Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 > alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Die Philosophie von Knuddels... * [Re: Kolloid] - #2788380 - 21.04.2016, 01:57:10
Juan22
​Familymitglied

Registriert: 21.05.2004
Beiträge: 1.449
Antwort auf: Kolloid

Technische Probleme sind bei dieser Diskussion ausgeklammert - was nicht heißt dass sie irrelevant sind, im Gegenteil, sie werden sehr aktiv angegangen. Auch habe ich nichts nettes über das Knuddelsteam erwartet oder gewollt, es ging ja darum was ihr inhaltlich zur Philosophie sagt - vielen Dank für die Meinungen!

wenn die chatter glücklich halten sie sich auch philosophie. glückliche chatter sind friedliche chatter. die meisten user regen sich halt über störenfriede auf die das chatklima verunreinigen. ich hingegen wäre vollkommen zufrieden wenn technisch alles rund laufen würde. für das zwischenmenschliche kann man normale use verantwortlich machen, für das technische aber nur das knuddelsteam.
mfg

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Kolloid] - #2788393 - 21.04.2016, 08:09:24
Schnüffel15 01
​Familymitglied

Registriert: 27.11.2006
Beiträge: 361
Ort: Bayern natürlich :-D
Huhuuu Sascha,

Antwort auf: Kolloid
Wie ich zu Beginn ja schon sagte, es ist eine Art "Wunschliste", aber auch eine Selbstbeschreibung jeder Person die sagt "ja, dem stimme ich zu". Es sind eben Dinge die Mitgliedern der Community wichtig sind und mit denen sie auch positive Erfahrungen gemacht und die sie zum bleiben bewogen haben.






Was mich und sicher viele andere seinerzeit dazu bewogen hat hier zu bleiben, Ehrlichkeit und Fairness der Administrative aller Ebenen, das man damals die normalen User schützen wollte vor Stressern usw, damals gab es bei weitem nicht so krass viele Sexuser wie Heute.

Antwort auf: Kolloid
Dass der Ist-stand nicht immer dem angestrebten Ziel entspricht




Der Ist-Stand vertreibt ja leider immer mehr die netten User, da sich inzwischen die oben genannten Gründe zum bleiben in sehr vielen Bereichen ins Gegenteil gewandelt haben.

Dieser Vorgang wurde über viele Jahre immer wieder von den unterschiedlichsten Usern angesprochen, nur leider niemals selbst von der CL hinterfragt ob die nicht doch mehr Erfahrung im Chatalltag haben als die Teile der Administrative die mit normalen Chatalltag 0 mehr zu tun haben.
Auch hierbei wurde sehr oft angeraten die CL sollte sich doch selbst mal im Chat bewegen aber nicht mit den Bekannten Nick und ohne mit zu teilen wer sie sind.
Hier könnte dann die CL auch selbst miterleben wie sich alles geändfert hat usw.
Doch leider wird sich auch hier niemand mehr selbst die Zeit nehmen zur Ursachenforschung.

Lg Peter
_________________________
Wer ohne Sünde ist, der werfe den 1. Stein,
dann fliegt wenigstens nie einer :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Schnüffel15 01] - #2788483 - 21.04.2016, 16:00:56
Kolloid

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.290
Ort: Rheinland
Natürlich Juan22, vollkommen richtig, für die Technik stehen ausschließlich wir in der Pflicht!

Peter kann ich nur bedingt zustimmen, auch wir sind immer wieder mal unerkannt unterwegs und werden dabei mit den gleichen Problemen konfrontiert, haben aber - und da hast Du recht - natürlich auch noch mal einen ganz anderen Blickwinkel. Etwas mehr Abstand ist sehr ambivalent für die Beurteilung, mal ist es gut dass man ihn hat, mal ist es weniger gut, keine Frage - das gilt aber nicht nur für unsere Perspektive, sondern auch für die von anderen. Frauen sehen vor allem belästigende Männer, das TAN-Team vor allem Probleme mit dem TAN-System, CM vor allem Channeltrolle, das Spiele-Team vor allem Botter usw. und je länger man dabei ist, desto mehr festigt sich dieser Eindruck und man verliert sicherlich auch das Gefühl für die anderen Seiten. Admins und CM stumpfen vielleicht ab und sehen in jedem Newbie ein Problem und vergessen, dass wir alle einmal Newbies waren, die ein wichtiger und positiver Beitrag zur Community sind.

Versteht mich nicht falsch, ich will die bestehenden Probleme nicht zerreden oder abstreiten, sie bestehen und müssen gelöst werden. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass die eigene Wahrnehmung für Probleme, Ursachen und Lösungen nicht immer ganz so objektiv ist wie man für sich selber meint.

Technische Probleme müssen und werden verringert werden. Ich schrieb bereits, das Thema Unzufriedenheit mit der "Technik", um es mal ganz allgemein zu formulieren, wurde und wird angegangen. Dazu sind aber auch sehr aufwendige Analysen wichtig, denn auch hier gilt: jeder einzelne hat andere Prioritäten. Es reicht nicht nur "Bugs zu beheben", wenn nicht klar ist welche Bugs die größte Reichweite und dazu noch die höchste Priorität haben. Komplettausfälle von Komponenten oder des Chatservers betreffen alle und stehen außerhalb jeder Diskussion. Wir arbeiten dran!

