Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
alle Beiträge 1 2 3 4 > alle
Optionen
Thema bewerten
Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? - #2784419 - 02.04.2016, 23:16:25
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Huhu,

mir wird von mehreren weiblichen Usern bestätigt, dass sie auch weibliche User erhalten. Ich hätte gerne, wie früher(!) auch mal männliche User. Ich weiß nicht ob das an irgendwelchen Einstellungen gebunden ist, falls doch, nennt mir bitte diese. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass es zwischen Gleichtgeschlechtliche Mentoren/Schützlingen Probleme auftauchen KÖNNTEN, aber nicht muss! Ich habe mit männlichen Schützlingen bessere Erfahrungen sammeln dürfen, wie mit weiblichen.

Die weiblichen Schützlinge werden eh schon von soooo vielen Männern angeschrieben, da brauchen die nun nicht zwingend noch 5 User, die sich als Mentor ausgeben ;-) Ich finde es unfair, dass Frauen weibliche Schützlinge haben dürfen und wir Männer keine männlichen Schützlinge, nur weil einige direkt ignoriert werden. Nur weil das bei denen ist, muss das nicht bei allen so sein.

Meine Frage also: Kann man das irgendwie, irgendwo einstellen? Bsp. Kontaktfilter o.Ä.

Liebe Grüße,

ant
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2784543 - 03.04.2016, 15:44:41
Indestructible <3
defin​itely​ not ​a use​r​

Registriert: 29.12.2013
Beiträge: 236
Das klingt doch interessant - mal einer, der mich verstehen tut! :-D
Ich war damals auch zufrieden gestellt, als man mir noch männliche und weibliche User vorgeschlagen hat, doch mittlerweile vermisst man das ein bisschen. Natürlich sollte man bei Männern dann geschickter ran gehen, viele stempeln dich sofort als homosexuell ein und dann hast du eh schon die Arschkarte gezogen. Aber wenn man weiß, wie man zu handeln hat, kriegt man auch da viele Punkte :-P

Ich würde es auf jeden Fall herzlichst begrüßen, wenn wir als Männer auch Männer als Schützlinge bekommen könnten.
_________________________
"Life is too short to spend time with people who suck the happiness out of you!"

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Indestructible <3] - #2784565 - 03.04.2016, 17:26:37
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Indestructible <3
Natürlich sollte man bei Männern dann geschickter ran gehen, viele stempeln dich sofort als homosexuell ein und dann hast du eh schon die Arschkarte gezogen.


Deshalb wurde das wahrscheinlich geändert. Beim Alter kann man ja auch bestimmen, was für Schützlinge man haben möchte. Da kann man das doch beim Geschlecht auch machen.

Antwort auf: Indestructible <3
Aber wenn man weiß, wie man zu handeln hat, kriegt man auch da viele Punkte :-P


Mir persönlich geht's echt nicht um die Punkte ^^ Die kriegt man ja mittlerweile hinterher geworfen - somit nichts besonderes mehr :-D
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2784754 - 04.04.2016, 02:49:04
Candela
​Simply the very best

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.569
Hey,

Zitat:
Meine Frage also: Kann man das irgendwie, irgendwo einstellen? Bsp. Kontaktfilter o.Ä.

Nein, kann man nicht.
Warum das so ist könnte ich letztendlich auch nur spekulieren und das hilft dann auch nicht wirklich weiter.
_________________________
†Not a hero unless you die†
†Our species eat the wounded ones†

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Candela] - #2784755 - 04.04.2016, 03:12:46
whitekitty
​Verschollen ..

Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 1.586
Antwort auf: Candela
Hey,

Zitat:
Meine Frage also: Kann man das irgendwie, irgendwo einstellen? Bsp. Kontaktfilter o.Ä.

Nein, kann man nicht.


Klar kann man.
Die Einstellungen des Kontaktfilters gelten für das Mentorsystem. Unglücklich gekoppelt, meiner Meinung nach, aber so ist es eben aktuell. Stellt man den Kontaktfilter auf "Frauen", erhält man nurnoch weibliche Schützlinge die in die angegebenen Altersangaben passen (Beispiel 14-99), das Gleiche gillt dann auch für "Männer", sowie "Männer & Frauen".

So sehen meine Einstellungen aktuell aus. Ich bekomme männliche und weibliche Schützlinge.
[img]http://fs5.directupload.net/images/160404/5fugdf3k.png[/img]

Meine Schützlinge sind in der Regel zwischen 24 und 44 Jahre alt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2784758 - 04.04.2016, 03:40:01
Candela
​Simply the very best

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.569
Hey,

mir ist bewusst, dass man als Frau sozusagen über den Kontaktfilter entscheiden kann, ob man weibliche oder männliche Schützlinge bekommen möchte oder von beiden Geschlechtern, ebenfalls, dass man generell das Alter dort eingrenzen kann. Das waren aber nicht die Fragen, die er in seinem Text stellte.

Es ist für Männer nicht möglich irgendwo einzustellen, dass sie männliche Schützlinge bekommen. Auch wenn sie den Kontaktfilter ''anpassen'', werden sie keine männlichen Schützlinge erhalten.
_________________________
†Not a hero unless you die†
†Our species eat the wounded ones†

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Candela] - #2784790 - 04.04.2016, 09:56:44
whitekitty
​Verschollen ..

Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 1.586
Das ist ja interessant. Ich dachte, das Mentorsystem würde da nicht differenzieren zwischen den Geschlechtern der Mentoren. Wie kommt es denn zu diesem Umstand? :-O Gerecht ist das ja irgendwie nicht ..

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2784805 - 04.04.2016, 10:38:42
Vampire183
​Forumuser

Registriert: 06.08.2009
Beiträge: 3.729
Ort: Deutschland
Schreib mal als männlicher User nen männlichen User an. Die Chance da eine Antwort zu bekommen ist gering. Und wenn du eine bekommst, hast du gefühlt eine 50:50 Chance die Frage zu bekommen, ob du schwul bist. In einer Flirtcommunity passt die Konstellation m hilft m bzw. m schreibt m leider nicht wirklich.
Das ist meine Erfahrung mit männlichen Schützlingen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Vampire183] - #2784853 - 04.04.2016, 13:38:38
Walking Disaster <3
Nicht registriert


Ich denke schon, dass man diese Entscheidung durchaus auch den männlichen Mentoren selbst überlassen sollte. Beim Thema Flirtcommunity vergessen einige, dass es doch durchauch noch Nutzer gibt, die nicht zum Flirten hier sind (oder im umgekehrten Fall: Ja, es gibt homosexuelle Nutzer!).

Wie hier auch einige unabhängig davon schrieben, haben sie durchaus positive Erfahrungen mit männlichen Schützlingen machen können. Ich verstehe auch jeden, der keinen weiblichen Schützling haben möchte, weil in den meisten Köpfen hier ist: Der schreibt mir nur, weil er mich anmachen will, lass mich in Ruhe.

Dasselbe Thema gab es damals schon beim Fotomeet, bei dem ebenfalls die Konstellation m -> w "erzwungen" war, ich denke, das ist hier vergleichbar, weil wahrscheinlich derselbe Gedanke dahinter steckt - das Flirten. Dennoch befürworte ich es nicht, dass eine Gruppe technisch direkt ausgeschlossen wird, weil der Fall "unwahrscheinlicher" ist.

Da es den Frauen bereits möglich ist, den Kontaktfilter entsprechend der Schützlingwahl anzupassen, würde ich den Vorschlag, diese Möglichkeit den männlichen Mentoren ebenfalls zu geben, daher voll unterstützen. Es wäre meiner Ansicht nach nur fair, diese Wahl wirklich jedem selbst zu überlassen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Vampire183] - #2784950 - 04.04.2016, 18:46:03
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Vampire183
Schreib mal als männlicher User nen männlichen User an. Die Chance da eine Antwort zu bekommen ist gering. Und wenn du eine bekommst, hast du gefühlt eine 50:50 Chance die Frage zu bekommen, ob du schwul bist. In einer Flirtcommunity passt die Konstellation m hilft m bzw. m schreibt m leider nicht wirklich.
Das ist meine Erfahrung mit männlichen Schützlingen.


