Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 4 von 5 < 1 2 3 4 5 > alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118734 - 22.02.2020, 01:02:46
Sephiroth ME
​gods own prototype

Registriert: 24.11.2003
Beiträge: 425
Ort: RLP, DE
Antwort auf: abki
Du hast die Regel einfach nur vollkommen missverstanden. Selbst jetzt noch, nachdem ich diese sehr ausführlich erklärt habe. Du magst es zudem als "Verstoß" ansehen, was ich dir auch nicht absprechen möchte, wenn es deine persönliche Meinung ist, aber es ist keiner. Auch dient die Regel nicht dafür, sie akribisch durchzusetzen, sondern dafür, ein gewisses Maß an Niveau beim Ablauf des Events zu gewährleisten. Dies war hier in keiner Form beeinträchtigt oder sonstiges, weswegen ich zwar verstehe, wieso du diese Regel hinterfragt hast, aber nicht, wieso du der festen Überzeugung bist, hier lag ein Verstoß vor. Was sich auch sehr damit widerspricht, dass du bekundet hast, ein Eingreifen wäre nicht nötig gewesen. Zumal du mit deiner Frage auch irgendwie zu verstehen gegeben hast, der Meinung zu sein, das gesamte Event müsste nun wiederholt werden(?).
... wat? :-D
Du hast nicht richtig gelesen. Aber ich erkläre es gerne noch einmal:

Er sagt das dieser Punkt einfach nur unsinnig ist und er es deshalb hinterfragt hat, da es eben auf der anderen Seite, aber als Regel aufgestellt wurde und an jeder anderen Stelle so akribisch auf das Kleingedruckte geachtet wird, wie auch Sanktionen an anderen Stellen immer sofort verteilt werden wie frische Brötchen, wenn nur der kleinste Verstoß vorliegt. Also warum hier nicht? (Und nein, ich will keine Antwort darauf, aber Maexxchen darfst du es gerne beantworten)

Du interpretierst da so vieles hinein, was nicht mal angesprochen wurde. Er fordert an keiner Stelle "Aufhebung" oder "Sanktion", er möchte nur eine Antwort auf eine mehr als berechtigte Frage.
Es wurde lediglich gefragt, ob diese Nominierung nach den von dir benannten Regeln nicht als ungültig betrachtet werden müss(t)en, wenn eine Begründung, egal ob kopiert/zitiert oder nicht, dabei steht.
Und wenn sie nicht, als ungültig erkannt werden, warum wird dann eine derartige Regel aufgestellt? (Und wie ich gerade gesehen habe, ist dies seit der zweiten Wahl bereits der Fall, mit dieser Regel, die ohnehin keine Beachtung findet)

Du hast versucht es zu erklären, aber die Erklärung ging vollkommen an der Frage vorbei. Sicher, dass du die Frage richtig verstanden hast?

Das erste Beispiel wäre in beiden Fällen, aber durch die Benennung der Gründe mit sanktionswürdig.
Und beim zweiten Beispiel hätte eine ganz andere Regel gegriffen. Und zwar: "Es ist zu unterlassen, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder gar zu kommentieren".
Und das was du mit der Erklärung versuchst zu beschreiben, wird bereits durch ein anderes Regelwerk abgedeckt. Jeder soll sich anständig benehmen? Hach ja, der Knigge.

Also, versuch Nummer 2 für eine vernünftige Erklärung. Bitte.

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3118735 - 22.02.2020, 01:09:48
SSA David Rossi
Unzur​echnu​ngsfä​hig​

Registriert: 04.12.2013
Beiträge: 349
Diskutieren wir jetzt echt darüber, dass wir alle finden, die Regel ist ziemlich blödsinnig? Und brauchen wir dafür dann irgendwie 250 Zeilen Text?

abki hat doch selber schon gesagt, dass die Regel in der Form nicht mehr aufgelistet werden wird. Sie wurde ursprünglich mal aufgestellt, weil er Sorgen hatte, was sich entwickeln könnte, dann aber die Anwendung der Regel (ich formuliere es mal so) "vergessen", weil wir es intuitiv richtig verstanden haben und uns gut benommen haben.


