Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 3 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan *** [Re: Maexxchen] - #2811849 - 01.09.2016, 04:33:20
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Maexxchen

Gleich zu Beginn Daten wie Telefonnummer, E-Mail, ... abzufragen, halte ich nicht für sinnvoll. Eine E-Mail kann man nachvollziehen, wird ja fast überall verlangt, zwecks Bestätigung und so. Aber ich persönlich neige eigentlich direkt dazu, eine Seite wieder zu verlassen, wenn ich eine Telefonnummer angeben MUSS. Also eher kontraproduktiv. So wird es denke ich auch vielen anderen gehen.


Da hat man sich hier wahrscheinlich auf anderen Flirt-Plattformen schlau gemacht bzw. mal geschaut was die Konkurrenz so treibt - tatsächlich ist es so, dass viele solcher Seiten mit Handynummer-Verifikation werben. Unteranderem auch weil das in der heutigen Zeit schneller gehen kann wie mit einer E-Mail. Leider denkt nicht jeder mit einem gesunden Menschenverstand und hinterfragt wer hinter dieser Nummer stecken könnte. Das man sich 'ne Nummer kostenlos ohne Daten zu hinterlassen, besorgen kann ist nicht jedem bekannt.

Was Kev weiter oben beschrieben hat, die neuen User bei der Registrierung schon mit Verify-Kram zu konfrontieren halte ich persönlich für eine gute Idee. Neue User könnten dadurch ein besseres Bild von knuddels bekommen, die sehen es gibt einige Verify-Möglichkeiten, knuddels bemüht sich um die Echtheit der User. Fehlt nur noch, dass man das aktuelle Foto-Verify Verfahren leichter, schneller und unkomplizierter macht. Ich kann mir das durchaus gut vorstellen mit der Videochat-Verifikation, dafür braucht es nicht einmal einen öffentlichen Videochannel so kann man nichts mitschneiden und es bleibt alles intern. Voraussetzung ist hier natürlich auch, das der Videochat einwandfrei funktioniert - erst dann kann man solch eine Verifizierungen anbieten. Wenn das in der Knuddels-App drin ist, sind wir schon mal auf dem richtigen Weg.

Nach wie vor bleibe ich dabei, dass man all die Daten im Profil selbst nachschauen kann. Wird ja extremst langweilig wenn alles doppelt und dreifach drin steht. Die User sollen sich durch die Profile stöbern und die Person selbst kennenlernen und sich selbst ein Bild davon machen.
Angenommen dieses neue Verify-Profil wird überall angezeigt: Handy, HTML-Chat und Java-Chat. Handy & HTML-Chat-Uer können mit Informationen wie CT's nichts anfangen weil man dort keine Whois2 hat und nirgends etwas über dieses CT steht.



Bearbeitet von ant (01.09.2016, 04:37:47)
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Ironist] - #2811939 - 01.09.2016, 17:22:10
Ironist

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 1.260
Ort: Deutschland, Dachau
Hallo liebe Knuddelsfreunde,

eine angeregte Diskussion habe ich erwartet, so viel in so kurzer Zeit jedoch nicht. Vorab erstmal vielen Dank für all eure Antworten mit Ideen, Kritik und eurem Standpunkt.

Ich möchte eure Fragen gerne beantworten, um die Diskussion in die nächste Ebene zu bringen. Vorab möchte ich aber noch ein Mal einen wichtigen Punkt aus meinem Eingangsbeitrag in den Fokus rücken: Es geht uns bei diesem Projekt darum, die Echtheit unserer Nutzer sichbarer zu machen, nicht Fakes auf Knuddels einen Nachteil zu bieten. Ihr solltet daher bei eurem Feedback im Hinterkopf behalten, dass es uns darum geht positive Faktoren zu fördern und nicht negative zu bestrafen.


Markierungen, wer wen kennt
Markierungen sind bi-direktional. Das bedeutet, dass sie erst Wirkung entfalten, wenn beide Personen zugestimmt haben. Die Anzahl dieser Markierungen wird widergespiegelt in der Anzeige “X Personen kennen sie”. Bei erkannten Zweitnicks könnten wir in Erwägung ziehen, die Zahl nicht hochzählen zu lassen.

Wir haben geplant, dass nur derjenige, der jemanden markiert hat und derjenige, der markiert wurde, einsehen kann, dass eine Markierung vorgenommen wurde. Welche Markierung genau gemacht wurde, kann nur man selbst sehen.


