Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Fake-Fotos in Alben - #3193745 - 16.07.2022, 20:45:38
DragonWolf
​Göttliche Vollendung

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 9.911
Ort: OttiBotti

Servus,

in Anbetracht des Threads nebenan und der gezeigten Löschfreude des Foto-Teams stelle ich mir eine grundlegende Frage:

Warum werden gemeldete Fake-Fotos NICHT aus den Alben entfernt?

Die Frage ansich sollte schon Kontext genug sein. Da ich aber das Forum kenne, schmücke ich das gern noch etwas aus.
Als Beispiel möchte ich folgendes Fotoalbum nehmen. Das hier abgebildete Fräulein ist Bianca Fiore. Welcher Branche sie entspringt, möchte ich hier gar nicht weiter ausführen.
Diese Bilder werden also nun in das Album hochgeladen. Zu den Bildern gibt es von der Userin keinen Kommentar, was die Annahme suggeriert, es KÖNNTE sich um die Userin handeln. Jagd man das Bild allein schon durch die oberflächliche Google-Bild-Suche, findet man sehr viele Referenzseiten, die besagen, dass es (wahrscheinlich) nicht die Userin ist.
Da es mir nicht möglich war, das/die Bild/er über den Melden-Link zu melden, da es da wohl immer noch einen Bug zu geben scheint, der mir das am PC unmöglich macht, habe ich mich an ein Foto-Team-Mitglied gewandt. Von diesem bekam ich nun sinngemäß die Antwort, dass es gegen diese Bilder im Album keine Einwände gibt, obwohl ich die Referenzseiten mitgeschickt hatte. Auf meinen Einwand, dass Bilder auch urheberrechtlich geschützt sein könnten oder gar sind, wurde mir sinngemäß geantwortet, dass die Inhaberin der Bilder sich dann bei Knuddels anmelden müsse, um zu beweisen, dass es ihre Bilder sind.
Vielleicht geht es anderen wie mir und sie haben jetzt auch ein Riesenfragezeichen über'm Kopf.
Ich denke, es ist eine Sache, dass bei Knuddels scheinbar Cyber-Mobbing geduldet wird, während andere User dafür gesperrt oder sanktioniert werden, weil sie /me hüstelt homosexuell schreiben. Aber das PLUS die Tatsache, dass solche (Fake)Fotos immer noch geduldet werden, lassen das ganze Konstrukt hier langsam in einem Licht erscheinen, welches dem Chat eigentlich gar nicht gerecht wird.

Vielleicht kann mir hier ja jemand mal eine glaubhafte und detaillierte Begründung für ein derartiges Vorgehen die Fotos betreffend geben.

Da wäre ich sehr dankbar, weil ich mir dann nämlich das Melden solcher Fotos spare und dafür plädiere, dass man den Melde-Button aus den Alben entfernt.


MfG M
_________________________

"Be a voice not an echo!"

Wenn ich über's Wasser gehen könnte, würden meine Kritiker sagen: "Nichtmal schwimmen kann der."

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3193746 - 16.07.2022, 21:01:52
Professor James Moriarty
​Lord of Crime

Registriert: 19.01.2015
Beiträge: 1.354
Zitat:
Warum werden gemeldete Fake-Fotos NICHT aus den Alben entfernt?

Interessanter finde ich die Frage: Hast du das Bild selbst gemeldet oder woher willst du das wissen?

Zitat:
Zu den Bildern gibt es von der Userin keinen Kommentar, was die Annahme suggeriert, es KÖNNTE sich um die Userin handeln

Solange es nur dabei belassen wird, dass diese Bilder im Album sind und keinerlei Kommentar dabei steht, dass sie diese Person ist, dürfen diese Bilder im Album verbleiben.

Zitat:
Von diesem bekam ich nun sinngemäß die Antwort, dass es gegen diese Bilder im Album keine Einwände gibt, obwohl ich die Referenzseiten mitgeschickt hatte. Auf meinen Einwand, dass Bilder auch urheberrechtlich geschützt sein könnten oder gar sind, wurde mir sinngemäß geantwortet, dass die Inhaberin der Bilder sich dann bei Knuddels anmelden müsse, um zu beweisen, dass es ihre Bilder sind.

