Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Religiöse MyChannel - #3196479 - 11.08.2022, 23:55:48
Gott der Dämonen
User​

Registriert: 08.01.2020
Beiträge: 137
Hallo!

Ich hoffe ich bin hier richtig, da die Frage sich auf MyChannel bezieht. :-D

Meine Frage:

Was wäre, wenn man einen MyChannel erstellen würde, der religiöse Hintergründe hat? Beispielsweise der Islam oder Christentum auch als MyChannel Name. Wäre das ein Verstoß? Die Frage stelle ich, weil Religion allgemein ein sehr schwieriges Thema ist auf Knuddels. Angenommen ein homosexuelles Mitglied würde den Channel betreten und sich darüber austauschen wollen. Das funktioniert ja dann nicht, weil es im Glauben verboten ist. Also nicht das Austauschen, sondern das Ausleben. Allgemein würden ja dann konservative Mitglieder sich gestört fühlen. Alles in einem wäre die Lage sehr angespannt durch solch einer Situation. Wäre dann ein Cl oder Mute gegen eines solchen Nutzers eine Diskriminierung oder aufgrund der Umstände sogar gerechtfertigt?

Mich beschäftigt dieses Thema einwenig. :-D

Knuddelige Grüße
Olli
_________________________
Versüße mir den Tag mit einer Süßigkeit!

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Gott der Dämonen] - #3196480 - 12.08.2022, 00:13:18
root

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.670
Wäre dann ein Cl oder Mute gegen eines solchen Nutzers eine Diskriminierung oder aufgrund der Umstände sogar gerechtfertigt?


Wer keinen Verstoß begeht, der verdient auch keine Sanktion. Meiner Meinung nach wäre es diskriminierend.
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: root] - #3196481 - 12.08.2022, 00:44:31
Anpassungsunfähig

Registriert: 10.02.2010
Beiträge: 2.929
Antwort auf: its good
Wäre dann ein Cl oder Mute gegen eines solchen Nutzers eine Diskriminierung oder aufgrund der Umstände sogar gerechtfertigt?


Wer keinen Verstoß begeht, der verdient auch keine Sanktion. Meiner Meinung nach wäre es diskriminierend.

Bin der selben Meinung. Jeder hat zu Religionen eine andere Beziehung. Im christlichen Glauben ist es auch so, dass gleichgeschlechtliche Ehen eigentlich nicht erlaubt sind (bzw waren, lt Bibel (weil nicht änderbar) ist das ja immernoch so) dennoch sind wir in einer Zeit, wo wir gott sei Dank umdenken und auch gleichgeschlechtlich heiraten dürfen <3. Es gibt viele Regenbogenmenschen, die trotzdem sehr an ihrem Glauben hängen. Und jedem steht es frei seinen Glauben frei zu wählen. Man darf auch nicht vergessen, dass es heute eine ganz andere Zeit ist. Ich kenne auch Christen die mal mit in die Moschee gegangen sind und Muslime, die mit in die Kirche gingen. Sie wurden trotzdem mit offenen Armen empfangen und nicht heraus gekickt. Ich bin katholisch und war schon mehrfach in evangelischen Messen, in einer Gospelmesse und war auch schon in einer Moschee.

Ich fänd ausschließen nur aufgrund von persönlichen unterschiedlichem Glauben falsch.


Bearbeitet von lili-sophia (12.08.2022, 00:45:43)

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Anpassungsunfähig] - #3196482 - 12.08.2022, 00:48:13
Indestructible <3

Registriert: 29.12.2013
Beiträge: 500
Mensch ist Mensch - ganz egal welche Religionsangehörigkeit, Staatsangehörigkeit oder oder oder … man sollte niemanden verurteilen, nur weil er anders denkt, andere Sachen isst, das gleiche Geschlecht liebt, oder oder oder .. :-)
_________________________
"Life is too short to spend time with people who suck the happiness out of you!"