Wir erwarten, dass Nutzer die gegenseitige Markierung nur dann machen, wenn es wirklich der Wahrheit entspricht. Konsequenzen für falsche Markierungen schließen wir nicht aus.


Diese Fragen zur Echtheit möchte ich beantworten:

Kann ich ohne Chattertreffen, Foto-Verifizierung und VideoChat als absolut echt gelten?
Ja, das wird durch Markierungen möglich sein. Im Vergleich zu anderen Nutzern brauchst du dann einfach mehr Nutzer, die deine Echtheit bestätigen.

Können die Verifiziernung von Handynummer und E-Mail-Adresse mich echt machen?
Nein, diese beiden Angaben alleine werden absolut nicht ausreichen, um als echt erkannt zu werden. Wichtig ist, wie schon beim vorherigen Punkt erklärt, dass wir die Erkennung der Echtheit zu großen Teilen von den Markierungen abhängig machen werden.

Ist Echtheit auf Zweitnicks übertragbar?
Dies ist eine spannende Frage, die wir uns auch beim Konzipieren gestellt haben. Mein erster Eindruck war, dass es kein Problem darstellen sollte. Da jedoch sichergestellt werden müsste, dass die Person auf den Fotos auch dieselbe ist, wird Echtheit im ersten Schritt nicht übertragbar sein. Ich möchte nicht ausschließen, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt eine Lösung hierfür entwickeln.

Ist die Menge der hochgeladenen Fotos ein guter Indikator?
Viele Nutzer zeigen auf ihren Fotos nicht sich selbst, sondern Haustiere, Partys, Urlaub & Co. Damit zeigen sie einen Teil ihres Lifestyles, aber nicht sich selbst. Derzeit denke ich, dass wir hieraus keinen guten Indikator ableiten können.

Ist es möglich, die Echtheit für User Apps abfragbar zu machen?
Ja, das ist möglich. Ich denke, dass das eine gute Idee ist, durch die Betreiber von User Apps die Wichtigkeit von Echtheit betonen können und Benefits anbieten können. Auch Channel, die nur für Nutzer mit bestimmter Echtheit betretbar sind, wären dann hier denkbar.

Muss man die E-Mail-Adresse nicht sowieso ab einer bestimmten Onlinezeit verifizieren?
Nein, diese Regel haben wir mit der Zeit gelockert. Auf mobilen Plattformen fordern wir dies derzeit beispielsweise nicht.

Warum habt ihr die Verifizierung des Geburtstags weggelassen?
Derzeit ist die Verifizierung des Geburtstags kein massentauglicher Prozess und nur manuell über das Verify-Team mit Ersatzdokumenten, wie dem Führerschein möglich. Wir glauben, dass es daher erst sinnvoll sein kann das Geburtsdatum als Faktor aufzunehmen, wenn eine einfache Verifizierung möglich ist.

Wann behebt ihr den Bug in der Foto-Verifizierung?
Das Problem, das Chat und Fotogalerie nicht synchron sind, besteht seit einiger Zeit. Wir haben vor, das Problem im Rahmen dieses Projekts zu lösen.

Warum führt ihr nicht weitere Benefits für mehr Verifizierungen ein?
Ich denke, der größte Benefit ist das gewonnene Vertrauen, das man bereits durch die Anwesenheit des Indikators erhält. Weitere Vorteile sind derzeit nicht geplant.

Auf welcher Basis wird die Anzeige der ehrenamtlichen Monate sein?
Bei den Daten, die die Hall of Fame anzeigt, gibt es einige Probleme, insbesondere mit alten Werten. Meine Vermutung ist, dass es für niemandem besonders schlimm ist, wenn beispielsweise fälschlicherweise 92 Monate, statt 108 Monate angezeigt werden. Uns ist das Problem bekannt, wir werden es aber bis zur ersten Veröffentlichung nicht in Angriff nehmen.



