Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 13 von 22 < 1 2 ... 11 12 13 14 15 ... 21 22 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2863935 - 04.09.2017, 18:30:13
GlobalDestinyRev
Le Fr​eak​

Registriert: 18.10.2013
Beiträge: 20
Ort: Vöhl
Also ist die Chatleitung immer noch einhellig der Meinung, das Räume mit 200 - 300 Leuten anstandslos moderierbar und für die User ein sehr einladender Faktor ist?

Zitat:
Ebenso spielt bei der Auswertung von Daten IMMER auch die Sichtweise eine Rolle. Sehe ich die Daten aus Sicht eines Aussenstehenden (Betreibers) oder aus der Sicht der Betroffenen (User).



Für mich ist hier eindeutig, dass das tägliche Empfinden der User und der CM's nicht von Belang ist.

Antwort auf: Neo_Kamui
Die Veränderungen an der Channelgröße fällt den meisten Leuten nicht auf. Ehrenamtlich Tätige sind der Änderung besonders negativ eingestellt, vermutlich da die meisten deutlich kleinere Chaträume als noch moderierbar wahrnehmen.


Falsch. Räume mit 200+ Usern sind effizient GAR NICHT moderierbar, erst recht nicht wenn ein Troll das Ganze aus dem Ruder laufen lässt.

Antwort auf: Neo_Kamui
50% der Mitglieder ist keine Änderung aufgefallen


..und wieso hören wir CM's dann zu 90% negative Äusserungen der User und werden stellenweise für Eure Entscheidung zur Sau gemacht? TAGTÄGLICH!

Für mich klingt hier eines sehr deutlich heraus: Es geht NICHT darum, die Räume anzupassen sondern NUR noch darum, Ergebnisse so zu drehen und zu verkaufen als ob alles toll wäre. Ich habe noch keinen von Euch ein paar Stunden in M&P gesehen wenn die Stosszeiten mit 250+ Usern und den ganzen Vollhonks waren.

Anyway....letztendlich können wir doch sagen was wir wollen, es wird schöngeredet.

Over and out

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2863936 - 04.09.2017, 18:34:38
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.630
Was bedeutet denn bitte die optimale Channel Größe liegt bei 6,65 von 10? Welchen Wert hat 6,65?

Es wird von Teilnehmern gesprochen, diese Zahlen sind sehr klein. Sind mit Teilnehmern alle gefragten gemeint oder nur die, die auch eine Antwort gegeben haben?

In welchem Zeitraum wurde gefragt, kurz nach der Änderung der Channel Größe oder als die Channel schon eine lange Zeit vergrößert waren? Wer wurde eigentlich genau gefragt, alle Stammnutzer, oder nur die, die sich in den vergrößerten Fällen aufhalten? Denn die, die sich immer in Matratzensport aufhalten wissen ganz sicher nicht, dass manche Channel jetzt Drei, vier, fünf Mal so groß sind.

Ich wünschte, ich hätte auch diese Umfrage bekommen. Aber die kann man ja am Handy, so wie viele andere Dinge am Handy nicht machen.
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: GlobalDestinyRev] - #2863938 - 04.09.2017, 18:40:33
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.069
Hey, deine Aussagen sind so nicht richtig. Wir haben nie gesagt, dass es keine Probleme bei der Moderation in großen Chaträumen gibt. Wir haben gesagt, dass die Quantitativen Daten für große Chaträume aktuell positiv sind. Nicht mehr und nicht weniger.
Im Gegenteil - Dadurch, dass wir sagen das wir da etwas verbessern müssten, sagen wir das man etwas tuen sollte. (Wenn das Experiment ein positives Ergebnis haben sollte) . Zudem sage ich von Anfang an das Verständnis für CMs herrschen sollte da Sie besonders stark und eher negativ von dem Experiment betroffen sind. Ehrenamtlich tätige Mitglieder sind ein wichtiger Faktor bei der Bewertung des Ergebnisses aber nicht der einzige Faktor.
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Der Benny Do] - #2863940 - 04.09.2017, 18:42:55
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.069
Antwort auf: Der Benny Do
Was bedeutet denn bitte die optimale Channel Größe liegt bei 6,65 von 10? Welchen Wert hat 6,65?

Es wird von Teilnehmern gesprochen, diese Zahlen sind sehr klein. Sind mit Teilnehmern alle gefragten gemeint oder nur die, die auch eine Antwort gegeben haben?

In welchem Zeitraum wurde gefragt, kurz nach der Änderung der Channel Größe oder als die Channel schon eine lange Zeit vergrößert waren? Wer wurde eigentlich genau gefragt, alle Stammnutzer, oder nur die, die sich in den vergrößerten Fällen aufhalten? Denn die, die sich immer in Matratzensport aufhalten wissen ganz sicher nicht, dass manche Channel jetzt Drei, vier, fünf Mal so groß sind.

Ich wünschte, ich hätte auch diese Umfrage bekommen. Aber die kann man ja am Handy, so wie viele andere Dinge am Handy nicht machen.


Die antworten findest du hier: Beitrag zu Umfrageteilnehmern

Die Umfrage lief von Freitag bis Montag morgen. Nutzer konnten auf einer Skale von 1 - 10 angeben wie groß ein Chatraum sein sollte.
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: GlobalDestinyRev] - #2863941 - 04.09.2017, 18:43:59
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.630
Antwort auf: GlobalDestinyRev



Für mich klingt hier eines sehr deutlich heraus: Es geht NICHT darum, die Räume anzupassen sondern NUR noch darum, Ergebnisse so zu drehen und zu verkaufen als ob alles toll wäre. Ich habe noch keinen von Euch ein paar Stunden in M&P gesehen wenn die Stosszeiten mit 250+ Usern und den ganzen Vollhonks waren.

Anyway....letztendlich können wir doch sagen was wir wollen, es wird schöngeredet.

Over and out


Das Gefühle hatte ich auch verkacken des Klickverhaltens.
Ist auch klar, dass mehr Zeilen in einem so vollen Channel geschrieben werden. Immerhin hat sich die Zahl der Leute die einfach nur scheiße fragen( eine alte chatten?, wer will chatten, wer lust zu chatten?) verdreifacht.
Das sind auch die, wegen denen ich die Blockliste auf 20000 Einträge aufstocken würde.


