Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Dieses Thema ist vormoderiert, das bedeutet, neue Beiträge müssen erst von einem Moderator dieses Forums freigeschaltet werden, bevor sie für alle sichtbar werden.
Optionen
Thema bewerten
Wie früher sein - #318562 - 23.02.2005, 16:49:32
AbbaGirl12f
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.10.2004
Beiträge: 23
Ort: Jo Leonberg halt
Ich möchte jetzt diesen Beitrag schreiben weil ich mich hin undhergerissen fühle. Mache ich mich zum Mittäter wenn ich weiß das jemand aus meiner Klasse geschlagen wird oder die aus meiner Klasse andere Schlagen. Warum kann nicht alles wie früher sein. Wie in der siebten wo wir uns noch im schullandheim heimlich nachts trafen. Als wir dachten wir wären verliebt weil wir uns mit einem Jungen verstanden, als wir noch Falschendrehen spielten. Als wir noch wussten wo wir hingehörten. Wo jeder wusste was er machen sollte. Warum kann es nicht wieder ausreichen über jemanden zu lästern und ihn nicht gleich fertig zu machen??? Wo ich dachte wir leben in einer geschützen Welt, und es gebe so etwas nicht,

der Text wir bei vielen auf unverständnis stoßen ich habe ihn auch sehr einseitig formuliert. Ich wollte nur mal wissen ob es jemanden genauso ging, als er merkte das er kein Kind mehr war.
_________________________
Je mehr Ängste man hat, umso mehr Mut braucht man um sich ihnen zu stellen

[zum Seitenanfang]  
Re: Wie früher sein [Re: AbbaGirl12f] - #319062 - 24.02.2005, 12:30:21
freakwriter
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 20.06.2003
Beiträge: 158
Ort: Deutschland/BW/Weil/Haltingen
Hmm... also erst mal nehm ich an das, dass Thema hier etwas verfehlt wird.. ;D

Und ich finde das ist ausserdem ein sehr komisches Thema.. auf das man nicht wirklich antworten kann!
Ich finde es gehört einfach dazu und ist normal das man sich verändert...Man wird älter hat andere wünsche andere vorstellungen... Und das ist nunmal so!

Deswegen find ich das eigentlich käse...
Naja das ist die Meinung eines 16 Jährigen! ;)


Greez Freak 8-)
_________________________
Ich bin kein Held!

[zum Seitenanfang]  
Re: Wie früher sein [Re: freakwriter] - #319291 - 24.02.2005, 18:03:11
meringue
Godfa​ther​

Registriert: 11.01.2004
Beiträge: 364
Ort: Wentorf bei Hamburg
joa, früher war es schon manchmal "toll". aber früher gab es auch sachen die mir so gar nicht gefallen haben, wo ich jetzt denke wie doof ich doch war bei einer bestimmten sache oder sowas. heute finde ich, sind es geregeltere verhältnisse, man hat eine ordentliche beziehung und es gibt kein hin und her mehr. wäre mir auch zu stressig.^^ ich bin voll glücklich mit meinem schatz und will eigentlich gar nicht mehr das "früher" ist. ich freue mich da eher auf die zukunft!
_________________________
Durch intensive Planung wird der Zufall durch den Irrtum ersetzt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Wie früher sein [Re: meringue] - #319618 - 25.02.2005, 08:18:40
didi210
Nicht registriert


Ich liege oft im bett und denke, warum kann es nicht wie früher sein? Da... wo ich noch unzählige Freunde hatte, die mich in allem utnerstützen was ich tat. Die bei jedem Fehler den ich begann, mir mit Rat und Tat zur Seite stehen! Liegt es an mir das ich hier nur 4 solcher Leute kenn? Dass die anderen nur gute Miene zum bösen Spiel machen? Warum denk ich noch an früher? Es ist doch vorbei... könnte ich die Zeit zurückdrehen, würde ich dann alles besser machen? Warum kann ich nicht positiv in die Zukunft blicken, sondern häng an meiner Vergangenheit?

Ich liege echt oft im bett und denke über all diese Dinge nach, aber ich kann nie zu einem Entschluss kommen. Meistens hole ich dann meine alten Fotos raus und breche in Tränen aus. Ich wünsche mir wirklich zu sehr dass ich wieder zurück, 1000 km weg von hier in meine alte Heimat kann. Es war mein 1. Umzug, doch warum gleich 1000 km??? Ich bin gerade 14, grade in einer schwierigen Zeit... und dann alles, wirklich alles zu verlieren was ich hatte?