Das Thema Belästigungen muss (besser) gelöst werden und auch der Umgang miteinander muss verbessert werden, keine Frage. Belästigungen und der Umgang miteinander sind zwei Themen, die eng miteinander verflochten sind, sich gegenseitig beeinflussen und doch auch etwas voneinander getrennt betrachtet werden sollten. In diesem Thread soll es vor allem um das zweite gehen, um eine gemeinsame Basis zu haben, auf der man aufbauen kann. In dem vielen Feedback, im Forum, aber auch direkt per /m oder Mail an mich, wurde immer wieder gesagt, dass wir eigentlich diese Philosophie schon haben, das sie richtig und wichtig ist und sie auf zustimmung trifft. So richtig fest steht sie aber nirgendwo und man müsste sie sich aus verschiedenen anderen Texten herleiten.

Deshalb möchte ich mich, trotz aller anderen angesprochenen Punkte, jetzt darauf konzentrieren und erst danach den nächsten Schritt gehen.
_________________________
vor allem: immer Mensch bleiben ;)

Team bedeutet nicht: Toll ein anderer machts...

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: ] - #2788914 - 24.04.2016, 13:17:41
Pega16
​Don't wait... DO sth.!

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 152
Ort: Königswinter
Antwort auf: Skrillexed
Ich sehe ein allgemeines Community-Mute uach eher als kritisch an. Manchmal sicherlich hilfreich, wenn kein CM anwesend ist, aber in der Regel ist auch schnell ein Admin gerufen. Vor allem aber aus Missbrauchsgründen, wie schon von whitekitty angesprochen.

Eine grundlegende Überarbeitung des Notrufssystem ist definitiv erforderlich und grade dieser beliebte Punkt "Spamming, Werbung, Knigge" ist so ein Fall für sich - wie aber bereits erwähnt, find ich es gut, dass dieser wohl entfernt wird. Was ich persönlich eher sehe ist, dass es mittlerweile zu einer Übersanktionierung gekommen ist. Community und MIteinander bedeutet auch, dass man sich gegenseitig mal auf Fehlverhalten hinweist und nicht immer gleich mit der Lanze aufn Kopp einprügelt. Sanktionen heißt auch jemanden verwarnen, jemanden schärfen verwarnen und nicht immer gleich Sperren. Wie im Bandindex-Thread schon von Ampelmännchen gesagt - sinnlose Sperren, vollkommen überbewertet und "übersanktioniert". Das führt meiner Ansicht nach auch zu schlechter Laune und sollte vielleicht mit bedacht werden.



An dieser Stelle möchte auch ich gerne meinen Senf dazu geben...
Ja, eine gewisse Übersanktionierung haben wir in sehr vielen Channels und bei sehr vielen "Vergehen", aber das hat auch Kolloid bereits mehrfach auch öffentlich geäußert, dass ihn das stört... Auch in der Adminexamens-Vorbereitung 2016 sagte er es mehrfach....

Das Problem ist, meiner Ansicht nach, aber nicht direkt die Einführung einer Automationsmoderation... nein... ganz ehrlich gesagt, wäre damit vieler Willkür einiger CMs/Admins (die dann auch später ihr Amt verlieren) ein Riegel vor geschoben... allerdings andererseits sehe auch ich ein Problem in der direkten "Usersteuerung"... Gerade in Channels wie "Flirt" oder in Spielechannels (da wäre dies sehr fatal!) würde diese Art von "/mute - Steuerung" in Nutzerhand eher Schaden als Nutzen anrichten, denn gerade hier gibt es teilweise massive Zusammenrottungen von, ja, ich nenne das Kind beim Namen, Stressern, die nur darauf aus sind, Channels in ihre persönliche Gewalt zu bringen... Das klingt jetzt irgendwie falsch, wenn man es ohne Hintergrundwissen liest, aber ich möchte es kurz anhand eines Beispiels, ähnlich wie es bereits passierte, erklären...

Stressuser kommt nach und nach mit mehreren Nicks online und beleidigt mehrere Nutzer im Channel... /ig bringt aber nichts, da der Nutzer ganz gezielt auf einen Notruf spekuliert um einen CM in den Channel zu bekommen... Ist ein CM im Channel geht das Ganze weiter... aber dann in einer Zusammenrottung mehrerer Nutzer die ganz gezielt auf den/die CM/s los gehen und beleidigen, angreifen, rufschädigende Äußerungen tätigen, etc...
Greifen die CMs dann ein (schon allein eine Verwarnung reicht), kommen noch mehr Nutzer in den betreffenden Channel und stressen ebenfalls auf die Selbe Art und Weise, vorzugsweise gegen den/die CM... Letztlich gehen die CM, oder sie greifen letztlich wegen der massiv störenden und beleidigenden, etc. öffentlichen Kommentare nach mehrmaligem Verwarnen ein und /mute... So... jetzt gehts erst richtig los... Die CM mach(t)en nun einen Notruf, weil auch ignorieren aufgrund massenhafter Nicks des Stressers/der Stresser sinnfrei ist... letztlich kommts zur Sperre... allerdings nur für einen Nick... das hilft nicht gegen die Masse an Nicks und Zusammenrottung der User gegen die CM...
Ergo: Hier ziehen die CM und Admins, welche letztlich auch angegriffen werden, den kürzeren und zumeist (und genau hier liegt das Problem) verschwinden diese aus dem Channel... Hier kommt dann wieder eine sinnfreie Übersanktionierung a) in Betracht und b) wird teilweise dann nur noch auf den nächsten NR gewartet, um dann direkt mit härtesten Mitteln durchzugreifen, was zwar sicherlich richtig, aber dennoch gleichermaßen falsch ist...