Diese weiteren Fragen habe ich gefunden:


Warum wird mein Foto-Verify Haken nicht angezeigt, solange ich kein Profilfoto besitze?
Die Bedeutung des Foto-Verify Hakens ist, dass überprüft wurde, dass die Person auf dem angezeigten Foto du bist. Hast du kein Foto, so wird der Platzhalter angezeigt und wir können ganz klar versichern, dass du nicht so aussiehst, wie unser Platzhalter. ;-)


Eure Ideen

Mehr Daten in der Registierung abfragen
Wir haben zu diesem Thema im letzten halben Jahr viele Experimente gemacht. Dabei hat sich gezeigt, dass das Abbauen von Hürden einen deutlich größeren Nutzen hat, als sie zu behalten oder gar zu erhöhen. Das Ergebnis hat uns in die Lage versetzt, die Anzahl der Registrierungen wirklich neuer Nutzer zu verdoppeln. Neue Nutzer gewinnen erst langsam Vertrauen zur Community. Je besser sie integriert sind, umso eher sind sie bereit weitere Daten offenzulegen.

Ihr möchtet ja auch nicht vor dem Eintritt in einen Supermarkt eure Personalien für die optionale Rabattkarte abgeben müssen, oder?



VideoVerifizierung einführen
Die Einführung einer Verifizierung über den VideoChat steht schon seit längerer Zeit auf unserer Liste effektiver und sinnvoller Ideen, um die Verifizierung deutlich zu erleichtern. Um dies möglich zu machen müssen wir jedoch den VideoChat zuerst auf eine stabile Basis bringen. Mit der Einführung von SSL für den HTML-Chat werden wir den VideoChat hier wieder lauffähig machen. An der anderen Front arbeiten wir daran, den VideoChat in die Standalone App zu integrieren, die künftig eine immer wichtigere Rolle einnehmen wird.

Wenn wir diese Basisarbeit erledigt haben, können wir über ein Konzept zur Verifizierung via VideoChat nachdenken.

FotoVerifizierung verbessern
Die FotoVerifizierung, wie sie derzeit ist, ist eine schwierige Aktion. Beide Hände müssen sichtbar sein, ein Daumen nach oben zeigen, die Verbindung zwischen Körper und Händen komplett sichtbar und dabei einen Zettel halten… Nichts, was man mal eben mit einem Selfie erledigen könnte. Und diese Regeln sind auch extra kompliziert, damit man möglichst nichts faken kann. So ist jedenfalls der aktuelle Stand.

Wir haben dazu gelernt und uns in letzter Zeit einige Gedanken dazu gemacht, wie wir diese Ziele erreichen können:
  • Foto-Verifizierung drastisch vereinfachen
  • Foto-Verifizierung noch sicherer machen
  • Foto-Verifizierung auch mobil starten können

Auf den ersten Blick scheinen diese Anforderungen genau gegenläufig zu sein, aber wir haben schon eine spannende Idee, die wir intern diskutieren. Wenn es konkrete Details gibt, werde ich euch davon berichten.



Nach diesen ganzen Informationen bin ich gespannt, ob es noch weitere offene Fragen, Ideen und Kritik gibt.

Knuddelige Grüße,
Ironist (-:

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Ironist] - #2811950 - 01.09.2016, 18:47:10
dunkler böhser ort
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 05.12.2005
Beiträge: 149
Hai auch..

Eure Bemühungen und Ideen in allen Ehren, aber übertreibt Ihr nicht ein wenig?

Das ganze ist ein Chat!!! Ein "virtueller Ort". In dem man einfach nur eine Weile verbringt um sich abzulenken, sich zu unterhalten.

Habt Ihr schon mal überlegt, dass sämtliche Videos und Fotos nicht geschützt sind?
Das jeder das einsehen und benutzen könnte?

Das in dem Moment, wo man Alles öffentlich macht auch die Rechte an den jeweiligen Chatbetreiberin diesem Fall Knuddels.de überträgt?

So wichtig ist mir der Chat nun wirklich nicht und ein gesundes Misstrauen sollte von Haus aus schon dazu gehören. Für wen soll man sich verifizieren lassen? In meinen Augen ist das Ganze total übertrieben..

Was nützt es, wenn es keinen Kopierschutz gibt?

Faker wird es immer geben und die finden immer Mittel und Wege..
Es wurde in den letzten Jahren schon so viele entlarvt und die sind Knuddels auch bekannt, doch gibt es kein Interesse seitens des Betreibers diese auszuschließen.

**greetz dbo
_________________________
Der Irrsinn ist bei einzelnen etwas Seltenes - aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, zeitweise die Regel. ~ Nietzsche

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: dunkler böhser ort] - #2811954 - 01.09.2016, 18:59:39
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Jedem seine Meinung.
Ich finde das Konzept keines Weges Übertrieben.