Wir wollen nun nicht zu sehr in irgendwelche juristischen Diskussionen abschweifen, allerdings ist es tatsächlich so, dass man erst dann eine Handlung hier durchführen könnte, wenn die "echte" Person sich meldet.

btw. Noch ein Satz zum Foto-Team. Es heißt schon seit längerem Profil-Team.
_________________________
Honey, you should see me in a crown.


[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Professor James Moriarty] - #3193749 - 16.07.2022, 21:07:22
DragonWolf
​Göttliche Vollendung

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 9.911
Ort: OttiBotti
Servus,

wie ich das Forum liebe.
Zitat:
Hast du das Bild selbst gemeldet oder woher willst du das wissen?
Werden Beiträge vor dem Antworten eigentlich gelesen?
Ich schrieb doch ausführlich, dass ich es über den Melde-Button nicht melden konnte und mich DIREKT an ein - ja, ist ja gut - Profil-Team-Mitglied gewandt habe. (Es wird dann sogar noch selbst zitiert. Hier bitte Augenrollsmiley setzen)


MfG M.


Bearbeitet von Dragon29 (16.07.2022, 21:09:07)
Bearbeitungsgrund: Augenrollsmiley
_________________________

"Be a voice not an echo!"

Wenn ich über's Wasser gehen könnte, würden meine Kritiker sagen: "Nichtmal schwimmen kann der."

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3193750 - 16.07.2022, 21:11:21
Professor James Moriarty
​Lord of Crime

Registriert: 19.01.2015
Beiträge: 1.354
Antwort auf: Dragon29
Warum werden gemeldete Fake-Fotos NICHT aus den Alben entfernt?

Damit suggerierst du aber, dass du es unter Umständen über das Meldesystem gemeldet hast. Du verstehst schon, worauf ich hinaus will.
_________________________
Honey, you should see me in a crown.


[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3193751 - 16.07.2022, 21:32:36
Smileyfeature
​Frei von Bugs!

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.086
Ort: Berlin
Hallo Dragon29. :-)

Da du dich vor ein paar Tagen zu dem exakt gleichen Anliegen an mich gewandt hattest, gehe ich jetzt mal stark davon aus, dass du mit "Foto-Team-Mitglied" mich meinst? Entsprechend möchte ich hier natürlich auch kurz drauf eingehen, auch weil du mir im Chat suggeriert hattest, meine Antwort verstanden zu haben.

Wie ich dir schon im Chat erklärte, gibt die Person mit jenen Bildern im Album nicht direkt zu verstehen, auch die Person zu sein, die auf den Bildern zu sehen ist. Dass man bei den Bildern trotzdem suggeriert, man wolle sich als die abgebildete Person ausgeben, ist eine reine Vermutung. Dies reicht entsprechend auch nicht aus, um eindeutig von einem Fakeversuch zu sprechen. Als Vergleich: Wenn ich ein Bild von Daniel Radcliffe ins Album hochlade, jedoch ohne irgend eine Beschreibung, gebe ich mich damit nicht automatisch als jene Person aus. Gut, der von mir genannte Schauspieler ist sicherlich wesentlich bekannter, aber auch bei weniger bekannten Personen des öffentlichen Lebens ist es nicht gleich ein Fakeversuch, nur weil Bilder jener Personen in Alben zu finden sind. Da spielt es an sich auch keine Rolle, aus welcher Branche eine Person kommt.

Des Weiteren verweise ich an dieser Stelle auf einen Satz, welcher den Fotoregeln entnommen werden kann:

Zitat:
Fotos deiner Haustiere, Autos, Lieblingscomics, ... kannst du in deinem Album präsentieren.


Dies schließt auch Bilder von beispielsweise Lieblingsschauspielern etc. nicht aus. Es gibt auch keine Regel die besagt, dass man in Alben nur Bilder von sich selbst hochgeladen darf. Gleichermaßen ist es logischerweise nicht gleich ein Fakebild, wenn in Alben Bilder von Personen zu sehen sind, die eventuell sogar nachweisbar nicht die Nickbesitzerin zeigen. Mit Ausnahme natürlich, wenn man eindeutig zu verstehen geben möchte, auch die Person auf den Bildern zu sein.