Also will ich jetzt mal eine klare Antwort von unserer Kritik-Fraktion: was konkret erwartet ihr hinsichtlich des gerade abgeschlossenen Events und seiner Wertung?

Euren Beiträgen entnehme ich nämlich: erstmal gar nichts, alles supi soweit, ihr knödelt nur am Wortlaut rum. Falls ich das falsch verstehe bitte ich um Korrektur.
Und abkis Beiträgen entnehme ich, dass er das verstanden hat und sich bessern will.
_________________________
“It is easier to build strong children than to repair broken men.” - Frederick Douglass

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: SSA David Rossi] - #3118736 - 22.02.2020, 01:29:41
Maexxchen

Registriert: 03.12.2008
Beiträge: 1.292
Antwort auf: SSA David Rossi
weil wir es intuitiv richtig verstanden haben und uns gut benommen haben.

Was man nicht liest, kann man nicht falsch verstehen. ;-)

Die Wertung ist vollkommen in Ordnung. Das habe ich auch nie kritisiert. Der letzte Platz war auch wirklich nicht der Auslöser. Ich gehe sicherlich nicht in irgendeine Ecke und weine jetzt. Es ist doch sowieso vollkommen klar, dass das eine reine Sympathie-Wahl ist, was ja auch vollkommen in Ordnung ist.

Aber auch dieses Rumknödeln ist ein Feedback. Wenn das in Zukunft ebenso unerwünscht ist, dann sollte man einfach gar kein Feedback einholen. Man könnte natürlich auch hingehen - wie andere - und jeden Beitrag mit einem Zweizeiler beantworten. Ich diskutiere halt gerne und dafür ist das Forum ja da. Außerdem lasse ich mir ungerne unterstellen, ich hätte einfache, verständliche und klare Aussagen - geschrieben in meiner Muttersprache - nicht verstanden. Der Autor sollte dann viel mehr über seine Ausdrucksweise nachdenken. :-D Aber gut, zu viel Off-Topic.
_________________________
Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3118739 - 22.02.2020, 01:50:31
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.142
Ort: Berlin
Also mir ist nicht entgangen, dass nur etwas hinterfragt wurde. Ein Hinterfragen hat aber immer auch einen Grund. Und dass der Grund darin liegt, bzgl. der Regel einen Verstoß gesehen zu haben, ist ja nun mehr als deutlich geäußert worden. Insofern habe ich einerseits vorab bekundet gehabt, dass hier kein Verstoß vorgelegen hat, andererseits auch, dass die Regel vollkommen falsch interpretiert wurde (und damit habe ich ebenso beantwortet, ob die Nominierungen ungültig sein müssten oder nicht. Kurz gesagt: Nein, diese sind bzw. waren nicht ungültig!). Beim bloßen Lesen versteht man, grundsätzlich sind keine Gründe bei einer Nominierung erlaubt, was ich auch verstehen kann. Auch verstehe ich, dass man jene Regel hinterfragt, wenn diese nicht ganz verstanden wurde. Gerne bin ich auch dazu bereit, zu akzeptieren, wenn man der Auffassung ist, die Regel macht keinen Sinn. Dass diese aber sehr wohl einen Sinn macht, habe ich ausführlich beschrieben und auch erklärt. Insofern kann man streng gesehen nun auch behaupten, die Frage zu der Regel ist vollumfänglich beantwortet. Dass man damit ggf. nicht einverstanden ist, es anders sieht und eventuell auch eine Änderung wünscht, ist eher ein persönliches Statement. Aber selbst dazu habe ich einen Kompromissvorschlag unterbreitet.