Immerhin will ich wissen ob ein Herr Ironist auch echt ist oder nicht.
Dahinter könnte ja auch jemand ganz anderes Sitzen.

Von daher geniale Idee.

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Ironist] - #2812009 - 02.09.2016, 00:54:46
Keemo
Nicht​ regi​strie​rt​

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.416
Hallo Sascha - weißt du noch damals, Alex CT *schmunzel* :-)

Zum Thema:

Ist natürlich ein sehr interessantes Feature - und finde es in vielen Punkten eine wunderschöne Alternative, zum bisherigen System (wenn man die bisherige Passport-Verify & Foto-Verify als solche dazu zählen darf). Es gibt so gut wie kaum Punkte, die ich selber momentan wirklich kritisieren könnte meinerseits. Das System finde ich wirklich gut durchdacht. Vorallem den Punkt: Mobile Foto-Verifizierung finde ich super für die Zukunft :-)

Zu folgender Aussage:
Zitat:

Bei den Daten, die die Hall of Fame anzeigt, gibt es einige Probleme, insbesondere mit alten Werten. Meine Vermutung ist, dass es für niemandem besonders schlimm ist, wenn beispielsweise fälschlicherweise 92 Monate, statt 108 Monate angezeigt werden. Uns ist das Problem bekannt, wir werden es aber bis zur ersten Veröffentlichung nicht in Angriff nehmen.


Dies finde ich dann doch ein bisschen schade. Tatsächlich gehör ich mit zu dem benannten Personenkreis, den es nicht wirklich massivst stören würde, wenn da ein paar Monate/Jahre? weniger beim Echtheits-Häck.chen stehen würde - nur zum einen wird schon seit geraumer Zeit, genau gerade dieses Verhalten, der "Hall of Fame" kritisiert.

Unter anderem hier:
http://forum.knuddels.de/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=2788498&page=1Anderseits

Jenes hat dann doch einen leicht fadigen Beigeschmack, wenn ein sehr interessantes Feature ausgerollt wird - mit dem Wissen, das dieses zum einen nicht mit den Daten der Hall of Fame, sowie dann womöglich(?) auch nicht den Daten in der Whois wirklich übereinstimmt.

Hier bleibt zumindest ein Gedanke, das am Ende, das Feature ausgerollt wird - und eine weitere offene Baustelle (welche seit 2015 existiert) am Leben erhalten bleibt. Persönlich würde ich es besser finden, wenn solch ein Feature auch mit den restlichen Komponenten und den vorhandenen Daten vornerein übereinstimmt. Es sieht irgendwie sauberer aus, als wenn man von Anfang an merkt: "Irgendwie stimmen die Daten gar nicht so recht".

Kleine Idee für die spätere Zukunft:

Der HTML-Chat befindet sich ja im Ausbau von euch. Eine Implementation in der Wold, vermute ich für unwarscheinlich. Doch für eine dortige Whois2.X bzw. Whois3.0, wäre es schön, wenn besagtes Echtheits-Häckchen, dort auch später mal zu finden wäre. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Keemo] - #2812046 - 02.09.2016, 10:37:43
Triterium
Forumuser

Registriert: 16.06.2013
Beiträge: 686
Ort: NRW
Es gibt Leute, die haben gefühlte 100 Nicks. Wenn die sich gegenseitig als "bekannt" einstufen, entstehen 100 "echte" Nicks. Also sollten nur die Angaben von anderen Personen zählen.

Die Angabe "ich habe schon mit der Person gechattet" hat keine Aussagekraft. Auch ein Fake kann tippen. Aussagekräftig sind nur reale Kontakte (Videochat, persönlich bekannt, telefoniert, getroffen...). Was auch noch geht, sind Verifizierungen von Foto und email.

Wenn schon echt, dann auch richtig, und nicht nur vielleicht.

Ich frage mich, was wird mit denen, die nie als echt eingestuft werden können, weil sie nur wenig chatten, keine realen Freunde bei Knuddels haben, keinen Videochat machen wollen, keine CT besuchen. Ob da nicht irgendwann gesagt wird: "der ist schon so lange angemeldet und noch immer nicht 'echt', das kann nur ein Fake sein". Oder andersrum gefragt: Entsteht dadurch nicht irgendwann der Zwang zur 'Echtheit'?