Bearbeitet von Der Benny Do (04.09.2017, 18:44:35)
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2863942 - 04.09.2017, 18:51:15
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.630
Antwort auf: Neo-Kamui
Antwort auf: Der Benny Do
Was bedeutet denn bitte die optimale Channel Größe liegt bei 6,65 von 10? Welchen Wert hat 6,65?

Es wird von Teilnehmern gesprochen, diese Zahlen sind sehr klein. Sind mit Teilnehmern alle gefragten gemeint oder nur die, die auch eine Antwort gegeben haben?

In welchem Zeitraum wurde gefragt, kurz nach der Änderung der Channel Größe oder als die Channel schon eine lange Zeit vergrößert waren? Wer wurde eigentlich genau gefragt, alle Stammnutzer, oder nur die, die sich in den vergrößerten Fällen aufhalten? Denn die, die sich immer in Matratzensport aufhalten wissen ganz sicher nicht, dass manche Channel jetzt Drei, vier, fünf Mal so groß sind.

Ich wünschte, ich hätte auch diese Umfrage bekommen. Aber die kann man ja am Handy, so wie viele andere Dinge am Handy nicht machen.


Die antworten findest du hier: Beitrag zu Umfrageteilnehmern

Die Umfrage lief von Freitag bis Montag morgen. Nutzer konnten auf einer Skale von 1 - 10 angeben wie groß ein Chatraum sein sollte.


Tut mir leid, aber das ist trotzdem nicht ersichtlich. Wie viele User sind denn nun 1 bis 10? Welchen Sinn hat eine Skala, wenn man die Werte dahinter mit irgendwelchen Nummern maskiert?
Wenn mein Chef mich fragt wie viele Parkplätze ich bauen möchte, sage ich sicherlich nicht Coladose.

Falls in dieser Skala aber doch explizite Nutzerzahlen angegeben sind, ziehe ich diesen Einwand natürlich zurück.
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2863949 - 04.09.2017, 19:34:44
Lukriel
A coa​t of ​gold​

Registriert: 26.03.2016
Beiträge: 252
Antwort auf: Neo-Kamui
Ich habe alle Ideen gesammelt und bereite zusammen mit Dana gerade einen Vorschlag für unser Planungsmeeting vor. Die Wahrscheinlichkeit das etwas umgesetzt wird hängt vor allem davon ab was wir für weitere Optionen haben und wie sich das Experiment langfristig entwickelt. Jede weitere Idee kann dabei helfen die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen.


Es ist mir persönlich jetzt schon zu langfristig, und da es wohl oder weniger egal ist was viele andere und ich denken, werde ich mir keine Gedanken darüber noch machen und versuchen die Zumutung etwas ertragbarer zu gestalten, erst recht wenn meiner Meinung nach der Moderationspunkt eigentlich eher untergeordnert stehen sollte, aber durch das Notruf Argument ist es nun das Hauptthema.

Irgendwie hatte ich schon die Befürchtung, dass selbst die Umfrage, die zeigt, dass die User keine so großen Channels haben wollen, wenig bringt und es eh von euch anderst gesehen wird. Ich hab zu dem die Befürchtung sex sells...
Das ist nämlich der einzige Grund wieso ich mich in solchen Channels wohlfühlen würde, wenn ich Dauergeil wäre und stets neue Chatpartner in der Nickliste sehen will, denen ich vielleicht etwas Lust bringen kann.
Das erklärt zu mindest die ganzen sexuellen Anfragen, welche Anfragen? Diejenigen bei denen selbst ich mittlerweile zu faul bin zu melden und in Spitzenzeiten (Pardon Lattenzeiten) auch erst gar nicht hinterherkomme und die daher in der Notrufstatistik nicht auftauchen^^

Ich war 8 Monate CM in Coming Out und bin es nun noch in einem kleineren Channeln (Basketball), eigentlich plante ich wieder nach Coming Out zu wechseln, je nach dem wie die HZM-Verteilung verläuft, aber nun mache ich das bestimmt nicht.
1. Es hieß ihr spricht euch mit den jeweiligen CMs ab, naja ich hätte es besser gefunden wenn ihr da mit den User direkt gesprochen hättet, aber immerhin wengistens mit einer Gruppe.
Problem ist, ich hab da sehr viele CMs gefragt und viele wussten von der Ankündigung schonmal nichts und haben auch sonst nichts bekommen. Ergo bedeutet das für mich, es wurde nicht mit den CMs gesprochen. Wie man hier im Thread auch schon mitbekam liegt das wohl auch auf der Hand.
2. Es hieß ihr schaut euch das im jeden Channel an.
Nun wird bei der Umfrage wohl auch nicht die jeweiligen Channels angeschaut. In manchen kann mans vllt machen aber in manchen gehts nunmal nicht, da dort Leute verkehren die eine andere Vorstellung von einer gemütlichen/unterhaltsamen Chatrunde/Channel haben und einzelne Channels ohnehin Probleme haben mit sexuellen Anfragen, Trolls, rechts- und linksradikalen Aussagen, Jugendgefährdete Äußerungen etc

Zu den Lattenzeiten kann man den Channel unmöglich moderieren. Und danach fühlt man sich so erschöpft, dass man wenig Lust hat noch andere Hobbys nach zu gehen. Das war schon teilweiße vor 6 Monaten so, aber jetzt ist es einfach zu heftig.
CMs und Admins sagen euch das. Aber was bringts? Vllt kommt jetzt nach CM Lob und Feedback die Möglichkeit ein Hilfs CM zu benennen. Genauso unnötig wie die anderen Sachen, anstatt einfach mal die offensichtlicheren Problemen in die Hand zu nehmen. Wenn der Channel zu voll ist, ist er zu voll. Wie mit einem Glas Wasser...
Da hilfts nix am Glasrand noch 1cm Tesaband zu kleben, es läuft trotzdem über, da das Tesaband nicht hält.
Und die User kommen nicht zum Trinken, aber immerhin gibts mehr zu sehen.

Die Mehrheit die im Channel sind, wollen halt privat flirten, ok solang die mich nicht nerven (ich hab ein kaputtenen bzw nicht einstellbaren Kontaktfilter) ist es auch deren Sache und nichts verwerfliches. Für Flirt gibts Flirt Private, vielleicht würde ich also eher auf die Private Channels hinweißen (Und auch bitte für die Gay-Community einen erstellen, weil da nervts doch etwas...), aber auch da die Möglichkeit geben, dass ein User alle 2 Minuten eine Nachricht schreiben kann + Küssen etc, damit auch schön der Kontaktfilter umgehen werden kann und man fragen kann ob wer Chatten will.