Ich möchte mich aber nun auch nicht wegen einer Regel im Kreise drehen, denn einige haben diese verstanden (und das auch von Anfang an), andere jedoch nicht oder nicht vollumfänglich. Oder aber die Regel wird und wurde so verstanden, wie man diese verstehen möchte. Da auch die Regel bzgl. "selbst nominieren" in den Raum geworfen wurde: Ich habe diese nach der 4. Wahl eingeführt, weil ich es zu dem Zeitpunkt nicht wollte, dass man sich selbst nominiert (was der Fall war). Ab der 5. Wahl war diese Regel offiziell und ich habe diese beibehalten, weil sie akzeptiert und auch nicht hinterfragt wurde. Das schließt aber nicht aus, dass auch diese Regel geändert bzw. gestrichen werden kann, wenn dieser Wunsch begründet geäußert wird. Grundsätzlich nehme ich mir zu meinem Event jede Kritik zu Herzen, mache mir auch stets Gedanken, wenn Verbesserungsvorschläge geäußert werden und passe an sich auch einiges an, um den Spaß am Event zu gewährleisten und auch, um stets einen Anreiz zu haben, überhaupt mitzumachen.

Insofern: Fragt nach, wenn etwas unklar ist, macht Verbesserungsvorschläge, wenn Antworten auf Fragen nicht zufriedenstellend sind und man der Meinung ist, man könne es besser machen und dann mache ich mir auch Gedanken drüber, ob ich es für eine kommende Wahl umsetze oder nicht. Nur hier muss ich erwähnen, dass auch der Ton die Musik macht: Insofern ist es der vollkommen falsche Ansatz, von einem Verstoß auszugehen und auch zu bekunden, es würde ein schlechtes Licht auf mich als Veranstalter des Events werfen. Ich veranstalte das Event seit knapp 6 Jahren, und mal abgesehen von der 1. Wahl verlief auch alles reibungslos und mit einer - ich nenne es nun mal so - ausgiebigen Teilnahme. Ergo: Das Interesse ist über die Jahre groß, was wohl weniger der Fall wäre, wenn ich als Veranstalter des Events im schlechten Licht stehen würde.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118760 - 22.02.2020, 12:30:33
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Ich kann Maexxchen dahingehend verstehen, dass er sich rechtfertigt, wenn man ihm unterstellt, er habe eine Regel nicht verstanden, nur, weil alle andere diese scheinbar besser oder anders verstanden. Wenn man sich die anderen anschaut, könnte man auch behaupten, die haben sich die Regel gar nicht durchgelesen bzw. hatten diese gar nicht auf dem Schirm. Der Einstiegsbeitrag ist ja schon recht lang und da er jedes mal nahezu identisch ist, überliest man auch Vieles. Dass man nun ankommt und sagt, er hat sie nicht verstanden und alle anderen schon, ist keine gute Art für eine Diskussionsgrundlage. Er hat, im Rahmen des Satzes, die möglichen INterpretationen gehabt - das ist weder falsch noch richtig. Ich würde es als aufmerksam abtun. Mögliche Verbesserungen nannte er ja und wurden auch für das nächste Event vorbemerkt.


Bzgl. des Events: Warum, abki, lässt du das nicht als offizielles Event veranstalten lassen, mit entsprechendem Profil-Eintrag? Vielleicht wird die Aktivität dadurch gesteigert. Außerdem bleiben vielleicht die letzten User dadurch im FOrum noch ein paar Tage länger.

Ich hätte auch mal interessant gefunden, für jede Nominierung eine Begründung, ohne Angabe von Beiträgen oder Threads, zu verlangen. Wäre interessant, was dabei so rausgekommen wäre.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: cooler Albaner 007] - #3118788 - 22.02.2020, 17:27:48
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.142
Ort: Berlin
Antwort auf: cooler Albaner 007
Bzgl. des Events: Warum, abki, lässt du das nicht als offizielles Event veranstalten lassen, mit entsprechendem Profil-Eintrag? Vielleicht wird die Aktivität dadurch gesteigert. Außerdem bleiben vielleicht die letzten User dadurch im FOrum noch ein paar Tage länger.