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: root] - #3196493 - 12.08.2022, 09:42:45
Dissozial

Registriert: 12.07.2021
Beiträge: 78
Angenommen ein homosexuelles Mitglied würde den Channel betreten und sich darüber austauschen wollen. Das funktioniert ja dann nicht, weil es im Glauben verboten ist. Also nicht das Austauschen, sondern das Ausleben. Allgemein würden ja dann konservative Mitglieder sich gestört fühlen.


Die Religionafreiheit is solange eine Freiheit, wie andere Personen nicht benachteiligt oder diskriminiert werden. Es ist ein ein Verstoß gegen die allgemeine Gleichberechtigung, jemanden wegen seiner Herkunft, Sexualität oder andere geschütze Merkmale zu diskriminieren. Ein Channel der bestimmten Usergruppen den Zutritt versagt, basierend auf geschützten Merkmalen, hat nichts mehr mit Religionsfreiheit zu tun.


Jede Religion hat auch wieder gemäßigte, liberale und konservative Ströme, so hat die Moschee Berlin letztens eine LGBTQI Flagge gehisst und jede Liebe für Halal erklärt.

Ich denke, fühle, dass Knuddels kein Ort für konservative Religionsgemeinschaften ist, die andere wegen geschützter Merkmale diskriminieren.

Antwort auf: its good
Wäre dann ein Cl oder Mute gegen eines solchen Nutzers eine Diskriminierung oder aufgrund der Umstände sogar gerechtfertigt?


Wer keinen Verstoß begeht, der verdient auch keine Sanktion. Meiner Meinung nach wäre es diskriminierend.


Es wäre nicht nur driskrimimierend, es ist strafbar, und da brauch mir auch keiner mit Hausrecht kommen.


Bearbeitet von Dissozial (12.08.2022, 09:44:57)
_________________________
Triggering

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Dissozial] - #3196587 - 13.08.2022, 19:10:36
Addy
Addy ​einfa​ch Ad​dy​

Registriert: 27.09.2019
Beiträge: 78
Ort: Königtum Celle
Ich bin auch der Meinung so lange es nicht in Extremissmus ausufert sollte es keine Probleme geben solche Channel zu erstellen. Dennoch sollte man bedenken das es auch Leute gibt die schnell Übertreiben. Sowas sollte man leider im Hinterkopf behalten :-) dennoch wenn das MyChannel-Team und das AET da keine einwände sieht wäre das machbar.
_________________________


ich bin nur hier um zu trollen O:)

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Addy] - #3196888 - 17.08.2022, 10:41:00
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.754
Ich finde, sollten solche Channel erlaubt sein, sollte die Möglichkeit bestehen, auch nur Christen, Muslime etc. reinzulassen.
Das wäre ein Themenchannel wie Gays Only oder Lesbian, men only, girls only..... oder wie auch immer die heißen mögen. Hauptsache kein Extremismus, eher "geschlossene Gesellschaft".

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Der Benny Do] - #3196890 - 17.08.2022, 10:49:37
riesaboy
​»World of Promisses«

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 820
Ort: Deutschland, Sachsen, Riesa
Also ich finde nicht, dass jemand wegen seines Glaubens aus einem MyChannel ausgeschlossen werden sollen dürfte.

Mir fällt dafür kein sinnvoller Grund ein. Alle Religionen prädigen Nächstenliebe. Dann sollen ihre Anhänger die auch leben.

Und auf das eigentliche Thema zurück zu kommen: Homosexuelle in einem solchen Channel. - Es soll auch religiöse Leute mit dieser sexuellen Orientierung geben. Die willst du also aus einem christlichen Channel ausschließen obwohl sie Christen sind?
_________________________
Und allem weh zum trotz glaube ich noch immer an die Welt und an die Menschlichkeit.

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Der Benny Do] - #3196896 - 17.08.2022, 11:25:23
Dissozial

Registriert: 12.07.2021
Beiträge: 78
Antwort auf: Der Benny Do
nur Christen, Muslime etc. reinzulassen.
Das wäre ein Themenchannel wie Gays Only oder Lesbian, men only, girls only.....