Mein Vorschlag, geht doch mal in 1-2 Stunden in diejeweiligen Channels und holt euch direktes Feedback ab.
Das ist deutlich besser als eine Umfrage, die auch User bekommen die erst gar nicht in solchen Channels sind (daher auch keine Änderung bemerkt?) und mit einer Skala ohne Vergleichswerte..

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2863979 - 04.09.2017, 20:31:59
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.476
Zitat:
Daraus hat sich für uns folgende Frage ergeben:

Wie können wir den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern helfen, dass auch potentiell größere Chaträume für Sie moderierbar wären (Für den Fall, dass das Experiment insgesamt langfristig Positiv ist)?


kurz und knapp: es muss mehr CM geben.

Problematisch ist halt dass das CM amt so unattraktiv ist mittlerweile dass sich da kaum noch jemand, insbesondere von den neuen usern, ehrenamtlich einbringen will. Auch fühlen sich gerade neue user in keiner weise mehr mit knuddels verbunden, die plattform wird von vielen im grunde auch nur noch zum rumtrollen genutzt.
Da der anteil der sexuser hier immer größer wird wird es auch nicht ausbleiben das diese gruppe der user irgendwann deutlich stärker die administrativen schichten durchdringen wird. Wie dann in knuddels die ehrenamtliche administration aussehen wird könnte spannend werden.



Was man ggf. machen könnte um moderationstätigkeit zu erleichtern wären z.b.:

- administrative können bestimmte user für sich selbst farblich markieren. Hilfreich insbesondere bei bekannten dauerstressern.
Beispiel mit einem besonders subversiven User ;-) : /mark Neo-Kamui => markiert fortan alle nachrichten von Neo-Kamui im channel für den der den befehl angewendet hat
(eigentlich auch schick für alle anderen user die ggf. nachrichten von freunden bzw. neuen gesprächspartnern im channel farblich gekennzeichnet haben wollen. würde auch helfen etwas struktur in den nachrichtensalat im channel zu bekommen denke ich.)

- markerliste für bestimmte begriffe die ggf. jeder selbst frei ergänzen kann. So könnte man z.b. alle worte die eigentlich der badwordfilter schlucken würde, aber durchgelassen werden weil der user die 100k min grenze erreicht hat, für CM/admin clientseitig farblich hervorheben. So kann man schneller erkennen welche nachrichten ggf. problematisch sein könnten und prüfen ob diese worte in nicht erwünschter weise verwendet wurden oder aber in normalem kontext verwendet wurden.

- ein channelboard für alle administrativen user, das live aktualisiert wird, in denen automatisch alle administrativen user des gesamten channel schreiben können und alle administrativen user diese nachrichten bekommen. Also im grunde ein /pp fenster für alle administrativen user im channel. Vielleicht in 2 tabs, einmal für alle channel, also flirt 1 bis x. und ein tab nur für den jeweils aktuellen channel in dem man sich befindet.
Dieses board sollte ggf. die letzen 100 nachrichten permanent speichern, also wenn ein CM neu in den channel kommt sieht er die letzen 100 nachrichten im board.
So können ggf. situationsbeschreibungen zu einem channel, wer da gerade mit wem stress hat oder mit sonstwas aufgefallen ist, von einem CM zum anderen leichter weitergegeben werden. Es ist ja immer problematisch wenn ein CM aktuall on ist, den channel im blick hat und dann aber off geht und ein anderer CM on kommt. Der neue CM steht dann im grunde erstmal mit großen fragezeichen über dem kopf da und weiß nicht wie gerade die stimmung im channel ist. Mit dem board könnten dann informationen schnell und übersichtlich untereinander geteilt werden.
Ebenso, durch die liveaktualisierung, könnte man so schneller verstärkung anfordern falls ein channel mal überkochen sollte.

- community-mute bewirkt wenn ein user von einer gewissen anzahl an usern mit /ig oder /block beglückt wird der betroffene user für zeitraum X in channel keine öffentlichen nachrichten mehr posten kann. Idealerweise dann aber auf eine art das es der betroffene im chnanel nicht merkt das seine nachricht nicht mehr öffentlich wahrgenommen werden können, anderenfalls wechseln diese user einfach den nick und schwubbs gehts weiter.

- channelklima-live-barometer für die user
das channelklima wird anhand diverser merkmale ermittelt. z.b. wie oft ist/wäre der badwordfilter angesprungen, wieviele mute/cl in zeitraum x wurden im channel gesetzt, wie oft wurde im channel ig bzw. block verwendet, wieviele notrufe sind in zeitraum x aus diesem channel gekommen. Vielleicht auch mit einer möglichkeit für jeden user jederzeit die stimmung des channel mit einem klick zu bewerten.
Das ganze kombinieren mit einer belohnung für die user im jeweiligen channel. Sprich die user die im channel sind bekommen bei entsprechend guter aktueller bewertung irgendwelche punkte oder was weiß ich was das sie z.b. in knuddel, rosen, blumen oder smileyfeature oder was auch immer umtauschen können.
Knuddels sollte überlegen nicht nur negatives verhalten zu sanktionieren sondern positives verhalten entsprechend irgendwie zu belohnen.

- bessere verteilung von usern. damit meine ich das user die anhand von bestimmten merkmalen als stressquelle vom system erkannt werden nicht in einen channel gesteckt werden der aktuell ein eher schlechtes channelklima aufweist, sondern in einen eher leeren bzw. ruhigeren channel.
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Kev777] - #2863992 - 04.09.2017, 20:53:42
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.696
Gute Ideen wobei ich bei 2 Zweifel habe..

Antwort auf: Kev777

- community-mute bewirkt wenn ein user von einer gewissen anzahl an usern mit /ig oder /block beglückt wird der betroffene user für zeitraum X in channel keine öffentlichen nachrichten mehr posten kann. Idealerweise dann aber auf eine art das es der betroffene im chnanel nicht merkt das seine nachricht nicht mehr öffentlich wahrgenommen werden können, anderenfalls wechseln diese user einfach den nick und schwubbs gehts weiter.


