Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Text wird von Knuddels verfälscht - #3123106 - 05.04.2020, 22:44:06
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
Hatte jetzt schon mehrfach folgendes Problem und bin mir sicher, dass ich nicht verarscht wurde.

Beispiel was gerade passiert ist: Ich schreibe mit einer Frau und man will private Chatdaten austauschen. Die Person findet aber weder Profilname des Messengers, Email oder auch Nummer. Weder wenn ich meine Daten sende oder sie gesendet bekomme. Es wird klar, dass hier Wortdreher und Zahlendreher ausgegeben werden und wenn man versucht immer wieder eine Zahl zu betonen, kommt jedes mal eine andere.

Irgendwann nach stundenlangem Kampf hat man dann private Daten ausgetauscht und es stellt sich raus: Die Person ist männlich und aus Sätzen wie "ich schwöre auf meine Mutter ich verarsche dich nicht" wird "ich schwöre auf mein Vater ich verarsche dich nicht". Mailnamen und übermittelte Profilnamen werde auch alle verdreht. So wird aus geschriebenem "Denker86" zum Beispiel "Balkat73". Es stellte sich nach Screenshotaustausch auch raus, dass beiden Nutzern ein weibliches Profil mit weiblichem (gleichem) Profilbild gezeigt wurde.

Was ist hier passiert? Warum ist das so? Das hatte ich nun schon bestimmt 7-8 Male und es endet immer in Frustration und "ich lass mich nicht verarschen". Ich benutz die Knuddels-App am PC und der Gegenpart per iphone.

Und nochmal: nein, ich wurde nicht verarscht, das kommt öfters genau so vor. Man kann übrigens auch keine Bilder senden und manchmal kommen Texte nicht an.

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Beta-Ecdysteron] - #3123107 - 05.04.2020, 22:52:34
Holger

Registriert: 21.09.2013
Beiträge: 291
Das ganze liegt nicht an Knuddels.

Das, was dir widerfahren ist, sind Bots - Automatische Programme, die sich in Knuddels einloggen und Nutzer anschreiben, oft sogar mit einer schlechten KI, die man sogar im öffentlichen Chat triggern kann.

Weiteres findest du in diesem Thread:
Was unternimmt Knuddels eigentlich noch gegen Bots?

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Holger] - #3123111 - 05.04.2020, 22:57:34
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
Nein, ganz sicher war das keine KI. Hab mit der Person fast eine Stunde geschrieben, die war eine reale Person. Eine KI wird mir wohl kaum einen Handy-Screenshot des Chat-Verlaufes von Knuddels bei Skype schicken.


Bearbeitet von Beta-Ecdysteron (05.04.2020, 22:59:27)

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Beta-Ecdysteron] - #3123112 - 06.04.2020, 01:31:41
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
Es ist übrigens schon wieder passiert. Texte wie "ich bin eine Frau" werden in "ich bin ein Mann" ausgeliefert. Dem Nutzer und mir wird jeweils das gleiche weibliche Profilfoto gezeigt. Wenn ich einen unabhängigen Browser nehme und das betroffene Profil aufrufe, erscheint auch ein weibliches Bild, obwohl der User sein eigenes Bild als sein wirkliches männliches Bild sieht. Mein eigenes Profil sehe ich in der Form

https://photo.knuddels.de/photos-profile.html?id=PROFILNAME

weiterhin als männlich.

Da frage ich mich, haben die Nutzer den "Virus", das System oder nur ich.

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Beta-Ecdysteron] - #3123158 - 06.04.2020, 20:54:05
SchnarchSchaf
CT-Sü​chtig​es Sc​haf​

Registriert: 20.07.2008
Beiträge: 172
Ort: Medamana
Ich mach dann mal den Anfang:

Bei welchem Knuddels tritt das Problem auf:
Windows App?
Android App?
iPhone App?

Welche Versionsnummer der App?
Welches Betriebssystem (Version)?