Einerseits, weil es dann nicht mehr mein Event wäre; ich müsste es in die Hände von Kim geben. Außer natürlich, es ergäbe sich die Möglichkeit, dass ich mich ihr bei den Forenevents anschließe, wobei auch dann es nicht mehr alleine mein Event wäre, sondern ein Event im Rahmen der Forenevents-Moderatoren. Andererseits, weil es auch fraglich ist, ob dies so gewünscht wäre - zumal das Event über Jahre privat gewesen ist. Und für private Events gibt es keine Einträge in die Forumscareer, das wurde hier unmissverständlich bekundet.

Antwort auf: cooler Albaner 007
Ich hätte auch mal interessant gefunden, für jede Nominierung eine Begründung, ohne Angabe von Beiträgen oder Threads, zu verlangen. Wäre interessant, was dabei so rausgekommen wäre.


Du meinst, dass es eine Pflicht wäre, bei einer Nominierung auch eine (kurze) Begründung mit anzugeben? Fraglich, ob eine solche Pflicht nicht eher auf Ablehnung stoßen würde. Der Bedarf, Gründe für Nominierungen mit anzugeben, scheint mir nicht sonderlich groß zu sein. Bei der 10. Wahl hatte ich anlässlich zum Jubiläum diese Regel gestrichen gehabt - jenes sogar deutlich hervorgehoben, aber zur Kenntnis genommen wurde es nicht. Könnte natürlich auch daran liegen, dass es gar nicht gelesen wurde und man sich einfach an die Tradition gehalten hat. Aber gerade deswegen fände ich es schwierig, eine solche Regel neu einzuführen. Besser würde ich es dann finden, wenn die nominierenden Personen die Wahl haben, ob Nominierung mit oder ohne Begründung.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118828 - 23.02.2020, 09:49:08
PlueschzombieModerator
Ich b​in Ne​gan.​

Registriert: 15.10.2017
Beiträge: 224
Ort: Hamburg (Deutschland)


Antwort auf: cooler Albaner 007
Ich hätte auch mal interessant gefunden, für jede Nominierung eine Begründung, ohne Angabe von Beiträgen oder Threads, zu verlangen. Wäre interessant, was dabei so rausgekommen wäre.


Du meinst, dass es eine Pflicht wäre, bei einer Nominierung auch eine (kurze) Begründung mit anzugeben? Fraglich, ob eine solche Pflicht nicht eher auf Ablehnung stoßen würde. Der Bedarf, Gründe für Nominierungen mit anzugeben, scheint mir nicht sonderlich groß zu sein. Bei der 10. Wahl hatte ich anlässlich zum Jubiläum diese Regel gestrichen gehabt - jenes sogar deutlich hervorgehoben, aber zur Kenntnis genommen wurde es nicht. Könnte natürlich auch daran liegen, dass es gar nicht gelesen wurde und man sich einfach an die Tradition gehalten hat. Aber gerade deswegen fände ich es schwierig, eine solche Regel neu einzuführen. Besser würde ich es dann finden, wenn die nominierenden Personen die Wahl haben, ob Nominierung mit oder ohne Begründung.[/quote]

Ich glaube ebenfalls, dass eher weniger User bei dem Event andere User nominieren würden, wenn diese Regel einer Begründung Pflicht wäre. So schreiben sicherlich viele einfach nur den Nick drunter und machen sich nicht soo viele Gedanken. Oft möchte man ja auch keine Begründung abgeben, weil es eher eine persönliche Meinung o.ä. ist.
_________________________
» aspera ad astra «

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Plueschzombie] - #3118846 - 23.02.2020, 12:30:09
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Der letzte Absatz von mir war auch mehr rhetorisch gedacht, gar nicht wirklich als ernstzunehmenden Vorschlag.