Hier haben wir ein Problem...
Das Problem liegt aber nicht an der Situation, wie sie eben geschildert wurde, sondern teilweise weit in der Vergangenheit... Irgendwann wurde/n einmal einer oder mehrere der User eventuell übersanktioniert, gegen was diese sich (rein menschlich gesehen, verständlicherweise) wehren, bzw. rächen wollen...
Jegliche Sanktionierung wird oftmals dann auch von den Stressern selbst gescreent und ggfs. mit älteren Screens vermischt, um einen Amtsmissbrauch "ungeliebter User/ungeliebter CM/Admin" vorzutäuschen und anzuzeigen, auch wenn dieser niemals, oder eben weit in der Vergangenheit stattgefunden hat...

Zwei Probleme also an dieser Stelle:
1.) Tun die Administrativen was, ist es eventuell noch mehr Öl ins Feuer gegossen, da in der Vergangenheit vielleicht blind gehandelt wurde und daher das Verhalten überhaupt erst zustande kam...
2.) tun die Administrativen nichts, wird eben wieder der Ruf laut, die CMs/Admins würden ihren Pflichten nicht nach kommen...

Auch hier gibt es kein Patentrezept, aber ich bin der Meinung, dass, und da denke ich, gehe ich mit Kollo Konform, viel mehr geredet und aufgeklärt und weniger sanktioniert werden sollte...

Ich beobachte auf Knuddels nun seit vielen Jahren, dass oft schon aus kleinen Problemen, ganz große Probleme gemacht werden... Nicht in der Chatleitung, aber schon allein bei Admins usw. wird oftmals (meiner Meinung nach) etwas zu hart sanktioniert... und dazu ein kleines Beispiel:
Zitat:

James: James tu dies, James tu das, bin ich Dein Bimbo oder was!?


Nutzer werden für die Selbige Aussage oftmals sanktioniert, obwohl der Chatbutler-BoT den Selben Begriff verwendet... Und dies seit ich Knuddels kenne... An der Aussage ist meines Erachtens nach auch nichts negatives denn es hat rein gar nichts mit irgendwelchen Ansichten zu tun, sondern vielmehr mit der JUGENDSPRACHE, welche auch in Knuddels eigentlich nicht als verkehrt angesehen werden müsste... Auch hier ist meiner Meinung nach eher Aufklärung und Reden mit den Leuten angesagt und nicht eine direkte Sanktionierung... Aber auch hier sind wir wieder bei der Frage, ob jugendliche auch auf Knuddels erwünscht sind... (Die Frage nach der Zielgruppe, wie anfangs erwähnt)...

Ich denke, es gibt viele Dinge, die in diesem Rahmen zusammen mit der Community erarbeitet werden sollten, damit wir Knuddels wieder ein wenig mehr in die Richtung lenken können, dass es wieder aufwärts geht, mit den Nutzerzahlen und etwas abwärts, was die Stressstatistik angeht...


Ich weiß, ich hab ein wenig verquer geschrieben, aber ich hoffe, es wurde verstanden, was ich damit sagen wollte...


Liebe Grüße,
Sascha
_________________________
<<<««« Signatur »»»>>>

Der Worte sind genug gewechselt,
Lasst mich auch endlich Taten sehen,
Indes ihr Komplimente drechselt,
kann was nützliches gescheh'n!

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Pega16] - #2788929 - 24.04.2016, 14:17:59
NetterSingle25
~~Hel​p~Des​k~~​

Registriert: 03.03.2006
Beiträge: 342

Hi Sascha :-)

ich hab beide Threads gelesen und komm nicht drum herum die eine Frage zu stellen :-)

Soll die Philosophie von Knuddels eine neue Richtlinie sein?
Oder doch viel mehr Knuddels als das Beschreiben was es ist und ausmacht?

:-O
_________________________
Wenn ich nicht so wäre, wie ich bin, wäre ich nicht ich,
denn ich bin wie ich bin, Akzeptier es, oder lass es! 8-)

Findest du Fehler Behalt sie.. :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Kolloid] - #2788944 - 24.04.2016, 16:21:58
FF Fan

Registriert: 21.11.2005
Beiträge: 661
Es ist sehr interessant.. Leitbilder sind sowas von 1990, man versucht verzweifelt sich zu modernisieren und landet dann den Coup des Jahrtausends mit einem Instrument, welches immer mehr in Vergessenheit gerät. Sinn? Naja, scheinbar hat man zu wenig mit dem HTML-Chat zu tun.

