Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 4 von 22 < 1 2 3 4 5 6 ... 21 22 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2861927 - 23.08.2017, 08:54:53
Heiki

Registriert: 30.08.2014
Beiträge: 1.302
Ausgehend davon, dass diese Channelgrößen dann bleiben, muss es für die CM´s strukturierter werden. Es sollten mehr Hilfsmittel zu Hand gereicht werden.

Vorschläge:
1. Struktur in der Anwesenheit. Das heisst, als CM verpflichte ich mich eine gewisse Uhrzeit, innerhalb der Periode, in meinem Channel aufzuhalten. Das wird im Anwesenheitsplan (der dann entwickelt werden muss) vermerkt.

2. Ab einer gewissen Größe bekommen die Channels Arbeitsräume, CM-Büros...ein Channel der mit dem Hauptchannel gekoppelt ist und Funktionen aufweist. z.B. den Anwesenheitsplan enthält, einen Merkzettel für wichtige Dinge betreffend Absprachen. Dieser Raum kann als Besprechungsraum und CMV Raum zusätzlich genutzt werden.

3. Ein automatisches log wie es den in den Mychannels bereits gibt. Mit wählbarem Zeitraum sprich explizit User, egal was man braucht.

4. Spezielle CM Feature wie... ich bearbeite gerade einen NR und bin gleich für euch wieder da oder ich befinde mich gerade im Gespräch und kann gerade nicht im channel mit lesen. Ans /afk gekoppelt mit Auswahlmöglichkeit

Einen schönen Tag wünsche ich Euch.

Lieben Gruß
sunmaus


Bearbeitet von sunmaus65 (23.08.2017, 08:57:27)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Heiki] - #2861930 - 23.08.2017, 09:03:03
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
1. Struktur in der Anwesenheit. Das heisst, als CM verpflichte ich mich eine gewisse Uhrzeit, innerhalb der Periode, in meinem Channel aufzuhalten. Das wird im Anwesenheitsplan (der dann entwickelt werden muss) vermerkt.


Gab es vorher nicht - wozu brauchst Du den jetzt? Zumal Du nicht davon ausgehen kannst, dass jeder immer zu einer bestimmten Uhrzeit/Tag Zeit hat, genauso kann mal was dazwischenkommen. Es gab nie so eine Anwesenheitspflicht für eine bestimmte Uhrzeit, das wird es auch in Zukunft sicher nicht geben - weil einfach nicht machbar. Du bist hier nicht in einer Behörde.

Zitat:
2. Aber einer gewissen Größe bekommen die Channels Arbeitsräume, CM-Büros


Ich denke immernoch darüber nach, ob Du Dich vieleicht verirrt hast. Das Humor-Forum ist nämlich woanders.
Darf man sich dann zu den Sprechzeiten auch ne Nummer ziehen um sein Anliegen vorzutragen? Wird es da auch Stempel geben? Wenn ja, dann werde ich auch CM. Ich liebe Stempel! :-D

Hält euch aber sicher nichts davon ab euch einen MyChannel dafür zu erstellen und dort eure Infos in der Channelinfo einzutragen.

Zitat:
3. Ein automatisches log wie es den in den Mychannels bereits gibt. Mit wählbarem Zeitraum sprich explizit User, egal was man braucht.


Das wäre vielleicht sogar noch ein ernstzunehmender Vorschlag.

[quote]4. Spezielle CM Feature wie... ich bearbeite gerade einen NR und bin gleich für euch wieder da oder ich befinde mich gerade im Gespräch und kann gerade nicht im channel mit lesen. Ans /afk gekoppelt mit Auswahlmöglichkeit[/quote

Die User werden schon nicht sterben, wenn sie mal 5 Minuten keine Antwort bekommen und nicht angezeigt bekommen warum. Da schreibt man hinterher, dass man anderweitig beschäftigt war und damit hat sich die Sache erledigt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: Neo-Kamui] - #2861932 - 23.08.2017, 09:10:47
Ich atme ein und RASTE AUS

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 3.276
Antwort auf: Neo-Kamui
Was müssen wir an Funktionen für CM und Administrative bereit stellen, damit Sie genau so gut oder besser wie vor der Veränderung arbeiten kann.
Habt ihr da Lösungsvorschläge?


Vielleicht eine Funktion ähnlich wie das Marker Feature.
Wenn ein CM sieht das es einen Konflikt zwischen zwei oder mehreren Usern gibt kann er diesen mit einem Klick oder wie auch immer eine Farbe geben so das die User denen er die Farbe gegeben hat ab diesem Zeitpunkt in der Farbe angezeigt werden bis er es wieder aufhebt.
Nun kann er die User beobachten und weiß genau was er lesen muss und muss den Chat nicht absuchen weil noch 50 andere User schreiben.

Und wenn man komplett NSA will kann man eine kleine CM Leiste einfügen in der man sieht welcher CM gerade welches Gespräch genauer beobachtet, damit sich nicht 5 CM's auf eine Sache konzentrieren sondern wissen das die Situation schon von einem anderen CM beobachtet wird und man Zeit hat z.B eine andere Situation zu beobachten.

Hier mal ein "ich hatte Nachtschicht und gerade kein bock auf was schöneres" Screen:

Warnung! Spoiler!



So oben halt wie beschrieben das Beispiel1 rot gemarkert wurde und nun alles was er schreibt in diesem rot erscheint und Beispiel2 gelb gemarkert wurde und alles was er schreibt gelb gemarkert wurde.
So müsste man nicht lange suchen wann wer was geschrieben hat sondern sieht es ganz einfach an den farben.

unten die Box damit andere CM's sehen das die beiden User schon gemarkert sind und somit gerade beobachtet werden. Und da es ja sowieso öffentlich passiert und man es egal wie mitlesen kann ist es auch kein ding.
_________________________
Wenn man nicht über Tote redet, sterben sie zweimal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2861935 - 23.08.2017, 09:51:22
Neo-KamuiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.252
Zitat:
1. Struktur in der Anwesenheit. Das heisst, als CM verpflichte ich mich eine gewisse Uhrzeit, innerhalb der Periode, in meinem Channel aufzuhalten. Das wird im Anwesenheitsplan (der dann entwickelt werden muss) vermerkt.