Bzgl. des offiziellen Charakters: Nur, weil ein Event mal privat war, muss es ja nicht privat bleiben. Ich finde, es ist passend zum Forum. Wenn man schon den Forumszitat des Monats sucht, kann man ja auch im halbjährigen Takt den Forums-Liebling suchen. Dein Event ist schon sehr gut strukturiert. Dadurch würde es nur noch einen offiziellen Charakter geben, was das Event noch attraktiver macht. Mir sind eure internen Strukturen nicht bewusst, aber denke nicht, dass du es dafür an die Hände von Kim übergeben musst. Du kannst es ja weiterhin selbst veranstalten. Schließlich bist du mittlerweile ja auch im Forums-Team. Der Rest wäre doch nur sinnfreie Formalitäten, die man aus Behörden kennt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: cooler Albaner 007] - #3118847 - 23.02.2020, 12:55:45
SSA David Rossi
Unzur​echnu​ngsfä​hig​

Registriert: 04.12.2013
Beiträge: 349
Wenn man das Event offiziell machen möchte, dann muss man aber auch klarere Kriterien definieren, nach denen Leute überhaupt nominiert werden können, denke ich. Bei 'nem rein privaten Event wo jemand 'n paar Knuddel verlost kann man das gelassener sehen, da geht auch kleiner bis mittlerer Schabernack noch durch ;-)

Muss man also abwägen - denn abki müsste echt viel an "seinem" Event ändern. Aber könnte man nicht alternativ die gute, alte Forumskanzler-Wahl wiederbeleben? Falls die noch jemand kennt? :D
_________________________
“It is easier to build strong children than to repair broken men.” - Frederick Douglass

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: SSA David Rossi] - #3118851 - 23.02.2020, 15:01:57
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.142
Ort: Berlin
Also ich gebe zwar zu, dass ich den Gedanken schon reizvoll finde, das Event "offiziell" zu machen, sodass es auch Einträge in die Forumscareer geben könnte; hatte selbst auch schon mal mit dem Gedanken gespielt gehabt, aber wie schon richtig bekundet wurde: Da müsste einiges umstrukturiert werden, was an sich nicht das Problem wäre, aber wie erwähnt ist es fraglich, ob jenes überhaupt gewünscht ist (nicht von euch, sondern von Kim). Auch weiß ich nun nicht, ob es das schon mal gegeben hat, dass ein zuvor privates Event von den Forenevents-Moderatoren übernommen wurde. Gerne kann ich das bei Gelegenheit mal ansprechen und abklären.

Zur Forumskanzler-Wahl kann ich leider gar nichts sagen, davon weiß ich nichts oder zumindest ist mir diese nicht in Erinnerung; da müsste ich bisschen in alten Threads und Beiträgen wühlen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118862 - 23.02.2020, 17:00:56
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Lieber abki, lass dir da nicht zuviel einreden. Ich finde nicht, dass da viel umstrukturiert werden muss. Die eine Regel, die scheinbar zu Diskussionen geführt hat, hast du ja für die Zukunft entfernt. Wenn es darum geht, kann man hier doch jedes Event in Frage stellen. Optimierungen kann man immer machen, auch wenn das Event offiziell ist. Bisher ist es gut angekommen und würde auch weiterhin gut ankommen.
Forums-Kanzler finde ich.. etas kindisch. FOrums-Liebling ist schon in Ordnung.