_________________________
De duobus malis minus est eligendum.
„Von zwei Übeln muss man das kleinere wählen.“ - Cicero, De officiis 3.3

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Triterium] - #2812054 - 02.09.2016, 11:28:38
Lucaluca
Prof.​Dr. M​ilchs​chnit​te :)​

Registriert: 06.11.2010
Beiträge: 675
Antwort auf: Triterium
Es gibt Leute, die haben gefühlte 100 Nicks. Wenn die sich gegenseitig als "bekannt" einstufen, entstehen 100 "echte" Nicks. Also sollten nur die Angaben von anderen Personen zählen.


Ich frage mich, was wird mit denen, die nie als echt eingestuft werden können, weil sie nur wenig chatten, keine realen Freunde bei Knuddels haben, keinen Videochat machen wollen, keine CT besuchen. Ob da nicht irgendwann gesagt wird: "der ist schon so lange angemeldet und noch immer nicht 'echt', das kann nur ein Fake sein". Oder andersrum gefragt: Entsteht dadurch nicht irgendwann der Zwang zur 'Echtheit'?



Ich denke hier wird man schon was machen, damit Wertungen von Zweitnicks, sei es von einem selber oder auch von einer Person die über einen schon eine Wertung abgegeben hat, nicht zählen.


Ich gehe auch schwer davon aus, dass es unter den Usern zu Anfeindungen wegen fehlender Verify kommen wird. War bei der Fotoverify auch so, aber ich glaube allzu lange wird dass dann auch nicht anhalten. Es ist meistens so, sobald was neues rauskommt ist ein Hype drauf und irgendwann wird es dann uninteressant.
Klar für die User die hier auf der Suche nach Erotiktalk sind oder einer Beziehung, für die wird dass schon ein sehr wichtiger Indikator sein. Für Leute die einfach nur chatten wollen, als Zeitvertreib etc. bei denen wird es kaum eine Rolle spielen ob der Chatpartner w oder m ist oder ein bestimmtes Alter hat.

Wenn eine Person sich in keinster Weise verifizieren lassen will, bedeutete dies noch lange nicht, dass die Person nicht bereit ist, mit ner Person zu der sie einen besseren Kontakt in Knuddels hat auch mal telefonieren will, Videotelefonie oder nen Treffen durchführen möchte, auch ohne dass es dann im Profil gekennzeichnet wird.
Es werden sich auch kaum alle User in Knuddels auf einen Schlag komplet verifizieren lassen. Daher denke ich kaum, dass dann wirklich Leute so ausgegrenzt werden, dass sie keine Chatpartner mehr haben. Aber es wäre sicher auch wichtig, dass man in einer Quest dieses Thema miteinbeziehen würde, um die Leute darauf zu sensibilisieren, dass eine Verify freiwillig ist, dass man es durchaus auch faken könnte, sich also nicht alleine darauf verlassen sollte und vorallem auch was solche Unterstellungen bei einer Person auswirken könnte, denn für mich ist dass schon eine Art von Cybermobbing, grundlos einer Person zu unterstellen sie sei Fake nur weil nirgends ein Häcken ist. Auch sollten wir Admins dies bei einem getätigten Notruf härter sanktionieren, um einfach ein klares Zeichen zu setzen, dass es absolut nicht geduldet wird, dass solche Unterstellungen ohne Beweise gemacht werden.


Bearbeitet von Lucaluca (02.09.2016, 11:31:00)
_________________________
Solange du lebst, hüte dich davor einen Menschen nach seinem Aussehen zu beurteilen. Denn auch Salz sieht aus wie Zucker!

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: ] - #2812104 - 02.09.2016, 17:57:50
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Sunnyboyy17
Jedem seine Meinung.
Ich finde das Konzept keines Weges Übertrieben.

Immerhin will ich wissen ob ein Herr Ironist auch echt ist oder nicht.
Dahinter könnte ja auch jemand ganz anderes Sitzen.

Von daher geniale Idee.


Ich bezweifle, dass du Ironist als echt ansiehst nur weil er ein Haken im Profil hat :-D Und ich denke nicht, dass Knuddels gegen die eigene AGB verstößt, sich ein Nick anlegt und dann ne andere Person hinterm Nick sitzt. ^^ Man kann und sollte nicht sofort an der Echtheit eines User glauben, nur weil ein Haken zu sehen ist.

