Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 3 von 3 < 1 2 3 alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: König Gil-Galad] - #3203380 - 31.10.2022, 11:21:39
MWOS1977
Störe​nfrie​d​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 204
Ort: Bayern
Macht es wirklich so einen Unterschied ob ich mich mit ca. 20-40 Leute aus der Familie zum Geburtstagsfeier/Hochzeit/Beerdigung usw. in einer Gaststätte treffe oder ob das Leute sind wo sich verstehen und mal einen Nachmittag/Abend etwas Zeit zusammen verbringen wollen ??

Man kann ja davor auch einen Schnelltest machen so sind auch alle bzw. jeder für sich Selbst geschützt und auch Verantwortlich.
_________________________
Nicht Schuldig im Sinne der Anklage

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: MWOS1977] - #3203405 - 31.10.2022, 14:18:53
Anpassungsunfähig

Registriert: 10.02.2010
Beiträge: 2.931
Ja, Corona ist noch da. Aber längst nicht mehr mit solch tödlichen Folgen wie am Anfang. Wir alle haben mittlerweile gelernt mit und nicht mehr gegen Corona zu leben.

Ich bin auch der Meinung, dass so langsam wieder eins stattfinden könnte. Jeder der sich auf einem CT anmelden würde, weiß von dem Risiko ggf Corona kriegen zu können. Aber hey ich bin das eine Jahr auf nem CT mit einer dicken fetten Erkältung wiedergekommen vor ein paar Jahren. Also das Risiko besteht auch. Dementsprechend gibt es mittlerweile bestimmt einige, die wieder bereit wären. Und wer eben nicht bereit für ein CT ist bleibt eben zuhause.


Bearbeitet von lili-sophia (31.10.2022, 14:19:20)

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: Anpassungsunfähig] - #3203426 - 31.10.2022, 16:26:40
Ich atme ein und RASTE AUS
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.903
Antwort auf: lili-sophia
Und wer eben nicht bereit für ein CT ist bleibt eben zuhause.


Stimmt.
Und wenn Knuddels momentan kein bock darauf hat ein CT zu Veranstalten unter den derzeitigen Umständen, bleiben halt auch einfach alle zuhause :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: Anpassungsunfähig] - #3203431 - 31.10.2022, 16:54:31
Smileyfeature
​Frei von Bugs!

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.094
Ort: Berlin
Antwort auf: lili-sophia
Ja, Corona ist noch da. Aber längst nicht mehr mit solch tödlichen Folgen wie am Anfang. Wir alle haben mittlerweile gelernt mit und nicht mehr gegen Corona zu leben.

Ich bin auch der Meinung, dass so langsam wieder eins stattfinden könnte. Jeder der sich auf einem CT anmelden würde, weiß von dem Risiko ggf Corona kriegen zu können. Aber hey ich bin das eine Jahr auf nem CT mit einer dicken fetten Erkältung wiedergekommen vor ein paar Jahren. Also das Risiko besteht auch. Dementsprechend gibt es mittlerweile bestimmt einige, die wieder bereit wären. Und wer eben nicht bereit für ein CT ist bleibt eben zuhause.



Wir haben gelernt, mit Corona zu leben, weil wir keine andere Wahl haben! Und dennoch braucht man sich im Stadtalltag nur mal ein bisschen umsehen, um festzustellen, dass zu viele sich nicht mal an die einfachsten Standards halten. Und Knuddels will diese Verantwortung zurecht nicht tragen, dass bei einem CT irgendwelche Schutzmaßnahmen auch eingehalten werden - zumal dessen Gewährleistung wohl auch kaum möglich sein würde. Ansonsten: Du sagst es ja schon selbst, dass eben ein gewisses Risiko bestünde. Dieses Risiko sollte man aber nicht billigend in Kauf nehmen, nur weil man Lust drauf hat, sich mit Personen aus so vielen Ecken Deutschlands zu treffen. Knuddels möchte, wie im EP geschrieben, ein zu 100% sicheres CT anbieten können. Auch wenn sich seit damals vieles verändert hat, wäre immer noch keine solche Sicherheit gewährleistet. Dementsprechend: Nein, ich bin nicht der Meinung, dass man schon darüber nachdenken sollte, CTs wieder stattfinden zu lassen. Auch wenn ich ungerne der Spielverderber bin, aber nach aktueller Lage und den News, die man so aufschnappt, halte ich nicht mal 2023 für ein geeignetes Jahr, um CTs wieder anzugehen. Oder zumindest, dass jetzt noch nicht der passende Moment ist, um direkt für 2023 zu planen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: Smileyfeature] - #3205314 - 18.11.2022, 11:24:37
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.754
Privates CT und Knuddels ist raus.

