Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 10 von 16 < 1 2 ... 8 9 10 11 12 ... 15 16 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid **** [Re: Stringtangagirl999] - #229303 - 09.10.2004, 14:42:03
LadyNo
Nicht registriert


Zitat:
und wrir sind nicht krank!!! und fehlt nur etwas, das gef├╝hl von liebe und dem dazugeh├Âren!


Doch. Nat├╝rlich. Ansonsten w├╝rdest du nicht so mit dem Verlust der Liebe und des "Dazugeh├Âren" umgehen. Damit meine ich ja auch nicht krank im negativen, beleidigenden Sinne, sondern im neutralen. Es ist doch so, oder nicht?

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: Stringtangagirl999] - #229377 - 09.10.2004, 17:21:41
SüßeKat14
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 983
Zitat:
Hey!

Also diesen mega langen text fand ich echt unfair! zu dem wiederespricht er sich selber, ich glaube er kann es nicht nachvollziehen da er nicht selber diese gef├╝hle hat! in manchen punkten kann ich ihm recht geben, aber alles im allen find ich es total unfair!

auf manchen i-nete seiten ├╝ber SVV steht z.B. das man seine freunde nicht immer damit nerven kann usw. und du schreibst einmal das und einmal das! und was soll das jetzt bedeuten?

Ich glaube, dass du schon genug kritik bekommen hast, aber ich m├Âchte auch noch mal meinen "senf" dazu geben! ich glaube das die meisten die hier posten selber betroffen sind.... also ich pers├Ânlich fand das verdammt unfair von dir!

und ich glaube das es freunde [sie haben mir das sogar gesagt!!!] es mehr belastet wenn sie nich wissen was los ist und man einfach mit roten armen durch die schule l├Ąuft!

du kommst mir so vor als ob du einer von diesen bist die sagen w├╝rde: "ihhhhh guck dir die mal an!" sorry wenn ich damit falsch liege aber so h├Ârst du dich eben an! da kann ich auch nix f├╝r, ich verestehe das eben so.........

und wrir sind nicht krank!!! und fehlt nur etwas, das gef├╝hl von liebe und dem dazugeh├Âren!

und ich glaube schon das wir nach hilfe suchen, wir probieren es erst mit reden aber wenn einem eben keiner glaubt bzw. einem keiner zuh├Ârt dann dr├╝cken wir uns eben so aus!

ich glaube das du mit deinem beitrag keinem geholfen hast sondern nur deine meinung gesagt hast...... aber du bist eben nicht betroffen und kannst die vll nicht in unsere lage hineinveresetzten und ich glaube nicht das hier alle gleich zum psychater m├╝ssen......... eine freundin hat es viel schlechter als ich da sie von ihren elteren geschlagen wird, auch die ├Ąltere schwester, und sie hat es echt verdammt schwer! sie hat sich auch geritzt, damit jetzt aber aufgeh├Ârt! das fand ich echt toll von ihr, respekt das sie das geschafft hat! denn ich habe es nicht geschafft...............

so, ich glaube ich hab meine meinung ma richtig ausgedr├╝ckt X-)


wen sprichst du denn hier an? also falls du mich meinst(weil ich ja auch gesagt hab, dass depressionen ne krankheit sind), dann lass dir gesagt sein: ich weiss wovon ich spreche und (leider) nicht nur aus zweiter hand!
_________________________
"Man kann einander nicht die Hand reichen, wenn man sie zur Faust ballt" Indira Gandhi

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229429 - 09.10.2004, 19:24:34
SchmidtiSchnecke
Nicht registriert


Zitat:
Doch. Nat├╝rlich. Ansonsten w├╝rdest du nicht so mit dem Verlust der Liebe und des "Dazugeh├Âren" umgehen. Damit meine ich ja auch nicht krank im negativen, beleidigenden Sinne, sondern im neutralen. Es ist doch so, oder nicht?


wie soll ich das jetzt verstehen ??? ?-) neutral? wie geht das denn???
entweder is man krank oda man is net krank - aba neutral krank??? was versteht man da genau drunta???

Zitat:
Hey!