Gab es vorher nicht - wozu brauchst Du den jetzt? Zumal Du nicht davon ausgehen kannst, dass jeder immer zu einer bestimmten Uhrzeit/Tag Zeit hat, genauso kann mal was dazwischenkommen. Es gab nie so eine Anwesenheitspflicht für eine bestimmte Uhrzeit, das wird es auch in Zukunft sicher nicht geben - weil einfach nicht machbar. Du bist hier nicht in einer Behörde.

Zitat:
2. Aber einer gewissen Größe bekommen die Channels Arbeitsräume, CM-Büros


Ich denke immernoch darüber nach, ob Du Dich vieleicht verirrt hast. Das Humor-Forum ist nämlich woanders.
Darf man sich dann zu den Sprechzeiten auch ne Nummer ziehen um sein Anliegen vorzutragen? Wird es da auch Stempel geben? Wenn ja, dann werde ich auch CM. Ich liebe Stempel! :-D

Hält euch aber sicher nichts davon ab euch einen MyChannel dafür zu erstellen und dort eure Infos in der Channelinfo einzutragen.

Zitat:
3. Ein automatisches log wie es den in den Mychannels bereits gibt. Mit wählbarem Zeitraum sprich explizit User, egal was man braucht.


Das wäre vielleicht sogar noch ein ernstzunehmender Vorschlag.

Zitat:
4. Spezielle CM Feature wie... ich bearbeite gerade einen NR und bin gleich für euch wieder da oder ich befinde mich gerade im Gespräch und kann gerade nicht im channel mit lesen. Ans /afk gekoppelt mit Auswahlmöglichkeit


Die User werden schon nicht sterben, wenn sie mal 5 Minuten keine Antwort bekommen und nicht angezeigt bekommen warum. Da schreibt man hinterher, dass man anderweitig beschäftigt war und damit hat sich die Sache erledigt.


Hey,
lass uns doch bitte erst einmal nicht alle Ideen direkt zerlegen. Wir sollten offen Ideen sammeln. Jede Mögliche Lösung kann die richtige sein.


Bearbeitet von Neo-Kamui (23.08.2017, 09:53:07)
_________________________
"A gem cannot be polished without friction, nor a man without trials." - Seneca

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: Neo-Kamui] - #2861939 - 23.08.2017, 10:12:42
Gelöschter Nutzer
Nicht registriert


Guten Morgen ihr Lieben, guten Morgen lieber Julian :-)

Wie auch hier immer ein Dankeschön für den Einblick in eure Messwerte. Diese sind natürlich sehr interessant, besonders auch finde ich es gut, das du hier auf dem Channel Berlin als Beispiel eingegangen bist. Gerne würde ich meine These basierend auf deinen dargestellten Werten erläutern.

#Users per Channel
Warnung! Spoiler!

Wie du schon selber nanntest, unterliegt der Wert hohen Schwankungen, anderseits basierend auf fehlender Auswahlmöglichkeiten (Berlin 2, 3, 4) & der nun höher gesetzten Channelbegrenzung - kommt es natürlich wie erwünscht zu einem höheren Durschnitt an Usern pro Channel. Nur wo sollten die User auch anders hin, wenn diese gar keine andere Möglichkeit haben in einem der Tochterchannel auszuweichen (sofern sie im Lokalen Bereich weiterhin sein möchten)?

Es mag daher auch richtig sein, das der schlechteste Moment dann für Berlin ist, wenn ein 2.Tochterchannel bei mehr als 150 Personen eröffnet wird - weil im 2.Tochterchannel, dann maximal 10-20 Leute miteinander agieren können - woraus die Folge ist, das in Berlin 2 aufgrund weniger Nutzer = weniger Gespräche stattfinden können. Dies ist aber für mich insofern ein (empfundener) Trugschluss, weil ich vermuten würde, das bei einer niedrigeren Channelbegrenzung von z.bsp 60-75 (maximal, wobei ich nach wie vor zu 60 zwecks der Übersicht für die Moderation) dazu die These aufstellen würde, das im Gesamten es besser sein könnte, das die Eröffnung eines 2.Tochterchannels, ab den Wert X= 60-75 ebenfalls die anderen Werte wie aufkommende Gespräche & Gesprächsdauer steigen würden - unabhängig des nun so hohen Wertes von X=150. Demzufolge man hier den gleichen Erfolg erzielen könnte, so das alle Parteien & Nutzern eine WinWin Situation des ganzen hätten.

#Durchschnittliche User
Warnung! Spoiler!

Das die durschnittlichen Nutzer pro Channel steigen, wenn alle auf einem Raum gelegt werden, halte ich hier für eine normale Abfolge.In deinem Bild sehen wir einen Wert von 55,7 Nutzern zum Zeitpunkt deiner Messung (sofern ich das richtig interpretiere). Interessant ist aber auch hier der Ansatz, das weit vor der CM-Wahl (un der Anpassung der Channelgröße), dieser Wert ebenso Schwankungen unterlief & es so (zumindest laut der Grafik) so interpretiere, das weit vor der Anpassung der Channelgröße es zwischendurch (mit Schwankungen) schon höhere Durchnittswerte gab - unabhängig benannter Änderungen. Dies ebenfalls mit Senkungen & Steigungen der Nutzerzahlen. Daher fällt es mir selber dort sehr schwer, einen positiven Aspekt finden zu können, wenn schon vor der Änderung es zwischenzeitlich höhere Werte gab (welch Ursache diese auch immer gehabt haben könnten). Hier fällt es mir nich gerade leicht (aufgrund der basierender Vorergebnisse einen positiven Vorteil erkennen zu können), welche nicht mitunter darauf beruht, das es eine logische Abfolge ist, das mehr Nutzer in einem Channel sind, auch der Durchschnitt ansteigt. :-|

#Längere Gespräche
Warnung! Spoiler!