Zu der Sache mit dem Urheberrecht schrieb ich dir ja auch bereits etwas. An dieser Stelle kann ich nur zusätzlich erwähnen, dass das Profil-Team nicht die Aufgabe hat, Bilder auf eventuelle Urheberrechtsverletzungen zu prüfen. Das Team ist ausschließlich für die Einhaltung der Fotoregeln zuständig. Liegt eine Urheberrechtsverletzung durch ein Upload vor, muss der Urheber bzw. Rechtsnachfolger eine Löschung verlangen. Dass man sich dazu zwingend bei Knuddels registrieren muss, erwähnte ich zudem mit keinem Wort. Ich schrieb dazu lediglich, dass man sich bei Knuddels melden müssen, was logischerweise über den Support möglich ist.

Anbei: Die Möglichkeit Albenbilder melden zu können ist nicht ausschließlich dafür gedacht, wenn über jene Bilder versucht wird zu faken. Es gibt noch diverse andere Gründe, wieso das Melden eines Albenbildes sinnvoll sein kann. Eine Entfernung dieser Möglichkeit, wie von dir "plädiert", wäre daher auch gar nicht sinnvoll.


Liebe Grüße
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Smileyfeature] - #3193753 - 16.07.2022, 21:55:55
DragonWolf
​Göttliche Vollendung

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 9.911
Ort: OttiBotti

Servus,

danke abki.

Ja, ich wollte bewusst keine Namen ins Spiel bringen. Irrelevant.

Deine Ausführungen hier verstehe ich immer noch, so wie auch im Chat.
Ich denke, bei so bekannten Leuten wie dem Radcliffe, sollte das vielleicht klar sein. DENNOCH plädiere ich dann dafür, dass man eben mit einem Kommentar kurz erwähnt, warum das Bild im Album ist. Gerade wenn ein weiblicher User ein Pornosternchenbild hochlädt, dann sicher nicht, weil man das Mädel in den Filmen toll findet, sondern um zu suggerieren, dass man diese Person ist. ICH kann da nicht mehr von Vermutung sprechen, gerade auch bei DEM Nicknamen und der Tatsache, dass die Userin vorher auch ein solches Bild als Profilbild nutzte. Dieses wurde komischerweise gelöscht.
Was ich trotz der Ausführlichkeit nicht verstehe oder nicht verstehen möchte, ist die Tatsache, dass man Bilder in den Alben, die nicht von einem selbst sind, nicht markieren oder kommentieren muss und das sie trotz Referenzseiten nicht gelöscht werden.

Für mich ist dann die Hinzuziehung der Fotoregeln
Zitat:
Fotos deiner Haustiere, Autos, Lieblingscomics, ... kannst du in deinem Album präsentieren.
auch etwas "billig".
Haustiere, Autos und Lieblingscomics sind KEINE Pornosternchen oder eben andere Personen des öffentlichen Lebens, die vielleicht mit dieser Community hier nichts zu tun haben möchten und deren Fotos hier OHNE deren Wissen veröffentlicht, weiter verbreitet und "falsch genutzt" werden.

Aber gut. Ich gebe mich magengrummelnd mit dieser "Erklärung" erstmal zufrieden und spare es mir zukünftig, solche Bilder zu melden.


MfG M.
_________________________

"Be a voice not an echo!"

Wenn ich über's Wasser gehen könnte, würden meine Kritiker sagen: "Nichtmal schwimmen kann der."

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3193777 - 17.07.2022, 11:36:15
Smileyfeature
​Frei von Bugs!

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.086
Ort: Berlin
Antwort auf: Dragon29
DENNOCH plädiere ich dann dafür, dass man eben mit einem Kommentar kurz erwähnt, warum das Bild im Album ist. Gerade wenn ein weiblicher User ein Pornosternchenbild hochlädt, dann sicher nicht, weil man das Mädel in den Filmen toll findet, sondern um zu suggerieren, dass man diese Person ist.