Sehe da irgendwie immer die Gefahr das Person A mit Person B stress hat und Person A dann zu den Freunden C,D,E,F und G sagt ignoriert den mal und schwups ist man für alle unlesbar weil eine Person dafür gesorgt hat.
Ich meine jeder hat eine /block.. ist es echt so schwer das es jeder der sich gestört fühlt anwendet ?
Ja ich weiß.. es ist so schwer, aber die Möglichkeit hat dennoch jeder.


Antwort auf: Kev777
Knuddels sollte überlegen nicht nur negatives verhalten zu sanktionieren sondern positives verhalten entsprechend irgendwie zu belohnen.


Finde ich nicht.
AGB ist vor jeder Registration zu akzeptieren, dort ist beschrieben was ich darf und was nicht.
Warum soll man positives Verhalten von Usern belohnen ? Ich finde es wird mit Tageslogin Smileys und Knuddel wenn man genug gesammelt hat etc genug belohnt und es bedarf keiner extra Belohnung.
Nachher heißt es noch das Knuddels sich das Verhalten der User erkauft :-D


P.s

Antwort auf: Kev777

(eigentlich auch schick für alle anderen user die ggf. nachrichten von freunden bzw. neuen gesprächspartnern im channel farblich gekennzeichnet haben wollen. würde auch helfen etwas struktur in den nachrichtensalat im channel zu bekommen denke ich.)


An sich eine geile Idee, aber würde das Marker Feature total zerstören weil es ja gar nicht mehr wahrgenommen wird wenn man jeden so markieren kann wie man will.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Kev777] - #2863999 - 04.09.2017, 21:12:09
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.833

Ich knüpfe einfach mal an Kevs Vorschlägen an. Fände es übrigens super, wenn wir jetzt erstmal Ideen sammeln. Dass wir es scheiße finden, weiß die CL glaube ich mittlerweile. :-D

- Viele beschweren sich über die lange Nickliste. Im Desktop-Bereich könnte man oberhalb der Nickliste ein Suchfeld einbauen, um Nicks zu filtern. Am besten direkt eine Live-Suche, die sich beim EIngeben einschränkt. So etwas Ähnliches geht im App-Umfeld sicherlich auch gut.

- Systembezogene Nachrichten, wie Kisses, James-Nachrichten, Features, etc. könnte man kategorisieren.
-- User haben dadurch die Möglichkeit die systembezogenen Nachrichten selbst zu filtern, indem ich die entsprechende Kategorie für mich aktiviere, dessen Nachrichten ich lesen möchte.
-- CL kann Usergruppen oder ganzen Usern Kategorien fest zuweisen, sodass die User diese Kategorie nicht deaktivieren können.
-- Standardmäßig ist alles aktiv.

- Rosen nehmen viel Platz ein. Hierzu hätte ich einige Vorschläge:
-- Rosen generell zugeklappt posten. Das wäre vermutlich der Einfachste und kompromissreichste Vorschlag
-- Ich als User habe die Möglichkeit zu entscheiden ob mich die Rosen fremder Nutzer, von meinen Freunden, Freunde von Freunden oder nur meine eigenen Rosen interessieren. Standardmäßig könnte man dem User sämtliche Rosen anzeigen lassen. Wenn ich will, kann ich diese Einsicht dann einschränken.
-- Es können pro Channel nur X Rosen abgeholt werden. Zum Beispiel können in Flirt max. 10 Rosen pro Stunde abgeholt werden. Wenn der 11. User online kommt, der ebenfalls eine ROse bekommen würde, dies jedoch aufgrund der Einschränkung nicht kann, würde ihm privat eine Meldung erscheinen, die besagt, dass er von XYZ eine Rose bekommt, diese in diesen Channel jedoch nicht mehr abholen kann. Als Beispiel könnte man dann Alternativchannel nennen, wo der User die ROse abholen kann. Die Zahl für die Anzahl an Rosen ist jetzt natürlich nur ein Beispiel

- User öffentlich ausblenden, ohne, dass man sie komplett ausblendet

- community-Mute, ohne, dass User merkt, dass er nicht gelesen werden kann

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2864009 - 04.09.2017, 21:40:33
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.476
Zitat:
Sehe da irgendwie immer die Gefahr das Person A mit Person B stress hat und Person A dann zu den Freunden C,D,E,F und G sagt ignoriert den mal und schwups ist man für alle unlesbar weil eine Person dafür gesorgt hat.
Ich meine jeder hat eine /block.. ist es echt so schwer das es jeder der sich gestört fühlt anwendet ?
Ja ich weiß.. es ist so schwer, aber die Möglichkeit hat dennoch jeder.

Ein ähnliches system gibt es ja schon in den videochannel. Nach anfänglichen startschwierigkeiten scheint das soweit ganz gut zu laufen. Habe zumindest keine riesen beschwerdewellen gelesen das man unberechtigt video-gemutet wurde weil sich da grüppchen gefunden haben.
Sicher könnte jeder /block nutzen für sich selber. Aaaaber, tun nunmal nicht alle, und so einige gehen halt auf provokationen ein und schon hat man den salat. Das ist menschlich das man nicht immer alles kommentarlos hinnimmt und einfach das ganze ignoriert.
Der community-mute würde jedoch dafür sorgen das dem störer einfach der saft abgedreht wird. Es kann keiner mehr auf ihn eingehen und entsprechend kann sich auch kein beef entwickeln.

Zitat:
AGB ist vor jeder Registration zu akzeptieren, dort ist beschrieben was ich darf und was nicht.

soweit die theorie. die praxis sieht anders aus.