Feedback zum bisherigen Stand spare ich mir mal, nur soviel: Eine Leitbildentwicklung ist ein sehr schwieriges und umfangreiches Unterfangen, um den Spagat von Wofür stehen wir und Was wollen wir vermitteln auf der einen und was bieten wir um das zu erreichen zu verbinden. Das ist hier nicht der Fall und ich muss daher sagen: Versucht und nicht gekonnt. Aber das kann mal passieren. ^^ Man kann ja noch was draus machen^^


Bearbeitet von FF Fan (24.04.2016, 16:22:27)

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Kolloid] - #2790890 - 03.05.2016, 22:17:21
Juan22
​Familymitglied

Registriert: 21.05.2004
Beiträge: 1.449
Antwort auf: Kolloid



Die Knuddelsphilosophie
Knuddels lebt durch die Mitglieder, die uns besuchen. Wir alle haben unsere eigenen, individuellen Wünsche und Erwartungen an unsere Community. Und doch gibt es eine große Gemeinsamkeit: wir möchten zusammen eine gute Zeit verbringen und dabei Spaß haben.

Um dies möglich zu machen, hat das Knuddelsteam im Laufe der Jahre einen Ort mit unzähligen Räumen und Möglichkeiten geschaffen. Wir Mitglieder geben diesem Ort Leben und füllen ihn mit Begegnungen, Gesprächen und mit unserer Individualität. Knuddels ist für uns eine offene Gemeinschaft, in der wir uns mit Toleranz und Rücksicht begegnen.

Unsere Community lebt durch unsere Mitglieder. Knuddels gibt uns die Möglichkeit, jeden Tag neue, tolle Menschen kennenzulernen. Deshalb begegnen wir allen Mitgliedern freundlich, ohne Vorurteile und bieten gerne unsere Hilfe an.

Wir verstehen, dass sich jeder von uns frei in seiner eigenen Art präsentiert, ausdrückt und auslebt. Dabei bemerken wir aber aber auch, wenn sich andere gestört fühlen und reagieren darauf mit Rücksicht.
Kommt es doch zu Konflikten mit anderen Mitgliedern, so versuchen wir immer zuerst sie selber zu lösen, indem wir über Fehler hinwegsehen oder die Personen einfach ignorieren.

Auf diese Weise kann Knuddels das sein, was wir uns alle wünschen: ein Ort an dem wir uns wohl fühlen, so unterschiedlich wir auch sind.

die channelschließung zeigt das das nur leere worte sind.

ich möchte die user sehen die hier wirklich eine gute zeit und spaß haben. durch eure verschiedenen aktionen macht ihr es ja vielen kaputt.

ich merke nichts von der toleranz und rücksicht. kritik wird einfach ignoriert bis keiner mehr dran denkt.beispiele darf man ja keine schreiben, weil das wegen dem beschwerdeweg wieder zensiert werden würde.

gibt es hier wirklich hilfreiche user ohne vorurteile? das kann jeder selbst beantworten.

das mit dem ignorieren kann das knuddelsteam gut, aber ohne vorher eine lösung überhaupt versucht hat zu finden.

mfg

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Juan22] - #2790930 - 04.05.2016, 08:01:33
TobyB
​Knuddelsteam

Registriert: 21.11.2003
Beiträge: 6.826
Antwort auf: Juan22
[...] die channelschließung zeigt das das nur leere worte sind. [...] kritik wird einfach ignoriert bis keiner mehr dran denkt [...] das mit dem ignorieren kann das knuddelsteam gut

Ich hab mal nachgezählt: alleine 17 Reaktionen vom Knuddelsteam nur im Thread zum Thema Channelfrühjahrsputz.Dazu kommen noch diverse Gespräche die mindestend von Ampelmännchen+w dazu im Chat geführt worden sind.
Erzähl also nicht so einen Quatsch.

Würdige lieber, dass hier so mit der Community zusammengearbeitet und auf Kritik reagiert wird. Das hast du bei sehr vielen anderen (Internet) Platformen bei weitem nicht in diesem Maße.
_________________________
There is no good without evil, but evil must not be allowed to flourish.
There is passion, yet peace; serenity, yet emotion; chaos, yet order.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: TobyB] - #2791048 - 04.05.2016, 22:19:05
Juan22
​Familymitglied

Registriert: 21.05.2004
Beiträge: 1.449
Antwort auf: TobyB
Antwort auf: Juan22
[...] die channelschließung zeigt das das nur leere worte sind. [...] kritik wird einfach ignoriert bis keiner mehr dran denkt [...] das mit dem ignorieren kann das knuddelsteam gut

Ich hab mal nachgezählt: alleine 17 Reaktionen vom Knuddelsteam nur im Thread zum Thema Channelfrühjahrsputz.Dazu kommen noch diverse Gespräche die mindestend von Ampelmännchen+w dazu im Chat geführt worden sind.
Erzähl also nicht so einen Quatsch.