Screenshots von beiden Personen von dem was eingegeben und verändert wurde (zum vergleichen)?

Ist das Problem zeitlich einzugrenzen?
_________________________
Es kann nur ein verrücktes Schaf geben

Zitat:
„Ich bin um 9 zurück. Und kratz‘ die Katze von der Wand!“

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: SchnarchSchaf] - #3123204 - 07.04.2020, 04:07:30
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
Es tritt sowohl bei der Android-App als auch auf der Windows-App auf. Ich würde schätzen seit knapp einem Jahr fällt mir das auf. Ähnlich lange, wie bei Knuddels schon diese Phishing-Masche betrieben wird, wo gestohlene Accounts andere Accounts anschreiben mit "Beschwerde über dich" - vielleicht hat das ja einen Zusammenhang.

Beim Screenshot nichts auffälliges, ganz normaler Chatverlauf des Screenshots.

Hier ein Screenshot von ihm: klick1

Hier der Gegenscreenshot von mir: klick2

Mehrere Betriebsversionen bei Android , hatte in dem Jahr mehrere Handys. Ansonten auch mehrere Windows Versionen, mal bei Windows 7 mal bei Windows 10.

Zeitlich: Hm fällt mir meistens spät abends auf so ab 0 Uhr aufwärts.

Ich denke es betrifft nur die Nutzer, mich selbst nicht, weil auch von anderen Geräten mein Profil immer als männlich angezeigt wird und deren Profile als weiblich. Auffällig ist auch betroffene Nutzer können meine Gallerybilder nicht sehen und haben keine Gallerybilder. Sehr genialer und gruseliger Hack - wozu bin ich überfragt.


Bearbeitet von Beta-Ecdysteron (07.04.2020, 04:09:36)

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Beta-Ecdysteron] - #3123205 - 07.04.2020, 05:06:39
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
Hatte das Problem heute wieder. Aber eine Methode gefunden, wie man betroffene Leute erkennt:

Man kann sie fragen: siehst du mein Gallerybild? (man muss natürlich eins haben) wenn nein, dann sind sie meist betroffen. Hatte gerade einen Fall und meinte zu ihm beschreib mal bitte mein Profilbild. Die Person hat exakt ihr eigenes Profilbild beschrieben. Jetzt denken Leute natürlich ich bin ein Spinner, wenn ich Ihnen erzähle, sie haben gerade Ihr eigenes Profilbild beschrieben. Schwer den Leuten das zu erklären.

Ja... immer noch keine Ahnung welch kranker Hack dahintersteckt und was der Sinn dahinter ist. Aber immerhin kann ich schon mal Leute "enttarnen" die es betrifft.

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Beta-Ecdysteron] - #3123269 - 07.04.2020, 21:19:55
Sephiroth ME
​gods own prototype

Registriert: 24.11.2003
Beiträge: 432
Ort: RLP, DE
Antwort auf: Beta-Ecdysteron
Beim Screenshot nichts auffälliges, ganz normaler Chatverlauf des Screenshots.

Hier ein Screenshot von ihm: klick1

Hier der Gegenscreenshot von mir: klick2

Etwas ist auffällig. Beide Gespräche finden mit dem selben Account statt.
Sowohl du, als auch dein Gesprächspartner, mit dem du es trotz "Schutzmaßnahmen" geschafft hast, in Kontakt zu treten unterhaltet euch mit dem selben Account, in diesem Falle führt ihr beide ein Gespräch mit "mitverursachen".

Für mich sieht das ganze so aus aus, als würden die Gespräche durch eine Art Proxy oder viel mehr wie ein Repeater geleitet und dort aufbereitet, dann einem anderen möglichen Gesprächspartner zugeordnet und gesendet werden.

Diese Möglichkeit kann jeder mit entsprechenden Programmierkenntnissen umsetzen und die Nachrichten einfach entsprechend an eine zufällig ausgewählte, andere Person weiterleiten.