Also diesen mega langen text fand ich echt unfair! zu dem wiederespricht er sich selber, ich glaube er kann es nicht nachvollziehen da er nicht selber diese gef├╝hle hat! in manchen punkten kann ich ihm recht geben, aber alles im allen find ich es total unfair!

auf manchen i-nete seiten ├╝ber SVV steht z.B. das man seine freunde nicht immer damit nerven kann usw. und du schreibst einmal das und einmal das! und was soll das jetzt bedeuten?

Ich glaube, dass du schon genug kritik bekommen hast, aber ich m├Âchte auch noch mal meinen "senf" dazu geben! ich glaube das die meisten die hier posten selber betroffen sind.... also ich pers├Ânlich fand das verdammt unfair von dir!

und ich glaube das es freunde [sie haben mir das sogar gesagt!!!] es mehr belastet wenn sie nich wissen was los ist und man einfach mit roten armen durch die schule l├Ąuft!

du kommst mir so vor als ob du einer von diesen bist die sagen w├╝rde: "ihhhhh guck dir die mal an!" sorry wenn ich damit falsch liege aber so h├Ârst du dich eben an! da kann ich auch nix f├╝r, ich verestehe das eben so.........

und wrir sind nicht krank!!! und fehlt nur etwas, das gef├╝hl von liebe und dem dazugeh├Âren!

und ich glaube schon das wir nach hilfe suchen, wir probieren es erst mit reden aber wenn einem eben keiner glaubt bzw. einem keiner zuh├Ârt dann dr├╝cken wir uns eben so aus!

ich glaube das du mit deinem beitrag keinem geholfen hast sondern nur deine meinung gesagt hast...... aber du bist eben nicht betroffen und kannst die vll nicht in unsere lage hineinveresetzten und ich glaube nicht das hier alle gleich zum psychater m├╝ssen......... eine freundin hat es viel schlechter als ich da sie von ihren elteren geschlagen wird, auch die ├Ąltere schwester, und sie hat es echt verdammt schwer! sie hat sich auch geritzt, damit jetzt aber aufgeh├Ârt! das fand ich echt toll von ihr, respekt das sie das geschafft hat! denn ich habe es nicht geschafft...............

so, ich glaube ich hab meine meinung ma richtig ausgedr├╝ckt

mich w├╝rde uch ma interessieren wen du damit meinst (-:

Zitat:
und wrir sind nicht krank!!! und fehlt nur etwas, das gef├╝hl von liebe und dem dazugeh├Âren!

hm...also ich glaube viele (ich auch) wollen es sich auch einfach net eingestehn dass etwas net stimmt...also das man vielleicht doch krank ist...allerdings finde ich das wort "krank" ziemlich schei├če weil man sich dann gleich wien psychophat vorkommt. eigentlich fehlt einem wirklich etwas...schon wie du gesagt hast.
eigentlich finde ich es gar net so schlimm anders zu sein...wer will schon normal sein ?-) obwohl normal liegt doch eigentlich im auge des betrachters...also bin ich doch normal...oh man ich verwirre mich selbst :-D ich lass das lieba...
weiter zu dem text....meine beste freundin anna is auch erst net damit klar gekommen - sie hat mich ├╝brigens auch als "krank" bezeichnet -.- das fand ich gar net toll... ]-(...naja und dann hab ich 1 1/2 monate net mea mit ihr geredet und sie hat mich angeguckt wien pickel...nur meine 2.-beste freundin jessi hat noch zu mir gestanden...bis anna sich irgendwann entschuldigt hat...naja und von da an hat sich unsere freundschaft nur noch mea vertieft...jetzt hab ich wieda beide schatzis und es geht mir bessa...naja wenn man ma vom ungl├╝cklich verliebtsein absieht...trotzdem manchmal habsch das gef├╝hl selbst die h├Âren mir net zu...manchmal labern sie einfach dazwischen oder merken es erst net das ich schlecht drauf bin...das macht einen auch irgendwie fertig...und jetzt sagt net sie sind keine guten freunde sie sind n├Ąmlich die besten und ich hab sie sowas von lieb...allerdings gibts da noch was...weil sies ja net gerade berauschend finden das ich mich manchmal ritze traue ich mich mittlererweile schon gar net mea zu sagen das ich es wieder gemacht hab...manchmal deute ich es an...aba zum schluss sag ich eigentlich imma das ichs net gemacht hab...ich will sie doch net verletzen es reicht wenn ich mich selbst verletze...naja...letztens hatte ich wieder eins der totalen offenbarungsgespr├Ąche mit den 2...das tat sooooooooooo gut...egal genug jetzt davon - wollt das alles nua ma loswerden weil mir grad auch so langweilig war %-)