Antwort auf: Ironist
Kann ich ohne Chattertreffen, Foto-Verifizierung und VideoChat als absolut echt gelten?
Ja, das wird durch Markierungen möglich sein. Im Vergleich zu anderen Nutzern brauchst du dann einfach mehr Nutzer, die deine Echtheit bestätigen.


Das könnte und wird bestimmt in einem Konkurenzkampf ausarten. Dann werden nicht mehr nach Knuddelsgütern gesucht/gebettelt sondern direkt nach User die einem die Echtheit "bestätigen". Ich hoffe, dass User die öffentlich im Chat/Profil/HP oder sonst wo danach suchen/werben - dementsprechend sanktioniert werden.
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: ant] - #2812120 - 02.09.2016, 19:54:41
Weltenbummler76
​Carpe Diem

Registriert: 01.07.2010
Beiträge: 301
Antwort auf: ant


Ich bezweifle, dass du Ironist als echt ansiehst nur weil er ein Haken im Profil hat :-D Und ich denke nicht, dass Knuddels gegen die eigene AGB verstößt, sich ein Nick anlegt und dann ne andere Person hinterm Nick sitzt. ^^ Man kann und sollte nicht sofort an der Echtheit eines User glauben, nur weil ein Haken zu sehen ist.


Nichts ist unmöglich hier bei Knuddels, auch was die Nicks der CL angeht :-)

_________________________

DON*T WORRY BE HAPPY


[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Weltenbummler76] - #2812413 - 05.09.2016, 07:35:21
whitekitty
​Verschollen ..

Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 1.586
Das ist wieder so ein Thema, wo ich nur mit den Augen rollen kann, genauso wie damals, als die Häkchen für die Fotos kamen. Das System wurde ja bis Heute nicht viel genutzt, wie es scheint. Man sieht nicht grade oft Leute mit Häkchen.
Ganz davon ab .. mir ist es völlig egal, wie überverifitiert jemand ist, oder nicht. Von mir aus können die Leute auch wahlweise ein Hund, eine Maus, oder ein Schwingschleifer sein. So lange man sich nett unterhalten kann, ist mir das alles völlig wumpe. :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: whitekitty] - #2812470 - 05.09.2016, 14:50:09
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Antwort auf: whitekitty
Das System wurde ja bis Heute nicht viel genutzt, wie es scheint. Man sieht nicht grade oft Leute mit Häkchen.


Problem ist, in Mychannel ist es ausstellbar.
In vielen Systemchannel ist es ebenfalls aus und nicht an.

So sieht man es wieso relativ wenig, aber haben auch viele Leute es einfach nicht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: ] - #2812481 - 05.09.2016, 15:45:00
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Vergisst den Bug nicht, User die verifiziert sind werden als nicht verifiziert angezeigt.
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: ant] - #2812494 - 05.09.2016, 17:08:40
AngelThaliel
Mirac​ulous​

Registriert: 12.11.2014
Beiträge: 372
Wenn ich mir das so durchlese, bleibt bei mir der eindruck haften man wolle nach dem prinzip: "Alle chatter sind gleich, aber manche chatter sind gleicher als andere" handeln.
Eine 2 klassen-geseellschaft, in der seitens der "echten" user negatives Verhalten gegenüber den "nicht echten" usern tu Tage trit, wird da nur sehr schwer zu vermeiden und wenn es auftritt dem auch durch neueingeführte Sanktionen schwer beizukommen sein.
Der aufwand, leute zu suchen die mich als "echt" markieren wäre mir auch zu viel, wir sind hier im chat und nicht vor Gericht, wo andere leute für jemanden bürgen sollen.
Aber so wie es die bisherige Erfahrung lehrt, wird einem das ganze eh irgendwann fertig so vorgesetzt und man muss damit leben.
_________________________
Miraculous,
simply the best,
on to the test when things go wrong...

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: AngelThaliel] - #2817800 - 10.10.2016, 08:53:48
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Wenn ich mir das so durchlese, bleibt bei mir der eindruck haften man wolle nach dem prinzip: "Alle chatter sind gleich, aber manche chatter sind gleicher als andere" handeln.


Dem stimme ich zu. Aber nicht in Bezug auf Echt & Unecht sondern eher in Bezug auf Teamler und Nicht-Teamler.
Sorry, aber wen juckt es bei der Echtheit ob jemand in einem Team ist?
Ich bin seit 2005 hier und habe in dieser Zeit so extrem viele Teamler und Admins mit falschen Fotos, falschem Alter u.Ä kennengelernt.