Macht dit eifa so.
NRW, Disco mit 1000 Leuten, ohne Maske... Dat lebe jeht weida.

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: Der Benny Do] - #3205318 - 18.11.2022, 12:51:55
Anpassungsunfähig

Registriert: 10.02.2010
Beiträge: 2.931
Naja ich denke jeder sollte selbst entscheiden wo er hingeht. 100 Prozent sichere CTs gab es auch vor Corona schon nicht.

Die Leute gehen wieder auf Festivals, gehen ohne Maske Einkaufen. Die Normalität kommt zurück. Corona ist für sehr viele eine ganz normale Viruserkrankung geworden, wie die ganzen anderen Krankheiten, die vorher da waren auch.

Karneval wird 2023 auch stattfinden und zwar so weit es geht ohne Maßnahmen.

Aber Knuddels schafft es nicht ein CT für knapp 100 Leute zu veranstalten? Den Leuten fehlt das jährliche CT, die Community braucht das CT auch einfach zum Austausch, Spaß haben und Bindungen zu vertiefen. Gerade für die alteingesessenen CT Gänger ist das CT das Highlight des Jahres.

Also eig. hatte ich fest damit gerechnet, dass dieses Jahr wieder ein Winter-CT stattfindet. Schade, dass es nicht so war.

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: Anpassungsunfähig] - #3205319 - 18.11.2022, 13:05:44
König Gil-Galad schläfrig
​Reverse

Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 2.178
Ort: Walsrode
Ich sag es nur ungern (wobei nein, eigentlich nicht), aber sobald es nicht mehr nur um die eigene Gesundheit geht, sondern auch um die der Menschen um einen herum - bei einer über die Luft übertragbaren Krankheit - sollte man so wenig wie möglich auf diese sagenumwobene Eigenverantwortung setzen. Ist bei mehr als genug anderen Situationen nichtmal ansatzweise zu diskutieren, warum nicht also auch hier?

Und wir sollten wirklich aufhören, Corona als "ganz normale Viruserkrankung" zu framen. Weder ist es weg, noch weniger, noch weniger gefährlich geworden. Ich bin daher wirklich sehr, sehr froh, dass es noch keine CT gibt. Und, dass Knuddels da tatsächlich eine Linie fährt - wobei ich es vielleicht nicht verschreien sollte.

Siehe hier
_________________________
Stark zu sein bedeutet nicht,
nie zu fallen sondern immer
wieder auf zu stehen!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: König Gil-Galad] - #3205320 - 18.11.2022, 13:28:26
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.754
Dass Knuddels sagt, dass sie keine CT machen, finde ich mehr als verständlich, falls man denn annimmt, Knuddels würde rechtlich Probleme davontragen.
Klar, Corona ist zwar noch da, aber natürlich können die Menschen eigenverantwortlich hingehen wo sie möchten.

Bei uns sind die CLubs offen, im Geschäft wird ohne Maske eingekauft, im Flieger ist die Maskenpflicht abgeschafft. Der ÖPNV dürfte auch bald folgen.
Also warum sollte man sich nicht privat treffen dürfen?
Es framed hier eher kaum jemand Corona als normale Viruserkrankung, lili-sophia meinte lediglich, sie wird mittlerweile so angesehen. Für mich ist es auch wie das Furunkel am Hintern, mit dem ich leben muss.

Das Leben geht einfach weiter und wenn jemand privat mit 50 Leuten rumsitzen möchte, warum nicht?
Im Fußballstadion sind 1000- fast 2000 mal so Viele, ohne Maske, mit Alkohol...

Festival mit 20000 Leuten, kein Problem. Aber 50 sind böse? Nö! Wenn Eigenverantwortung böse ist, dann müssten all die Eventdienstleister alles absagen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: König Gil-Galad] - #3205321 - 18.11.2022, 14:00:36
Anpassungsunfähig

Registriert: 10.02.2010
Beiträge: 2.931
Antwort auf: König Gil-Galad
Ich sag es nur ungern (wobei nein, eigentlich nicht), aber sobald es nicht mehr nur um die eigene Gesundheit geht, sondern auch um die der Menschen um einen herum - bei einer über die Luft übertragbaren Krankheit - sollte man so wenig wie möglich auf diese sagenumwobene Eigenverantwortung setzen. Ist bei mehr als genug anderen Situationen nichtmal ansatzweise zu diskutieren, warum nicht also auch hier?