baba yours puschel 8-)

PS: wieso machen eigentlich alle so nen trouble ums ritzen??? ?-) ich mein wenn man sich ritzt hei├čt es doch net das man sich umbringen will oda etwa doch?? naja kl├Ąrt mia ma bidd├ uff :-)

PS2:au├čerdem geh├Ârt mein k├Ârper MIR und keinem anderen...das hei├čt ICH entscheide was ich damit mache...NIEMAND ANDERES hat mir zu sagen wie ich ihn zu behandeln habe...jawohl! hmpf...das wolltsch auch nochma sagn

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229516 - 09.10.2004, 22:52:26
FuerstinArashi
Nicht registriert


erstma zur kl├Ąrung.. ich glaube sie meinte den beitrag von single-sun..

Zitat:
wieso machen eigentlich alle so nen trouble ums ritzen??? ich mein wenn man sich ritzt hei├čt es doch net das man sich umbringen will oda etwa doch?? naja kl├Ąrt mia ma bidd├ uff



├Ąhm. weil es einfach nicht "normal" ist. weils ein zeichen daf├╝r ist, dass mit der person etwas nicht stimmt. weil die meisten damit nicht viel anfangen k├Ânnen, und nicht wissen, warum jemand sowas tut, weil sie es nicht verstehen k├Ânnen. weil man sich sorgen macht.
irgendwie eine seltsame frage. kann ich nicht recht nachvollziehen.

auch dieses.. es ist mein k├Ârper.. bla.. das ist albern. damit kann man vielleicht ein piercing oder tattoo "rechtfertigen". aber sich selber verletzen, schaden zuf├╝gen.. mit purer absicht. keiner will dir das aus spa├č verbieten, sondern weil es dir schlichtweg schadet.
also.. nein. kann dir da wirklich nicht ganz folgen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229562 - 10.10.2004, 01:04:20
SchmidtiSchnecke
Nicht registriert


aba wieso is es denn so schlecht?? also ich mein au├čer narben is doch da nix

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229570 - 10.10.2004, 01:12:46
Fantabell
Nicht registriert


wenn du Pech hast kannst du ne Blutvergiftung davon kriegen..

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229582 - 10.10.2004, 01:36:49
Anonym
Nicht registriert


Hallo,

eigentlich sollte dieser Thread dazu dienen, ├╝ber das Thema zu informieren und den Betroffenen die Gelegenheit zu bieten, sich auszutauschen und Hilfe bzw. andere Betroffene zu finden und einfach dr├╝ber reden zu k├Ânnen (siehe ganz oben - mein Posting von vor knapp einem Jahr ist immer noch aktuell).

Leider gibt es in letzter Zeit einige, die meinen, das Thema bzw. die zugrundeliegende Krankheit abwertend zu beurteilen und das oft, ohne eigentlich verstanden zu haben um was es hier geht.

Es geht nicht "nur" darum, das sich jemand Schnittwunden zuf├╝gt - nein, es geht darum das dieses sich-selbst-verletzen nur der Ausdruck f├╝r viel schlimmere und schwierigere Probleme ist.

Ich m├Âchte die Symptome nochmal kurz aufz├Ąhlen:

Instabilit├Ąt in sozialen Bereichen:
1. Die Betroffenen sind h├Ąufig bem├╝ht die Kontakte zu Menschen die sie haben zu halten, weil sie Angst haben, verlassen zu werden, auch wenn diese Angst unbegr├╝ndet ist.
2. Die Betroffenen haben oft eine Abfolge von h├Ąufig wechselnden Beziehungen, welche aber immer intensiv sind.