Kurz nach der CM-Wahl (als noch 40-50 Leute die ca.Grenze des Ganzen war(?), war ebenso ein sehr hohes Aufkommen an Gesprächen, was stattgefunden hat. Jedoch zeigt mir dies (oder ich interpretiere das so), das unabhängig der nun im gefühlten Durchschnitt von 100 Leuten am späten Abend im Channel, es ebenso vorher mit der benannten Begrenzung von 40-50 Personen ebenso lange (bzw. fast so lange Gespräche möglich waren). Danach erfolgte eine Absenkung der möglichen Gespräche (etwas weiter nach der CM-Wahl). So stellt sich hier die Frage, wieso denn auch vorher mit der Channelbegrenzung 40-50 längere Gespräche möglich waren, bei einem geringen Nutzeranteil zu heute?

#Notrufe
Warnung! Spoiler!


Vorab ich kann leider mit den dort dargestellten Zahlenwerten von 0,001, sowie 0,002 & 0,00038 nichts anfangen, da ich nicht weiß wofür diese Werte stehen? (Evtl. der Anteil in Prozent an gesamten Notrufen im gesamten Chat?) - weswegen ich mich hier nur an der nach bergab verlaufenden Kurve halten werde (und so wie ich sie interpretieren würde). Die Kurve geht bis auf ein kleines bergauf im August, mit einer fortlaufenden Tendenz bergab. Dies schon seit Juni. Auch hier weitab vor der Änderung der Channelbegrenzung. Demzufolge, halte ich es aus der Sicht eines Laien (der sich wirklich gar nicht mit Marketing & Zahlenwerten dieser Art auskennt), für mehr als fatal, dies als positiv zu erachten, wenn weniger Notrufe zu Stande gekommen sind & man dies allein auf die erhöhte Channelbegrenzung beziehen würde. Die Ursachen würde ich hier nicht daran festmachen, das es durch die Channelgrößenänderung gekommen ist, sondern vllt. weit vorab an anderer Stelle, wie etwa: den möglichen positiven Aspekt, das die CM-Kollegen insoweit die Moderation auf ein bestimmte Maß schon vor der Channelgrößenänderung positiv durchführen konnten, da mehr Übersicht vorhanden war oder ggf. man den Channel besser im Griff hatte. Folgend daraus, das weniger Notrufe überhaupt nötig waren (da die Moderation vorher insgesamt besser geführt werden konnte), als das auch weniger Notrufe umgesetzt werden mussten. Das nun eine weitere Senkung der Notrufe vorhanden bleibt, würde ich hier gar als negativ erachten. Dies muss nicht positiv sein, sondern kann nun in der Folge daraus auch einfach der mangelnden Übersicht im Channel geschuldet sein (das man vieles aktuell nicht mehr so wahrnimmt). Schlussendlich etwas, was man tatsächlich negativ interpretieren bzw. vermuten könnte.

#CM-Funktionen
Warnung! Spoiler!

Hier sind ebenso Schwankungen erkennbar, besonders im Zeitraum Juni - Juli, weit vorab der Channelgrenzen-Änderung, ebenso auch kurz vor der CM-Wahl, das ein extremes Tief & dann wieder ein großes Bergauf wohl stattgefunden hat. Ich würde das sozusagen als "Wippen" interpretieren & auch das man sich derzeitig in einer Senkphase der CM-Funktionen befindet (welche es schon aber vor den Änderungen gab), so das ich dies ebenfalls aufgrund der vergangen Zahlenwerten eher dem Zufall (bzw. mir nicht bekannten Gründen) geschuldet halte, als dies basierend auf der höheren Channelbegrenzung als Vorteil erachte. Auch hier wieder die These von mir, das weniger CM-Funktionen nötig waren in der Vergangenheit, da man die Situation vorher besser im Griff hatte, aber auch mit der These, das durch die mangelnde Übersicht aktuell, vieles übersehen wird (und deswegen gar nicht mehr so agiert werden kann oder vllt. auch nicht möchte, wenn es eh nach einer Minute aus dem Chatbereich verschwunden ggf. übersehen wird).

Deiner persönliche Vermutung, da nun häufiger ein CM sichtbar ist, & sich die Nutzer die normalerweise versuchen würden ihre Abwesenheit auszunutzen & deswegen benehmen, würde ich gerne folgendermaßen gegen argumentieren (von meinen persönlichen, subjektiven Beobachtungen im Berlin Channel). Oft gab es auch Situationen in den letzten Tagen wo 1-2CMs auf 100 Leute am Abend in Berlin online waren, darunter auch viele neue Nutzer und auch der eine oder andere Nutzer mit Stressverhalten im Channel. Es finden immer noch (leichte, selten schwere) Verstöße statt - nicht alle bedürfen immer ein Eingreifen. Nur du die Anzahl an mehr Personen im Channel, sind auch mehr sichtbare Verstöße erkennbar & meines Erachtens spielt es für viele Nutzer gar keine Rolle ob ein CM online ist (da diese in der Nickleiste, insbesondere mobil gar recht leicht übersehen werden). Ich würde daher behaupten, es finden weniger Notrufe & CM-Handlungen statt, weil vieles von den CMs/Nutzern inzwischen leichter übersehen wird, da man eher ins /p geht oder wenn man im Öffentlichen schreibt, ab und zu leicht, Verstöße übersieht (da diese rausgespammt werden).