Lass dich nicht entmutigen. Jedes Event fand schonmal privat statt. Wenn es gut ist, wird es eben offiziell gemacht. Aus meiner Sicht ist das nur eine Formalie, mehr nicht. Was haben denn die "offiziellen" Events, was deins nicht hat? Deine Idee ist gut und es ist förderlich für das Forum - von daher. Schick es ins Rennen bei euren internen Diskussionen und sieh zu!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: cooler Albaner 007] - #3118885 - 23.02.2020, 20:42:57
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.039
Ort: Baden-Württemberg
Hey ihr,

auch ich habe natürlich die Diskussion verfolgt und zusammen mit Marcel überlegt wie man abki, und auch euch entgegen kommen kann mit euren Wünschen.
Im Zuge dessen haben ich mit Chris gesprochen und ihm den Vorschlag gemacht, dass das Event zukünftig 'offiziell' läuft und dementsprechend auch einige Features (wie z.B. der Forumscareer-Eintrag) hinzukommen werden. Die Leitung des Events wird weiterhin in Chris Verantwortung bleiben, so dass Wünsche und Anregungen bei ihm seinen Platz finden. Zu allen anderen Events bleibe ich vorerst (sofern es nicht anders im Thread steht) der Ansprechpartner
Wann und wen es als neuen Mod bei den Events gibt wissen wir noch nicht, da hierzu die interne Klärung noch aussteht.


Liebe Grüße
Kim

PS: Falls nun jemand von euch großes Interesse hat die Events zu moderieren und auch sonst aktiv und gerne im Forum unterwegs ist, so kann man sich natürlich gerne bei uns bewerben!
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #3118911 - 23.02.2020, 23:02:47
PlueschzombieModerator
Ich b​in Ne​gan.​

Registriert: 15.10.2017
Beiträge: 224
Ort: Hamburg (Deutschland)
Finde es super, dass das möglich gemacht wird & trotzdem in abkis Händen bleibt :-)
_________________________
» aspera ad astra «

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Plueschzombie] - #3119077 - 25.02.2020, 19:38:24
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.142
Ort: Berlin
Hallo zusammen. :-)

Da einige Regeln zu meinem Event (Forums-Liebling) hinterfragt und teils auch kritisiert wurden, möchte ich gerne euer Feedback zur geplanten Änderung einholen. Auch wenn das letzte Event erst kürzlich beendet wurde und die nächste Wahl in ca. einem halben Jahr ansteht, dachte ich mir, ich mache das mal lieber zu früh als zu spät.

Welche Regeln/Hinweise gilt es für dieses Event zu beachten?
  • Jeder darf nur eine Person nominieren
  • Bei Begründungen zu Nominierungen bitte nicht ausschweifend werden
  • Diskussionen zu den Nominierungen anderer sind zu unterlassen
  • Nominierte, welche seit 3 Monaten nicht im Forum geschrieben haben, werden von der Wahl ausgeschlossen
  • Verstöße gegen den Forumsknigge innerhalb der letzten 4 Monate führen zum Ausschluss von diesem Event
  • Moderatoren und Admins des Forums sowie Mitglieder aus dem Knuddelsteam dürfen aktiv an der Wahl teilnehmen


Warnung! Spoiler! (Zum Vergleich die alten Regeln/Hinweise)
Welche Regeln/Hinweise gilt es für dieses Event zu beachten?
  • Es darf grundsätzlich nur (ein Nutzer) mit dem Nick nominiert werden, welcher im Forum auch bekannt ist (Hauptnick)
  • Bei einer Nominierung direkt im Thread dürfen keine Gründe für die Nominierung mit angegeben werden
  • Es ist zu unterlassen, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder gar zu kommentieren
  • Nominierte, welche seit 2-3 Monaten nicht mehr im Forum geschrieben haben, werden von der Wahl ausgeschlossen
  • Verstöße gegen den Forumsknigge zwischen der letzten und der aktuellen Wahl führen zum Ausschluss von diesem Event
  • Moderatoren und Admins des Forums sowie Mitglieder aus dem Knuddelsteam dürfen aktiv an der Wahl teilnehmen
  • Es ist nicht erlaubt, sich für dieses Event selbst zu nominieren


Zum Verständnis auch eine kurze Erklärung zu den Änderungen:

Die 1. Regel empfand ich als etwas "lang gezogen", was eigentlich nicht notwendig ist; dass man nur den Hauptnick im Forum nutzen darf, ist bereits durch die Forumsknigge geregelt, sodass man das nicht extrea nochmal erwähnen muss. Und dass es für Events dazu auch keine Ausnahme gibt, sollte selbstverständlich sein. Folglich habe ich diese Regel dahingehend gekürzt, dass eben jeder nur eine Person nominieren darf.