Das ganze ist schon mies, vor allem im Bezug auf den Datenschutz - aber kein Bug seitens Knuddels.

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Sephiroth ME] - #3123276 - 07.04.2020, 22:35:42
Holger

Registriert: 21.09.2013
Beiträge: 291
Ich amüsiere mich gerade etwas, denn genau dies ist auch einer der Nicks, wo ein Bot hinter steckt.

Probiere es selbst aus, die kann man triggern: Öffentlich den Namen nennen und erfundene Wörter dabei schreiben, das Programm nimmt diese auf und nutzt diese später selbst weiter.

Wie bereits oben in den Thread-Link verlinkt kann man die so weit steuern, dass diese nur noch Mist "schnarkeln":


Die Bots nehmen selbst öffentliche Gespräche von anderen Nutzern auf und ballern diese genauso in anderen Channels oder in späteren Stunden hin und her.

Bildbeig4be und wie sie alle heißen sind genauso KI-Bots. "Ich verstehe nicht, warum niemand bemerkt mich" oder "ich vermisse" ließt man da genauso häufig.

Der Sinn dahinter: Keine Ahnung. Die Logik: Einige behaupten, die Bots seien selbst von Knuddels eingesetzt worden um Aktivität vorzugaukeln.

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Holger] - #3123286 - 08.04.2020, 05:24:26
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
@Holger. Womit ich es zu tun hatte, waren keine Bots. Definitiv. Da bist du komplett auf dem Irrweg.

@Sephiroth ME: Ja das klingt durchaus logischer und plausibler. Sehr kranke Nummer.

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Beta-Ecdysteron] - #3123315 - 08.04.2020, 14:59:52
Kolloid

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.290
Ort: Rheinland
Hallo zusammen,

Knuddels verfälscht keine Texte, bevor sie anderen zugestellt werden. Maximal greift ein Filter, der den Text nicht zustellt. In öffentlichen Channel sind natürlich Smileyfeature möglich, die sich *röchel* auf die Nachrichten *schnief* auswirken. :-D

Wie hier bereits erklärt wurde, klingt das nach einem Man-in-the-Middle-Szenario A<->C<->B.

A (z.B. männlich) sendet eine Nachricht an eine Person C (z.B. weiblich).
C leitet die Nachricht dann an B (männlich) und umgekehrt deren Nachrichten auch an A weiter und verändert dabei alle relevanten Infos minimal ab, so dass z. B. beide das Gefühl haben mit der Frau zu schreiben, aber immer die Nachrichten vom anderen Mann bekommen.

Wir bekommen immer mal solche Meldung. Bei einem Fall haben wir mit dem Nutzer geschaut und es sah aus, als seien die Nachrichten manuell und nicht automatisiert geändert worden. Warum jemand so etwas macht können wir leider nicht sagen, vielleicht hat die Person einfach Spass dabei unbemerkter Teil eines Gespräches zu sein und zu erleben wie zwei Männer miteinander flirten, die ja beide offensichtlich mit einer Frau schreiben.
_________________________
vor allem: immer Mensch bleiben ;)

Team bedeutet nicht: Toll ein anderer machts...

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Kolloid] - #3123334 - 08.04.2020, 21:00:27
Beta-Ecdysteron
Forumuser

Registriert: 20.04.2016
Beiträge: 7
@Kolloid : Danke für die Antwort.

Hier noch ein paar Tipps, wie man betroffene Leute erkennt:

- sie können deine Gallerybilder nicht sehen und sie selbst haben auch keine
- sie können dir keine Bilder schicken, man selbst kann es auch nicht (kommt nichts an)
- man kann fragen: beschreib mal bitte mein Profilbild (Aussehen, Kleidung..etc.). Die Person wird immer Ihr eigenes Profilbild beschreiben.
- bisher hatten alle Betroffenen, die ich hatte iPhones (weiß nicht ob das ausschlaggebend ist, fiel mir aber auf)

