisches und bezieht sich auf das immer vorhandene elektrische Feld.

Sieht aber trotzdem sehr schön aus und hat sehr viel Ähnlichkeiten mit den (beschriebenen) esoterischen Auren.

Es nennt sich Kirlianografie, nach dem Entdecker Kirlian.


SilonA

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #466613 - 28.08.2005, 14:27:13
pink chii
Nicht registriert


du meine güte, du weißt ja echt viel über die aurafarmen staun wo hast du das denn alles her??? doch nicht etwa selber ausgedacht, oder???

kennt ihr den film "the village" ?? da gibt es ein blindes mädchen, die angeblich die farben von jemandem "sehen" kann und dadurch erkennt, wer ihr gegenübersteht, ohne, dass sich der jenige zu erkennen gibt. das finde ich faszinierend. ich meine, es war nur ein film und es kann alles gesponnen sein, aber.. ob es solche menschen wirklich gibt?? welche, die trotz blindheit und einem noch so tiefen dunkel vor ihren augen doch farbe sehen können?? oder noch besser, die farben der aura sehen können?? bäh

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #466625 - 28.08.2005, 14:36:54
didi210
Nicht registriert


Huhu pink chil,

ja ich denke solche Menschen gibt es. Du stehst einem gegenüber und weißt durch seine Art "wie" er redet und sich dir gibt, was für eine Aura er hat. Durch seine Art wie er zu dir ist, strahlt er eine bestimmte FArbe aus und du weißt sofort ob das eine "gute"(helle) oder "schlechte"(dunkle" Farbe ist..

Dadurch ist ja auch so, dass wenn du halt mit bestimmten Menschen zusammenlebst du durch diese bestimmte Aura immer weißt wer vor dir steht.

So ist es auch bei dem Mädchen in "The Village". In dem Dorf leben ja nicht allzuviele Menschen, und jeder kennt jeden und jeder hat eine andere Aura und dadurch weiß das Mädchen halt, wer vor ihr steht.

>*didi*<

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #472066 - 03.09.2005, 14:30:46
pink chii
Nicht registriert


coool!! cool grins

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #487367 - 21.09.2005, 12:18:08
Ciao-girl-die-neue
Forum​sFee​

Registriert: 06.05.2005
Beiträge: 235
Ort: schweiz
Hi

ich habe ein problem: ich sehe die Aura meiner lehrerin! naja, was soll ich gross erzählen, das licht konnte es nicht sein, da die lampen aus waren! und ein fenster in ihrer nähe gibt es auch net
_________________________
Homer sagt: Auf den Alkohol - die Ursache und die Lösung aller Probleme!

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Ciao-girl-die-neue] - #488521 - 23.09.2005, 00:46:47
PoebelundGesocks
Nicht registriert


Also ich finds erstmal schokierend, dass ihr in nem unbeleuchtetem Kellerraum unterrichtet werdet, wende dich doch hierzu an das zuständige Oberschulamt.
Die dollen Lichteffekte und ähnliches könnten sich massiv durch ein ausnüchtern vor dem Schulbesuch oder dem Tagesbeginn reduzieren, LSD ist halluzinogen.

Ansonsten hab ich euch natürlich wieder einen dollen Tip aus meine Esoterik Lehrbuch "Starwars": "Du musst der Macht vertrauen Luke, vertrau der Macht."
In diesem Sinne
May the force be with you

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Ciao-girl-die-neue] - #489592 - 24.09.2005, 16:38:44
Daxi@Esw
~Jadz​ia, t​he Tr​ill~​

Registriert: 01.04.2005
Beiträge: 128
Ort: Eschwege (Hessen)
Warum ist das ein Problem, dass du die Aura deiner Lehrerin siehst?
Was ist schlimm daran?
_________________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Aaron 86] - #496499 - 03.10.2005, 01:29:52
Anonym
Nicht registriert


Eigentlich glaub ich ja nich an sowas ^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #700350 - 07.05.2006, 18:09:29
Paperflower
Nicht registriert


Ist hier vielleicht jemand, der anhand von Fotos die Aura eines Menschen sehen kann? Das würde mich nämlich wirklich mal interessieren!

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #702253 - 09.05.2006, 19:56:52
Wyki the first
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 04.05.2004
Beiträge: 12
hm ... also ich konnte bzw. kann Auren sehen früher viel deutlicher als heute ... Naja als nach meiner Wahrnehmung haben Auren zwar Farben , aber irgendwie auch mehr als das ... kan ich nicht richtig erklären so eine Farbe hinter der Farbe.. Wichtig ist auch das man mit ein bisschen Training seine Aura kontrolliernen kann und somit auch seine Wirkung auf andere verändern kann , auch ist es möglich sich mit hilfe seiner Aura von psychischen Angriffen zu schützen ... naja das sind so meine Erfahrungen

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #1057933 - 27.02.2007, 15:14:02
schmusekatzchen
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 01.10.2003
Beiträge: 107
Ort: Christchurch NZ oder Sifi
Zitat:
Ich denke auch, eine Aura kann man nicht sehen, man spürt sie.

Wenn ich meinen Menschen sehe, erkenne ich sehr oft, was für eine Aura ihm umgibt. Wenn man sich mit dem menschen unterhält wird diese dann meistens bestätigt oder aber gleich wieder verworfen.