Die 2. Regel erlaubt es nun zur eigenen Nominierung auch Gründe mit anzugeben, sofern man nicht ausschweifend wird. Das nicht ausschweifend werden bezieht sich darauf, dass kein "Roman" verfasst werden, sondern dass man sich möglichst kurz fassen sollte. Hier überlege ich, ggf. noch das Zitieren + Verlinken von Beiträgen und Threads zu unterbinden bzw. auch einen maximale Länge mit einzupflegen (beispielsweise 300 Zeichen).

Bei der 3. Regel soll so zum Ausdruck gebracht werden, dass Diskussionen unerwünscht sind, es aber okay ist, wenn man einen VP zitiert, dahingehend, dass man sich einer Nominierung anschließt. Beispiel: Person A nominiert Person C, Person B zitiert Person A mit dem Worten "Dem schließe ich mich an." Auch soll das Ausschließen von Diskussionen zu Nominierungen beinhalten, dass das Hinterfragen nicht erlaubt ist (weil dies eine Diskussion schnell in Fahrt bringen kann).

Bei der 4. Regel habe ich den Zeitraum von 2-3 auf 3 Monate verlängert. Heißt also, wo ich vorher auch schon hätte aussortieren können, wenn man 2 Monate nicht mehr im Forum geschrieben hat, passiert dieses erst dann, wenn diese Zeit bei drei Monaten liegt.

Bei der 5. Regel habe ich nun einen Zeitraum eingebaut, in dem man sich nichts zu Schulden kommen lassen darf, um weiterhin an der Wahl teilnehmen zu können. Denke, dies ist fairer dahingehend, dass wenn man beispielsweise kurz nach einer Wahl ein wenig mit den Regeln aneckt, für die kommende Wahl nicht automatisch ausgeschlossen wird. Ich überlege auch, den Zeitraum von 4 auf 3 Monate zu senken.

Die 6. Regel bzw. Hinweis habe ich unverändert gelassen und die Regel, dass man sich nicht selbst nominieren darf, habe ich komplett gestrichen. All jenes ist natürlich noch nicht in Stein gemeißelt; es können gerne noch Verbesserungsvorschläge oder Änderungen an den Formulierungen vorgenommen werden, sofern jemand dazu etwas zu bekunden hat.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3119098 - 26.02.2020, 00:24:28
Sephiroth ME
​gods own prototype

Registriert: 24.11.2003
Beiträge: 425
Ort: RLP, DE
Bitte setze Satzzeichen.

Beim 3. könnte man es klarer hervorheben, worauf du hinaus möchtest, wenn du es als "Negative Diskussionen/Kommentare zu Nominierungen Anderer..." benennst.

Es fehlen Regelungen/Hinweise zur Wahl direkt. Nahezu jeder hat mehr als einen Nick und kann sich entsprechend damit auch im Forum einloggen und wählen. Das wird nicht erwähnt/unterbunden.

Auch wenn ich die Zeiträume nicht wirklich nachvollziehen kann, so empfinde ich ein Quartal (3 Monate) als vollkommen ausreichend.

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3119099 - 26.02.2020, 00:33:13
Dai Moroboshi
​aequitas

Registriert: 19.01.2015
Beiträge: 899
Antwort auf: Sephiroth ME
Es fehlen Regelungen/Hinweise zur Wahl direkt. Nahezu jeder hat mehr als einen Nick und kann sich entsprechend damit auch im Forum einloggen und wählen. Das wird nicht erwähnt/unterbunden.