Es ist immer eine Frage der Herangehensweise. Ich für meinen Teil habe bevor das neue Mentorsystem raus kam, überwiegend positive Erfahrungen sammeln dürfen. Klar gab es den ein oder anderen Schützling, der gar nicht geantwortet hat oder gar beleidigend wurde - aber solche Schützlinge bekomme ich heute noch und es sind nur weibliche User.

Und wie mein VP schon erwähnt hat, sollte es jedem selbst überlassen sein was für Schützlinge man haben betreuen möchte und welche nicht. Das Problem mit dem Foto-Meet, dass man nicht nach gleichgeschlechtlichen Usern suchen kann, ist schon seit Anfang an bekannt - deshalb "spiele" ich diesen Mist auch nicht.

Ich möchte ungern den Weg einschlagen, dass ich keine Schützlinge mehr betreuen werde, weil es einfach unfair ist was Knuddels mal wieder abzieht. Die einen Ja die anderen Nein. Genug Anwärter für die Schützlinge gibt es zu genügend. daher kann es mir theoretisch egal sein was mit ihnen passiert. Allerdings bin ich einer, der gerne hilft und nicht viel von den Punkten hält - aber irgendwann muss man ein Zeichen setzen und wenn ich als einziger sage, dass ich keine Schützlinge betreuen werde bis sich was verändert - dann ist das halt so.

Ich wünsche mir wirklich, dass jemand der Verantwortlichen hier was dazu schreibt oder Stellung bezieht.

Grüße, ant
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2785030 - 04.04.2016, 21:58:18
Marcayake
Nicht registriert


Antwort auf: whitekitty
Antwort auf: Candela
Hey,

Zitat:
Meine Frage also: Kann man das irgendwie, irgendwo einstellen? Bsp. Kontaktfilter o.Ä.

Nein, kann man nicht.


Klar kann man.
Die Einstellungen des Kontaktfilters gelten für das Mentorsystem. Unglücklich gekoppelt, meiner Meinung nach, aber so ist es eben aktuell. Stellt man den Kontaktfilter auf "Frauen", erhält man nurnoch weibliche Schützlinge die in die angegebenen Altersangaben passen (Beispiel 14-99), das Gleiche gillt dann auch für "Männer", sowie "Männer & Frauen".

So sehen meine Einstellungen aktuell aus. Ich bekomme männliche und weibliche Schützlinge.
[img]http://fs5.directupload.net/images/160404/5fugdf3k.png[/img]

Meine Schützlinge sind in der Regel zwischen 24 und 44 Jahre alt.


Ich habe bei mir genau die selben Einstellungen, jeodch bekomme ich nur Weibliche Schützlinge.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ] - #2785384 - 06.04.2016, 13:24:39
Vicktori
​» Flupp

Registriert: 28.07.2008
Beiträge: 3.012
Ort: Niebüll
Hallo,

die Einstellungen über den Kontaktfilter habe ich seit Veröffentlichung von diesem auch so wie oben gezeigt, dennoch erhalte ich auch immer nur weibliche Schützlinge, was mich ziemlich ärgert. Klar, es wird immer gesagt, es geht darum, dass man den Usern helfen soll, dennoch denkt man aber auch an die Punkte. Ich bekomme immer weibliche Schützlinge, die 20 Minuten hier sind und dann nicht mehr online kommen.. Bei weiblichen Usern habe ich allerdings gesehen, dass diese innerhalb von 2 Monaten 5000 Punkte gemacht haben, was für mich schon komisch ist, wobei man aber auch weiß, dass männliche User aktiver sind als weibliche in Sachen Nicks.
Kann ein Knuddelsteamler bitte was dazu schreiben? :)

Gruß Paul
_________________________
Dumme Frage, dumme Antwort :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ] - #2785394 - 06.04.2016, 14:30:37
Vampire183
​Forumuser

Registriert: 06.08.2009
Beiträge: 3.729
Ort: Deutschland
Antwort auf: Marcayake
Antwort auf: whitekitty
Antwort auf: Candela
Hey,

Zitat:
Meine Frage also: Kann man das irgendwie, irgendwo einstellen? Bsp. Kontaktfilter o.Ä.

Nein, kann man nicht.


Klar kann man.
Die Einstellungen des Kontaktfilters gelten für das Mentorsystem. Unglücklich gekoppelt, meiner Meinung nach, aber so ist es eben aktuell. Stellt man den Kontaktfilter auf "Frauen", erhält man nurnoch weibliche Schützlinge die in die angegebenen Altersangaben passen (Beispiel 14-99), das Gleiche gillt dann auch für "Männer", sowie "Männer & Frauen".

So sehen meine Einstellungen aktuell aus. Ich bekomme männliche und weibliche Schützlinge.
[img]http://fs5.directupload.net/images/160404/5fugdf3k.png[/img]

Meine Schützlinge sind in der Regel zwischen 24 und 44 Jahre alt.


Ich habe bei mir genau die selben Einstellungen, jeodch bekomme ich nur Weibliche Schützlinge.
Das ist aktuell auch so gewollt. Männliche User bekommen nur weibliche Schützlinge. Man kann es natürlich mal im Verbesserungsvorschläge-Forum posten. Vielleicht ändert man etwas. Auch wenn ich das weniger glaube...

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Vampire183] - #2785395 - 06.04.2016, 14:45:13
meerjungfrau77
Inter​essie​rt an​ alle​m​

Registriert: 24.02.2015
Beiträge: 209
Ort: Bawü
Ich habe zu Anfang auch gar keine weiblichen Schützis bekommen
mitlerweile bekomme ich mind 3 Angeboten am Tag und ab und an gibt es Antworten und ich werde auch Mentor


Bearbeitet von meerjungfrau77 (06.04.2016, 14:45:39)

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: meerjungfrau77] - #2785400 - 06.04.2016, 15:01:45
Astaroth666
Forumuser

Registriert: 03.04.2016
Beiträge: 122
Ich habe Frauen & Männer eingestellt im Alter von 18 bis 99 :-D

Bin nun seit 3 Tagen Family und habe um die 240 Mentorpunkte. Habe relativ viele Angebote für Schützlinge bekommen aber ziemlich viele haben nicht geantwortet. Unter /mentor habe ich derzeit 5 Stück. Läuft also nicht ganz so schlecht ^^

Bekommen habe ich nur Frauen, meistens um die 18-19 Jahre.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Vampire183] - #2785436 - 06.04.2016, 17:35:34
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Antwort auf: Vampire183
[/quote]Das ist aktuell auch so gewollt. Männliche User bekommen nur weibliche Schützlinge. Man kann es natürlich mal im Verbesserungsvorschläge-Forum posten. Vielleicht ändert man etwas. Auch wenn ich das weniger glaube...
Und warum, wenn man fragen darf, ist das ganze so umgesetzt? Weibliche User können sowohl männliche als auch weibliche Schützlinge bekommen, während männliche User nur weibliche Schützlinge bekommen? Entschuldigt mich, aber das widerspricht doch dem Prinzip der sexuellen Gleichberechtigung. So etwas sollte es in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr geben. Das ist für mich ein Unding. Sofern es keine sehr guten Argumente für diese Maßnahme gibt, sollte es schleunigst geändert werden. Das AET schult in die Richtung, dass Männer und Frauen gleich behandelt werden sollen, während hier genau das Gegenteil gemacht wird. Wie sagt man so schön? Man sollte mit gutem Beispiel voran gehen.

xoxo
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Vampire183] - #2785466 - 06.04.2016, 20:01:44
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Vampire183
Das ist aktuell auch so gewollt. Männliche User bekommen nur weibliche Schützlinge. Man kann es natürlich mal im Verbesserungsvorschläge-Forum posten. Vielleicht ändert man etwas. Auch wenn ich das weniger glaube...


Ich krieg das Gefühl nicht los, dass du total dagegen bist :-D

Ich für meinen Teil hab's Mentorprogramm seit Tagen dauerhaft abgestellt :-) Kein bock mehr bei diesen Umständen, zumal es klar war, das keiner der verantwortlichen sich hier melden wird.


_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785536 - 07.04.2016, 09:37:34
Vampire183
​Forumuser

Registriert: 06.08.2009
Beiträge: 3.729
Ort: Deutschland
Ich bin nicht dagegen. Ich selbst würde eher keine männlichen Schützlinge bekommen wollen - eben wegen meiner Erfahrung. Ich vermute auch, dass Messungen gezeigt haben, dass es, so wie es jetzt ist, besser ist. Ist aber nur eine Vermutung.