Zitat:
Warum soll man positives Verhalten von Usern belohnen ? Ich finde es wird mit Tageslogin Smileys und Knuddel wenn man genug gesammelt hat etc genug belohnt und es bedarf keiner extra Belohnung.
Nachher heißt es noch das Knuddels sich das Verhalten der User erkauft

Wenn man positives verhalten belohnt dann belohnt man nicht nur einfach den jeweiligen user. Man bewirkt unter umständen auch das diese user auf andere positiv wirken, sei es aktiv im channel auch mal selbst ein weises und beruhigendes wort zu sprechen und so situationen zu entschärfen (ja machen auch so ein paar, aber vielen geht es auch am arsch vorbei), oder sei es passiv indem nicht auf beef u.s.w. eingegangen wird weil man will ja die belohnung bekommen und wenn man bei beef mitmacht riskiert man den eigenen peacescore, nenn ich es einfach mal, und/oder den des channels.
Und am ende isses mir lachs ob man behauptet knuddels würde sich positives verhalten erkaufen. Das ergebnis zählt. Und wenn das chatklima dadurch insgesamt besser wird dann passt das.
Belohung ist auch nichts schlimmes wie ich finde, gibt es das im leben doch an jeder ecke. Sieh auch Positive Verstärkung
Fakt ist jedenfalls das Bestrafung in form von mute, cl, sperre (auch wenn es nicht als solche angesehen werden soll, es aber nunmal dennoch ist für den betroffenen) in knuddels ihre wirkung schlicht verfehlt hat bei einem großteil der user die immer wieder gegen die regeln verstoßen.
Man muss auch ganz grundsätzlich unterscheiden zwischen fällen wo einfach mal jemandem der kragen wegen irgendwas platzt, das kann jedem mal passieren, oder aber fällen wo user vorsätzlich und wiederholt/durchweg stress verbreiten.

Zitat:

An sich eine geile Idee, aber würde das Marker Feature total zerstören weil es ja gar nicht mehr wahrgenommen wird wenn man jeden so markieren kann wie man will.

Du meinst sicher den textmarker. Nun, die markierung die ich meine soll ja immer nur jeweils bei dem zu sehen sein der den marker gesetzt hat und nicht für alle. Und soll ja auch net so schickischnickschnack sein sondern ggf. halt ein rotes > vor der jeweiligen nachricht
Im übrigen muss ich sagen ist das feature zwar cool. Aber mal ehrlich, als user 0815 will ich lieber selber entscheiden wen ich im channel besonders hervorgehoben sehen will. Was juckt es mich denn das User X sich mit dem feature textmarker von der masse abhebt wenn ich nix mit dem am hut habe?
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Kev777] - #2864031 - 04.09.2017, 23:26:38
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.696
Antwort auf: Kev777

Der community-mute würde jedoch dafür sorgen das dem störer einfach der saft abgedreht wird. Es kann keiner mehr auf ihn eingehen und entsprechend kann sich auch kein beef entwickeln.


Und das ist mein Zweifel. Würde nur den stressern der Saft abgedreht werden wäre es in Ordnung aber es kann ja auch einfach ein User sein der von einigen nicht gemocht wird und sich strikt an die /info hält.
Dann ist es nicht Gerechtfertig das eine bestimmte Anzahl von Usern darüber entscheidet ob man ihn öffentlich lesen kann oder nicht.

Dann muss man das ganze irgendwie absichern das zum Beispiel ein kleines x direkt hinter dem Namen ist und wenn den genug drücken bekommt ein CM eine Meldung das User XY durch seine Zustimmung ein community-mute bekommt oder so. Dann schaut der CM halt ob es berechtigt ist und er rum stresst oder eben nichts war das es gerechtfertigen würde.
Dann kann man auch nachvollziehen von welchem CM der community-mute gestattet wurde falls sich der User beschwert und der c-mute wirklich unberechtigt gewesen sein sollte..



Antwort auf: Kev777
Wenn man positives verhalten belohnt dann belohnt man nicht nur einfach den jeweiligen user. Man bewirkt unter umständen auch das diese user auf andere positiv wirken, sei es aktiv im channel auch mal selbst ein weises und beruhigendes wort zu sprechen und so situationen zu entschärfen (ja machen auch so ein paar, aber vielen geht es auch am arsch vorbei), oder sei es passiv indem nicht auf beef u.s.w. eingegangen wird weil man will ja die belohnung bekommen und wenn man bei beef mitmacht riskiert man den eigenen peacescore, nenn ich es einfach mal, und/oder den des channels.


Das ist die eine Seite der Medaille, die andere wird sein das viele versuchen das der Channel kein gutes Klima erreicht und somit keine Belohnung ausgeschüttet wird und kann dazu führen das es dann noch mehr stress gibt als es bisher der fall ist.



Antwort auf: Kev777
Was juckt es mich denn das User X sich mit dem feature textmarker von der masse abhebt wenn ich nix mit dem am hut habe?


Was juckt mich wer eine rose bekommt ? Was juckt mich wer geküsst wird ? was juckt mich wer Geburtstag hat ? Bei Freunden werde ich schon darüber benachrichtigt.. das alles sind Sachen die mich nur jucken wenn sie mich betreffen.. da finde ich das seltene Feature echt harmlos dagegen.
Und ich finde das feature geil, vielleicht nervig das es immer in Farbe ist wenn man selber schreibt aber finde es total cool das der name hervorgehoben wird wenn ihn jemand schreibt weil ich es so direkt sehe.


[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2864162 - 05.09.2017, 14:01:03
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.327
Hallo Julian, Hallo an die anderen Threadteilnehmer, :-)

Danke für die Ergebnisse der Umfrage.

Leider kann ich persönlich wenig Gutes aus den Zahlen deiner bzw. der Umfrage von der Chatleitung interpretieren.

Wenn man sich zusätzlich zu den gemachten Umfragen, das Channelfeedback der betroffenen Channels anschaut, die davon betroffen sind, insbesondere:Berlin, Flirt, Flirt 40, Coming Out, Mamas & Paps usw. sprechen jene meines Erachtens eine eindeutige Sprache. Positiv ist jene meines Erachtens ganz und gar nicht zu bewerten ggf. zu interpretieren. Eher im Gegenteil.

Zu der Umfrage, die vor ein paar Tagen an diverse User ging im Bezug auf die geschlossene geschlossene Skala. Ich persönlich gehe von Zahlenwerten von 0-10 bzw. 1-10 von Usern im Channel aus bzw. bin davon auch ausgegangen, das jede Zahl ggf. zbsp. . 1 = 10 Nutzer, 2 = 20 Nutzer, 10 = 100 Nutzer beträgt. Mich würde es nicht wundern, wenn dies viele Personen eventuell auch so, wie ich interpretiert haben.