Ich für meinen Teil, seh es aber nach wie vor so, das der Spaß beim Chatten für jeden im Vordergrund stehen sollte, weswegen ich meinerseits als Fazit dies erstmal bis auf weiteres die letzte CM-Periode in Berlin sein wird. Der Stressfaktor ist ungemein gestiegen & der Spaßfaktor leider um einiges gesunken. Ich werde auch noch sicherlich gewissenhaft diese Periode beenden - aber ich lass dann daher lieber meinen Kollegen da den Vortritt & natürlich jeden anderen Bereitwilligen aus jenem Lokalcannel - das jene Chancen auf dieses virtuelle Ehrenamt ermöglicht werden kann - was ja auch nichts negatives sein muss, sondern sicherlich auch vorteilhaft zu erachten ist.

Was weitere Lösungsvorschläge angeht:
Gegebenfalls ein gesundes, zwischenmenschliches Mittelmaß der Channelbegrenzung finden, welches nicht nur auf Zahlenwerten der Gewinnmaximierung beruht, sondern ein Kompromiss darstellt - aus Vorteil für Knuddels als Firma, mitsamt den administrativen Mitgliedern, den Chatten & das die Übersicht der anwesenden Nutzer gehalten werden kann, ohne den Überblick zu verlieren.

Ich denke es ist total in Ordnung das Produkt zu verbessern & mitunter auch auf Zahlen zu achten, aber halt nicht um jeden Preis. Dazu bedarf es meiner Meinung nicht mal immer weiterer administrativer Funktionen, die bereitgestellt werden müssen oder gar Investitionen in neuere Funktionen, wenn der Faktor: Spaß am Chatten, als administratives Mitglied (welcher Art auch immer) verloren geht.

Demzufolge möchte & will ich keine großen neuen Funktionen vorschlagen (welche auch wieder Investition, viel Zeit & Geld kosten würden), sondern vllt. wieder Umfragen für den Harten Kern der diversen Channels ala:

Zitat:
Wieviel Nutzer sollten in einem Channel sein, damit es für dich übersichtlich ist/bleibt? (Zahlenwert eintragen)

Nenne uns einen Wert zwischen X & X & X an Nutzern um dich im Channel wohlzufühlen

Wie leicht findest du Nutzer in der Nickleiste wieder? GUT/SCHLECHT/GAR NICHT u.s.w.

Abendumfrage: Ist es dir derzeitig zu voll im Channel? JA / NEIN / Alles I.O

Zeitraum: 28 Tage, abwechselnd im Turnus bei 4 Fragen um mehrere Werte basierend auf der 7 Tage Woche zustande zu erhalten. [/b]
Uhrzeit: Am besten zu den Nutzerzeiten, wo die meisten User des Chats durchschnittlichen ohnline sind
(schätze mal grob zwischen 19-21Uhr? aber das wisst ihr wohl mehr) :-)


So das ein Mittelmaß aus euren Zahlenwerten & den zwischenmenschlichen Faktor an Empfindungen der Nutzerschaft gebildet werden können. Letzteres würde ich durchweg positiver empfinden, weil dies laut meiner Vermutung, den Faktor Mensch um einiges mehr Beachtung schenkt (und es das ist, was Knuddels mal zumindest aus meiner Ansicht, damals ausgemacht hat). :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2861942 - 23.08.2017, 10:29:56
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Wir sollten offen Ideen sammeln. Jede Mögliche Lösung kann die richtige sein.


Aber nicht wenn man Hobbynutzern die sich hier freiwillig einbringen vorschreiben möchte zu welchen Zeiten sie online sein müssen und wann sie ihre Aufgaben wahrnehmen müssen. Das kann einfach keine Lösung sein - und genau aus diesem Grund (weil man hier eben weiterhin nur sein sollte um Spaß zu haben) hat man sich auch immer gegen sowas entschieden. Ob nun CM/Admin/Teamler.

Damit hat sich dann auch gleichzeitig das "Büro" für den Anwesenheitsplan erledigt - weil es keinen verpflichtenden Anwesenheitsplan geben kann. Es sei denn, ihr braucht zukünftig nur noch 1/3 der CM oder ersetzt die CM durch bezahlte Mitarbeiter. Dann wäre das natürlich eine Lösung.

Der Vorschlag mit dem Log oder das makieren von Usern von Sysadm hingegen wären durchaus gute Ideen die allgemein bei der CM-Arbeit helfen könnten.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2861960 - 23.08.2017, 14:13:09
kuschelweich
Forumuser

Registriert: 26.09.2016
Beiträge: 6
Ort: Nrw
Hi na.

Ich glaube, ich bin nun die 3te oder 4te im Bunde, aber ich muss meinen Senf einfach dazu geben.

Meine CM-Kollegen (Keemo, wuschäääL) haben hier nun schon vieles gesagt. Ich möchte das alles nun auch nicht nochmal aufgreifen. Inzwischen wissen wir, dass es zu voll ist. Für mich ist das alles ein bissel schwer.
Ich bin nun das erste Mal CM im Channel Berlin. Habe angefangen, da war die Channelgröße noch die Alte. Ich möchte einfach nur den Aspekt reinbringen, dass es für Newbie-CM sehr schwer ist. Im Grunde hat man grade am Anfang sowieso Angst, was falsch zu machen oder man handelt irgendwie falsch. Was ich schon meine CM-Kollegen ausgefragt habe. :D -- Jedenfalls... Jetzt, da die Channelgröße um das fast vierfache gestiegen ist. Uff. Keemo sagte, man verliert sehr schnell den Überblick. Das die CM kaum richtig agieren können, weil es eben so schnell hochscrollt. Wenn das ein alt-eingesessener CM schreibt, der nun viele Jahre da ist, wie muss sich jemand fühlen, der grade erst einsteigt? Klar könnte man nun folgenden Aspekt betrachten:

User XYZ registriert sich. Harter Kern wird Flirt. Wird Fammy, wird Stammi. User XYZ ist es gewohnt, dass sich so viele User in einem Channel befinden und lässt sich aufstellen und wird gewählt. Durch die Gewöhnung ist vielleicht einfacher, aber genau das möchte ich auch nicht wirklich garantieren, weil es einfach zu schnell voran geht. Auch da sind dann mit Sicherheit viele überfordert.