Ich werde die Verantwortlichen mal darauf ansprechen, damit dazu hier ein Statement kommt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Vampire183] - #2785537 - 07.04.2016, 09:53:33
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Guten Morgen,

Wir möchten möglichst transparent machen, warum das Mentorsystem so aussieht, wie es aussieht. Daher möchten wir uns auch hier kurz melden:
Wir haben uns als Ziel gesetzt für jeden Schützling den besten Mentor zu finden, um so zu ermöglichen, dass gute Gespräche entstehen können und die Nutzer zufrieden sind. Dabei haben wir getestet, in welchen Kombinationen möglichst gute Gespräche entstehen und Nutzer wiederkommen. Die Statistik hat uns dabei gezeigt, dass die Kombination aus männlicher Schützling und männlicher Mentor keine Gute ist.
Natürlich sprechen wir hier von Statistik und diesem speziellen Kontext - nicht immer funktionieren solche Gespräche nicht und Nutzer sind logischerweise nicht automatisch unglücklich wenn es die Kombination Mann und Mann gibt. Also bitte nicht falsch verstehen. Man kann dies auch nicht einstellen.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785539 - 07.04.2016, 10:05:17
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Guten Morgen,

Wir möchten möglichst transparent machen, warum das Mentorsystem so aussieht, wie es aussieht. Daher möchten wir uns auch hier kurz melden:
Wir haben uns als Ziel gesetzt für jeden Schützling den besten Mentor zu finden, um so zu ermöglichen, dass gute Gespräche entstehen können und die Nutzer zufrieden sind. Dabei haben wir getestet, in welchen Kombinationen möglichst gute Gespräche entstehen und Nutzer wiederkommen. Die Statistik hat uns dabei gezeigt, dass die Kombination aus männlicher Schützling und männlicher Mentor keine Gute ist.
Natürlich sprechen wir hier von Statistik und diesem speziellen Kontext - nicht immer funktionieren solche Gespräche nicht und Nutzer sind logischerweise nicht automatisch unglücklich wenn es die Kombination Mann und Mann gibt. Also bitte nicht falsch verstehen. Man kann dies auch nicht einstellen.


Cheerio,
Dana


Also wird das so bleiben? Dann habt ihr definitiv einen Mentor weniger ;-)
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785542 - 07.04.2016, 10:09:26
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: ant
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Guten Morgen,

Wir möchten möglichst transparent machen, warum das Mentorsystem so aussieht, wie es aussieht. Daher möchten wir uns auch hier kurz melden:
Wir haben uns als Ziel gesetzt für jeden Schützling den besten Mentor zu finden, um so zu ermöglichen, dass gute Gespräche entstehen können und die Nutzer zufrieden sind. Dabei haben wir getestet, in welchen Kombinationen möglichst gute Gespräche entstehen und Nutzer wiederkommen. Die Statistik hat uns dabei gezeigt, dass die Kombination aus männlicher Schützling und männlicher Mentor keine Gute ist.
Natürlich sprechen wir hier von Statistik und diesem speziellen Kontext - nicht immer funktionieren solche Gespräche nicht und Nutzer sind logischerweise nicht automatisch unglücklich wenn es die Kombination Mann und Mann gibt. Also bitte nicht falsch verstehen. Man kann dies auch nicht einstellen.


Cheerio,
Dana


Also wird das so bleiben? Dann habt ihr definitiv einen Mentor weniger ;-)


Obwohl ich den Frust nicht gaaaaaanz nachvollziehen kann,
Danke, endlich mal einer der mir die Chance gibt auch mal Schützlinge zu bekommen :-D
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Sysadm] - #2785544 - 07.04.2016, 10:12:26
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Sysadm
[quote=2785539:ant]
Obwohl ich den Frust nicht gaaaaaanz nachvollziehen kann,
Danke, endlich mal einer der mir die Chance gibt auch mal Schützlinge zu bekommen :-D


Liebend gerne :-D Auf so 'ne Kacke kann ich gerne verzichten. Und wenn schon erwähnt wird, dass das so bleiben soll - dann erst recht drauf kacken! :-)


Antwort auf: Ampelmännchen+w

Also bitte nicht falsch verstehen. Man kann dies auch nicht einstellen.


Cheerio,
Dana


Wie kann es dann sein, dass Frauen das einstellen können/dürfen?


Bearbeitet von ant (07.04.2016, 10:15:00)
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785548 - 07.04.2016, 11:01:16
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Frauen können das ebenfalls nicht einstellen, sie bekommen allerdings eben beide Geschlechter als Matches.
Und ja, das wird so bleiben, dass Mentoren/Mentorinnen das nicht auswählen können.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785549 - 07.04.2016, 11:04:25
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Frauen können das ebenfalls nicht einstellen, sie bekommen allerdings eben beide Geschlechter als Matches.
Und ja, das wird so bleiben, dass Mentoren/Mentorinnen das nicht auswählen können.


Cheerio,
Dana



Und wieso bekommen Frauen beide Geschlechter und Männer nicht ?
Muss man den Sinn der ungerechten Verteilung / Bevorzugung von Frauen verstehen ?
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785550 - 07.04.2016, 11:06:50
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451
Antwort auf: Ampelmännchen+w
Wir haben uns als Ziel gesetzt für jeden Schützling den besten Mentor zu finden, um so zu ermöglichen, dass gute Gespräche entstehen können und die Nutzer zufrieden sind. Dabei haben wir getestet, in welchen Kombinationen möglichst gute Gespräche entstehen und Nutzer wiederkommen. Die Statistik hat uns dabei gezeigt, dass die Kombination aus männlicher Schützling und männlicher Mentor keine Gute ist.
Und aus diesem Grund, wird diese Option eben nicht verwendet. Bei Frauen gab es diesen Einfluss nicht, daher bekommen Frauen beide Geschlechter angeboten.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785551 - 07.04.2016, 11:08:10
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Frauen können das ebenfalls nicht einstellen, sie bekommen allerdings eben beide Geschlechter als Matches.
Und ja, das wird so bleiben, dass Mentoren/Mentorinnen das nicht auswählen können.


Cheerio,
Dana



Ganz oder gar nicht! Man hat ja nichts zu verlieren, ich meine es gibt ja genug Mentoren die neue User bekommen. Da lass ich mich lieber als homo bezeichnen, als mich von Knuddels so behandeln zu lassen.
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785552 - 07.04.2016, 11:09:54
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: ant
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Frauen können das ebenfalls nicht einstellen, sie bekommen allerdings eben beide Geschlechter als Matches.
Und ja, das wird so bleiben, dass Mentoren/Mentorinnen das nicht auswählen können.


Cheerio,
Dana



Ganz oder gar nicht! Man hat ja nichts zu verlieren, ich meine es gibt ja genug Mentoren die neue User bekommen. Da lass ich mich lieber als homo bezeichnen, als mich von Knuddels so behandeln zu lassen.



Warte ab, da steckt schon wieder eine Idee hinter, bald können Mentoren - Premium Mentor werden für 9,99€ im Monat, dann bekommste auch wieder männliche Schützlinge :-P
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785556 - 07.04.2016, 11:12:24
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451
Antwort auf: ant
Ganz oder gar nicht! Man hat ja nichts zu verlieren,

Ja, doch. Nutzer eben, die können wir verlieren. Wie gesagt, wir haben das ja auf unseren Tests beruhen lassen und nicht eingeführt, weil wir persönlich befunden haben, dass uns das jetzt besser in den Kram passt und zusätzlich noch Nutzer ärgert.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785558 - 07.04.2016, 11:14:03
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Ampelmännchen+w
Antwort auf: ant
Ganz oder gar nicht! Man hat ja nichts zu verlieren,

Ja, doch. Nutzer eben, die können wir verlieren. Wie gesagt, wir haben das ja auf unseren Tests beruhen lassen und nicht eingeführt, weil wir persönlich befunden haben, dass uns das jetzt besser in den Kram passt und zusätzlich noch Nutzer ärgert.


Cheerio,
Dana


Dann seid fair genug und stellt das bei den Frauen so ein, dass sie nur männliche User erhalten. Wo bleibt die Gleichberechtigung?!
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785559 - 07.04.2016, 11:16:45
Dai Moroboshi
​aequitas

Registriert: 19.01.2015
Beiträge: 1.062
Antwort auf: ant
Dann seid fair genug und stellt das bei den Frauen so ein, dass sie nur männliche User erhalten. Wo bleibt die Gleichberechtigung?!