Farben ja mh.. wie soll man das sagen +g+ negative Auren haben eben dunkle Farben und Menschen mit einer sehr positiven Aura haben eben hellere Farben.
Wobei ich denke, dass ältere Menschen eher "Pastellauren" haben.
Omg, ich will jetzt nicht irgendwelche Menschen in farbschemas stecken.
Mit dem Thema Auren habe ich mich noch nicht so wirklich beschäftigt, da ich das eigentlich total uninteressant finde, aber ich habe gesucht und folgendes Gefunden:


hey

den post muss ich jetz mal wieder hochholen hoch interessant wollte ich auch grad mal nen neuen schreiben... Weil ja man kann auren sehen.. und die normale farbe einer Aura is weißlich...

ich weiß nicht ob ihr diese bücher kennt man guckt drauf mit leicht verschwimmenden rissen und dann kommen 3D gestände oder auch tiere raus..
und genau das is die technik die man zum aura sehen anwendet ich selber habe mir schon einige auren angeschaut allerdingst sollte man dies nur mit der zustimmung dieser person machen... sonst is es eigentlich hinterhältig... aber naja auch ich kann ab und am im unterricht nicht widerstehen wenn es mal wieder stink langweilig is...

wenn ihr mehr zu aura arbeit wissen wollt könnt ihr mich gerne löcher das was ich weiß kann ich euch erzählen... und die 7 schichten die euch als aura umgeben auch:-)) irgendwie scheint des thema auch wenns lange nicht mehr geschrieben wurde einige zu interessiern also ich fänds toll wenn wir noch ein bisschen mehr ins thema gehn:-P wenn es außer mir noch wen interessiert:-P

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: schmusekatzchen] - #1069703 - 11.03.2007, 13:09:51
KleineAmazone
Dream​catch​er.​

Registriert: 12.02.2005
Beiträge: 598
Eine aus meiner Klasse behauptet ernsthaft Auren sehen zu können. Jeder kann sie fragen, sie schaut einen dann länger an und kann einem dann sagen welche Farbe die Aura hat und auch was sie bedeutet. IN der Klasse ruft das größtenteils Skepsis hervor, aber ich glaube ihr da sie eigentlich ien Mädchen ist was nicht lügt oder so um sich wichtig zu machen. Und selbst wenn sie schauspielert, macht sie das doch sehr überzeugend.

Ich hab keine Ahnung von sowas. Gibt es hier noch jemanden der das kann oder auch soo kann? (Also richtig mit den Farben und so)
_________________________
The ringing of your laughter It sounds like a melody...

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: KleineAmazone] - #1070074 - 11.03.2007, 18:35:09
schmusekatzchen
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 01.10.2003
Beiträge: 107
Ort: Christchurch NZ oder Sifi
hmm können is übertrieben... aber ich habe schon auren gesehen farbige noch nicht weil jede farbe eine andere bedeutung hat aber ja aura sehen kann ich

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: schmusekatzchen] - #1082563 - 25.03.2007, 14:25:34
Bluephoenix1982
​Chris

Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 5.870
Ort: Duisburg/Ratingen
In der Schule habe ich damals auch immer so nen Art Schein um alle Personen gesehen, der war weiß, hatte ne Dicke von ca.2-5 CM genau messen konnte ich ja schlecht zwinker Sah immer aus, als wäre die Person in einem art Kokon eingeschlossen, der ihn schützt. Hab immer gedacht dass ist die Seele oder halt Aura, vielleicht aber auch etwas was jeder sieht

Angesprochen habe ich sowas nie
_________________________
Der einzige Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst ein solcher zu sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: Bluephoenix1982] - #1082594 - 25.03.2007, 14:41:12
schmusekatzchen
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 01.10.2003
Beiträge: 107
Ort: Christchurch NZ oder Sifi
naja es war die aura, jetz weißte es:-PP
ich kann sie nicht immer sehn aber ich glaub das liegt daran des ich vielles noch ned sehn will naja mal schaun wie des weiter geht bäh

[zum Seitenanfang]  
Re: Was ist eigentlich Aura? [Re: ] - #1083063 - 25.03.2007, 20:25:04
Rose Boy13
Nicht registriert


Zitat:
Aura (von altgr. aúra, "Hauch", "Lufthauch" und lat. aura, "Schimmer"), Ausstrahlung oder Vorahnung, bezeichnet

umgangssprachlich den emotionalen Eindruck, der von einer Person, einer Sache, einem Ort gewonnen wird ("die Frau umgab eine Aura der Unnahbarkeit");

in der Medizin das Auftreten vegetativer, sensorischer oder psychischer Wahrnehmungen, z.B. Glücks-, Angst- oder Déjà-vu-Gefühle im Vorfeld eines epileptischen Anfalls, beschrieben beispielsweise in den medizinischen Schriften Galens; siehe Aura (Epilepsie)




rofl. das hast du von Wikipedia <.<
Eine Aura (aus griechisch &#945;&#973;&#961;&#945;, ávra - die Aura, der Hauch, Lufthauch über lateinisch aura - der Schimmer), Ausstrahlung oder Vorahnung, bezeichnet

umgangssprachlich den emotionalen Eindruck, der von einer Person, einer Sache, einem Ort gewonnen wird ("die Frau umgab eine Aura der Unnahbarkeit");
in der Kunsttheorie die besondere, einem Kunstwerk eigene Ausstrahlung; siehe Aura (Benjamin);
Latein: aura popularis: Volksgunst;
in der Musik eine Maultrommel (alte Bezeichnung);
das habe ich da gefunden zwinker


Bearbeitet von Rose Boy13 (25.03.2007, 20:25:31)

[zum Seitenanfang]  
alle Beiträge 1 2 > alle