Würdige lieber, dass hier so mit der Community zusammengearbeitet und auf Kritik reagiert wird. Das hast du bei sehr vielen anderen (Internet) Platformen bei weitem nicht in diesem Maße.

am anfang wurde viel geschrieben, aber bei der eigendlichen kritik stehen die antworten immer noch aus. bei mir hat sich noch niemand gemelden und die sinnvollsten vorschläge im forum für die probleme kamen von andern usern. die haben aber nicht die möglichkeiten die technischen probleme zu beheben.

aber wann wird auf kritik eingegangen meistens erst nach monaten/jahren. nur wenn wirklich extrem viele user sich übe was beschweren geschied es früher (das betrifft aber auch nur technische dinge). auf zwischenmenschliche kritik wird fast nie eingegangen.
mfg

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: TobyB] - #2791186 - 06.05.2016, 01:28:02
FF Fan

Registriert: 21.11.2005
Beiträge: 661
Antwort auf: TobyB
Antwort auf: Juan22
[...] die channelschließung zeigt das das nur leere worte sind. [...] kritik wird einfach ignoriert bis keiner mehr dran denkt [...] das mit dem ignorieren kann das knuddelsteam gut

Ich hab mal nachgezählt: alleine 17 Reaktionen vom Knuddelsteam nur im Thread zum Thema Channelfrühjahrsputz.Dazu kommen noch diverse Gespräche die mindestend von Ampelmännchen+w dazu im Chat geführt worden sind.
Erzähl also nicht so einen Quatsch.

Würdige lieber, dass hier so mit der Community zusammengearbeitet und auf Kritik reagiert wird. Das hast du bei sehr vielen anderen (Internet) Platformen bei weitem nicht in diesem Maße.


Dir ist aber schon aufgefallen, dass eben Null auf sachliche Kritik und Argumente eingegangen wurde sondern nur beleidigende Polemik aus welchem Grund auch immer für Aufsehen sorgte? Nicht die Quantität sondern die Qualität der Reaktion ist hier von Belang.. und erst die User wegen der 0,0 anlügen, dann die User mit Ausreden die nicht nachvollziehbar sind zuquatschen, dann eine Ausnahme für beleidigende Polemik machen und die dann nicht mal mehr begründen können? Ne also bei aller Liebe, aber da gibts dann nix mehr zu würdigen. Da kann ich die Kritik voll und ganz nachvollziehen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: FF Fan] - #2791287 - 06.05.2016, 16:30:29
mpok
​back to the roots.

Registriert: 19.11.2007
Beiträge: 9.638
Unter welchem Punkt der Knuddels-Philosophie habt ihr eigentlich die Vetternwirtschaft berücksichtigt? Ihr müsst doch auch für eure Admins irgendwo einen netten Passus formuliert haben. :-O

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: mpok] - #2791295 - 06.05.2016, 16:54:52
Juan22
​Familymitglied

Registriert: 21.05.2004
Beiträge: 1.449
Antwort auf: mpok
Unter welchem Punkt der Knuddels-Philosophie habt ihr eigentlich die Vetternwirtschaft berücksichtigt? Ihr müsst doch auch für eure Admins irgendwo einen netten Passus formuliert haben. :-O

das hat eher was mit symphatie zutun. user die nicht gemocht werden bekommen auch nichts. und in den letzten jahren wurden fast alle kritiker aus dem chat vertrieben. und die die übrig sind werden entweder zensiert oder auch gesperrt (war ja im channelbeitrag zu sehen). mit normalen usern habe ich keine probleme (das schließt auch admins mit ein). aber normal sollten personen die an der macht sind, immer ein vorbild für alle anderen sein. davon habe ich aber in letzter zeit nicht den starken eindruck das sie es sind.
mfg

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: mpok] - #2791327 - 06.05.2016, 19:24:13
Pega16
​Don't wait... DO sth.!

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 152
Ort: Königswinter
mpok, der Satz ist nu nicht wirklich Dein Ernst, oder!? O.o

Ich hätte gerne, auch wenn ich kein Mitglied des Knuddelsteams bin, von Dir nun eine fundierte, belegbare Antwort, von welcher Vetternwirtschaft Du sprichst, damit ich Deine Aussage nachvollziehen kann... Aktuell ist mir bislang nichts von einer Vetternwirtschaft aufgefallen...

Nunja... dann sag ich mal, bis nachher, denn ich bin gespannt, ob Du Deine Aussage auch begründen und belegen kannst (wovon ich nicht ausgehe)...


Zitat:

user die nicht gemocht werden bekommen auch nichts. und in den letzten jahren wurden fast alle kritiker aus dem chat vertrieben. und die die übrig sind werden entweder zensiert oder auch gesperrt (war ja im channelbeitrag zu sehen).


Juan, meinst Du wirklich? -- okay, manches Mal in der Vergangenheit hatte man den Eindruck bekommen können, was dann aber anhand von Fakten widerlegt werden konnte und wurde... aber mal im Ernst... Kritiker aus dem Chat vertrieben!? -- Willst mich verarschen? ?-)
Dann wäre ich einer derer, die längst weg wären und sieh mal da, ich bin immernoch da und immernoch aktiv... zwar vielleicht aus privaten Gründen nicht 24/7 (Familie und so), aber online und Aktiv... mit zwei Nicks Stammi... ;)

Auch Dir wäre ich dankbar, wenn Du Deine Aussage mit Fakten belegen könntest, damit man es auch nachvollziehen kann... Übrigens auch nur durch SACHLICHE, KONSTRUKTIVE Kritik kann man eine Änderung an Dingen herbeiführen... durch Pöbelei mit Sicherheit nicht...! ;)

Grüße,
Sascha



P.S.: einfach nur Vorwürfe in den Raum zu werfen, die mit keinem Wort begründet/belegt sind, finde ich schon sehr unfair... Es mag sein, dass das Knuddelsteam es einem nicht immer Recht macht, aber mal ehrlich... kannst Du alles jedem immer recht machen? ;)
_________________________
<<<««« Signatur »»»>>>

Der Worte sind genug gewechselt,
Lasst mich auch endlich Taten sehen,
Indes ihr Komplimente drechselt,
kann was nützliches gescheh'n!