In einen Coming Out können auch Personen, die nicht homosexuell sind, in ein Ladies Only können Personen die weiblich oder divers (hoffe ich mal wohlwollend) sind, da spielt die Sexualität (lesbisch oder hetero) gar keine Rolle.

Antwort auf: Der Benny Do
eher "geschlossene Gesellschaft".


Es zwingt dich keiner, den Mychannel zu veröffentlichen, wenn du einen User im privaten Channel kickst, weil er nicht zur Party eingeladen ist, dann kannst du das ja tun. Solltest du schreiben, weil er Homosexuell ist, ist das nicht nur in Knuddels ein Verstoß sondern auch strafbar.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit unter sich zu sein, nicht aber die Möglichkeit Leute gezielt zu diskriminieren.


Dass es Muslime, Christen, Juden usw gibt, die Homosexuell sind, sollte dir ja auch klar sein. Du verlangst, dass man Extremisten einen öffentlichen Platz (Raum) bietet ABER sagts im gleichen Atemzug bitte kein Extremismus. %-)



Bearbeitet von Dissozial (17.08.2022, 11:29:10)
_________________________
Triggering

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Dissozial] - #3197109 - 19.08.2022, 21:01:47
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.754
Antwort auf: Dissozial
Du verlangst, dass man Extremisten einen öffentlichen Platz (Raum) bietet



Das ist eine beleidigende Unterstellung.

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Der Benny Do] - #3197126 - 20.08.2022, 00:05:31
Dissozial

Registriert: 12.07.2021
Beiträge: 78
Antwort auf: Der Benny Do
Antwort auf: Dissozial
Du verlangst, dass man Extremisten einen öffentlichen Platz (Raum) bietet



Das ist eine beleidigende Unterstellung.


Das ist natürlich Schwachsinn. Und eine reine Bewertung des Geschriebenen.

Antwort auf: Der Benny Do
sollte die Möglichkeit bestehen, auch nur Christen, Muslime etc. reinzulassen.
Das wäre ein Themenchannel wie Gays Only oder Lesbian, men only, girls only..... .


Du schließt damit indirekt Homosexuelle vom Christentum und Islam aus. Jeder kann Christ oder Muslim sein, also muss auch niemand ausgeschlossen werden.
_________________________
Triggering

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Dissozial] - #3197128 - 20.08.2022, 00:43:39
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.596
Antwort auf: Dissozial
Antwort auf: Der Benny Do
Antwort auf: Dissozial
Du verlangst, dass man Extremisten einen öffentlichen Platz (Raum) bietet



Das ist eine beleidigende Unterstellung.


Das ist natürlich Schwachsinn. Und eine reine Bewertung des Geschriebenen.

Antwort auf: Der Benny Do
sollte die Möglichkeit bestehen, auch nur Christen, Muslime etc. reinzulassen.
Das wäre ein Themenchannel wie Gays Only oder Lesbian, men only, girls only..... .


Du schließt damit indirekt Homosexuelle vom Christentum und Islam aus. Jeder kann Christ oder Muslim sein, also muss auch niemand ausgeschlossen werden.


muss dich da leider enttäuschen, vor allem beim islam ist das gar nicht gut homosexuell zu sein. das ist sogar so wenig gut das homosexualität als asylgrund gelten kann.

schaust du hier dann siehst du wie gerade islamistische länder irgendwie etwas gegen homosexuelle zu haben scheinen und sie förmlich ausschließen wollen. Damit ist im grunde bereits vorhersehbar wie derartige channel hier in knuddels laufen würden. Aber macht ruhig. Es wird in jedem fall unterhaltsam.

_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Kev777] - #3197131 - 20.08.2022, 01:02:37
Dissozial

Registriert: 12.07.2021
Beiträge: 78
Antwort auf: Kev777


muss dich da leider enttäuschen, vor allem beim islam ist das gar nicht gut homosexuell zu sein. das ist sogar so wenig gut das homosexualität als asylgrund gelten kann.