Eine derartige Regel müsste dann aber unabhängig davon gelten, aus welcher Branche eine abgebildete Person kommt. Es dürfte dann auch keinerlei Rolle mehr spielen, wie bekannt die abgebildete Person ist. Könnte man sicherlich machen, aber wie notwendig das ist, darüber lässt sich streiten. Ich verstehe dich grundsätzlich zwar, jedoch könnte ich mich persönlich (also nicht aus Sicht als Teammitglied) nicht für eine solche Regel aussprechen. Damit würde Knuddels den Eindruck erwecken, als würde man prinzipiell davon ausgehen, dass die Intention darin liegt, zu faken, nur weil eine nachvollziehbare Beschreibung zum Bild fehlt. Mag sein, dass das nun nur meine Meinung ist, aber eine solche Denk- und Herangehensweise sehe ich auch nicht im Einklang mit den Werten der Community.

Antwort auf: Dragon29
ICH kann da nicht mehr von Vermutung sprechen, gerade auch bei DEM Nicknamen und der Tatsache, dass die Userin vorher auch ein solches Bild als Profilbild nutzte. Dieses wurde komischerweise gelöscht.


Ich kann dich wie gesagt durchaus verstehen, dennoch bleibt es streng gesehen eine reine Vermutung, dass man mit solchen Bildern die Intention hat, sich auch als jene Person ausgeben zu wollen, die man auf den Bildern sieht. Bei einem Upload als Profilbild wäre der Sachverhalt zwar wieder ein ganz anderer, aber Fakt ist erstmal, dass die Person gegenwärtig kein Profilbild hat.

Antwort auf: Dragon29
Was ich trotz der Ausführlichkeit nicht verstehe oder nicht verstehen möchte, ist die Tatsache, dass man Bilder in den Alben, die nicht von einem selbst sind, nicht markieren oder kommentieren muss und das sie trotz Referenzseiten nicht gelöscht werden.


Ich versuche dir das mal anhand eines Beispiels zu erklären: Wenn ich nun der mit mir befreundeten PERSON A ein Bild von mir schicke, welches ich gemacht habe und jene Person möchte ein Album mit seinen Freunden anlegen, dann ist PERSON A nicht automatisch Urheber des Bildes, könnte aber eine mündliche und/oder schriftliche Einverständnis von mir bekommen haben, das Bild, welches mich als Person zeigt, ins Album zu laden. Trotz eventueller "Referenzseiten" wäre der Upload legitim. Würde ich nun aus welchen Gründen auch immer nicht (mehr) wollen, dass PERSON A ein Bild von mir im Album hat, wäre ich als Urheber des Bildes dazu angehalten, die Löschung zu verlangen. Eine vorheriges Überprüfen, ob ein Einverständnis gegeben wurde, ist nicht möglich, denn soll Knuddels bei jedem Bild, wo eventuell klar ist, dass dort nicht der/die Nickbesitzer/in zu sehen ist, ein solches Einverständnis überprüfen? Dies könnte gar nicht gewährleistet werden und ist wie erwähnt auch nicht die Aufgabe des Profil-Teams.

Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, aber soweit ich weiß, sieht das Urheberrechtsgesetz vor, dass eine Verletzung gegen das Urheberrecht ausschließlich vom Urheber oder Rechteinhaber gemeldet werden kann. Davon ausgehend, dass bei diesem Verfahren ein bloßes "Ey schaut mal, hier liegt eine Urheberrechtsverletzung vor." nicht ausreichend ist, kannst du als unbeteiligte Person auch keine Bilder beanstanden lassen, trotz Referenzseiten. Auch weil du ja gar nicht wissen kannst, ob eine Einverständniserklärung in mündlicher und/oder schriftlicher Form erteilt wurde oder eben nicht.

Antwort auf: Dragon29
Für mich ist dann die Hinzuziehung der Fotoregeln
Zitat:
Fotos deiner Haustiere, Autos, Lieblingscomics, ... kannst du in deinem Album präsentieren.
auch etwas "billig".
Haustiere, Autos und Lieblingscomics sind KEINE Pornosternchen oder eben andere Personen des öffentlichen Lebens, die vielleicht mit dieser Community hier nichts zu tun haben möchten und deren Fotos hier OHNE deren Wissen veröffentlicht, weiter verbreitet und "falsch genutzt" werden.


Vorweg: Der von mir zitierte Absatz aus den Fotoregeln bezieht sich nicht nur auf Haustiere, Autos und Lieblingscomics, sondern sind nur Beispiele. Auch das ", ..." gilt es zu berücksichtigen, was in diesem Fall mit "und weiteres" gleichzusetzen ist. Dementsprechend können Albenbilder noch andere Dinge zeigen, wo ein Upload dann auch vollkommen in Ordnung ist.