In einem Team zu sein ist KEINERLEI Anhaltspunkt dafür, dass jemand "echt" ist, außer ihr habt mittlerweile für Teamler die Regel eingeführt, dass sie sich vor übernahme der Rechte mit beglaubigter Personalausweiskopie verifizieren müssen. Tut ihr das? Ich befürchte nein.

Ähnlich sieht es aus mit den CTs. Ich kann mich nun als für die nächsten 5 CTs anmelden, dort mein Namensschild abholen und wieder nach Hause fahren um als "echter" zu gelten? Sorry, aber wenn man sowas schon als Kriterium mit einfließen lässt, dann sollte wenigstens n kurzer Foto-Check möglich sein. Wird ja wohl nicht so schwer sein, bei der Ausgabe n Tablet/Handy/Laptop mit Internetzugang aufzustellen.

Kennst Du XY persönlich? Wir vertrauen auf deine ehrliche Antwort. :-D
Selten so gut gelacht. Ihr habt dasselbe Problem, wie auch fast alle eure Konkurrenzseiten: Es wird alles und jeder als persönlich bekannt makiert, der einigermaßen nett ist. Da sind dann Leute garantiert echt, die erst seit 20 Minuten registriert sind - aber seltsamerweise schon 150 Leute getroffen haben.

Die Idee an sich find ich nicht schlecht, nur wie so oft: Leider völlig falsche Kriterien und mal wieder werden die normalen User gegenüber den Teamlern sinnlos übervorteilt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: ] - #2819069 - 18.10.2016, 04:43:43
xXSuperstefanXx
​Unscheinbar

Registriert: 23.08.2006
Beiträge: 1.400
Ort: Dessau
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich. (-:



Ich finde dieses ganze Konzept echt super und nach ca. 10 Jahren, die ich hier verbracht habe, kommt doch noch frischer Wind in die Bude. Ich finde es aber auch nicht Lücken frei.

Markierungen
Zunächst habe ich dieses Prinzip mit der Markierung noch nicht so ganz verinnerlicht.
Also wie genau läuft das ab ?.. Ich klicke auf ChickyMickyUserin und "markiere" sie als kenne ich, hab ich real gesehen und anschließend bekommt sie eine Anfrage, ob meine Angaben der Wahrheit entsprechen ? Also quasi von User zu User. So stimmt es doch, oder ? ?-)

Wenn ja, dann klingt das zwar ganz nett aber wie genau sollen die Angaben denn der Richtigkeit überprüft werden und vor allem von wem ? Woher soll beispielsweise Teamlerin Barbara wissen, ob ich schon mal mit Person X telefoniert habe ? Dann steht man doch im Endeffekt, wieder beim Anfang..> stimmen denn diese Angaben ?

Könnte das unter Umständen nicht in Missbrauch (Spam) enden, wenn ein User einen anderen mit falschen Angaben markiert zum Beispiel ? - Wenn ich das so richtig verstanden habe, wäre es doch dann auch vom Vorteil eine Art Spam-Schutz einzubauen. Wenn USERXY zum Beispiel eine gewisse Anzahl an falscher Markierungen/ Angaben getätigt hat, wird er für eine gewisse Zeit für dieses "Feature" des Chats gesperrt, kann es also nicht mehr nutzen für ich sag mal pauschal 48 Stunden. So würde man dann unnötige Belästigungen durch Spam vermeiden und sicher auch den ein oder anderen Kritik-Thread.


Video-Verify

Auch hier stell ich mir vorrangig die Frage: Wie soll das genau ablaufen ?
An sich hatte ich diesen Gedanken schon sehr oft, da andere Plattformen diese Möglichkeit der Ausweis-, Personen-, oder Altersverifizierung auch anbieten, allerdings haben diese Plattformen extra Personal, die von Uhrzeit A - Uhrzeit B über einen Livechat erreichbar sind, wo dann ein Foto mit der Person und dem Ausweis geschossen wird aber wie genau soll das hier ablaufen ? Soll sich dann jedes Mal ein Verify Teamler mit der zu verifizierenden Person in einen Video-Channel begeben und abgleichen ob der/ die Userin "echt" ist ? Da glaube ich persönlich nämlich nicht daran, dass das vom Aufwand her machbar ist, ohne die Anzahl der Teamler arg zu vergrößern oder sogar ein eigenes Team für diese Kontrollen anzulegen.