Der Asylgrund ist sicher nicht der Islam sondern die dortige Politik und Gesetze. Saudi Arabien beispielsweise hat den Islam nicht "gepachtet". Es gibt auch im Islam viele liberale und friedliche Menschen. Moslems wollen hier leben, homosexuell sein und trotzdem Moslem sein dürfen, es konvertieren auch nicht wenige zum Christentum.

Antwort auf: Kev777
islamistische länder


Zwischen islamistisch und islamisch gibts einen wichtigen Unterschied, btw.


Antwort auf: Kev777
Aber macht ruhig. Es wird in jedem fall unterhaltsam.
Whatever. Hass und Diskriminierung sollten jetzt niemanden abhalten nen Channel zum Thema Religion oder so zu machen.
_________________________
Triggering

[zum Seitenanfang]  
Religiöse MyChannel [Re: Dissozial] - #3197209 - 20.08.2022, 18:39:18
Gott der Dämonen
User​

Registriert: 08.01.2020
Beiträge: 137
Hallo zusammen!

Ich teile von euch die Meinungen. Zumindest die, wo es heißt, dass man Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung nicht ausschließen darf. Und ich danke euch für die Antwort, ob ein religiöser Channel nach eurer Meinung erlaubt wäre oder nicht.

Was ich noch kurz zum Thema Homosexualität und dem Islam sagen wollte:

Homosexuell sein ist keine Sünde. Die Homosexualität ausleben leider schon. Das weiß ich, da ich mich darüber informiert habe und selber Moslem bin. Deswegen kam auch die Frage, wie man am besten bei sowas reagiert und ab wann es an Diskriminierung grenzt.

Zum Asylgrund:
Es war nicht gemeint, dass der Islam ein Grund für Asyl sei, sondern die Homosexualität in Ländern, wo diese sexuelle Orientierung konsequent verboten ist. Diese Menschen werden (leider) politisch verfolgt wegen ihrer Liebe.
Bitte korregiere mich, wenn du es anders meintest Kev777 :-D!

Liebe Grüße
Olli
_________________________
Versüße mir den Tag mit einer Süßigkeit!

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Gott der Dämonen] - #3197222 - 20.08.2022, 21:13:10
Dissozial

Registriert: 12.07.2021
Beiträge: 78
Die Homosexualität ausleben leider schon. Das weiß ich, da ich mich darüber informiert habe und selber Moslem bin.


Schau mal auf https://liebe-ist-halal.de/#die-idee

Gesellschaftlicher Wandel passiert über Generationen, dadurch, dass du aber die Ideologie so hinnimmst, trägst du zumindest nicht zur Veränderung bei. Ich kenne auch schwule und lesbische Moslems und auch deren Selbstzweifel. Vor einiger Zeit hat sich eine transexuelle Iranerin aufm Alexanderplatz mit Benzin übergossen und angezündet. Sie hies Ella Nik Bayan. Die Rettungsleute hatten nichts besseres zu tun, als Fotos von den Geschlechtsteilen im Krankenwangen anzufertigen und zu veröffentlichen.
_________________________
Triggering

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Dissozial] - #3197236 - 21.08.2022, 01:20:44
Gott der Dämonen
User​

Registriert: 08.01.2020
Beiträge: 137
Hallo Marc!

Erstmal will ich sagen, dass ich es toll finde, dass du gegen Homophobie bist und dich auch dafür einsetzt. :-)
Mach bitte weiter so!

Allerdings muss ich dir sagen, dass es nie zu einer Veränderung im Islam kommen darf und wird. Und ich rede hier wirklich von der Religion und nicht von der Kultur von islamischen Ländern. Der Islam ist dafür bekannt, dass er nicht verändert werden darf. Es gibt kein Testament 1 oder 2 zum Koran. Es wird immer der Koran bleiben, der in unserer Religion unter keinen Umständen verändert werden darf. Sobald du dich als Moslem bekennst, bezeugst du das alles was im Koran steht richtig und wahr ist. Da kannst du nicht sagen: „Das passt mir und das passt mir nicht“.
Also will ich auch nichts zu einer Veränderung beitragen. Denn der Islam und seine Regeln ist und sind gut, so wie er ist. Wer was anderes sagt, ist kein richtiger Moslem (so steht es zumindest geschrieben).