Ansonsten: Ob derartige Fotos ohne Wissen der abgebildeten Personen hier genutzt werden, ist auch wieder etwas, was man nur vermuten, aber nicht wissen kann. Auch hier lässt sich dies nicht überprüfen, da man schlecht auf jene Personen zugehen und nachfragen kann. Auch erschließt sich mir nicht, was du mit "falsch genutzt" meinst? Wer entscheidet denn, wie eine richtige/falsche Nutzung auszusehen hat?

Antwort auf: Dragon29
Aber gut. Ich gebe mich magengrummelnd mit dieser "Erklärung" erstmal zufrieden und spare es mir zukünftig, solche Bilder zu melden.


Deine Absichten, wieso du solche Bilder meldest, sind sicherlich nachvollziehbar und ich bin der Letzte der sagen würde, hör auf sowas zu melden. Es ist aber nun mal so, dass klar ersichtlich sein muss, dass die Intention wirklich darin besteht, faken zu wollen. Ist dies nicht eindeutig ersichtlich, würde ein Beanstanden rein auf Vermutungen und Spekulationen basieren, was dann eben auch nicht Sinn der Sache wäre. Ich bin aber auch nicht in der Position, da eine finale Entscheidung zu treffen, auch weil vieles von einer Einzelfallentscheidung abhängig sein kann - so vielleicht auch in deinem Fall. Ich habe dir lediglich meine Meinung wiedergegeben, in einigen Punkten auch aus Sicht des Profil-Teams, damit du verstehst, wieso ein Handeln aus administrativer Sicht nicht möglich ist.

Ich werde dein Anliegen aber gerne mal an die Teamleitung bzw. das Knuddelsteam weitergeben, dabei auch auf deinen Thread hier aufmerksam machen. Was dabei schlussendlich rum kommt, ist natürlich vollkommen offen, aber nur weil die Meinungen, die du von mir bekommen hast, nicht deinen Ansichten entsprechen, solltest du dich nicht entmutigen lassen, auf Dinge hinzuweisen oder zu melden, die du fragwürdig findest. Im Gegenteil: Es ist immer sinnvoller, sich einen Sachverhalt ganz genau anzuschauen und alle Eventualitäten heranzuziehen. Ich finde deine Absichten, auch in diesem einen speziellen Fall, grundsätzlich lobenswert, da du dir ja nachweislich Gedanken gemacht hast und durchaus nachvollziehbare Argumente anbringst.


Liebe Grüße
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Smileyfeature] - #3193832 - 17.07.2022, 23:52:04
DragonWolf
​Göttliche Vollendung

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 9.911
Ort: OttiBotti
Servus,

vielen Dank!

Es ist in Teilen Deine Meinung und Deine Ansicht abki, spiegelt aber sicher auch in anderen Teilen die Arbeitsweise des Profil-Teams wieder. Danke für die detailierten Ausführungen, die mir das Verständnis in die Arbeitsweise und Sichtweise des Profil-Teams und somit sicher auch der Community mehr als nahe gebracht haben.

Ein solcher Dialog ist mehr als wünschenswert. - Vor allem auch auf anderen administrativen Ebenen.

Danke nochmals für die Zeit und Mühe.


MfG M.


Bearbeitet von Dragon29 (17.07.2022, 23:53:17)
Bearbeitungsgrund: Fehlerteufel
_________________________

"Be a voice not an echo!"

Wenn ich über's Wasser gehen könnte, würden meine Kritiker sagen: "Nichtmal schwimmen kann der."

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3193835 - 18.07.2022, 00:18:38
Subsilver
​Lord Subsilver von Knud.

Registriert: 12.03.2008
Beiträge: 912
Ort: Gera
Zitat:
Fotos deiner Haustiere, Autos, Lieblingscomics, ... kannst du in deinem Album präsentieren.

Pornosternchen gehen klar, Haustiere auch und bei Tierfutter mit bestimmten Namen ist Alarm. Das kuriose dabei ist, für die Inhalte vom Pornosternchen gibt es sogar eine Altersbeschränkung....
_________________________
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Subsilver] - #3194102 - 20.07.2022, 19:48:33
Chris30014Globaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 07.08.2007
Beiträge: 4.811
Ort: Bayern, NBG
Hallo zusammen,

entschuldigt bitte die verspätete Rückmeldung hierzu.

