Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Legalisierung von Hanf und Knuddels - #3174484 - 25.11.2021, 11:49:00
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.635
Es sieht aus als könnte Cannabis in den nächsten Jahren endlich legal werden.
Natürlich ein längst überfälliger Schritt.
Aber es geht nicht darum, sondern was Knuddels daraus macht.
Zur Zeit ist es ja so, dass man fast wie ein Kindersucher behandelt wird, wenn man nur sagt, dass man mal einen Joint raucht. Wenig sprachbegabte CM nennen das ja sogar Verherrlichung von Drogen(was einfach falsch ist) und muten, Admins werfen einen dafür raus.

Also, wie steht Knuddels dazu, Alkohol darf ja sogar verherrlicht werden, selbst gegenüber Minderjährigen. Wie sieht es mit dem Weed aus, darf man dann endlich darüber reden, dass man sich statt des Glases Wein einen Joint zu Gemüte führt?
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Legalisierung von Hanf und Knuddels [Re: Der Benny Do] - #3174495 - 25.11.2021, 12:27:56
abki
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 7.030
Ort: Berlin
Heyho. :-)

Eines vorweg: So lange Cannabis (noch) nicht legalisiert wurde, ist es auch zu früh, darüber zu philosophieren, wie in Knuddels damit umgegangen werden kann, wenn eine Legalisierung tatsächlich kommt. Oder auch wie sie dann kommen wird. Ich glaube nämlich nicht, dass dies so ausschauen wird, dass ein Konsum vollkommen uneingeschränkt stattfinden darf. Jedenfalls hoffe ich, dass im Falle einer Legalisierung verschiedene Einschränkungen vorhanden sein werden!

Ist nicht böse gemeint, aber du vergleichst hier zudem zwei grundlegend verschiedene Dinge. Bei Cannabis sieht es aktuell so aus, dass nahezu alle Aspekte (Anbau, Herstellung, Handel, Einfuhr und und und) strafbare Dinge in Deutschland sind. Bei Alkohol ist dies nicht der Fall. Dass also gewisse Handlungen seitens der Administration zu erwarten sind, darf einen auch nicht wundern, wenn "ganz spezielle" Aussagen hinsichtlich Cannabis im Chat zu finden sind. Zumal Knuddels diese - Legalisierung hin oder her - auch nicht tolerieren muss. In Knuddels wird einiges unterbunden (oder zumindest eingeschränkt), was per Gesetz nicht unbedingt strafrechtlich relevant ist. Bezogen auf das Thema Cannabis: Vorstellen könnte ich mir spezielle Channel, wo derartige Themen ggf. stattfinden können, aber was sich hier hinsichtlich einer Legalisierung ändern könnte oder wird, bleibt abzuwarten. Kann auch sein, dass sich gar nichts ändern würde, denn wie gesagt: Es müsste nicht grundsätzlich toleriert werden.

Weil du auch die "Verherrlichung von Alkohol" gegenüber Minderjährigen erwähnt hast: Zu behaupten, dass dies grundsätzlich erlaubt ist, finde ich kritisch - sehr sogar. Ich persönlich würde da nicht einfach weg schauen, wenn Alkohol auf eine moralisch verwerfliche Weise gegenüber Minderjährigen verherrlicht wird. Mit Sanktionen "um mich werfen" würde ich da vermutlich nicht (je nachdem), aber auch nicht einfach wegschauen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Legalisierung von Hanf und Knuddels [Re: Der Benny Do] - #3174589 - 25.11.2021, 18:00:13
lutz39Moderator
​Innovationsbremse

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 12.686
Ort: Dresden
Nicht alles was laut Gesetz erlaubt oder toleriert wird, muss der Hausherr in seinen eigenen Reich/Wohnung dulden.
Wenn ich zu einer privaten Party einlade, kann ich durchaus ein Alkoholverbot aussprechen oder sagen das ich politische Diskussionen nicht möchte. Ähnlich verhält es sich bei Knuddels.
Ich denke, das man trotzdem immer die Verhältnismäßigkeit waren sollte. Also nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, wie man so sagt.
Meist reicht es also erst mal, wenn man darauf hinweist das bestimmte Sachen unerwünscht sind.
Bei wiederholter Missachtung muss der derjenige eben mit Konsequenzen leben. (Private Party: der unerwünschte Gast wird nicht mehr eingeladen/geduldet, der Türsteher lässt einen nicht mehr rein,...)

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  lutz39 
momentan inaktiv: Telechatter