Das wurde nun glaube ich deutlich genug erklärt. Basierend der Grundlage der Tests hat sich gezeigt, dass weiblicher Mentor mit m/w Schützling funktioniert und männlicher Mentor eben nur mit weiblichen. Da es hierbei auch darum geht, den Schützling als langwierigen User zu behandeln, muss man in diesem Sinne die Gleichberechtigung außen vor lassen. Diese Erklärung gab es aber bereits und auch weshalb das so gehandhabt wird und wurde.
_________________________
Autorität wie Vertrauen werden durch nichts mehr erschüttert als durch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden.

Theodor Storm (1817-88), dt. Schriftsteller

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Dai Moroboshi] - #2785560 - 07.04.2016, 11:20:49
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Ich habe das Bedürfnis den männlichen User bsp. in Coming Out das zu erzählen und dafür zu Sorgen, dass sie ihr Mentor-Programm abschalten :-D
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785561 - 07.04.2016, 11:23:29
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: Ampelmännchen+w
Antwort auf: ant
Ganz oder gar nicht! Man hat ja nichts zu verlieren,

Ja, doch. Nutzer eben, die können wir verlieren. Wie gesagt, wir haben das ja auf unseren Tests beruhen lassen und nicht eingeführt, weil wir persönlich befunden haben, dass uns das jetzt besser in den Kram passt und zusätzlich noch Nutzer ärgert.


Cheerio,
Dana



Ich finde das Argument ehrlich gesagt schwach.
Würde man wie beim alten System nur einen Mentor zugewiesen bekommen könnte ich das ganze noch verstehen.
Man bekommt allerdings mehrere Mentoren zur Verfügung gestellt was einem ermöglicht auch auf gewisse Wünsche der User einzugehen.

Der Test scheint eindeutig zu sein, allerdings werden Homosexuelle wieder einmal* nicht berücksichtigt.
Der derzeitige stand würde es locker ermöglichen das Männliche Schützlinge einen männlichen und weiblichen Mentor zugewiesen bekommen. Der Schützling hat dann immer noch die Entscheidungsmacht welchen von beiden er lieber als Mentor haben möchte.
Möchte er einen weiblichen Mentor hat er ihn, möchte er einen männlichen hat er ihn auch.

*beim Fotomeet wurden Homosexuelle ja leider auch nicht berücksichtigt sodass sie Einstellen können das sie Kontakte ihres Geschlechts angezeigt bekommen.


Oder man lässt den Schützling vorab entscheiden indem sich ein Fenster mit der Meldung das ihm ein Mentor zugewiesen wird öffnet indem er aussuchen kann ob er einen möchte, wenn ja welches Geschlecht und Alter.
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Sysadm] - #2785606 - 07.04.2016, 15:28:59
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Sysadm



Ich finde das Argument ehrlich gesagt schwach.
Würde man wie beim alten System nur einen Mentor zugewiesen bekommen könnte ich das ganze noch verstehen.
Man bekommt allerdings mehrere Mentoren zur Verfügung gestellt was einem ermöglicht auch auf gewisse Wünsche der User einzugehen.


Das verstehe ich auch nicht. Man kriegt mehrere Mentoren Angeboten, es bleibt also jedem Schützling selbst überlassen ob er einem männlichen User Antwortet oder nicht! Er wird auch nicht dauerhaft Offline gehen, nur weil ihn ein männlicher User anschreibt. Ich kann mich nur wiederholen, dass ich es unfair finde und vor allem nicht in Ordnung..

Wurde das denn schon mit dem neuen System getestet? Denn seit es das neue System gibt, habe ich nie wieder einen männlichen Schützling angeboten bekommen.
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785607 - 07.04.2016, 15:34:00
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Ja, wir haben das auch mit dem neuen System weiterhin beobachtet bzw. haben ein Auge drauf.
Und doch: Genau das tun männliche neue Nutzer wenn sie von Männern angeschrieben werden. Wie gesagt, wir machen das mit Blick auf neue Nutzer und nicht um irgendwen zu ärgern. Wir nutzen das, was funktioniert. Du kannst ja Männer anschreiben, da besteht ja nun grundsätzlich kein Problem.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785611 - 07.04.2016, 15:55:45
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Du kannst ja Männer anschreiben, da besteht ja nun grundsätzlich kein Problem.


Cheerio,
Dana


Wie wäre es denn, wenn man die Schützling entscheiden lassen würde? In dem ein Fenster sich im Chat öffnet, kurz nach dem man sich registriert hat und dann gefragt wird ob und von wem sie Hilfe erhalten möchten: Frauen Männer oder Egal/Beides


Das man Männer als Mann generell anschreiben kann ist mir bewusst. Es spielen einige Faktoren mit denen ich nicht klar komme. Unter anderem die Wahrscheinlichkeit bei einem Schützling Mentor zu werden, wenn gleich mehrere Männer (je nach dem was für Einstellungen man im kontaktfilter hat) den Schützling mit den gleichen Sätzen angeschrieben werden und DAZU kommen noch die anderen Herrschaften und Damen die sich auf die neuen stürzen, mit meist perversem Inhalt.

Ich möchte die Homo-Glocke nicht Leuten, wie Sysadm drauf eingegangen ist - das habe ich nie damit gemeint. Dennoch möchte ich vielleicht keine weiblichen User anschreiben und zwanghaft helfen, aber trotzdem das Mentor-System nutzen.
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785613 - 07.04.2016, 15:59:02
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451
Antwort auf: ant
Wie wäre es denn, wenn man die Schützling entscheiden lassen würde? In dem ein Fenster sich im Chat öffnet, kurz nach dem man sich registriert hat und dann gefragt wird ob und von wem sie Hilfe erhalten möchten: Frauen Männer oder Egal/Beides
Haben wir im Hinterkopf - aber mehr kann ich dazu momentan noch nicht sagen.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785676 - 07.04.2016, 22:01:23
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Ja, wir haben das auch mit dem neuen System weiterhin beobachtet bzw. haben ein Auge drauf.
Und doch: Genau das tun männliche neue Nutzer wenn sie von Männern angeschrieben werden. Wie gesagt, wir machen das mit Blick auf neue Nutzer und nicht um irgendwen zu ärgern. Wir nutzen das, was funktioniert. Du kannst ja Männer anschreiben, da besteht ja nun grundsätzlich kein Problem.


Cheerio,
Dana



Hat man die Nutzer danach ausfindig gemacht und gefragt warum sie offline gegangen sind ?
Oder wieso wird hier behauptet das es daran liegt das sie von einem Mann angesprochen wurden ?
Gibt ja nicht genug User die sich Anmelden und nach dem ersten Log-in nie wieder kommen, dass es nun daran liegt das sie von Männern angeschrieben wurden halte ich für eine schlechte Ausrede um das jetzige System nicht zu verändern.
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Sysadm] - #2785709 - 08.04.2016, 00:13:39
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.452
Ich vermute mal das sich das auch ohne rückfrage relativ gut eingrenzen lässt.
Man gibt testgruppe A nur mädels, testgruppe B nur kerle. Wenn aus gruppe B mehr off bleiben als aus gruppe A dann dürfte ziemlich klar sein was der ausschlagebende faktor war.
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Kev777] - #2785732 - 08.04.2016, 11:05:20
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Ich bezweifel sehr stark, dass das der ausschlaggebende Faktor war. Man schreibt hier ja nicht nur zum flirten, es gibt tausende Gesprächsthemen. Manche möchte man(n) vielleicht auch gar nicht mit den weiblichen Usern besprechen. Ein solches Thema wäre beispielsweise Fußball. Im Verhältnis gesehen interessieren sich deutlich weniger Mädchen/Frauen dafür, obwohl es ein vielumfassendes Thema ist. Es gibt jedoch auch deutlich brisanten Themen, bei welchem keine einzige Frau mitreden kann. Hier geht es um das eigene Geschlecht. Deshalb finde ich den Vorschlag von Kev777 echt gut,erst einmal Testgruppen zu bilden. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die User offline bleiben, weil sie von Männern angeschrieben wurden. Wer sich in einer Community wie Knuddels registriert, muss damit rechnen und das haben die Meisten auch im Hinterkopf.