Jetzt könnte man mit dem Argument kommen: ''Jaaa, aber, wenn der neue CM eine Frage oder unsicher ist, kann er ja einen alten CM-Hasen fragen.'' -- Haha, als ob die CM, die ja da sind, nicht schon genug Arbeit hätten und den Channel im Auge behalten müssen.
Ich bin mir nicht ganz sicher ... aber ich prognostiziere einen vielleicht zuerst leichten, dann steigenden Abfall der CM. Zumindest in den größeren Channel. Viele Vorredner sagten es bereits. Man hat als CM eigentlich kaum Spaß. Du bist nur am Lesen, hast evtl. noch ein /p und kommst null mit. Man muss nur einmal nicht richtig da sind (kurzer Besuch in der Keramikabteilung, man ist ja auch Mensch, nich wahr)... und BAM! Kommst wieder und denkst dir... hätte ich mir heute auch ein Buch kaufen können.

Es ist natürlich alles ... naja. Ich kann ehrlich gesagt mit den ganzen Auswertungen und Grafiken null anfangen. Ich geb auch zu, dass ist mir zu blöd. Was genau sind wir denn? Irgendwelche Zahlen oder User? ^^ - Ist jetzt hart geschrieben, aber ernsthaft ... man hätte eine Umfrage oder ähnliches machen können. Man hätte sich die Zeit nehmen müssen und zumindest die CM/Admins oder was weiß ich, zu Rate ziehen müssen. Das war eine drastische Änderung, die man hätte anders angehen müssen. Ende.

Achso, und was die absteigenden Notrufe angeht... Wer bitte findet das gut? Das User, die rumtrollen nicht sanktioniert werden oder whatever. Die machen doch alle weiter, weil sie ja sehen, da passiert nix...


Aaaaaber nunja... es ist jetzt wies ist. Ich habe es zu einem anderen CM-Kollegen bereits gesagt. Ändern können wir es nicht. Uns bleibt die Option hinnehmen oder gehen. ^^
Ich persönlich werde mich dran gewöhnen. Wie vorhin beschrieben: ein System finden und einarbeiten.

Und das Wichtigste! Mit den Kollegen reden! Gemeinsam daran arbeiten. Miteinander arbeiten und nicht gegeneinander!



In diesem Sinne ... kuschlige Grüße.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2861983 - 23.08.2017, 17:04:34
Lukriel
A coa​t of ​gold​

Registriert: 26.03.2016
Beiträge: 252
Ich finds irgendwie schade, dass hier nun soviel über CMs gesprochen wird und nicht einfach über Userzufriedenheit.
Auch was die ganzen tollen Zahlen betreffen, die man stets auch anderst sehen kann...
Da will ich mich jetzt aber nicht fest rennen, nur darauf hinweißen das man es so und so sehen kann und es für alles ein Argument gibt.
Bsp: weniger CM Funktionen? Ja klar man überliest jetzt auch mehr / User haben angst und benehmen sich (Aus CM Erfahrung kann ich sagen, guter Witz^^)
Mehr Chatter? Vllt liegt es daran, dass viele aus dem Urlaub zurück sind etc. Oder daran, dass die User sich einfach ein Bild über die Änderung machen wollen und sich dazu fragen wie es denn un da aussieht wenn da soviele Leute on sind. Es gibt auch viele die Suchen eh nur nach Profilen und Flirts, für die sind natürlich dann auch je mehr Leute in einem Channel desto besser. Bei den ganzen Stammis die ich in einem Probechannel getroffen habe, ist man überwiegend der Meinung, dass diese Änderung nicht gut ist, oder sogar in letzter Zeit die dümmste Änderung, da es stark übertrieben ist.

Und da Stammis ja eigentlich der Kernpunkt einer Chat-Community ist, sollte man da doch darauf eingehen.
Überwiegend stoßen die Änderungen auf Ablehnung, sowie die ganzen CM-Änderungen übrigens auch...
Das kann ich auch gut verstehen, denn ich mag die Übertreibung jetzt auch nicht.

Von 50/60 auf 70 ok, das geht und bekommt man auch kaum mit.
110, also quasi 2 Channels fusionieren, ist einfach zuviel.
Man kommt nicht nur im öffentlichen Chatfenster durcheinander bei 5 verschiedenen Themen, sondern man zeigt sich auch noch mehr anderen User, auch welche die man nicht sehen möchte.
Im ersten Channel waren vermehrt Stammis, wegen der Channelbegrenzung und dem Stammi-Feature (Erweiterter Channels Zugang), da wusste ich z.B. dass da weniger Leute sind die nach Erotik suchen, und mich somit auch weniger privat Belästigen. Für mich, dessen Kontaktfilter nicht geht (Bug Team gemeldet, und bekam als antwort, dass mein CM Amt nun immer den Kontaktfilter deaktivert, der also nicht mehr nur im CM-Channel deaktiviert wird, was ich iwie nicht glauben kann da dieser schon vorher mir Problem machte...) ist es somit schlimmer geworden und es stört mein Wohlgefühl, wenn ich ständig mit den gleichen Belästigungen/Begrüßung privat zu gemüllt werde...