Geh ich nun von diesen Zahlenwerten aus & nehme den von Julian geposteten Durchschnitt würde ich ggf. auf 60, 65, max 70 Nutzer kommen (habe hier den Wert 6,65 = 66,5 User auf einen Mittelwert gesetzt). Wobei ich nach wie vor 60 Nutzer selber noch als Optimalum vermuten würde. Etwas was meines Erachtens ein recht gut handelbaren Wert zu ggf. 150, 250 oder mehr Nutzern pro Channel ist & ggf. mit den o.g. Wert mobil, sowie per PC einen überschaubaren Wert darstellen könnte.

Nehme ich den prozentualen Wert von 150 Nutzern, auf 99.55 Nutzer kommen (was meiner Meinung nach ebenfalls zu hoch ist), tendiere ich doch lieber auf den ersten Wert, da dieser (für mich) logischer erscheint bzw. ich diesen als angenehmer empfinde, sofern ich die Zahlenwerte in den oben benannten Teilstücken interpretiere von dem was für mich als übersichtlich händelbar einschätze (denn die Situation von ~100 Nutzern haben wir eh am Abend & unsere CMs & sowie viele der mir bekannten Stamm-Nutzer aus Berlin sind damit nicht wirklich glücklich).

Gerne würde ich dazu aber einfach mal die von Julian in dem Thred veröffentlichten Werten in diesem Post bzgl. zu Berlin aktuell gegenüberstellen:
Antwort auf: Neo-Kamui
Warnung! Spoiler!

Super! Die Anzahl ist seit der Einführung gestiegen, nicht gesunken!

Sind jene das wirklich? Mir ist bekannt, das die Werte Schwankungen unterliegen & natürlich auch die anderen Werte eine gewichtige Rolle spielen, jedoch ist der Wert von 55,7 auf 50,5 inzwischen gesunken. Mir fällt es leider nur aufgrund jener Werte schwer dort, eine Verbesserung erkennen zu können, insbesondere mit der o.g. Aussage :-|
Warnung! Spoiler!

Gerne hätte ich dazu mal die aktuellen Werte (Längere Gespräche, CM-Funktionen, Notrufe) usw. hier gepostet, welche mir aber nicht zugänglich sind - und ich daher von ausgehe, das diese nur die Chatleitung, Sysadmins oder ggf. die Knuddels-Entwickler einsehen können. Da jene natürlich wie erwähnt auch eine Rolle spielen, kann ich mich selber nur an den o.g. aktuelleren Werten (die natürlich wie erwähnt Schwankungen unterliegen) festhalten.

Soweit so gut, nun möchte ich gerne aber noch folgenden Wert erwähnen - den der Neuen Nutzer im Channel, dabei die Werte von heute:
Warnung! Spoiler!

Für mich rein von der Interpretation her leider, ein Tiefstwert seit langem. Ich kann hier nichts positives für mich interpretieren.

Interessant hierbei zusätzlich auch, das bei uns vorher 36-37 CMs möglich waren, jetzt nach der Umstellung des Harten Kerns & der durchschnittlichen Berechnung, nur noch 26 Cms möglich sind. Also 10 CMs circa weniger. Gut, dadurch das eh in letzter Zeit nur maximal 10-12 CMs gewählt worden sind (derzeitig sind es 8), mag dies wohl eine nicht so tragende Rolle spielen, anderseits lässt dies dann doch Interpretationssspielraum.

Wie könnte manr den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern helfen, dass auch potentiell größere Chaträume für Sie moderierbar wären?

Einige Vorschläge wurden ja dazu gebracht & ich möchte auch nicht jeden Vorschläge jetzt gleich abwerten oder diese absprechen. Anderseits frage ich mich natürlich hier auch, ob es nicht mehr Sinn machen könnte, statt weiterer Kosten & Entwicklungzeit bzw. -Aufwand zu investieren, wenn mit einer niedrigeren Channelgrenze von etwa 60 Nutzern, mit Ausweichmöglichkeiten auf einen 2. oder 3.Channel ggf. das Gleiche erreicht werden könnte?

Viele der gemachten Vorschläge sind keineswegs schlecht, einige finde ich wirklich gut - anderseits könnten auch jene Vorschläge (sofern die Chatleitung dort Entwicklungsspielraum gegeben sieht), ebenso hilfreich sein & dem CM-Amt mehr Attraktivität verleihen, bei einer niedrigeren, als es die derzeitige Channelobergrenze momentan zulässt. Es ist schön & toll, das sich Knuddels weiter entwickelt, anderseits denke ich nicht, das man jedes mal das Rad komplett neu erfinden muss, wenn auch kleinere Schritte (wie das runter setzen der Channelobergenze auf einen handelbaren, übersichtlicheren Wert für alle Nutzer der jeweiligen Channels, sowie das implementieren einiger der hier gemachten Vorschläge) den gleichen evtl. sogar den besseren Erfolg am Ende bringen könnte.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Keemo] - #2864172 - 05.09.2017, 14:51:53
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.069
Hey Keemo,
du hast natürlich Recht, dass sich Zahlen langfristig auch negativ verändern könnten. Deswegen sage wir ja auch noch ganz klar das es sich um ein Experiment handelt. Wir beobachten nicht nur die kurzfristigen Effekte sondern auch die Mittelfristigen.

Zu den Zahlen: Wir befinden uns am Ende der Ferienperiode. Die Beobachtung die du hier machst lässt sich in den letzten Jahren bereits auf viele Chaträume übertragen. Sie hat daher nichts mit dem Experiment an sich zu tun.

Ansonsten schon einmal vielen Dank für die Vorschläge!
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2864618 - 07.09.2017, 06:01:23
Candela
​Simply the very best

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.753
Hey,

- es wäre schön, wenn CM-Kommentare grundsätzlich ebenso lange gespeichert bleiben wie Mute, CL etc.. CM-Kommentare bringen nur sehr eingeschränkt etwas, wenn man sich nicht darauf verlassen kann, da diese schon 10 Minuten nach Logout beispielsweise weg sein können. Es wäre hilfreich, wenn allein die bestehenden Möglichkeiten zur ''Kommunikation'' der CM untereinander (also wer beispielsweise warum verwarnt wurde) verlässlich funktionieren würden. Mit dem benötigten Speicherplatz sollte es ja nun nicht so ein Problem geben ...