Und wir sollten wirklich aufhören, Corona als "ganz normale Viruserkrankung" zu framen. Weder ist es weg, noch weniger, noch weniger gefährlich geworden. Ich bin daher wirklich sehr, sehr froh, dass es noch keine CT gibt. Und, dass Knuddels da tatsächlich eine Linie fährt - wobei ich es vielleicht nicht verschreien sollte.

Siehe hier


Ich verstehe deine Sichtweise und klar ist Schutz anderer Personen absolut wichtig, vorallem wenn Vorerkrankungen bestehen. Nur wird Corona nicht verschwinden und wir MÜSSEN mit Corona leben. Benny hat es gut zusammengefasst. Und jedem der das Risiko eines CTs zu hoch ist kann ja fern bleiben, ich gehe davon aus, dass die Personen dann auch nicht zu anderen Veranstaltungen gehen.

Karneval in Köln wird fast ohne Einschränkungen stattfinden. Mein Verein hat das ok bekommen, dass wir 2023 das erste mal seit 3 Jahren endlich wieder hinfahren.

Ich besuche den Dom, ich marschiere auf Laternenumzügen, übe jde Woche mit 35 Leuten meine Musikstücke, auf der Arbeit wurde die Maskenpflicht auch beiseitegelegt, dort habe ich ca 50-60 Kinder um mich, ohne Maske. Ich plane meine Hochzeit, ohne Masken. 90% der Deutschen leben ihr Leben wieder so wie vorher. 2023 soll auch die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen abgeschafft werden. Weihnachtsmärkte finden wieder statt.

Corona ist längst nicht mehr die tödliche Krankheit, die sie einst mal war. Klar sollte man Menschen schützen in Räumlichkeiten, wo sie hin müssen wie z.B Läden, Bussen etc und etwas Abstand halten. Aber auf Veranstaltungen wo viele Menschen sind, wo die Menschen wissen, worauf sie sich eingelassen haben und SELBST dieses Risiko eingehen, da eben nicht.

Achso und mein letzter und einziger positiver Coronatest war im Februar. Da habe ich mich aber bei meiner Familie angesteckt unf nicht von einer aussenstehenden Person.

Ich denke jeder sollte selber wissen welches Risiko er eingehen will. Ich kann aber nicht auf nen Weihnachtsmarkt gehen wo 1000 Leute sind und dann sagen: Ne sorry aber CT mit 100 Leuten ist mir dann doch zu gefährlich.

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: König Gil-Galad] - #3205323 - 18.11.2022, 14:48:54
TheGreeny
TheGr​eenyG​P​

Registriert: 26.11.2011
Beiträge: 500
Ort: Gießen
Antwort auf: König Gil-Galad
Ich sag es nur ungern (wobei nein, eigentlich nicht), aber sobald es nicht mehr nur um die eigene Gesundheit geht, sondern auch um die der Menschen um einen herum - bei einer über die Luft übertragbaren Krankheit - sollte man so wenig wie möglich auf diese sagenumwobene Eigenverantwortung setzen. Ist bei mehr als genug anderen Situationen nichtmal ansatzweise zu diskutieren, warum nicht also auch hier?

Und wir sollten wirklich aufhören, Corona als "ganz normale Viruserkrankung" zu framen. Weder ist es weg, noch weniger, noch weniger gefährlich geworden. Ich bin daher wirklich sehr, sehr froh, dass es noch keine CT gibt. Und, dass Knuddels da tatsächlich eine Linie fährt - wobei ich es vielleicht nicht verschreien sollte.

Siehe hier



Ich verfolge die Zahlen aktuell seit paar Wochen. Und es ist echt am stagnieren. Mehrere Bundesländer heben die Quarantäne-Pflicht auf, Hessen bspw wird demnächst auch folgen.
Ich denke, wir sollten langsam Corona nicht mehr als Übel sehen, sondern als eine normale Viruserkrankung nun.
Denn sie wird nun auf das Niveau einer Erkältung oder Grippe gehen und das ist dass, was mich am meisten erfreuen würde.
_________________________
“If you no longer go for a gap that exists, you’re no longer a racing driver.” - Ayrton Senna 1990, Japan GP

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: TheGreeny] - #3205326 - 18.11.2022, 15:04:01
König Gil-Galad schläfrig
​Reverse

Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 2.178
Ort: Walsrode
Antwort auf: lili-sophia

Corona ist längst nicht mehr die tödliche Krankheit, die sie einst mal war.


Antwort auf: TheGreeny

Ich verfolge die Zahlen aktuell seit paar Wochen. Und es ist echt am stagnieren. Mehrere Bundesländer heben die Quarantäne-Pflicht auf, Hessen bspw wird demnächst auch folgen.
Ich denke, wir sollten langsam Corona nicht mehr als Übel sehen, sondern als eine normale Viruserkrankung nun.