Instabilit├Ąt im Selbstbild:
1. Die Wahrnehmung der eigenen Person ist wechselhaft. In der einen Minute ist noch alles in Ordnung, kurz darauf halten sie sich f├╝r b├Âse und schlecht.
2. Im weitesten Sinne selbstverletztendes oder selbstsch├Ądigendes Verhalten (Auflistung gel├Âscht, siehe meine HP)

Die Handlungen werden meistens durchgef├╝hrt, um nicht verlassen zu werden, da diese Angst die verbreiteste ist, unter den Borderlinern.

Instabilit├Ąt der Stimmung:
1. zu starke Emotionen: negative Gef├╝hle wie Traurigkeit, Angst, Schuld, Eifer und Eifersucht erleben die Betroffenen viel st├Ąrker als andere Menschen, deshalb k├Ânnen sie sich auch viel langsamer beruhigen
2. Die Betroffenen beschreiben ihr leben als chaotisch, aber abwechslungsreich
3. Wutausbr├╝che, die kaum zu kontrollieren sind, meist nach Zur├╝ckweisungen oder nicht erwartete Reaktionen von den Menschen, mit denen die Betroffenen zu tun haben
4. Anhaltenes Gef├╝hl der Leere, Langeweile
(gek├╝rzt)

Die Sexualit├Ąt von Borderline-Patienten ist gest├Ârt: Es kann zu keiner Konstanz in den Beziehungen und im Sexualverhalten kommen. Menschen werden grunds├Ątzlich in gut und b├Âse aufgeteilt (Splitting). ÔÇ×GrauzonenÔÇť existieren nicht.

Gegen├╝ber ihrer Umwelt verhalten Borderline-Patienten sich h├Ąufig antisozial. Sie isolieren sich, denn sie f├╝rchten sich vor N├Ąhe, und sie neigen zu Wutausbr├╝chen und Feindseligkeit. M├Âglich sind ferner hysterische Zust├Ąnde. (gek├╝rzt)

Diese Symptome sind viel schlimmer f├╝r den/die Betroffenen als das was als "Ritzen" von der Umwelt bemerkt wird.


Wichtig ist auch, das man versucht zu verstehen, wie diese Erkrankung ├╝berhaupt entsteht:

Die Gr├╝nde f├╝r eine Borderline-Erkrankung liegen vor allem in der Kindheit der Betroffenen. Dabei spielt vor allem fr├╝h erlebte massive psychische oder physische Gewalt eine Rolle. Weibliche Borderline-Patienten sind oftmals Opfer sexuellen Missbrauchs geworden, m├Ąnnliche Opfer schwerer k├Ârperlicher Misshandlungen. Im Krankheitsverlauf f├╝hrt der Missbrauch zu Gewalthandlungen gegen sich selbst, die Misshandlung zu Gewalthandlungen gegen├╝ber anderen Menschen. Hierin liegt wom├Âglich ein Grund f├╝r die niedrigere Rate an m├Ąnnlichen Borderline-Patienten. Als Opfer von Misshandlungen wenden sie sp├Ąter die erlebte Gewalt gegen ihre Mitmenschen. Dies wird unter Umst├Ąnden nicht als Symptom einer Krankheit erkannt, sondern taucht als Strafdelikt in den Kriminalstatistiken auf.

Auch die sich wandelnden Strukturen in vielen Familien k├Ânnen das Leiden ausl├Âsen. Wirtschaftliche Zw├Ąnge haben nicht selten zur Folge, dass Kinder viel zu fr├╝h von ihrer Bezugsperson getrennt werden und nicht selten auch Opfer von psychischen und physischen Misshandlungen sind. In Krisensituationen fehlt eine Vertrauensperson oder die Erwartungen des Kindes an die Vertrauensperson werden entt├Ąuscht.

Das alles sind Dinge, die die Betroffenen selbst nicht verhindern konnten - nichtsdestotrotz f├╝hlen sie sich oft (zu Unrecht!) schuldig.