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Pega16] - #2791328 - 06.05.2016, 19:26:30
Vampiric Desire
​ChannelMaster

Registriert: 15.09.2013
Beiträge: 1.681
Antwort auf: Pega16

Nunja... dann sag ich mal, bis nachher, denn ich bin gespannt, ob Du Deine Aussage auch begründen und belegen kannst (wovon ich nicht ausgehe)...


Eigentlich wollte ich niemals hier im Forum auf sowas eingehen, aber ich kann es mir nicht verkneifen.
Er kann sich natürlich auf seine eigene Vergangenheit/Erfahrung berufen. Früher hat man daraus profitiert und es verteidigt, heute beschwert man sich drüber :)



P.S.

Für mich gibt es bei der Teamauswahl auch immer mal wieder Entscheidungen, die ich nicht verstehen kann. Aber von Vetternwirtschaft zu reden halte ich übertrieben. Wie auch im echten Leben: Vitamin B hilft
Und das ist ist per se auch nichts schlechtes.


Bearbeitet von Vampiric Desire (06.05.2016, 19:27:31)
_________________________
/apps install 30559674.ChannelMaster

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Pega16] - #2791336 - 06.05.2016, 20:11:55
Juan22
​Familymitglied

Registriert: 21.05.2004
Beiträge: 1.449
Antwort auf: Pega16


Zitat:

user die nicht gemocht werden bekommen auch nichts. und in den letzten jahren wurden fast alle kritiker aus dem chat vertrieben. und die die übrig sind werden entweder zensiert oder auch gesperrt (war ja im channelbeitrag zu sehen).


Juan, meinst Du wirklich? -- okay, manches Mal in der Vergangenheit hatte man den Eindruck bekommen können, was dann aber anhand von Fakten widerlegt werden konnte und wurde... aber mal im Ernst... Kritiker aus dem Chat vertrieben!? -- Willst mich verarschen? ?-)
Dann wäre ich einer derer, die längst weg wären und sieh mal da, ich bin immernoch da und immernoch aktiv... zwar vielleicht aus privaten Gründen nicht 24/7 (Familie und so), aber online und Aktiv... mit zwei Nicks Stammi... ;)

Auch Dir wäre ich dankbar, wenn Du Deine Aussage mit Fakten belegen könntest, damit man es auch nachvollziehen kann... Übrigens auch nur durch SACHLICHE, KONSTRUKTIVE Kritik kann man eine Änderung an Dingen herbeiführen... durch Pöbelei mit Sicherheit nicht...! ;)

Grüße,
Sascha



P.S.: einfach nur Vorwürfe in den Raum zu werfen, die mit keinem Wort begründet/belegt sind, finde ich schon sehr unfair... Es mag sein, dass das Knuddelsteam es einem nicht immer Recht macht, aber mal ehrlich... kannst Du alles jedem immer recht machen? ;)

viele nicks von früher die oft die zustände hier kritisiert haben, habe ich lange nichtmehr in kritikthreads gesehen. deswegen gibt es wahrscheinlich auch keine richtigen kritikthreads mehr. auf dich habe ich mich auch nichtt bezogen, da du an hand deines beitragzählers nochniicht soviele beiträge hier geschrieben hast. beim frühjahrschannelputzthread wurde mpok zensiert und ff fan gesperrt. und das sind fakten die man aktuell direkt ohne suche finden kann. ich bin kein meister mit der suche aber es gibt sicher user die einige sperren mit threads belegen können, da sperren im gegenteil zum chat ja immer öffentlich ausgesprochen werden.
mfg

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Juan22] - #2791341 - 06.05.2016, 20:31:23
Pega16
​Don't wait... DO sth.!

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 152
Ort: Königswinter
Antwort auf: Juan22

[...]
viele nicks von früher die oft die zustände hier kritisiert haben, habe ich lange nichtmehr in kritikthreads gesehen. deswegen gibt es wahrscheinlich auch keine richtigen kritikthreads mehr. auf dich habe ich mich auch nichtt bezogen, da du an hand deines beitragzählers nochniicht soviele beiträge hier geschrieben hast. beim frühjahrschannelputzthread wurde mpok zensiert und ff fan gesperrt. und das sind fakten die man aktuell direkt ohne suche finden kann. ich bin kein meister mit der suche aber es gibt sicher user die einige sperren mit threads belegen können, da sperren im gegenteil zum chat ja immer öffentlich ausgesprochen werden.
mfg



Hallo Juan,

das FF Fan gesperrt wurde, habe ich noch nicht gesehen gehabt, ich zweifel ehrlich gesagt aber ein wenig daran, dass dies an seiner Kritik lag/liegt... mehr sag ich an der Stelle nicht zu FF Fan... ;)
in wie weit mpok zensiert wurde, weiß ich ebenfalls nicht, dazu fehlen mir einfach die Hintergrundinformationen (Einblicke, etc.)...