Wenn ich mit einer Person überhaupt nicht auskam, ging ich eben in ein Tochterchannel und hatte da meine Ruhe, nun muss ich wohl in ein anderen Themenchannel gehen oder eben /block Benutzen und denen quasi freie Hand geben über mich öffi zu lästern. Das ist übrigens ein Thema welches man öfters hier im Forum liest, mit /block und dann die Lästereien/Beleidigungen nicht sehen können. ;-)

Und somit sinkt dann auch wieder mein Wohlgefühl.

Das einzige postive für mich bei der Erhöhung ist, dass ich dadurch öfters in der Lage bin den Channel zu besuchen indem Freunde von mir sind, nur macht es keinen Sinn wenn dann im Channel viel zu viel los ist...

Daher mein Fazit:
Schade das man nach Zahlen schaut und nicht auf die User dahinter (Wie schon ein HZA hier sagte)
Erneut keine miteinbeziehung der Community. Im ernst, fragt doch die User/Stammis mit einer Umfrage, ähnlich wie bei einer Info-Änderung.
Chat-Community wird mehr zur Dating-Community, da sich in einer so großen Runde schwerer öffentlich Freundschaften aufbauen lässt

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Lukriel] - #2861990 - 23.08.2017, 17:40:57
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Überwiegend stoßen die Änderungen auf Ablehnung


Das trifft auf ALLE Änderungen der letzten 12 Jahre zu. Über alles hat man sich hier aufgeregt, wie winzig die Veränderung auch war. Damals gab es einen bestimmt 300-Beiträge umfassenden Kritik-Thread als das CM-Zeichen modernisiert wurde.

Zitat:
Man kommt nicht nur im öffentlichen Chatfenster durcheinander bei 5 verschiedenen Themen.


Zufällig haben wir den selben LC und ich bin dort mehr online als Du. Ich habe seit der Änderung nicht einmal erlebt, dass wir dort 5 verschiedene Themen gleichzeitig hatten.
I.d.R ist es ein Thema, wenn es hochkommt zwei.

Das "schlimmste" was bisher passiert ist, ist das die öffentlichen Anfragen nach Cam/Sex/... zugenommen haben. Was aber auch logisch und auch verkraftbar war, für mich, als User - sowie auch einen CM, wenn er denn nicht versucht jeden einzeln zu verwarnen sondern einfach mal ne Sammelberwarnung draus macht.

Zitat:
Für mich, dessen Kontaktfilter nicht geht (Bug Team gemeldet, und bekam als antwort, dass mein CM Amt nun immer den Kontaktfilter deaktivert, der also nicht mehr nur im CM-Channel deaktiviert wird, was ich iwie nicht glauben kann da dieser schon vorher mir Problem machte...)


Du kannst das ruhig glauben. Denn für jeden der hier ein Amt /CM/Teameintrag/Adminstatus) führt ist der Kontaktfilter allgemein deaktiviert. Hilfesuchende User haben nämlich kein Filteroption.
Die Belästigungen sollte man - gerade als CM - einfach gekonnt überlesen können. Das schaffen alle anderen ja auch.

Zitat:
Wenn ich mit einer Person überhaupt nicht auskam, ging ich eben in ein Tochterchannel und hatte da meine Ruhe, nun muss ich wohl in ein anderen Themenchannel gehen oder eben /block Benutzen und denen quasi freie Hand geben über mich öffi zu lästern. Das ist übrigens ein Thema welches man öfters hier im Forum liest, mit /block und dann die Lästereien/Beleidigungen nicht sehen können. ;-)


Oder Du überliest ihn einfach. Und nur so nebenbei: Es gibt immer noch Tochterchannel die offen sind. Viel Vergnügen dort.

Aber ich weiß nun auch wie diese "Beschwerden" zustande kommen. Wir haben es heute 2x Live erlebt: Es wird einfach zu heiß gekocht.
Berlin: Ich war dort mit Maexxchen. Man hat sich dort schon beschwert, dass man dem Chatverlauf nicht folgen konnte, da gab es quasi gar keinen Chatverlauf. Da rennt ne Schnecke schneller, als sich dort der Scrollbalken bewegte.

In Coming Out dasselbe: Es gibt überhaupt keinen Spam, aber es wird sich darüber beschwert, dass alles zu viel ist? Während in diesem Channel NICHTS aber auch wirklich gar nichts los war.

Scheint aber jetzt wohl in Mode zu sein, sich präventiv zu beschweren. Ich werde auch gleich einen Kritik-Thread aufmachen, indem ich mich schonmal darüber beschwere, dass mir das neue Chatdesign von K3 nicht gefällt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2862002 - 23.08.2017, 18:03:12
König Gil-Galad
​Reverse

Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 2.240
Ort: Walsrode

Aber ich weiß nun auch wie diese "Beschwerden" zustande kommen. Wir haben es heute 2x Live erlebt: Es wird einfach zu heiß gekocht.
Berlin: Ich war dort mit Maexxchen. Man hat sich dort schon beschwert, dass man dem Chatverlauf nicht folgen konnte, da gab es quasi gar keinen Chatverlauf. Da rennt ne Schnecke schneller, als sich dort der Scrollbalken bewegte.


Du möchtest uns also genau das gleiche sagen, wie schon Maexxchen im Kritik-Thread. Alle würden sich völlig grundlos beschweren, weil ja alles Friede-Freude-Eierkuchen ist. Anders gesagt: Du liegst mit deiner Behauptung richtig, alle anderen eben nicht. Ist natürlich eine zeimlich einfache Methode.
_________________________
Stark zu sein bedeutet nicht,
nie zu fallen sondern immer
wieder auf zu stehen!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: König Gil-Galad] - #2862003 - 23.08.2017, 18:05:17
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Du liegst mit deiner Behauptung richtig, alle anderen eben nicht. Ist natürlich eine zeimlich einfache Methode.