xoo
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2785734 - 08.04.2016, 11:12:07
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Leute, es gab bereits Tests. Die Ergebnisse haben wir in unser Produkt einfließen lassen. Auch wenn die Ergebnisse euch persönlich vielleicht nicht gut gefallen, sind sie trotzdem rausgekommen und eben in der Konsequenz jetzt eben auch nicht einstellbar. Das wird so bleiben.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785742 - 08.04.2016, 12:04:26
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Na dann :-D Mich jedenfalls habt ihr als Mentor verloren, ob euch das nun interessiert oder nicht. Und keine Sorge, ich werde nicht der einzige sein, dafür sorge ich :* (nein, das ist keine Drohung)
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785749 - 08.04.2016, 12:34:31
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Mir selbst ist zwar egal, von welchem Geschlecht meine Gesprächspartner sind, trotzdem werde auch ich das Mentorsystem nun deaktivieren. Eine solche geschlechtsbezogene Benachteiligung unterstütze ich in keinster Weise, indem ich Zeit und Energie in die Arbeit mit diesem System investiere. Ich fürchte, damit werdet Ihr auf die Zeit gesehen mehr aktive Nutzer des Systems verlieren, als ihr aktuell vielleicht vermutet. Ich weiß beispielsweise von einer Person, die alle Anfragen für weibliche Schützlinge ablehnt und die Hoffnung hat, irgendwann mal einen Mann angeboten zu bekommen. Ein anderer nimmt zwar die weiblichen an, hofft aber auch primär auf gleichgeschlechtliche Schützlinge.

Wenn man hier tatsächlich so stur ist und die Anzahl der neuen User wichtiger als die Zufriedenheit der Bestandsuser ist, sehe ich (ohne genaue Zahlen zu kennen) eine schwere Zukunft auf den Chat zukommen. Schließlich kaufen nicht die neuen User Smiley-Abos oder Premiumtickets für die Weltreise, sondern primär die User die seit Jahren angemeldet sind. Ich kann immer nur wiederholen, was ich schon oft geschrieben habe: Man sollte die Zufriedenheit der Bestandsuser nicht vernachlässigen.

xoxo
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2785764 - 08.04.2016, 13:53:13
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Wenn wir so argumentieren: Ich kenne auch zwei, vielleicht sogar drei Männer, die nicht mit Männern schreiben wollen. Und um solche Diskussionen nicht führen zu müssen, schauen wir uns das in Tests an. Und da wollen eben Männer nicht mit Männern schreiben.

Das Mentorsystem soll natürlich auch für Bestandsnutzer ein gerne benutztes System sein, der Fokus liegt hierbei allerdings auf den neuen Nutzern. Es ist oftmals geklagt worden, dass man sich nicht für Neue interessiere und das System insgesamt viel zu komplex sei und ein gut funktionierendes Mentorsystem, mit Gesprächen, die die (neuen) Nutzer gerne führen, ist nunmal ein wichtiger Schritt um neue Nutzer zu halten bzw. zu bekommen.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785767 - 08.04.2016, 14:30:35
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Antwort auf: Ampelmännchen+w
Wenn wir so argumentieren: Ich kenne auch zwei, vielleicht sogar drei Männer, die nicht mit Männern schreiben wollen.
Niemand zwingt sie dazu. Wenn sie nicht mit Männern schreiben wollen, brauchen Sie es nicht tun, bei vernünftiger Implementierung wäre es konfigurierbar. Trotzdem sollte denen, die es möchten, die Möglichkeit dazu geboten werden.

xoxo
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2785770 - 08.04.2016, 15:15:17
whitekitty
​Verschollen ..

Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 1.586
Da Schützlinge ohnehin mehrere Mentoren angeboten bekommen, KÖNNTE man es ja versuchen, wie es sich auswirkt, wenn männliche Mentoren auch männliche Schützlinge angeboten bekommen. Dem Schützling steht es schlussendlich immernoch frei, mit wem er, oder sie lieber schreibt.

Wäre es nicht einen Versuch wert, der Gleichbehandlung wegen?

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2785772 - 08.04.2016, 15:19:50
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: Sysadm



Ich finde das Argument ehrlich gesagt schwach.
Würde man wie beim alten System nur einen Mentor zugewiesen bekommen könnte ich das ganze noch verstehen.
Man bekommt allerdings mehrere Mentoren zur Verfügung gestellt was einem ermöglicht auch auf gewisse Wünsche der User einzugehen.

Der Test scheint eindeutig zu sein, allerdings werden Homosexuelle wieder einmal* nicht berücksichtigt.
Der derzeitige stand würde es locker ermöglichen das Männliche Schützlinge einen männlichen und weiblichen Mentor zugewiesen bekommen. Der Schützling hat dann immer noch die Entscheidungsmacht welchen von beiden er lieber als Mentor haben möchte.


Meinst du das :-D ? Wurde doch schon abgelehnt.

Das Argument das Männer gehen weil sie von Männern angeschrieben werden ist soooo quatsch irgendwie.
Als ob Männer da nicht drüber stehen, es ignorieren oder sonstiges. Selbst Frauen die es deutlich schwerer haben was Belästigungen betrifft stehen meist drüber.

Mir ist beim Rettungsdienst auch noch nie ein Kerl von der trage gesprungen weil er lieber gehabt hätte das 2 Frauen kommen um zu helfen.
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785774 - 08.04.2016, 15:25:44
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.061
Natürlich kann es immer ausnahmen geben in denen die von uns gemessenen Fälle nicht gelten. Die Daten die wir haben ermöglichen es uns aber vorhersagen darüber zu machen was sehr wahrscheinlich passiert. Dabei fällt nun mal auf, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein Männlicher User wieder kommt, wenn er von einem Mann in den ersten Minuten angeschrieben wird verringert wird.

Vielleicht gibt es dort Ausnahmen (Es gibt keine Unterscheidung zwischen Homosexuell und Heterosexuell da wir die Daten an diesem Zeitpunkt nicht haben), diese werden jedoch aktuell nicht beobachtet.

Anstatt zu weinen, dass es ja unfair ist und man nun definitiv alles scheiße findet solltet ihr Vorschläge machen, wie wir eurer Meinung nach Männer erkennen könnten die mit Männern am Anfang schreiben möchten. Dann können wir diese von euch genannten Fälle überprüfen.
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Neo-Kamui] - #2785775 - 08.04.2016, 15:31:51
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Hier weint niemand rum.
Eure Argumentation ist nur unpassend.

Haben Männliche User einen Automatisch eingestellten Kontaktfilter das sie unter keinen Umständen von Männern angeschrieben werden können weil die gefahr besteht das sie nie wieder kommen ?
Ich denke nicht, also kann jeder neue User von 100 Männern angeschrieben werden aber beim Mentorensystem ist es so ausschlaggebend das man das da unter keinen Umständen einführen kann.

Und bevor du Vorschläge erwartest solltest du den Thread komplett Verfolgen.
Ich schreibe dir nur mal einen meiner Vorschläge:

Ein Fenster für neue User indem sie selber aussuchen können OB sie einen Mentor brauchen und wenn ja was für ein Geschlecht er haben soll und eine Altersspanne von 5 Jahren z.B 20-25.
So wäre der klügste weg um alle beteiligten Zufrieden zu stellen.
Männer bekommen bei bedarf Männliche Schützlinge und Schützlinge bekommen das was sie für nötig halten.
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Sysadm] - #2785777 - 08.04.2016, 15:52:51
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Da das alles hier eh als "weinen" beim Knuddelsteam durchgeht, können mir die neuen User genau so egal sein, wie euch KT das Thema hier. Solang sich das nicht ändert, bleibt Mentorprogramm off.

_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Sysadm] - #2785781 - 08.04.2016, 16:24:32
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Nochmal eine Idee:


- Man könnte ja mehrere Sachen kombinieren.
Ist ja kein Geheimnis das neue User erstmal gar nicht wissen das es einen Kontaktfilter gibt und viele langjährige Mitglieder auch nicht.
Deshalb wäre es schön wenn sich bei jedem neuen User nach 5 min. ein Fenster öffnet indem sich der Kontaktfilter befindet so dass man in ganz bequem direkt einstellen kann.

- Die Belästigungen nehmen ab.

- Man hätte einen Anhaltspunkt was für ein Mentor für neue Schützlinge in Frage kommt.