ABER:
mein Beitragszähler ist nicht besonders hoch, das weiß ich... dennoch bin ich ein Mensch, der ab und an auch ziemlich nervig werden kann, was Kritik angeht, denn ich gehöre zu denen, die die Kritik erst einmal PERSÖNLICH anbringen (meiner Meinung nach sinnvoller!), also im Chat, oder aber auch per E-Mail, denn nicht jeder Mist gehört meiner Ansicht nach ins Forum... Aus diesem Grunde lehne ich mich mal etwas aus dem Fenster und sage nur, ich gehöre nicht immer zu den angenehmsten Kritikern, dafür aber sachlich und konstruktiv und zumeist auch bereit eine Diskussion zu führen, um eventuell etwas zu erklären, bzw. den Standpunkt der anderen zu erklären...

Ich finde, im Forum ist zwar ne Kritik-Area, allerdings finde ich selbige eben im Forum nicht besonders sinnvoll, denn viele springen einfach nur auf den "Motz-Zug" auf und hauen irgendwelche Pöbeleien darunter, was die Kritik selbst wieder komplett entkräftet, mitunter auch, weil die eigentliche Kritik oben dann komplett weggespammt wird... ;)


Ich denke, es kommt ÜBERALL einfach auch darauf an, wie man Kritik anbringt... aus diesem Grunde meide ich das Forum zumeist und bringe meine Kritik eher persönlich und per Mail an... zumeist mit zusätzlichen, meist sehr einfach und schnell umsetzbarer Verbesserungsvorschläge... :)


Ich wette mit Dir, wenn wir mehr von den Leuten hätten, die Kritik persönlich oder per Mail anbringen, hätte die CL auch wesentlich besser die Möglichkeit, auf Kritik einzugehen und Verbesserungen einzuführen... Solange aber jeder nur an allem rum motzt, werden eben die Dinge so gemacht, wie es sich bewährt hat... Du verstehst, was ich damit sagen will? ;)

Übrigens ich möchte Dich damit nicht direkt angreifen (falls Du meine Antwort so verstehen solltest), sondern vielmehr einfach sagen, dass allein schon eine Formulierung zu ändern eine Menge Ärger ersparen und Besserung herbeiführen kann... :)


Liebe Grüße,
Sascha
_________________________
<<<««« Signatur »»»>>>

Der Worte sind genug gewechselt,
Lasst mich auch endlich Taten sehen,
Indes ihr Komplimente drechselt,
kann was nützliches gescheh'n!

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Pega16] - #2791356 - 06.05.2016, 22:10:51
Juan22
​Familymitglied

Registriert: 21.05.2004
Beiträge: 1.449
Antwort auf: Pega16

Ich wette mit Dir, wenn wir mehr von den Leuten hätten, die Kritik persönlich oder per Mail anbringen, hätte die CL auch wesentlich besser die Möglichkeit, auf Kritik einzugehen und Verbesserungen einzuführen... Solange aber jeder nur an allem rum motzt, werden eben die Dinge so gemacht, wie es sich bewährt hat... Du verstehst, was ich damit sagen will? ;)

Übrigens ich möchte Dich damit nicht direkt angreifen (falls Du meine Antwort so verstehen solltest), sondern vielmehr einfach sagen, dass allein schon eine Formulierung zu ändern eine Menge Ärger ersparen und Besserung herbeiführen kann... :)


Liebe Grüße,
Sascha

wenn niemand von der kritik weiß kann diese leichter ignoriert werden als im forum. bei den ganzen kritikpunkten die ich habe geht es nur um technische sachen. dinge die im quellcode leicht behoben werden könnten. und wenn über einen längeren zeitraum da nichts passiert wird man halt sauer. das mit dem channel war nur der tropfen der das fass zum überlaufen brachte und es isst nicht sehr schön so aktionen immer vor feier- oder urlaubstagen zu machen wo man dann niemanden erreicht.
mfg

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Juan22] - #2791370 - 06.05.2016, 23:27:39
FF Fan

Registriert: 21.11.2005
Beiträge: 661
@Pega16: es gibt hier User die alleine deswegen gesperrt werden, weil sie ausversehen anstatt Vorschau auf Absenden klicken.. Siehe :
Antwort auf: Jag
FF Fan, da du dich noch immer nicht an die dir bekannten Regeln hältst, bekommst du erneut 5 Tage Zeit dich mit diesen noch mal intensiv zu befassen, bevor du das Forum wieder nutzen kannst.. Dein Beitrag bestand erst zu 100% und nach einer Editierung dann zu 90% daraus. Jag
Dass dieser FF Fan absolut gar nix dafür kann, dass nur 6 Minuten Editierzeit zur Verfügung stehen war absolut kein Thema.. Auf der anderen Seite dürfen Admins
Antwort auf: Nyanpi
Antwort auf: Candela

Uns liegt viel daran, dass nach Möglichkeit keine Spielvarianten vollständig wegfallen, Newbies benachteiligt werden oder Stammnutzer verärgert werden [...] ich hoffe aber, dass es nun vielleicht ein wenig verständlicher ist.