Sorry, aber die Leute haben sich dort beschwert dass es zu viel Spam in diesem Moment wäre und man dem Chatverlauf nicht folgen konnte. Und zu diesem Zeitpunkt gab es vielleicht eine Nachricht in 10 Sekunden. Also bitte. :-D

Aber wie gesagt: Ich warte ja immer noch auf EURE Screens die uns zeigen wie EXTREM dort gespammt wird. Dann können WIR (die ja nie etwas davon sehen) uns auch mal ein Bild davon machen. Vielleicht würde man euch dann mal zustimmen.

Darum bitte ich jetzt schon zum 3. Mal. Aber irgendwie kommt nie etwas. Warum nur? Also mich bestätigt das in meinen Aussagen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2862004 - 23.08.2017, 18:12:13
kuschelweich
Forumuser

Registriert: 26.09.2016
Beiträge: 6
Ort: Nrw
Zitat:
Aber ich weiß nun auch wie diese "Beschwerden" zustande kommen. Wir haben es heute 2x Live erlebt: Es wird einfach zu heiß gekocht.
Berlin: Ich war dort mit Maexxchen. Man hat sich dort schon beschwert, dass man dem Chatverlauf nicht folgen konnte, da gab es quasi gar keinen Chatverlauf. Da rennt ne Schnecke schneller, als sich dort der Scrollbalken bewegte.


Haha. xD - Ach komm, dass war doch lustig. Ich habs gefeiert. Die User, die sich beschwert haben, waren echt anstrengender, als der Chatverlauf ansich. Wobei ich auch sagen muss... es gibt durchaus auch andere Momente. Aber ich gebe zu, dass die sich im Moment eher begrenzt halten. Ich komme gut klar. Zumindest jetzt, wenn man sich halt mal gewöhnt hat, bzw., sich eingearbeitet hat. :)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: kuschelweich] - #2862012 - 23.08.2017, 18:51:15
Daemmerung

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.860

Da der Chatleitung der Jamesspam ja offensichtlich egal ist und die Zufriedenheit der Gesamtstatistik wichtiger ist, als die der einzelnen User, versuche ich einfach mal einen Vorschlag einzubringen, der vielleicht auch der Gesamtheit zu Gute kommen würde:

Die CMs beschweren sich wegen der Arbeit, die dadurch ja mehr wird oder werden kann und die Unruhe, die dadurch entstehen würde. Ich schlage vor, dass man, analog zu den Video-Channels, den Communitymute oder die Community-Ignore einführt. Wenn User von X % der User, gemessen auch an der Aktivität, auf /ig gesetzt wird, dann wird dieser für alle ausgeblendet. Das könnte einigen an Ärger ersparen und könnte auch dem Channelklima zu Gute kommen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: Lieber Enrico] - #2862013 - 23.08.2017, 18:57:47
Ich atme ein und RASTE AUS

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 3.276
Antwort auf: enricoreiss


ist nicht euer ernst, dann will ich sehen wie ihr in Flirt das unter kontrolle bekommt, dann geht ihr mal für mindestens 1 Woche und das max. 7 stunden rein, dann wisst ihr was ihr macht.


So schlimm kann es ja nicht sein wenn 10 CM's online sind aber nur einer in Flirt online.
_________________________
Wenn man nicht über Tote redet, sterben sie zweimal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: ] - #2862014 - 23.08.2017, 19:00:21
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.612
Antwort auf: Sysadm
Antwort auf: enricoreiss


ist nicht euer ernst, dann will ich sehen wie ihr in Flirt das unter kontrolle bekommt, dann geht ihr mal für mindestens 1 Woche und das max. 7 stunden rein, dann wisst ihr was ihr macht.


So schlimm kann es ja nicht sein wenn 10 CM's online sind aber nur einer in Flirt online.

wo waren denn die anderen 9 online?
Könnte mir gut vorstellen das einige sich das ''festzelt'' flirt nicht mehr dauerhaft geben wollen.
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: Kev777] - #2862016 - 23.08.2017, 19:04:56
Ich atme ein und RASTE AUS

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 3.276
Antwort auf: Kev777
Antwort auf: Sysadm
Antwort auf: enricoreiss


ist nicht euer ernst, dann will ich sehen wie ihr in Flirt das unter kontrolle bekommt, dann geht ihr mal für mindestens 1 Woche und das max. 7 stunden rein, dann wisst ihr was ihr macht.


So schlimm kann es ja nicht sein wenn 10 CM's online sind aber nur einer in Flirt online.

wo waren denn die anderen 9 online?
Könnte mir gut vorstellen das einige sich das ''festzelt'' flirt nicht mehr dauerhaft geben wollen.


Und genau das ist der Punkt.
Es ist ein Ehrenamt und sie müssen es sich nicht geben.
Wenn das aber wirklich der Grund ist soll man auch so fair sein und das Amt niederlegen und nicht aus Profilgeilheit weiter machen aber nicht im Channel sein.

Und mit nicht im Channel sein meine ich nicht das man da nun permanent online sein muss oder sollte, aber wenn es hier wie die Hölle auf Erden beschrieben wird aber dann nur ein CM in Flirt ist obwohl man ja laut Aussagen mindestens 5 bis 6 braucht um das zu wuppen finde ich es schon mager.

Gibt genug Leute die auch unter den neuen Vorraussetzungen CM werden möchten, dann soll man Platz für diese machen wenn man selber nicht mehr klar kommt.
_________________________
Wenn man nicht über Tote redet, sterben sie zweimal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: ] - #2862021 - 23.08.2017, 19:34:53
Ich atme ein und RASTE AUS

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 3.276
Hier mal ein Screen von 7 Minuten Flirt.
Ist natürlich nur eine Momentaufnahme, mal ist es mehr, mal viel mehr und mal auch weniger, aber da ich mich seit ich kein CM mehr bin zu 95% in Flirt aufhalte finde ich das hier schon etwas übertrieben wird weil das auf jedenfall machbar ist.