Abki hat uns als Profil-Teamleiter auf diesen Beitrag verwiesen, zu dem wir selbstverständlich entsprechend Stellung beziehen werden.

Wie abki bereits richtig ausführt, gibt die Person mit jenen Bildern im Album nicht direkt zu verstehen, auch die Person zu sein, die auf den Bildern zu sehen ist. Sobald erkennbar ist, dass dieses Mitglied sich als diese Person ausgibt, können und werden wir selbstverständlich tätig werden. Dies kann vor allem durch öffentliche Äußerungen, readme oder private Kommunikation erfolgen.

Antwort auf: abki
Deine Absichten, wieso du solche Bilder meldest, sind sicherlich nachvollziehbar und ich bin der Letzte der sagen würde, hör auf sowas zu melden. Es ist aber nun mal so, dass klar ersichtlich sein muss, dass die Intention wirklich darin besteht, faken zu wollen. Ist dies nicht eindeutig ersichtlich, würde ein Beanstanden rein auf Vermutungen und Spekulationen basieren, was dann eben auch nicht Sinn der Sache wäre.


Viel besser kann ich es ebenfalls nicht ausdrücken.

Fakt ist – es muss klar und deutlich erkennbar sein, dass die Identität einer anderen Person versucht wird anzunehmen.

Gerne kannst du oder auch andere solche Fälle jederzeit gerne der Profilteamleitung per /m melden. Wir überprüfen diese gerne nochmals gesondert.

Knuddelige Grüße
_________________________
Träume nicht dein Leben - sondern lebe deinen Traum O:)

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Chris30014] - #3194292 - 23.07.2022, 19:30:11
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.753
Es gibt dabei immer wiederkehrende Muster.
Person nennt sich nach einer Frau, hängt eine Nummer und das Wort BI daran, hat Fotos aus dem Netz geklaut.

Ob die Person damit auf Bauernfang geht, wer weiß?


Bearbeitet von Der Benny Do (23.07.2022, 19:34:31)

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Chris30014] - #3194449 - 24.07.2022, 23:28:17
DragonWolf
​Göttliche Vollendung

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 9.911
Ort: OttiBotti

Servus,

Zitat:

Fakt ist – es muss klar und deutlich erkennbar sein, dass die Identität einer anderen Person versucht wird anzunehmen.

Ist man in diesem Chat wirklich so naiv oder tut man (vielleicht aus Faulheit) einfach nur so?
Beides wäre sehr bedenklich.

Ich stelle einfach mal die Gegenfrage, die die Argumentation einiger hier aus den Angeln heben sollte - obwohl ich die Hoffnung hier bereits lange aufgegeben habe.
Welchen Grund sollte eine 25+ Jährige Userin haben, Bilder von (weniger bekannten) Pornosternchen in ihr Album zu laden?


MfG M.
_________________________

"Be a voice not an echo!"

Wenn ich über's Wasser gehen könnte, würden meine Kritiker sagen: "Nichtmal schwimmen kann der."

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3194475 - 25.07.2022, 09:27:01
Professor James Moriarty
​Lord of Crime

Registriert: 19.01.2015
Beiträge: 1.354
Antwort auf: Dragon29

Servus,

Zitat:

Fakt ist – es muss klar und deutlich erkennbar sein, dass die Identität einer anderen Person versucht wird anzunehmen.

Ist man in diesem Chat wirklich so naiv oder tut man (vielleicht aus Faulheit) einfach nur so?
Beides wäre sehr bedenklich.

Ich stelle einfach mal die Gegenfrage, die die Argumentation einiger hier aus den Angeln heben sollte - obwohl ich die Hoffnung hier bereits lange aufgegeben habe.
Welchen Grund sollte eine 25+ Jährige Userin haben, Bilder von (weniger bekannten) Pornosternchen in ihr Album zu laden?


MfG M.


Hi,

die vielfachen Erklärungen basierend auf geltende Regeln scheinen dich nicht sonderlich zu befriedigen, daher für deinen Seelenfrieden.