Hier mal hässlich aber Bildlich dargestellt:
( Das Profil bearbeiten ) habe ich aus faulheit nicht geändert :-D

Warnung! Spoiler!
[img]http://i65.tinypic.com/15qz24j.jpg[/img]
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2785782 - 08.04.2016, 16:24:59
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.452
Antwort auf: Ampelmännchen+w

Leute, es gab bereits Tests. Die Ergebnisse haben wir in unser Produkt einfließen lassen. Auch wenn die Ergebnisse euch persönlich vielleicht nicht gut gefallen, sind sie trotzdem rausgekommen und eben in der Konsequenz jetzt eben auch nicht einstellbar. Das wird so bleiben.


Cheerio,
Dana


Gehe ich nun die kette weiter würde das für mich heißen das knuddels für neue männliche user in zukunft den kontaktfilter so voreinstellen wird das diese user erstmal von keinem männlichen user angeschrieben werden können, oder? Ich meine wenn sich neue user deswegen öfters ausloggen und nicht wieder kommen weil sie von männlichen mentoren angeschrieben werden ist es doch nur logisch von anfang an zu verhindern das neue männliche user von anderen männlichen usern angeschrieben werden können. Nicht auszumalen was passiert wenn männliche stammiuser weil sie einfach freundlich sind, auch ohne mentorengedöns, neue männliche user, mit diesem schicken bienchen hinter dem nick, einfach dennoch anschreiben... %-) ;-)
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Kev777] - #2785789 - 08.04.2016, 17:17:35
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.061
Der Kontaktfilter hat damit nichts zu tun
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Neo-Kamui] - #2785794 - 08.04.2016, 17:55:55
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Es war ein Vorschlag von Sysadm, wie Du eben diese angefordert hast, als Du uns hier als rumheulende, flamende User dargestellt hast. Hier im Thread wurden mehrfach schon Vorschläge gepostet, die Du jedoch allen Anschein nach nicht gelesen hast.

Um hier einen möglichen Ablauf idiotensicher darzustellen:
1. Benutzer den Kontaktfilter nach ein paar Minuten anzeigen (siehe Sysadm)
2. Erst, wenn die Konfiguration erfolgte, ins Mentorsystem aufnehmen
3. Benutzer Status Family und höher suchen, die zu den Einstellungen des potentiellen Schützlings passen (hierfür auch die Einstellungen der Mentoren beachtsn)
4. Schützling einigen Nutzern aus dieser Gruppe anbieten (ohne weitere Einschränkungen)

Als Alternative zu 1 kann man den Benutzer bei der Registrierung angeben lassen, ob man an Männern, Frauen oder beidem interessiert ist (super funktionierendes System bei Tinder, Lovoo und sämtlichen anderen Flirt-Portalen). Auch so kann im Mentorsystem besser differenziert und Mentoren angeboten werden.
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2785795 - 08.04.2016, 18:03:42
Walking Disaster <3
Nicht registriert


Was ich persönlich interessant fände im Zusammenhang mit den Tests: Wurden auch andere Faktoren beobachtet / mit einbezogen?

Oftmals gab es Bedenken, ob es nicht einfach "too much" ist, was einen nach dem ersten Login erwartet. Da hier beispielsweise mehrere Mentorkandidaten infrage kommen, stelle ich mir das durchaus anstrengend für den Newbie vor - er kommt frisch rein, hat diverse Hinweise, Quests, eine Begrüßungs-/m und wird noch während er sich orientiert von mehreren Personen privat angeschrieben.

Da liegt die Vermutung nahe, dass es durchaus auch solche Faktoren haben könnte. Gut finde ich ich in diesem Zusammenhang den neuen Test bezüglich der Startseite, bei dem erstmal geprüft wird, warum der User sich eigentlich auf Knuddels registriert hat. So sieht man direkt, was eigentlich gesucht wird.

Worauf ich hinaus will: Wurde berücksichtigt, dass das "offline bleiben" möglicherweise nicht an den Mentorkandidaten liegt, sondern auch an Überforderung oder der Tatsache liegen kann, dass er nicht direkt das fand, was er eigentlich suchte?

Den Vorschlag, den User selbst entscheiden zu lassen, ob er einen Mentor haben möchte (mit einer kurzen Erklärung, wofür ein Mentor überhaupt gut ist) und welches Geschlecht dieser haben sollte, finde ich in diesem Zusammenhang nicht schlecht. Ergänzen würde ich diesen noch mit einer "Egal"-Angabe, sodass sowohl Männer als auch Frauen infrage kommen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Neo-Kamui] - #2785798 - 08.04.2016, 18:14:23
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.452
Antwort auf: Neo-Kamui
Der Kontaktfilter hat damit nichts zu tun


Ja ich habe das ganze nochmal durchdacht. Es ist nicht das problem das männliche stammi user den neuen männlichen user anschreiben. Daher wird wohl auch nicht der kontaktfilter geändert werden in den voreinstellungen für diese user.

Ich habe das wohl aus der falschen perspektive gesehen. Die neuen männlichen user gehen nicht schneller offline weil sie von einem männlichen user angeschrieben werden, sondern die neuen männlichen user bleiben länger on wenn sie von weiblichen usern angeschrieben werden. Es soll also nicht verhindert werden das männliche stammuser neue männliche user anschreiben sondern es soll gezielt erreicht werden das neue männliche user von weiblichen usern angeschrieben werden. Wieso? Weil sonst zu 99,99% kein weiblicher user von allein auf die idee kommen würde einen neuen männlichen user anzuschreiben.
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Kev777] - #2785811 - 08.04.2016, 20:11:28
whitekitty
​Verschollen ..

Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 1.586
Antwort auf: Kev777
es soll gezielt erreicht werden das neue männliche user von weiblichen usern angeschrieben werden.



Da fühlt man sich als Frau nun irgendwie, wie als eine Handelsware behandelt. :-|
Finde ich so absolut nicht in Ordnung!

Ich selbst nehme übrigens noch immer weitaus lieber weibliche, als männliche Schützlinge an, da Männer ja öfter mal gewisse .. "Neigungen" haben. Das hatte ich bei weiblichen Schützlingen bisher nicht. :)
Schon wegen diesen Umständen, sollten auch männliche Mentoren beide Geschlechter als Schützling erhalten. Es ist fair allen gegenüber, es wäre eine Form der Gleichberechtigung und ganz ehrlich .. Uns Frauen als eine Art Handelsware zu benutzen, finde ich traurig. Das klingt beim lesen so wie: "Hey, du junger Kerl! Registrier dich jetzt und ganz viele Frauen sind nur für Dich da!". Sowas ist .. meh. :-|
Ganz ehrlich, Julian .. Zahlen gut und schön. Aber hast du nur einmal darüber nachgedacht, wie sich unsereins fühlt, jetzt, wo bekannt ist, warum der Sachverhalt ist, wie er ist? Mir vergeht grade gewaltigst die Lust am Mentorin sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2785814 - 08.04.2016, 20:32:28
Skrillexed
Nicht registriert


Antwort auf: whitekitty
Antwort auf: Kev777
es soll gezielt erreicht werden das neue männliche user von weiblichen usern angeschrieben werden.



Da fühlt man sich als Frau nun irgendwie, wie als eine Handelsware behandelt. :-|
Finde ich so absolut nicht in Ordnung!

Ich selbst nehme übrigens noch immer weitaus lieber weibliche, als männliche Schützlinge an, da Männer ja öfter mal gewisse .. "Neigungen" haben. Das hatte ich bei weiblichen Schützlingen bisher nicht. :)
Schon wegen diesen Umständen, sollten auch männliche Mentoren beide Geschlechter als Schützling erhalten. Es ist fair allen gegenüber, es wäre eine Form der Gleichberechtigung und ganz ehrlich .. Uns Frauen als eine Art Handelsware zu benutzen, finde ich traurig. Das klingt beim lesen so wie: "Hey, du junger Kerl! Registrier dich jetzt und ganz viele Frauen sind nur für Dich da!". Sowas ist .. meh. :-|
Ganz ehrlich, Julian .. Zahlen gut und schön. Aber hast du nur einmal darüber nachgedacht, wie sich unsereins fühlt, jetzt, wo bekannt ist, warum der Sachverhalt ist, wie er ist? Mir vergeht grade gewaltigst die Lust am Mentorin sein.