- temporäres Mute: Es gibt aktuell nur die Möglichkeit, entweder nur zu reden und zu verwarnen oder eben direkt für den restlichen Tag (und einen Teil der Nacht) eine Person zu muten. Sicherlich kann man Mutes auch von Hand eher wieder aufheben. Allerdings kann es evtl. manchmal hilfreich sein, wenn man Leute von vornherein einfach mal nur beispielsweise 5 oder 10 Minuten ruhig stellen kann. So könnte es manchmal evtl. leichter sein, ''Ruhe reinzubringen'', wenn Situationen eskaliert sind .. Manchmal kann es schon hilfreich sein, wenn der Streit erstmal öffentlich verschwindet (und nicht noch mehr Leute einsteigen) und die Betroffenen kurz Zeit zum Durchatmen haben und Dinge evtl. auch privat geklärt werden können .. Und evtl. wird es von den Betroffenen auch besser aufgenommen, wenn sie nur eine kurze Pause einlegen müssen (ja, sicher gibt es auch Leute, die auch das negativ aufnehmen würden) .. (Wann genau das gebraucht werden darf, könnte man dann diskutieren, sicher ist es nicht dazu gedacht, dass es dann bei jeder Kleinigkeit verwendet wird, weil es ja nur einen kurzen Zeitraum betrifft). Gab da doch mal einen ''Test'' mit einer UserApp in einem Channel..

- community-ignore wurde ja schon erwähnt .. Auch wenn es nun mit CM wenig zu tun hat, könnte dieses aber auch für private Nachrichten gelten, d.h. dass jemand eine bestimmte zeitlang niemanden (außer Freunde, Administrative) mehr privat anschreiben kann, wenn er von einer bestimmten Anzahl an Leuten ignoriert wurde, nachdem er sie privat anschrieb.

- evtl. ein ''Hilfe-Button'', den ein CM-anklicken kann, wenn er in einem Channel überfordert ist, sodass andere CM, die online sind (oder wenn keiner on ist ein Admin), Bescheid bekommen und helfen kommen können (natürlich jetzt nicht sonst wie viele..). Ist vllt. manchmal einfacher oder geht schneller, als zu schauen, wer on ist und die Leute anzuschreiben. Ggf. könnte den CM, die die Hilfe-Anfrage erhalten, auch direkt die aktuelle /his des Channels mitgesendet werden, sodass sie schon einen kleinen Einblick haben. Wäre sicher nur eine Kleinigkeit, da es auch anders geht, aber wenn wirklich alles drunter und drüber geht, ist es sicher manchmal angenehmer, nur auf eine Sache klicken zu müssen und Hilfe zu erhalten, als erst anfangen zu müssen, sich Hilfe zu suchen..

- Möglichkeit, User in einen anderen Channel zu verschieben. So könnte man User, die öffentlich sexuelle Anfragen stellen z.B. direkt in die dafür passenden Channels verschieben. Zusätzlich sollte der User den Channel, aus dem er geschoben wurde, den restlichen Tag nicht mehr betreten können (ähnlich wie cl). Wäre vielleicht hilfreich, entsprechenden Usern direkt den ''Weg zu zeigen''. Falls sie dort finden, was sie suchen, kommen sie vllt. auch nicht direkt mit dem nächsten Nick wieder und stellen dieselbe Frage erneut.
_________________________
†Not a hero unless you die†
†Our species eat the wounded ones†

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Candela] - #2864660 - 07.09.2017, 10:29:17
g1rlw1thd
​Dreams!!

Registriert: 15.02.2008
Beiträge: 382
Antwort auf: Candela
Hey,

- es wäre schön, wenn CM-Kommentare grundsätzlich ebenso lange gespeichert bleiben wie Mute, CL etc.. CM-Kommentare bringen nur sehr eingeschränkt etwas, wenn man sich nicht darauf verlassen kann, da diese schon 10 Minuten nach Logout beispielsweise weg sein können. Es wäre hilfreich, wenn allein die bestehenden Möglichkeiten zur ''Kommunikation'' der CM untereinander (also wer beispielsweise warum verwarnt wurde) verlässlich funktionieren würden. Mit dem benötigten Speicherplatz sollte es ja nun nicht so ein Problem geben ...

Noch ein Feld, das in der Datenbank angelegt werden müsste/der timer bis zum Löschen erhöht werden müsste. Aber ja, die CMC's sollten länger gespeichert bleiben. A-Comments bleiben das ja auch.

Zitat:

- temporäres Mute: [...] Gab da doch mal einen ''Test'' mit einer UserApp in einem Channel..


Zu großer Missbrauchsansatz. Wohin temporäre Mutes führen können, haben wir mit dem Bot-Mute in Rollenspiele gesehen.CM's stellen ihnen unliebsame Menschen damit einfach immer wieder ruhig und man kann nichts nachweisen.


Zitat:
[...] ist es sicher manchmal angenehmer, nur auf eine Sache klicken zu müssen und Hilfe zu erhalten, als erst anfangen zu müssen, sich Hilfe zu suchen.


Auch noch Faul? Für sowas gibt es eigentlich die CMV Channel, die halt nicht nur für die von den HZM einberufenen Versammlungen gedacht sind :-)

Zitat:

- Möglichkeit, User in einen anderen Channel zu verschieben. So könnte man User, die öffentlich sexuelle Anfragen stellen z.B. direkt in die dafür passenden Channels verschieben. Zusätzlich sollte der User den Channel, aus dem er geschoben wurde, den restlichen Tag nicht mehr betreten können (ähnlich wie cl). Wäre vielleicht hilfreich, entsprechenden Usern direkt den ''Weg zu zeigen''. Falls sie dort finden, was sie suchen, kommen sie vllt. auch nicht direkt mit dem nächsten Nick wieder und stellen dieselbe Frage erneut.


Absolutes Missbrauchspotenzial. Auch wenn so eine Funktions wünschenswert ist, kann man damit Leute die man nicht mag, weil einem eine laus über die Leber gelaufen ist, effektiv vom Chatten abhalten. Und unfreiwillig in z.B. Matratzensport geschoben zu werden, weil CM XY keinen Bock auf dich hat (ohne das du sex. Anfragen gemacht hast) empfinde ich nicht mehr als adminestrative Strafe sondern als Nötigung.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: g1rlw1thd] - #2864675 - 07.09.2017, 11:35:54
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.833

Entschuldigung, aber bei diesen Funktionen von Missbrauchsgefahr zu reden, ist an dieser Stelle wirklich falsch. Wenn man innerhalb der Administrative tätig ist, ist alles eine Missbrauchsgefahr. Vielleicht sollte ein CM/Admin/Teamler gar nicht mehr muten, CL'n oder sperren dürfen. Ich könnte schließlich alle User im Channel muten, sodass ich ungestört mit meiner Liebsten in Flirt flirten kann und der Rest zuschauen darf. Ach ja, James würde ich dann auch noch still legen lassen, damit auch er nicht dazwischen funken darf und meine Liebste plötzlich kisst...