Nur eine Zugfahrt, nur einen Tag. Wenigstens einen Tag, an dem ich alle wiederseh =(

Wenn ich den Leuten so zuhör, was die schon alles erlebt haben in ihren letzten 2 Jahren. Das habe ich in 2 Monaten erlebt. Wenn ich ihn erzählen würde was ich in meinen letzten 2 Jahren erlebt habe, würden sie geschockt dastehen und mich anschauen.



Ich kann dich echt gut verstehen. Ich wünsch auch nichts mehr, als dass ich wieder leben kann, wie damals.
Ich versuche mit aller Kraft zu vergessen was war, aber der Schmerz, die Sehnsucht ist einfach zu groß.
Ich kann nicht vergessen, aber vielleicht kannst du es. Schau positiv in die Zukunft und denke nicht an die Vergangenheit. Ist manchmal das beste Mittel.

>didi<

[zum Seitenanfang]  
Re: Wie früher sein [Re: AbbaGirl12f] - #319636 - 25.02.2005, 10:23:31
Realjackass
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 11.05.2003
Beiträge: 443
Es ging mir so, geht mir so und wird mir noch lange so gehen
_________________________
Hey, Mademoiselle Karma, Mach' kein' Kokolores. Lycia Karma, Mach' hier mal kein' Zores.

[zum Seitenanfang]  
Re: Wie früher sein [Re: Realjackass] - #319758 - 25.02.2005, 14:54:40
The-Spirit-of-Trees
​Hokage

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.422
Ort: Im Wald, hinterm Baum gleich l...
Naja, wie früher sein...
Das hat mich eigentlich erst letzten Sommer richtig getroffen, nachdem ich mich auch nach und nach total mir selbst entfremdet habe... Aber auch davor hat man schon gemerkt dass man älter wird...
So werden einem Sachen (und evtl auch Leute) unwichtig, die einem früher viel viel wichtiger waren. Ich war früher zum Beispiel richtig ulknudelig, und nu ja die Klasse war eigentlich angenehm, inzwischen fühl ich mich irgendwie fremd in meiner Klassenstufe, ich weiß nich warum, aber das Gefühl is da.

Allerdings hat so eine Wandlung durch das Alter auch was gutes...
Ich habe eigene Ansichten, und vor allem gelernt mich zu verteidigen (mit Worten, ned mit den Fäusten :P), und vor allem weiß ich, was mir wichtig ist, und was ich beibehalten will (z.B. das Schöne selbst in den auf den ersten Blick nich so schönen oder in den kleinen Sachen, z.B. der Duft des Regens, das Gefühl von Blättern bli bla blubb <und nein ich führe keine sexuelle Beziehung mit meinen Pflanzen>)

Der Mensch wächst und entwickelt sich durch das Alter und durch Erfahrungen, das letztere ist jedoch eher unangenehm in den meisten Fällen. Inzwischen weiß ich woran ich bin, was ich bin was mir wichtig ist und dass ich vor allem noch das innere Kind in mir behalten will/werde ;-) Einfach mal optimistisch in der Hinsicht bleiben, ich denke wenn sie sich prügeln, das haben viele als Jungs gemacht (sogar ich mal O.o zwar eher unfreiwillig aber es gab immer wieder kleinere Auseinandersetzungen mit nem Mitschüler *hust* aber das is auch scho 4-5 Jahre her.)
Mach dir da keinen zu großen Kopf, denk lieber darüber nach was dir wichtig ist und bleib auch dabei :)

Thommy
_________________________
That's my way of the ninja.
A smile is the best way to deal with difficult situations, even if it's a fake one.

[zum Seitenanfang]  
Re: Wie früher sein [Re: The-Spirit-of-Trees] - #320101 - 26.02.2005, 00:15:45
SchAEnk14
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 4
ich denke mal das sich schlagen irgendwie dazu gehört..also zum älter werden

erst lacht man über andere, dann schlägt man sie, hinterher löst man probleme indem man drüber redet.

nur das alles hängt auch davon ab auf was für eine schule man geht, und wo
aufm lande is alles denke ich sehr friedvoll, ich geh auf ne real inner stadt und da gehts schon manchmal ab

wobei man ja echt sagen muss, so die klassenfahrten inner 7 warn die besten.. nach der 8ten schulwechsel und totaler einstellungswechsel was gewalt angeht is bei mir der fall, entweder schlagen oder geschlagen werden, ich gehöre immernoch lieber zum ersten..


[zum Seitenanfang]