Und deine Aussage macht nicht grade das gleiche? Du sagst, du fühlst dich als Frau wie Handelsware behandelt und im gleichen Atmenzug erwähnst du, dass du lieber weibliche Schützlinge hast, weil Männer ja gewisse Neigungen hier haben? Damit scherst du auch alle über einen Kamm, sowie man dich gefühlsmäßig zur Handelsware degradiert.


Ich persönlich erhalte zu 95% nur männliche Schützlinge und Rest dann weiblich. Die Verteilung der "Neigungen" wie du sie so schön nennst, ist anteilmäßig gleich. Ich hab kein Problem damit, dass die Schützlinge so verteilt werden, mir ist es prinzipiell egal, da die meisten, egal ob männlich oder weiblich, sowieso total overwhelmed sind von der Masse an Personen, die sie anschreibt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ] - #2785815 - 08.04.2016, 20:36:40
whitekitty
​Verschollen ..

Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 1.586
Und wo scherte ich alle über einen Kamm? Weißt du .. ich mache das schon viele Jahre und habe entsprechend doch schon so manches erlebt um aus Erfahrung schreiben zu können. Und ja, es sind tatsächlich weitaus häufiger Männer die einen belästigen, als Frauen. Bei meinem eigenen Geschlecht hatte ich das bisher insgesamt in der Tat nur 2(!!!!) mal. Das spricht wohl für sich. Nicht alle sind gleich, das sagte ich auch nie. Defakto gehen die Gespräche mit männlichen Schützlingen weitaus öfter in die falsche Richtung, als mit weiblichen. Ich bitte dich, mir dort keine Worte in den Mund zu dichten, oder Dinge zu verdrehen. Das führt zu nichts.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2785816 - 08.04.2016, 20:45:20
Skrillexed
Nicht registriert


Antwort auf: whitekitty
Und wo scherte ich alle über einen Kamm? Weißt du .. ich mache das schon viele Jahre und habe entsprechend doch schon so manches erlebt um aus Erfahrung schreiben zu können. Und ja, es sind tatsächlich weitaus häufiger Männer die einen belästigen, als Frauen. Bei meinem eigenen Geschlecht hatte ich das bisher insgesamt in der Tat nur 2(!!!!) mal. Das spricht wohl für sich. Nicht alle sind gleich, das sagte ich auch nie. Defakto gehen die Gespräche mit männlichen Schützlingen weitaus öfter in die falsche Richtung, als mit weiblichen.
Ich bitte dich, mir dort keine Worte in den Mund zu dichten, oder Dinge zu verdrehen. Das führt zu nichts.


Niemand verdreht Worte oder legt dir was in den Mund, aber das ist Pseudofeminismus den ich hier rieche. Frauen sind Handelsware und Männer belästigen uns. Männer werden genauso belästigt, das zählt aber nicht. Aber darum soll es hier nicht gehen.

Auch wenn ein geschlechtsorientiertes Mentorensystem nicht unbedingt ein Schritt in Richtung Gleichheit ist, so weiß ich auch aus Erfahrung, dass es auch ein Fakt ist, dass die meisten Männer nicht mit Männern schreiben wollen - erstmal.

Das liegt aber auch vor allem an den Gründen für die Anmeldung. Ich für meinen Teil frage gerne bei den Schützlingen nach warum sie sich angemeldet haben. Die Antworten lassen sich easy in zwei Kategorien einordnen:
1. Um zu Flirten/Beziehung/Dates und Co zu suchen
2. Weil sie schon mal angemeldet waren und gucken wollten wie es nun ist.

Bei Kategorie zwei scheint es egal zu sein, welches Geschlecht anschreibt, warum also nicht Kategerie 1 an den Chat binden, in dem man gleich den "richtigen" Mentor schickt?

Und wie viele schongesagt haben, Schützlinge werden ja von einer Vielzahl Mentoren (bzw Anwärtern) angeschrieben, also haben sie auch freie Wahl wem sie antworten und ganz wichtig - ob sie überhaupt antworten. Kategorie-2-Schützlinge riechen die Lunte nämlich schon. Kategorie 1 freut sich über die nette Aufnahme in einem für einen doch komplett neuen User sehr eindrucksreichen Chat.

ich möchte keinesfalls überstützen, dass wir wieder nach männlich und weiblich trennen sollten - ich sage lediglich, warum nicht die Interessen nutzen? Selbstverständlich in einem Rahmen mit dem beide Partien zufrieden sind.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Kev777] - #2785939 - 09.04.2016, 17:24:36
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: Kev777
[Nicht auszumalen was passiert wenn männliche stammiuser weil sie einfach freundlich sind, auch ohne mentorengedöns, neue männliche user, mit diesem schicken bienchen hinter dem nick, einfach dennoch anschreiben... %-) ;-)


hahaha danke Kevin! :-D :-D :-D :-D
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2785951 - 09.04.2016, 18:45:56
unamiable

Registriert: 29.08.2016
Beiträge: 1.434
Ehm.. :-D
Ich will ja nun nichts böses sagen ne, aber das ist irgendwie echt kacke :-D
Ich hatte heute allein 2 Schützlinge, die männlich waren, in Coming Out waren und mir klar und deutlich sagten, sie schreiben nur mit Männern.
Klar, 2 ist jetzt nicht so die Bomben große Zahl (bei der Anzahl an Schützlingen die ich momentan bekomme), aber gestern hatte ich das auch schon ein Mal.
Da wäre also in den 3 Fällen ein männlicher Mentor effektiver gewesen.
_________________________
every little thing, can be a big surprise.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ] - #2785960 - 09.04.2016, 19:50:58
meerjungfrau77
Inter​essie​rt an​ alle​m​

Registriert: 24.02.2015
Beiträge: 209
Ort: Bawü
Antwort auf: Multimillionärin
Ehm.. :-D
Ich will ja nun nichts böses sagen ne, aber das ist irgendwie echt kacke :-D
Ich hatte heute allein 2 Schützlinge, die männlich waren, in Coming Out waren und mir klar und deutlich sagten, sie schreiben nur mit Männern.
Klar, 2 ist jetzt nicht so die Bomben große Zahl (bei der Anzahl an Schützlingen die ich momentan bekomme), aber gestern hatte ich das auch schon ein Mal.
Da wäre also in den 3 Fällen ein männlicher Mentor effektiver gewesen.


kann ich dir nur zu stimmen
hatte ich die letzen 2 Wochen mehr als 1x das man mir sagte sie wollen lieber mit Männer schreiben.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: whitekitty] - #2786036 - 10.04.2016, 13:17:53
Gery123
vorha​nden​

Registriert: 27.05.2008
Beiträge: 3.644
Antwort auf: whitekitty
Da Schützlinge ohnehin mehrere Mentoren angeboten bekommen, KÖNNTE man es ja versuchen, wie es sich auswirkt, wenn männliche Mentoren auch männliche Schützlinge angeboten bekommen. Dem Schützling steht es schlussendlich immernoch frei, mit wem er, oder sie lieber schreibt.


Wenn ich das nun richtig verstanden habe (nämlich so, dass ein Schützling garrantiert sowohl männliche als auch weibliche Mentorenkandidaten bekommt und dass es ausgeschlossen ist, dass der Zufall nur 5 weibliche oder nur 5 männliche Kandidaten auswählt) halte ich das für eine sinnvolle Lösung. Ich bin kein Freund von zu vielen verpflichtenden Einstellungen für neue Leute, wenn man sich einloggt ertrinkt man sowieso schon in Weltreisebenachrichtigungen, Abosmileyinfos, dem Channeltopic usw. da muss man bevor man den Channel betritt nicht noch mehr vorgelegt bekommen.
Beim zitierten Vorschlag sehe ich keinen großen Nachteil im Bezug auf die Messungen des Knuddelsteams (da ja weiterhin jeder männliche Schützling weibliche Kandidaten zugeteilt bekommt für die er sich als Gesprächspartner entscheiden kann) und auf der anderen Seite trifft man auch die männlichen Schützlinge denen das nicht so wichtig ist und kommt davon mal ganz abgesehen auch den männlichen Mentoren die gerne männliche Schützling hätten entgegen. Habt ihr euch über diese Möglichkeit schonmal Gedanken gemacht, bzw. könnt uns eure Überlegungen im Bezug auf diesen Vorschlag mitteilen?