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: cooler Albaner 007] - #2864760 - 07.09.2017, 19:34:57
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.630
Also ich halte es auch sehr unsinnig, bei diesen Funktionen von Missbrauchspotential zu reden. Es macht doch überhaupt keinen Unterschied,ob ein Nutzer nun 1 Stunde oder bis zum Ende des Tages gestillt (mute) wird, außer der Dauer. man muss das natürlich nicht über einen weiteren bot machen. Es könnte einfach eine weitere administrative Funktion sein.
Auch das verschieben eines unliebsamen Nutzers bringt nicht mehr oder weniger Gefahr des Missbrauchs als ihn rauszuwerfen oder ihm das Schreiben zu verbieten.

Manchmal wünsche ich mir auch, dass die CM bei so manchen Nervensägen einfach schneller durchgreifen und diese Suchenden und immer dumm Fragenden entfernen.
Genauso könnte man auch "Kinderwämser Ralf (53)" (Anm. d. Red: Name geändert) der wirklich jedes in den Channel kommende 14 jährige Mädchen sofort anschreibt oder dazu auffordert ihm zu schreiben, mit dem Kopf voran den Weg durch die geschlossene Tür nach draußen weisen. dann noch etwas mehr schwarzen Humor und etwas Unsinn zulassen und schon gibt es im Channel viel mehr Qualität statt Quantität.

Außerdem hätte man so im Channel nicht ständig den Kampf gegen das allseits beliebte Feindbild, sondern hätte das Feindbild nicht mehr im Channel.

Ich kann mir ganz gut vorstellen, dass das für ein besseres Klima sorgen könnte. Dann noch eine Sortierung der Nutzer nach Namen, schon kann man die Freunde die man nicht auf der Freundesliste hat viel schneller finden.
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Kev777] - #2864847 - 07.09.2017, 22:04:36
JuLuMu
Forum​user​

Registriert: 21.08.2007
Beiträge: 1
Zum Thema 150 User im Channel.
Da halte ich persönlich gar nichts von, channel ist viel zu groß. Stress vorprogrammiert. Für User die wie ich nur mit Handy on gehen können, viel schwieriger zu handhaben.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: JuLuMu] - #2864860 - 07.09.2017, 22:56:01
Candela
​Simply the very best

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.753
Es geht hier ja erstmal nur darum, Vorschläge zu sammeln.

Ansonsten denke ich aber auch nicht, dass Missbrauchsgefahr ein gutes Gegenargument ist, denn die gibt es bei jeder administrativen Funktion.

Zitat:
Absolutes Missbrauchspotenzial. Auch wenn so eine Funktions wünschenswert ist, kann man damit Leute die man nicht mag, weil einem eine laus über die Leber gelaufen ist, effektiv vom Chatten abhalten.

''Leute vom Channel fernhalten'' könnte man demnach theoretisch bereits jetzt mit /cl. Der einzige Unterschied wäre eben, dass man bei /cl eben nur aus dem Channel fliegt und hier ebenso den Channel verlassen muss, dafür aber in einen anderen gesteckt würde. Wüsste nicht, inwiefern CL weniger Missbrauchgefahr bieten sollte, letztendlich ist der Sinn natürlich, dass es für die Funktionsanwendung ebenso Regeln gibt und das ebenso ''dokumentiert'' wird, wie ein /cl, /mute etc.. (und Missbrauch ebenso nachgewiesen werden kann wie beim CL).
Wer Leute ''aus dem Channel haben will'', könnte dies bereits jetzt mit /cl.
Und niemand sagt, dass jemand dann in dem Erotikchannel gefangen ist, er kann diesen auch wieder verlassen, wenn er das möchte. Lediglich den Channel, aus dem er geschoben wurde, kann er den Tag nicht mehr betreten (wie beim CL).

Zitat:
CM's stellen ihnen unliebsame Menschen damit einfach immer wieder ruhig und man kann nichts nachweisen.
s.o., wer Leute ''immer wieder ruhigstellt'', könnte das aktuell auch mit Mute. Bei falscher Anwendung folgt dasselbe wie bei falscher Muteanwendung. Beweisen ließe sich beides gleichermaßen.

Zitat:
außer der Dauer. man muss das natürlich nicht über einen weiteren bot machen. Es könnte einfach eine weitere administrative Funktion sein.
Ja, wenn ich das hier vorschlage, wars natürlich auch als generell administrative Funktion von Knuddels gemeint.

Zitat:
Auch noch Faul?
Ich bin nicht faul und mich betrifft das sowieso nicht, finde die Frage irgendwie deplatziert. ^^ Denke auch nicht, dass CM, die das Nutzen würden, faul wären, sondern einfach nur aktuell überfordert. (Wenn man schon anfängt den Überblick zu verlieren und dann erst anfangen muss Hilfe zu suchen, macht es das ja nicht besser und man kann in der Zeit auch eher schwer wieder einen Überblick bekommen). Wenn nach Vorschlägen gesucht wird, wie man CM die Arbeit in solchen großen Channel erleichtern kann, können das auch einfach solche Kleinigkeiten sein, die in solchen Momenten evtl. helfen können. Das hat nichts mit faul zu tun. Das muss natürlich auch nicht so umgesetzt werden, wäre ja wenn dann auch nur eine kleine Hilfe und auch erst, wenn es bereits aus dem Ruder gelaufen ist bzw. dabei ist, war nur erstmal ein Vorschlag, vielleicht ergeben sich daraus auch noch andere Vorschläge oder Gedankengänge. :)
_________________________
†Not a hero unless you die†
†Our species eat the wounded ones†

[zum Seitenanfang]  
Seite 13 von 22 < 1 2 ... 11 12 13 14 15 ... 21 22 >


Moderator(en):  Misterious