Ich wollte eigentlich auch kein Religionsunterricht hier halten. :-D Also Verzeihung, wenn dieser Beitrag nicht wirklich was mit MyChannel zutun hatte!

Knuddelige Grüße
Olli :-)
_________________________
Versüße mir den Tag mit einer Süßigkeit!

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Gott der Dämonen] - #3197259 - 21.08.2022, 13:38:04
Tepesch
Bad B​at​

Registriert: 09.04.2005
Beiträge: 958
Ort: Bayern, Deutschland
Kurz und bündig:
Ich halte einen Channel mit Religion als Thema durchaus für möglich. Es kann ein interessantes Gesprächsthema sein, jedoch auch ein Thema, dass zu viel Streit und Stress führen kann. Wenn ein Mensch die Bibel / den Koran für eine heilige Schrift hält, gibt es einen anderen, der es nicht nachvollziehen kann, warum diese Fantasybücher immer noch Bestseller sind, wenn es Game of Thronse gibt.

Was wäre, wenn man einen MyChannel erstellen würde, der religiöse Hintergründe hat? Beispielsweise der Islam oder Christentum auch als MyChannel Name. Wäre das ein Verstoß? Die Frage stelle ich, weil Religion allgemein ein sehr schwieriges Thema ist auf Knuddels. Angenommen ein homosexuelles Mitglied würde den Channel betreten und sich darüber austauschen wollen. Das funktioniert ja dann nicht, weil es im Glauben verboten ist. Also nicht das Austauschen, sondern das Ausleben. Allgemein würden ja dann konservative Mitglieder sich gestört fühlen. Alles in einem wäre die Lage sehr angespannt durch solch einer Situation. Wäre dann ein Cl oder Mute gegen eines solchen Nutzers eine Diskriminierung oder aufgrund der Umstände sogar gerechtfertigt?

Du bringst es selbst auf den Punkt. Ein Channel mit Religion als Topic würde zu streit führen und genau das versuchen die Chatbetreiber zu verhindern, in dem Religion und Politik in öffentlichen Diskussion nur wohl dosiert erlaubt sind.

PS: Was ich nicht nachvollziehen kann, warum sich das Beispiel auf Homosexuelle bezieht? Wäre z.B.eine Person, die den Propheten Mohammed als einen alten Mann mit Wahnvorstellungen sieht, nicht eher ein Problem in dem religiösen MyChannel?
_________________________
Sometimes the world doesn't need another HERO, sometimes what it needs, is a MONSTER.

[zum Seitenanfang]  
Re: Religiöse MyChannel [Re: Gott der Dämonen] - #3197260 - 21.08.2022, 13:39:13
Dissozial

Registriert: 12.07.2021
Beiträge: 78

Also will ich auch nichts zu einer Veränderung beitragen.


Hi Olli.

Zu dem Rest will ich auch nichts mehr sagen, du hast deine Position klargemacht und ich meine. :p

Unter den Voraussetzungen kann kein öffentlicher Mychannel existieren. Vielleicht könnte ein etwas offeneres Konzept a la "Haus der Begegnung" da besser sein.

Auch dem Vorschlag, dass dann Christen nicht in einen Channel für Muslime dürfen, kann ich nichts abgewinnen.

Viel Erfolg mit Deinem Konzept ! Kannst auf mich als MCM zählen. :-D


Antwort auf: Tepesch
Wäre z.B.eine Person, die den Propheten Mohammed als einen alten Mann mit Wahnvorstellungen sieht, nicht eher ein Problem in dem religiösen MyChannel?


Das ist Provokation und kann sanktioniert werden.


Bearbeitet von Dissozial (21.08.2022, 13:41:14)
_________________________
Triggering

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  Misterious