Ihr beide habt aber schon den entsprechenden Link gesehen und gelesen, den ich als Quelle angehangen habe, oder?

Und auch hierzu:
Antwort auf: TheGreeny

Ich verfolge die Zahlen aktuell seit paar Wochen. Und es ist echt am stagnieren.


Zahlen

Ja, warum "stagnieren" bloß die Zahlen.

Dem Virus ist es mehr als scheiß egal, wie sehr er für beendet, harmlos oder sonstwas erklärt wird. Oder wie sehr wir zur Realität zurückkehren wollen. Mit unserem Rumgeeiere quasi seit Beginn der Pandemie kommen wir nie auf einen grünen Zweig.
_________________________
Stark zu sein bedeutet nicht,
nie zu fallen sondern immer
wieder auf zu stehen!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: König Gil-Galad] - #3205347 - 18.11.2022, 17:35:53
Smileyfeature
​Frei von Bugs!

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.094
Ort: Berlin
Hallo zusammen. :-)

Ich denke, wir haben alle unsere ganz eigene Meinung bzgl. Chattertreffen und auch, wie und ob diese anhand der aktuellen Lage möglich oder denkbar sind. Nun bringt das aber ziemlich wenig, wenn man gar nicht weiß, wie Knuddels selbst das beurteilt. Toby hat Ende letzten Jahres bereits deutlich gemacht, dass die Planung und Vorbereitung von Chattertreffen mehrere Monate Vorlaufzeit benötigen und als Kim dann im Februar diesen Jahres schrieb, dass zum aktuellen Zeitpunkt keine Chattertreffen für das Jahr geplant sind, war eigentlich schon sehr absehbar, dass dieses Jahr auch keinerlei Chattertreffen stattfinden würde. Ich finde, es bringt nun auch sehr wenig, im großen Stil irgendwelche Corona-Situationen zu beurteilen und/oder Statistiken heranzuziehen, denn ich bezweifele sehr stark, dass Planungen für Chattertreffen rein darauf beruhend vorgenommen werden. Ich meine, wir sollten uns nun erstmal auf die kommende Weihnachtszeit freuen und für das Jahr langsam Ruhe einkehren lassen, denn immerhin neigt sich dieses dem Ende zu. Knuddels wird sich aktuell sicherlich ebenso wenig Gedanken über Chattertreffen machen und sich dies eher für das nächste Jahr aufheben. Lasst uns doch einfach abwarten, bis Knuddels sich zu der Thematik äußert. Sollte für 2023 was anstehen, werden wir das sicherlich auch zeitnah erfahren!


Liebe Grüße
Chris
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Keine Chattertreffen im Jahr 2020! [Re: Smileyfeature] - #3205363 - 18.11.2022, 18:04:08
lutz39Moderator
​Innovationsbremse

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 12.759
Ort: Dresden
Corona hin oder her, ich glaube das das Interesse an Chattertreffen auch eher gering geworden ist.
Die ganzen alten Hasen gibt es nicht mehr. Das Knuddelsteam hat sich stark verändert. Bis auf die Gründer nur noch wenige der wirklich alten Hasen im Team.
Ja es gab Zeiten da konnte man CT´s alle 2 Monate ohne Probleme mit Interessenten füllen. Es gab gar nicht so viele Plätze wie Interessenten.
Heute bekommt man die Ct´s einfach gar nicht mehr voll und es lohnt sich wahrscheinlich der Aufwand gar nicht mehr.
Ja ich habe zu Hochzeiten jedes offizielle CT und viele inoffizielle (Private CT´s) besucht. Heute würde ich mir das nicht mehr antun. (Anreise über mehrere 100 km für ein paar Stunden für ein CT, was fast immer gleich abläuft.
Knuddels ist nicht mehr dass was es mal vor 20 Jahren war und ich trauere den nicht mehr stattfindenen CT auch nicht mehr hinterher.
Ok bei dem letzten Jubiläums CT waren ein paar alte Hasen dabei, aber das Flair ist trotzdem nicht mehr das was es mal war.
Es gab wirklich tolle Ct´s, die kann und wird man nicht mehr ansatzweise erreichen und Kosten und Nutzen sind wahrscheinlich auch in keinen Verhältniss mehr.
Für mich hat sich das Thema CT wahrscheinlich sowieso erledigt. (wohne ja auch nicht mehr um die Ecke der letzen üblichen Veranstaltungsorte)

[zum Seitenanfang]  
Seite 3 von 3 < 1 2 3 alle


Moderator(en):  lutz39