Liebe Grüße,
Chris

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Gery123] - #2786159 - 11.04.2016, 10:48:21
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Wir nehmen in unsere Überlegungen auf, dass bei keinem Kontakt zu weiblichen Mentorinnen (also Schützling ist nicht interessiert) noch Männliche vorgeschlagen werden. Etwas konkreteres kann ich noch nicht sagen.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2786162 - 11.04.2016, 11:16:44
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Finde ich ehrlich gesagt genau so schwach wie bisher, noch immer werden weibliche User extrem bevorzugt behandelt. Selbst nach dieser möglichen Änderung käme es so gut wie nie vor, dass ein männlicher User einen männlichen Schützling angeboten bekommt. Warum geht man nicht auf die vorgeschlagenen Änderungen ein, obwohl diese sogar von einem Mitarbeiter erfragt wurden?

xoxo
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2786163 - 11.04.2016, 11:24:12
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.061
Vorschläge bekommen, heißt nicht alle Vorschläge dann auch so umsetzen.
Ich bin mir sicher, dass das Team das an dem Mentorsystem arbeitet eure Ideen aufnimmt und fair evaluiert.
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Neo-Kamui] - #2786174 - 11.04.2016, 13:32:06
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451
Antwort auf: Neo-Kamui
Vorschläge bekommen, heißt nicht alle Vorschläge dann auch so umsetzen.
Richtig. Vor allem heißt es auch eben nicht, alle Tests blind über den Haufen werfen und alles so zu bauen wie 5-10 NutzerInnen das im Forum wollen.
Das Team wird das besprechen, ggf. testen und dann entscheiden, was damit weiter passiert.


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2786196 - 11.04.2016, 15:30:39
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.659
Antwort auf: Ampelmännchen+w
Richtig. Vor allem heißt es auch eben nicht, alle Tests blind über den Haufen werfen und alles so zu bauen wie 5-10 NutzerInnen das im Forum wollen.
Das Team wird das besprechen, ggf. testen und dann entscheiden, was damit weiter passiert.


Das ist ein altbekanntes Problem.
Wenige denken so sei es am besten aber die Mehrheit sieht es anders.
Das Ruder haben dennoch die wenigen in der Hand, ist in der Politik, Unternehmen usw doch nichts anderes ;-)
Aber lassen wir uns mal überraschen welche Änderungen falls es überhaupt welche gibt vorgenommen werden.

Ich sehe es schon kommen..

Strafkatalog 12.1:
Neue Männliche User dürfen von vorhandenen Männlichen Nutzern nur noch angeschrieben werden wenn die Gefahr das diese den Chat darauf hin verlassen zu 100% ausgeschlossen ist.
Sollte der User den Chat verlassen:

1 Vergehen - Verwarnung
2 Vergehen - 3 Wochen Sperre
3 Vergehen - Permanente Nicksperre
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Ampelmännchen+w] - #2804034 - 07.07.2016, 18:07:56
CrazyKatzi
Forumuser

Registriert: 22.01.2011
Beiträge: 1
Ich persönlich finde es besser wenn es endlich mal eine Einstellung geben würde, wo man SELBST bestimmen kann welche Schützlinge man bekommt und welche nicht.


Ich bekomme NUR Männer und das geht mir leicht auf den Keks, weil diese zu 80% nicht an einer normalen Unterhaltung interessiert sind und meistens nur auf Frauenfang sind.


Würde es eine Einstellung geben, wie den Kontaktfilter, so könnte man dann wenigstens Eintragen ob man Frau & Mann oder nur eines von beiden als Schützling angeboten bekommen möchte, oder welches Alter der Schützling haben soll.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: CrazyKatzi] - #2804050 - 07.07.2016, 18:44:50
abki
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.409
Ort: Berlin
Antwort auf: CrazyKatzi
Ich persönlich finde es besser wenn es endlich mal eine Einstellung geben würde, wo man SELBST bestimmen kann welche Schützlinge man bekommt und welche nicht.


Ich bekomme NUR Männer und das geht mir leicht auf den Keks, weil diese zu 80% nicht an einer normalen Unterhaltung interessiert sind und meistens nur auf Frauenfang sind.


Würde es eine Einstellung geben, wie den Kontaktfilter, so könnte man dann wenigstens Eintragen ob man Frau & Mann oder nur eines von beiden als Schützling angeboten bekommen möchte, oder welches Alter der Schützling haben soll.


Bestimmt habe ich andere Ansichten, aber bei dem Mentorsystem geht es doch nicht darum, den für sich selbst besten Gesprächspartner zu finden, sondern Neulingen den Weg in den Chat zu erleichtern, wo es eigentlich keine Rolle spielen sollte, welches Alter und/oder Geschlecht diese haben. Dass man als Frau dadurch vermehrt auf solche trifft, die nur "das Eine wollen/suchen", ist dann natürlich ärgerlich, gar keine Frage, aber Einstellungsmöglichkeiten für das Mentorsystem? Das erscheint mir der falsche Weg zu sein. Auch als Kerl bekommt man gerne mal solche Frauen zugewiesen, die bei einem normalen Gespräch schon deutlich machen, dass sie auf dies und jenes aus sind, aber das muss man dann einfach so hinnehmen. Man kann ja trotzdem versuchen, das Gespräch in eine andere Richtung zu lenken. Notfalls kann man auch klipp und klar sagen, dass man an sexuellem etc. kein Interesse hat, man sich aber gerne normal unterhalten kann; das mache ich dann auch immer so und funktioniert in den meisten Fällen wunderbar. Gut, als Frau mag das schwieriger sein, aber im extremsten Fall kann man immernoch das Gespräch beenden. Dadurch bekommt man dann zwar keine Punkte, aber das ist ja dann verständlich. Dann wartet man und hofft bei der nächsten Anfrage, dass da mal jemand dabei ist, der nicht so drauf ist.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: abki] - #2804081 - 07.07.2016, 21:56:40
Hacke2
​***

Registriert: 16.06.2006
Beiträge: 775
Abki du siehst es vollkommen korrekt, jedoch kannst du deinem Schützling nur in den Chat führen wenn diese auch wirklich an einem Gespräch interessiert sind.
Wenn sie dir erst garnicht antworten, weil sie eben nur an Frauen interessiert sind bringt es niemanden weiter.

Das Geschlecht ist mit dem Alter zusammen oft ein Ausschlaggebendes Kriterium, ob überhaupt ein Chat zustande kommt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Hacke2] - #2804119 - 08.07.2016, 09:54:10
ant
​antman

Registriert: 09.09.2006
Beiträge: 1.996
Antwort auf: abki

Bestimmt habe ich andere Ansichten, aber bei dem Mentorsystem geht es doch nicht darum, den für sich selbst besten Gesprächspartner zu finden, sondern Neulingen den Weg in den Chat zu erleichtern, wo es eigentlich keine Rolle spielen sollte, welches Alter und/oder Geschlecht diese haben


Natürlich zählt in erster Linie, dass den neuen Usern geholfen wird. Wenn mir aber von vorne rein die Chance weggenommen wird, allen (weiblichen und männlichen) Schützlingen zu helfen, vergeht mir die Lust und Motiviation überhaupt ein Gespräch anzufangen. Für mich bleibt das Mentoren-Programm weiterhin ausgeschalten, und wenn's für immer ist - ich verschenke meine Schützlinge! :-)
_________________________
Wer mischt - der fischt

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: ant] - #2804123 - 08.07.2016, 10:04:17
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.452
ich würde ja einen A/B test vorschlagen.

eine gruppe wie bisher, bei der anderen gruppe wird der schützling gefragt ob er einen mentor will und wenn ja m/w abfragen.

_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Mentoren-Programm: Geschlechtsbestimmung? [Re: Kev777] - #2804456 - 11.07.2016, 09:46:38
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Guten Morgen :)

Danke für die Ideen! Bisher hat sich gezeigt, dass sich mehr Fragen direkt zu Beginn negativ auswirken für Newbies - also einmal Fragen bei der Registrierung als auch die Vielzahl an Features und Dingen, die im Channel passieren, wenn man neu ist (wir haben das auf dem Schirm und schauen, dass wir das besser takten). Wir haben den Vorschlag aufgenommen, mehr kann ich gerad noch nicht in Aussicht stellen. :)


Cheerio,
Dana
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
alle Beiträge 1 2 3 4 > alle


Moderator(en):  lutz39