Ich weiss, dass dieses Projekt nicht dazu gedacht ist um den jetzigen "Fakes" den Gar aus zu machen sondern eher um es Ihnen etwas zu erschweren bzw. die "echten" User in den Vordergrund zu rücken. Es ist auch sehr lobenswert, dass ihr euch da so viele Gedanken drüber macht aber verständlicher Weise steht man der Geschichte mit einer gesunden Portion Skepsis gegenüber, da dieses System leicht manipulierbar scheint.
Es kann auch sein, dass ich es komplett falsch verstanden habe oder auch falsch liege, so korrigiert mich bitte. :-)

Wann soll denn die ganze Sache live gehen ?


Liebe Grüße,
Steff
_________________________
- While Your Lips Are Stil Red -

Wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung.


[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: xXSuperstefanXx] - #2820175 - 25.10.2016, 22:43:09
regiosprinter
​Born to win

Registriert: 21.01.2007
Beiträge: 2.392
Ort: 08606 Oelsnitz/Vogtl.
Zitat:
Warum habt ihr die Verifizierung des Geburtstags weggelassen?
Derzeit ist die Verifizierung des Geburtstags kein massentauglicher Prozess und nur manuell über das Verify-Team mit Ersatzdokumenten, wie dem Führerschein möglich. Wir glauben, dass es daher erst sinnvoll sein kann das Geburtsdatum als Faktor aufzunehmen, wenn eine einfache Verifizierung möglich ist.


Naja, Sony (PSN) hat es doch auch geschafft. Wenn man dort was einkauft, wird man auch beim Kaufvorgang nach den Personalausweis gefragt und kann dort das mit den Neuen Personalausweis machen. Also wird es mit Sicherheit eine Lösung dafür geben.
_________________________
Ein Optimist findet immer einen Weg, ein Pessimist findet immer eine Sackgasse.
Wer ein Problem anpackt, hat es halb gelöst!

Teams: Foto, Smileys, HZE-Team

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: regiosprinter] - #2839552 - 01.04.2017, 01:57:22
Ramsiiick

Registriert: 21.11.2008
Beiträge: 657
Grundsätzlich eine gute Idee. Leider wie viele andere Ideen viel zu spät, aber immerhin.

Habe es, da ich mittlerweile ausschließlich nur noch via HTML-Chat online bin, dort ausprobiert und keinerlei Probleme festgestellt. Die 3-4 Leute, die dazu berechtigt waren und kenne, als "echt" angegeben und schon war die Sache erledigt.

Zum System selbst wurde ja schon mehr als genug geschrieben, weswegen ich nur mal ein kleinen Eindruck zum usability gebe. Es ist einfach und idiotensicher. ;-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Ramsiiick] - #2839559 - 01.04.2017, 08:09:23
regiosprinter
​Born to win

Registriert: 21.01.2007
Beiträge: 2.392
Ort: 08606 Oelsnitz/Vogtl.
Antwort auf: Ramsiiick


Zum System selbst wurde ja schon mehr als genug geschrieben, weswegen ich nur mal ein kleinen Eindruck zum usability gebe. Es ist einfach und idiotensicher. ;-)


Aber auch zu manublieren/missbrauchen.
_________________________
Ein Optimist findet immer einen Weg, ein Pessimist findet immer eine Sackgasse.
Wer ein Problem anpackt, hat es halb gelöst!

Teams: Foto, Smileys, HZE-Team

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: regiosprinter] - #2839592 - 01.04.2017, 13:14:56
Ramsiiick

Registriert: 21.11.2008
Beiträge: 657
Antwort auf: regiosprinter
Aber auch zu manublieren/missbrauchen.

Alles ist manipulier- und missbrauchbar. Die Kunst besteht einzig und allein darin, das Konzept zu perfektionieren.

[zum Seitenanfang]  
Re: Echtheit sichtbar machen – Unser Plan [Re: Ramsiiick] - #2839595 - 01.04.2017, 13:34:33
König Gil-Galad
​Reverse

Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 2.088
Ort: Walsrode
Ich frage mich, wann ich endlich in den Genuss des neuen Systems zu kommen :D Freue mich sehr darauf, es auszuprobiern
_________________________
Stark zu sein bedeutet nicht,
nie zu fallen sondern immer
wieder auf zu stehen!!

[zum Seitenanfang]  
Seite 3 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > alle


Moderator(en):  Misterious, Telechatter