Man verärgert aber, wie gesagt, Stammnutzer, die nicht in Mafia2 Party oder Mafia2 Vampir spielen möchten, sondern wenn, dann in einem Pro Channel, da es in den ersten zwei genannten Channel einem keinen Spaß macht. Für mich ist es nach wie vor nicht verständlich, wieso man alle Pro/Top Mafia2 Channel löschen will.

Das zeigt leider nur, dass das Spiele-Team größtenteils selbst nur Mafia2 Party oder Vampir spielt und eben nicht nachvollziehen kann, wieso die anderen Channel notwendig sind und wieso manche Leute die Channel meiden.

Ich finde die Entscheidung nach wie vor schlecht und nicht nachvollziehbar. Mindestens ein Pro/Top Channel müsste einfach bleiben.

Beleidigen und diffamieren ohne einen Funken Hintergrundwissen zu haben, dass das Spiele-Team (oder zumindest Teile davon) sich durchaus mit irgendwelchen Channels auseinander gesetzt hat. Von daher ist der Einwand von mpok sicherlich zu verstehen, auf der anderen Seite sollte man sich aber auch bewusst sein, was genau das Wort Unternehmensphilosophie bedeutet.. Da ich im Studium schon einige Leitbilder auseinanderseziert habe, könnte ich das nun auch bei diesem machen, das mach ich aber nur auf Nachfrage im Chat. Aber für dich mpok ein kleines Beispiel: "Wir alle haben unsere eigenen, individuellen Wünsche und Erwartungen an unsere Community" heißt eigentlich nichts anderes als: Die Chatleitung hat ihre Wünsche und Erwartungen an die Community und wird diese mit aller Macht durchsetzen, ohne, dass du den Hauch einer Gegenwehr haben kannst, da das Hausrecht bei uns liegt. Wir bedeutet im Zweifel immer nur der allerobeste Chef einer Firma und jeder, der sich nicht mit diesem Wert identifizieren kann hat die Arschkarte gezogen. Zumindest war das eines der prägnantesten Beispiele bei uns. Aber vielleicht kann das ja hier jemand entkräften^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: FF Fan] - #2791373 - 07.05.2016, 00:11:55
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.146
Sorry Freund FF Fan ( Und mittlerweile mag ich dich wirklich) aber das stimmt so nicht ( Ist Dünschiss ;) Ich hoffe du verstehst den Insider zwischen uns )
Das wir beinhaltet die Chat Leitung die auch Nutzer von Knuddels ist. Wir möchten den Nutzen der gesamten Community steigern. Das kann den Nutzen von einzelnen Individuen beeinträchtigen. Wir sind Argumenten aber immer aufgeschlossen. Sie sollten aber rational und nicht emotional sein.
Die gleichen Strukturen gibt es innerhalb unseres Teams. Und glaub mir ich gehe dem ein oder anderen im Knuddels Team genau so oft auf dem Dach wie die weil CH Dinge hinterfrage.
_________________________
"A gem cannot be polished without friction, nor a man without trials." - Seneca

[zum Seitenanfang]  
Re: Die Philosophie von Knuddels... [Re: Neo-Kamui] - #2791376 - 07.05.2016, 00:24:59
FF Fan

Registriert: 21.11.2005
Beiträge: 661
Ja, mir ist bewusst, was IHR damit sagen möchtet. Es geht von Unternehmensseite immer darum das Wir-Gefühl auch auf den Kunden zu übertragen. Da gibt es aber deutlich bessere Worte als Wir, denn Wir bedeutet für den Endverbraucher eben laut Statistischen Erhebungen das was ich dazu schrieb. Daher finde ich eure bisherige Ausarbeitung zwar wirklich nett gemeint, sie ist aber weit weg von dem was große Unternehmen von einem professionellen Leitbild verstehen. Ich selbst hab an 2 Leitbildern mitgearbeitet, von Firmen die Milliardenumsatz machen.. Ich weiß nun nicht, wie hoch der Umsatz von Knuddels ist, möchte für dich aber auch nochmal betonen, dass ich IM ZWEIFEL schrieb und da von der Wirkung auf den Kunden ausging. Ich weiß nicht, ob im Communitymanagement von euch Kundenpsychologie so weit verbreitet ist.. Habe häufiger das Gefühl, dass dem weniger der Fall ist.

Bezüglich deines Insiders: Mir fehlt Bloodyrebirth mit ihrem Zeigefinger auch sehr... Vielleicht kannst du mit deinem Einfluss ja dafür sorgen, dass die Faktoren die für ihren Austritt gesorgt haben, beseitigt werden. Dann hast sie vielleicht wieder an der Backe :P

Antwort auf: Neo-Kamui
. Wir sind Argumenten aber immer aufgeschlossen. Sie sollten aber rational und nicht emotional sein. .


Btw: Damit, dass ihr Nyanpi recht gegeben habt und den rationalen Argumenten, dass Mafia2 Fantasy Top dann eine deutlich sinnvollere Alternative wäre, hast du ein Eigentor geschossen.. Würde das Zitat also nochmal überdenken :P


Bearbeitet von FF Fan (07.05.2016, 00:27:23)

[zum Seitenanfang]  
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 > alle


Moderator(en):  Mister Prince, Misterious