F├╝r die Umwelt, also Freunde, Mitsch├╝ler aber auch die Eltern entsteht eine schwierige Situation: Man will helfen und wei├č nicht wie...

Die Einen schauen weg - ignorieren die Anzeichen - einfach weil sie damit ├╝berfordert sind.

Andere versuchen, durch Drohungen die Betroffenen von weiteren Selbstverletzungen abzuhalten. Wenn man verstanden hat, was ein Borderliner empfindet, wenn er unter Druck gesetzt wird und wenn man wei├č wie ein Borderliner diesen Druck verarbeitet (n├Ąmlich durch Gewalt gegen sich selbst) dann wird dem aufmerksamen Leser schnell klar, das dieses genau der falsche Weg ist.

Ich m├Âchte hier mal aufh├Âren, meine gesamte Homepage zu dem Thema zu zitieren, der Link www.lam-erder.de sollte gen├╝gen. Wer sich mit dem Thema intensiver auseinandersetzen m├Âchte und erfahren m├Âchte, wie man mit den Betroffenen umgehen sollte um es nicht noch schlimmer zu machen der findet dort sicherlich einige wertvolle Informationen.

Ich hoffe, einiges zur Aufkl├Ąrung beigetragen zu haben und bitte die Zweifler doch, ihre Kritik sachlicher anzubringen, wenn sie denn schon unbedingt sein muss. Mit pers├Ânlichen Angriffen ist niemandem geholfen - erst recht keinem Betroffenen. Im ├ťbrigen gilt f├╝r diesen Thread das von Perle2000 seinerzeit gesagte:

Zitat:
Ich m├Âchte nur noch einmal darauf hinweisen, das Borderline er sehr komplexe Krankheit ist, die man sehr schwer in eine Kiste packen kann. Bitte also Borderline nicht mit SVV oder Suizidgef├Ąhrdung verwechseln. Borderline ist sher viel mehr und in fast jedem Falle anders.

Ich werde jeglichen Spam aus diesem Thema rausl├Âschen, weil ich wirklich denke das es f├╝r viele ein sehr wichtiges Thema ist.


Wer weitere Fragen zum Thema hat oder einfach reden m├Âchte kann sich gern per /m an mich wenden.

Gru├č Mirco


[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229635 - 10.10.2004, 09:13:03
Littel-Didu
perfe​ctly ​unper​fect.​

Registriert: 26.04.2003
Beiträge: 154
Ort: Saarland
Zitat:


PS2:au├čerdem geh├Ârt mein k├Ârper MIR und keinem anderen...das hei├čt ICH entscheide was ich damit mache...NIEMAND ANDERES hat mir zu sagen wie ich ihn zu behandeln habe...jawohl! hmpf...das wolltsch auch nochma sagn



Ich denke mal,dass das viele andre auch noch so sehen. Ich selbst hab die gleiche Einstellung. Als albern empfind ich es eigentlich net. Es tut ja schlie├člich niemandem weh au├čer einem selbst...und naja -.- wennsch mir in manchen Momenten selbst egal bin,dann hab ich auch mit dem ritzen keine Probleme. >.<
_________________________
I know I can stop the pain if I will it all away...

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: Littel-Didu] - #229690 - 10.10.2004, 11:05:55
SüßeKat14
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 983
Zitat:
Zitat:


PS2:au├čerdem geh├Ârt mein k├Ârper MIR und keinem anderen...das hei├čt ICH entscheide was ich damit mache...NIEMAND ANDERES hat mir zu sagen wie ich ihn zu behandeln habe...jawohl! hmpf...das wolltsch auch nochma sagn



Ich denke mal,dass das viele andre auch noch so sehen. Ich selbst hab die gleiche Einstellung. Als albern empfind ich es eigentlich net. Es tut ja schlie├člich niemandem weh au├čer einem selbst...und naja -.- wennsch mir in manchen Momenten selbst egal bin,dann hab ich auch mit dem ritzen keine Probleme. >.<


ja aber f├╝r mich z.b. ist es viel schlimmer zu sehen, dass sich ein mensch weh tut, den ich lieb habe, als wenn er mir selbst weh tun w├╝rde!
ich kanns einfach nich ertragen, dass jemand seinen k├Ârper so kaputt macht! es ist also nicht so, dass die person nur sich selbst weh tut...nur mal so btw...
und ja: depressive sind meist egoistisch(ich darf das sagen...s.o. warum! X-) )
_________________________
"Man kann einander nicht die Hand reichen, wenn man sie zur Faust ballt" Indira Gandhi