Die Regel mag in vielen Punkten absolut unlogisch sein, was ich als absolut unstreitig erachte. Logischerweise würde man dann so vorgehen, wie du es tun würdest bzw. getan hast. Fakt ist aber, die Regel geht in eine andere Richtung. Du hast es angesprochen, was willst du nun mehr tun?

Dass die Argumentation dadurch in eine andere Richtung abdriften wird, glaube ich kaum. Rein logisch betrachtet könnte man unzählige Argumente aufführen, warum man insb. diese Regel generalüberholen sollte, allerdings weißt du als Ehrenamtlicher deiner Zeit sicher selbst, wie der Weg dorthin beschaffen war und in vielen Punkten wahrscheinlich noch ist.
_________________________
Honey, you should see me in a crown.


[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: DragonWolf] - #3194563 - 25.07.2022, 23:45:45
Smileyfeature
​Frei von Bugs!

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.086
Ort: Berlin
Antwort auf: Dragon29
Ist man in diesem Chat wirklich so naiv oder tut man (vielleicht aus Faulheit) einfach nur so?
Beides wäre sehr bedenklich.


Bedenklich wäre es eher, würde man jegliche Beanstandungen mit Vermutungen und Spekulationen begründen. Und wie bereits versucht wurde zu erklären, gibt es keinen Beweis dafür, dass die Intention darin besteht, sich als eine andere Person ausgeben zu wollen. Du gehst zwar davon aus, weil die Person auf dem Bild aus einer - ich nenne es nun mal so - gewissen Branche kommt, wohl auch eher unbekannt ist, aber ein Beweis ist das nun mal nicht. Es kann auch nicht als Beweis ausreichend sein, denn wie schon am Anfang erklärt: Dann müsste jedes Bild im Album, welches eine fremde Person zeigt, als Intention zum Faken gesehen werden. Dann müsste man mir auch unterstellen, mich als Daniel Radcliffe ausgeben zu wollen, wenn ich ein Bild von ihm, ohne jegliche Bildbeschreibung, im Album hätte. Denn der Bekanntheitsgrad der abgebildeten Person würde dann auch keinerlei Rolle mehr spielen.

Antwort auf: Dragon29
Ich stelle einfach mal die Gegenfrage, die die Argumentation einiger hier aus den Angeln heben sollte - obwohl ich die Hoffnung hier bereits lange aufgegeben habe.
Welchen Grund sollte eine 25+ Jährige Userin haben, Bilder von (weniger bekannten) Pornosternchen in ihr Album zu laden?


Deine Gegenfrage lässt sich nicht beantworten - auch von dir nicht! Wie kann eine Frage, die nicht beantwortet werden kann, ein Grund sein, Argumentationen aus den Angeln heben zu lassen? Du kannst bei deinem Anliegen weder Fakten noch Tatsachen vorbringen, sondern dich lediglich auf deine Sichtweise stützen, welche - wie bereits erklärt - nur auf Vermutungen basiert.

Ich finde es übrigens auch sehr schade, dass du, nur weil man deine Ansicht nicht teilt, unsachlich werden musst. Es gibt keinerlei Grund, hier Naivität oder gar Faulheit mit einfließen zu lassen. Wenn du gewisse Punkte immer noch nicht verstanden hast, vielleicht auch nicht so wirklich verstehen möchtest oder kannst, dann kann man darüber auch sachlich(er) diskutieren.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Smileyfeature] - #3199189 - 14.09.2022, 10:11:21
ChaosKeks
Forumuser

Registriert: 10.07.2021
Beiträge: 13
Ich finde es interessant mit was für einem Enthusiasmus da gegen Argumentiert wird, Fake-Bilder statt im Album zu belassen, ganz zu löschen! Dabei mal eine Logik-Frage: wie Wahrscheinlich ist es, dass eine Frau aus, sagen wir aus der Slowakei kommt, deren Insta-Profil innerhalb der letzten 48h mit neuen Inhalten aus der Slowakei aktualisiert wurde, die Frau fliessend slowakisch schreibt und spricht, jetzt aufmal fliessend deutsch kann und bei Knuddels ist? Ich würde mal behaupten die Wahrscheinlichkeit ist nicht sonderlich gross, also eher nicht vorhanden…. Aber eben auch nicht ganz 0. Nun in Abwägung der Waagschalen auf der einen Seite, löschen also man nimmt der Person die aus welchen Gründen auch immer nicht ihre eigenen Bilder hochgeladen hat, die Show und löscht die Bilder, stellt die Person semi-öffentlich als Fake blos, verhindert aber dass sie noch weitere Personen hinters Licht führen kann… steht zu der gegenüberliegenden Waagschale - es handelt sich doch tatsächlich um die Frau auf den Bildern, dann kann sie aber ihre zu unrecht gelöschten Bilder mit einem offiziellen Dokument das ihre Existenz belegt wieder freischalten lassen.