Der komplette Chatverlauf seit ich heute online bin besteht zu 80% aus öffentlichen Nachrichten die sich CM's gegenseitig schreiben.

Warnung! Spoiler!

Warnung! Spoiler!


Also gab es in 7 Minuten 17 Chatnachrichten bei einer Userzahl von 155.
Der Rest waren Küsse, Features etc.
Und wie gesagt, bin fast ausschließlich in Flirt online, das einzige was stört sind die ganzen Feature Nachrichten, aber der Verlauf an sich von Usern ist völlig akzteptabel.
_________________________
Wenn man nicht über Tote redet, sterben sie zweimal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: ] - #2862025 - 23.08.2017, 19:57:40
Daemmerung

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.860

Ja, wären diese nervigen Feature-Nachrichten nicht da, wäre das völlig ok. Dann kann man sich auf die Dialoge konzentrieren. Aber diese Nachrichten nerven einfach extrem.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: ] - #2862026 - 23.08.2017, 19:58:32
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Wenn User von X % der User, gemessen auch an der Aktivität, auf /ig gesetzt wird, dann wird dieser für alle ausgeblendet. Das könnte einigen an Ärger ersparen und könnte auch dem Channelklima zu Gute kommen.


Das fände ich allgemein ne gute Idee.
Aber ich würde es nicht an der /ig festmachen. Viel eher eine neue Funktion, die man auch nur auf einen User anwenden kann, wenn er auch wirklich öffentlich geschrieben hat (und man natürlich auch dabei war).

Ignoriert/blockiert wird man heute schließlich wegen jedem Scheiß, da reicht es ja schon wenn man jemandes Profil mehrfach aufruft.

Zitat:
Wenn das aber wirklich der Grund ist soll man auch so fair sein und das Amt niederlegen und nicht aus Profilgeilheit weiter machen aber nicht im Channel sein


Das sehe ich auch so. Wenn man mit der Änderung so gar nicht zufrieden ist und man sein Amt deswegen nicht mehr machen will - bitte. Aber dann gibt man es ganz ab und glänzt nicht durch Abwesenheit und Nichts-Tun.

Und wenn das dann wirklich zu wenig werden, dann soll Kolloid eben CM setzen die daran Interesse haben und das können, für de Rest der Periode.

Und danke mal an kuschelweich für die neutrale Erklärung, wie es tatsächlich in Berlin ist (a, sind wohl doch nicht nur wir, die nie im Channel sind) und Sysadm der die Übertreibung nun auch mal bestätigt hat.

Und was die Kiss-Nachrichten etc. angeht: Wäre vielleicht wirklich ganz praktisch wenn man wenigstens diese unwichtigen Nachrichten rauswirft/privat macht.
Mich interessiert es auch nicht, ob User X einen dicken Kuss an User Y verteilt. Das war vielleicht früher ne coole Sache, aber heute kann man darauf auch verzichten. Wenn man es als Privatnachricht an die betreffenden User macht, dann stört das keinen mehr.

[zum Seitenanfang]  
Re: Erste Anpassungen [Re: ] - #2862030 - 23.08.2017, 20:04:02
Heiki

Registriert: 30.08.2014
Beiträge: 1.302
Zitat:
Wir sollten offen Ideen sammeln. Jede Mögliche Lösung kann die richtige sein.


Aber nicht wenn man Hobbynutzern die sich hier freiwillig einbringen vorschreiben möchte zu welchen Zeiten sie online sein müssen und wann sie ihre Aufgaben wahrnehmen müssen. Das kann einfach keine Lösung sein - und genau aus diesem Grund (weil man hier eben weiterhin nur sein sollte um Spaß zu haben) hat man sich auch immer gegen sowas entschieden. Ob nun CM/Admin/Teamler.

Damit hat sich dann auch gleichzeitig das "Büro" für den Anwesenheitsplan erledigt - weil es keinen verpflichtenden Anwesenheitsplan geben kann. Es sei denn, ihr braucht zukünftig nur noch 1/3 der CM oder ersetzt die CM durch bezahlte Mitarbeiter. Dann wäre das natürlich eine Lösung.

Der Vorschlag mit dem Log oder das makieren von Usern von Sysadm hingegen wären durchaus gute Ideen die allgemein bei der CM-Arbeit helfen könnten.


Es waren nur Ideen und eventuell Ansätze, nicht mehr und nicht weniger. Was ich als Büro bezeichnet habe, ist einfach ein Raum zum Channel zugehörig der für die Channeladministration fertig eingerichtet ist...z.B. mit einem log ect. Vielleicht liest du erst einmal richtig oder fragst mich danach, bevor du mit einem nicht angebrachten Ton alles nieder haust.
In meinem Jahrgang ist es nicht selbstverständlich, dass sich jeder mit dem Net, Software, programmieren usw auskennt. Von daher wäre es für diese Channels schon eine Erleichterung. So ein gesamtes System schafft dann auch gleiche Bedinungen, was auch ein Aspekt wäre.

Was den Dienstplan angeht, der sollte nicht so eng sein, wie es sein Name aussagt. Aber es wäre eine Übersicht, wann jemand Zeit hat und wann ein Anderer gerade Urlaub hat, mehr Zeit vielleicht und einspringen würde. Diese Richtung, aber wie gesagt, freundlich nachfragen, dann hätte ich dir meine Ideen gerne erklärt und wir hätten konstruktiv diskutieren können *zwinker*

In diesem Sinne ....Euch noch einen schönen Abend.

Lieben Gruß

sunmaus

[zum Seitenanfang]  
Seite 4 von 22 < 1 2 3 4 5 6 ... 21 22 >


Moderator(en):  Biermudadreieck, Misterious