[zum Seitenanfang]  
Re: Text wird von Knuddels verfälscht [Re: Kolloid] - #3123366 - 09.04.2020, 08:57:18
Sephiroth ME
​gods own prototype

Registriert: 24.11.2003
Beiträge: 432
Ort: RLP, DE
Antwort auf: Kolloid
Knuddels verfälscht keine Texte, bevor sie anderen zugestellt werden. Maximal greift ein Filter, der den Text nicht zustellt. In öffentlichen Channel sind natürlich Smileyfeature möglich, die sich *röchel* auf die Nachrichten *schnief* auswirken. :-D

Die Eingabe der Nutzer wird doch bereits manipuliert bevor sie überhaupt an den Server gesendet wird. An keiner Stelle erhält man das, was der Nutzer wirklich in sein Eingabefeld eingegeben hat. Zum Beispiel die automatische Ersetzung des Zeilenumbruchs durch #. Man kann also nie sagen, hat der Nutzer jetzt einen Zeilenumbruch gemacht oder wollte er wirklich eine # an die App senden?

Amüsanter ist es, wenn man in der Eingabezeile schreibt:
Code:
A\
B
Die Rückgabe ist?
Warnung! Spoiler!

Weiteres technisches mit Rückgaben zu dem Thema:
Warnung! Spoiler!
Auszug aus der Übertragung was Empfangen wird:


Aber, wenn man das ganze manipuliert und wirklich mal einen Zeilenumbruch übermittelt.Dieser kommt auch bei den User Apps und allem anderen Korrekt an.



Allerdings nicht im Gespräch selbst:


HTML Chat, K3 und Android: Ein \ kann durch den Nutzer nicht escaped dargestellt werden. Dies ist allerdings ein Fehler in dem verwendeten KCode Parser und dieser wird immer weiter geschleift...
Textteile verschwinden komplett bevor sie dem Gesprächspartner zugestellt werden. Alleine durch den Mix "Postfach" und "Messenger" gibt es Hürden ohne Ende. Wobei da vieles auf Anzeigefehler bzw. direkte und nicht Konfigurierbare nicht-Darstellung zurückzuführen ist. (Beispielsweise <q></q>, was im Postfach seit Jahren für Quotes genutzt wird...)

Farbcodes oder andere Formatierungen in klassischen /p-Gesprächen werden Channel-bezogen entfernt, obwohl es sich um ein Privatgespräch handelt. In dem Zusammenhang ein weiterer Fehler: Für JEDES geöffnete öffentliche Channelfenster, erhält man die Nachricht ein mal, wenn man nicht in einem "Common Channel" ist. Da jedes Channelfenster eine separate Verbindung mit den Diensten aufbaut und jedes einzigartig genutzt wird. In über 20 Jahren, gab es keine Anpassung an diesem Fehlverhalten.

Inhalte werden VOR der Übermittlung automatisch ersetzt. Es werden Texte injiziert, wie genannt wurde, es werden Dinge entfernt wie ungültige KCodes. Es werden ja sogar im Namen des Nutzers Nachrichten geschrieben ohne das er diesem irgendwie zugestimmt hat. - Und nein, das ist auch nicht in den AGB zu finden. Weder der Begriff Feature, noch Funktion. Lediglich Smiley taucht auf allerdings nur im Kontext

In Ordnung ist von all den Punkten lediglich der, dass Dinge ausgeblendet werden, weil sie redundant erscheinen könnten (Messenger und <q></q>) - Aber auch da gibt es unbedachte Herausforderungen: Was ist, wenn man sich auf eine (ur)alte Nachricht bezieht und diese zitiert? Der Gesprächspartner im Messenger weiß nicht mal, wozu die Aussage gehören könnte, bzw. worauf sich der Absender bezieht.

Manipulationen (Injizierung von Inhalten), Täuschungen (Nachrichten verfassen im Namen des Nutzers) und auch Verfälschungen (Ersetzungen der Eingaben) erfolgen alle.

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  abki, Misterious