Also wo ist das Problem? So ganz nebenbei, die Sichtweise einer Frau, es wäre mir viel zu peinlich Bilder einer völlig fremden Frau zu verwenden. Weil wenn das aus kommt, und sowas kommt eh aus. Das ist an peinlichkeit nicht zu überbieten.

LG Chaoskeks

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: ChaosKeks] - #3199193 - 14.09.2022, 10:24:10
riesaboy
​»World of Promisses«

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 817
Ort: Deutschland, Sachsen, Riesa
Die Freischaltung von Fotos nach einem Fakeverdacht erfolgt nicht auf Basis irgendwelcher Dokumente. Dafür reicht die Fotoverifizierung.

Ich kann das Grundproblem ja verstehen. Aber sieh es auch mal aus unserer Sicht. Wenn wir jetzt jedem die Alben löschen [weil es nicht die Person zeigt, die Person aber durchaus die Rechte haben könnte die Bilder zu verwenden} und nichts im Album darauf hinweist, dass es die Person selbst ist, würden wir willkürliche Zensur betreiben. Und ob die Person die Rechte hat die Bilder zu verwenden können wir nur sehr schwer nachvollziehen. Da hilft dann auch kein Nachweis mittels irgendwelcher Dokumente.

Wenn jedoch klar ersichtlich ist, dass die Person sich versucht mit dem Album als die Person auszugeben. Dann wird da auch entsprechend gehandelt.
_________________________
Und allem weh zum trotz glaube ich noch immer an die Welt und an die Menschlichkeit.

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: riesaboy] - #3199325 - 15.09.2022, 20:44:46
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.753
Naja, wenn jemand hier Rihanna im Album hat, ist es fast offensichtlich, dass die Person daran nicht die Rechte hat.

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: Der Benny Do] - #3199353 - 16.09.2022, 08:21:05
riesaboy
​»World of Promisses«

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 817
Ort: Deutschland, Sachsen, Riesa
Wobei Rihanna ein ganz schlechtes Beispiel ist. Weil Promi und Person des richtig öffentlichen Lebens. Hier ists ja eher so, dass man Fanpages etc. mit den Bildern machen darf. Entsprechend sollte wohl auch der Upload in ein Fotoalbum ok sein.
Allerdings wird auch kein Mensch glauben dass Rihanna hier angemeldet ist.

Bei nicht Promi's oder einfachen Influencern bin ich ja ganz bei euch. - Aber dort greift halt oben geschriebenes.
_________________________
Und allem weh zum trotz glaube ich noch immer an die Welt und an die Menschlichkeit.

[zum Seitenanfang]  
Re: Fake-Fotos in Alben [Re: riesaboy] - #3199357 - 16.09.2022, 10:06:09
Addy
Addy ​einfa​ch Ad​dy​

Registriert: 27.09.2019
Beiträge: 78
Ort: Königtum Celle
Verstehe das problem nicht :-D
ich kann auch fotos von keksen hochladen und jeder weiss das ich das nicht bin
So lange es im album is is das halt erlaubt ^^ und wir leben in einer ZEIT in der Jeder der in Knuddels hängt auch zugang zu Google hat :-D zumal diese Menschen auf den fotos meist so bekannt sind wegen was weiss ich was das sie eigentlich jeder kennen sollte.
Wer sie nicht kennt und davon aus geht das es die person selber ist die den acc betreibt tut mir persönlich für die eigene Naivität leid da sie doch klar davon ausgehen kann das ein Haupt Profil Foto die person ist die den acc besitzt und nicht die bilder im Album

LG
Addy
_________________________


ich bin nur hier um zu trollen O:)

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  Mister Prince, Misterious