Diesen Hinweis gibt es in Form des Forumsknigge.

Antwort auf: Forumsknigge
5. Da jeder Mensch nur eine Stimme hat, nutze im Forum auch nur den Nicknamen, den du hauptsächlich im Chat nutzt (Hauptnick). Falls du in Zukunft mit einem anderem Nicknamen posten möchtest, findest du hier weitere Informationen. Solltest Du einen Beitrag posten wollen, ohne deinen Nicknamen dabei preiszugeben, kannst Du dich an die Moderation des Subforums wenden und mit dieser alles weitere dazu klären/besprechen.
_________________________
Autorität wie Vertrauen werden durch nichts mehr erschüttert als durch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden.

Theodor Storm (1817-88), dt. Schriftsteller

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3119100 - 26.02.2020, 00:38:43
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.142
Ort: Berlin
Antwort auf: Sephiroth ME
Beim 3. könnte man es klarer hervorheben, worauf du hinaus möchtest, wenn du es als "Negative Diskussionen/Kommentare zu Nominierungen Anderer..." benennst.


Wenn ich es in "Negative Diskussionen/Kommentare [...]" abändere, dann würde dies automatisch bedeuten: Positiv = erlaubt. Ebenso könnte man damit argumentieren, dass das im Auge des Betrachters liegt, was nun tatsächlich negativ ist und was nicht.

Antwort auf: Sephiroth ME
Auch wenn ich die Zeiträume nicht wirklich nachvollziehen kann, so empfinde ich ein Quartal (3 Monate) als vollkommen ausreichend.


Inwiefern kannst du diese nicht nachvollziehen? Meinst du, ich sollte diese gänzlich weg lassen?
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3135419 - 14.08.2020, 14:48:33
Michael1529478
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 10.09.2005
Beiträge: 331
Die Auflösung von Runde 3 und den Beitrag zu Runde 4 von "Verpixelt" kann ich nur sehen, wenn ich zur Baumansicht wechsle. Meinen Lösungsvorschlag zur Runde 4 seh ich überhaupt nicht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Michael1529478] - #3135450 - 14.08.2020, 21:21:20
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.142
Ort: Berlin
Antwort auf: Michael1529478
Die Auflösung von Runde 3 und den Beitrag zu Runde 4 von "Verpixelt" kann ich nur sehen, wenn ich zur Baumansicht wechsle. Meinen Lösungsvorschlag zur Runde 4 seh ich überhaupt nicht.


Hallo Michael1529478. :-)

Danke für den Hinweis, wir haben uns das auch angeschaut, leider aber so erstmal nichts genaues feststellen können, wieso du (oder auch andere) eigentlich sichtbare Beiträge nicht sehen konntest. Wir haben nun sämtliche Antworten aus den Runden 1-3 gelöscht und erhoffen uns dadurch, dass du bzw ihr wieder unsere Runden- und Lösungsbeiträge (natürlich auch die eigenen Beiträge) korrekt sehen könnt (egal mit welcher Ansicht). Wir werden das Löschen eurer Antworten nach jeder Rundenauswertung nun auch beibehalten (was eigentlich eh ein Standardverfahren ist). Sollte es trotzdem passieren, dass Beiträge nicht sichtbar sind, so gebt uns bitte rechtzeitig Bescheid, denn wer an dem Event teilnehmen möchte, soll dies natürlich auch ohne Komplikationen tun können.


Liebe Grüße,
eure Forumsevents-Moderatoren


Bearbeitet von abki (14.08.2020, 21:22:45)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3135457 - 14.08.2020, 23:01:52
Michael1529478
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 10.09.2005
Beiträge: 331
Nun sehe ich die beiden fehlenden Beiträge und meinen eigenen. :-)

[zum Seitenanfang]  
Seite 4 von 5 < 1 2 3 4 5 > alle


Moderator(en):  abki, Plueschzombie