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: SüßeKat14] - #229702 - 10.10.2004, 11:27:23
Stringtangagirl999
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.01.2004
Beiträge: 275
Ort: Deutschland, NRW, Bielefeld, B...
mit dem wir meine ich, die das gleiche denken wie ich! momentan habe ich mit einer freundin die auch betroffen ist dar├╝ber gesprochen und sie hatte die gleiche ansicht wie isch.........also spreche ich schon mal f├╝r mich und sie xD wer will sich noch anschlie├čen??? +gg+

_________________________
Kann denn Sehnsucht S├╝nde sein?!

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229791 - 10.10.2004, 14:03:02
LadyNo
Nicht registriert


Zitat:
Zitat:
Doch. Nat├╝rlich. Ansonsten w├╝rdest du nicht so mit dem Verlust der Liebe und des "Dazugeh├Âren" umgehen. Damit meine ich ja auch nicht krank im negativen, beleidigenden Sinne, sondern im neutralen. Es ist doch so, oder nicht?


wie soll ich das jetzt verstehen ??? ?-) neutral? wie geht das denn???
entweder is man krank oda man is net krank - aba neutral krank??? was versteht man da genau drunta???



Hm okay wie soll ich das erkl├Ąren...
Wenn irgendeine Person zu dir sagt: "man bist du krank!-.-" dann hat es einen beleidigenden unterton und du nimmst es nat├╝rlich anders auf als wenn ein arzt/psychologe zu dir sagt: "sie sind krank"
ich weiss ist jetzt nicht gerade das beste beispiel.. aber.. hmm.
"neutrales krank"= feststellung
"nich-neutales krank" ^^= beleidigung
so in etwa verstanden was ich meine?

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229817 - 10.10.2004, 14:35:04
SchmidtiSchnecke
Nicht registriert


Zitat:
Zitat:


PS2:au├čerdem geh├Ârt mein k├Ârper MIR und keinem anderen...das hei├čt ICH entscheide was ich damit mache...NIEMAND ANDERES hat mir zu sagen wie ich ihn zu behandeln habe...jawohl! hmpf...das wolltsch auch nochma sagn



Ich denke mal,dass das viele andre auch noch so sehen. Ich selbst hab die gleiche Einstellung. Als albern empfind ich es eigentlich net. Es tut ja schlie├člich niemandem weh au├čer einem selbst...und naja -.- wennsch mir in manchen Momenten selbst egal bin,dann hab ich auch mit dem ritzen keine Probleme. >.<


also is ja nich so das ich immer sage ~> ├Ątschib├Ątschi ich schnippel jetzt an mir rum um euch zu ├Ąrgern oda so <~ aber manchmal gehts mir einfach sau aufn senkel wenn das thema so k├╝nstlich aufgeplustert wird. ich mein man kann ja normal dr├╝ba reden aba wenn dann manche so ankommen~> oh gott du bist hingefallen! das hast du doch extra gemacht! du bist sowas von psycho!!!als wenn dir sowas gut tun k├Ânnte - es gibt doch nur narben bla bla bla<~ aba wenn sich leude unters messer legen f├╝r ne sch├Âhnheits op kr├Ąht kein hahn danach...ich mein die machen das doch auch um sich besser zu f├╝hlen oda?? ach ich laber schon wieda schei├če X-) naja ich lass das wohl ma lieba ich versuch mich blo├č wieda irgendwie rauszureden...

Zitat:
und ja: depressive sind meist egoistisch(ich darf das sagen...s.o. warum! )

ehrlich gesagt muss man in dieser welt auch mal egoistisch sein...man kann ja nich imma nach der nase anderer leude tanzen...

Zitat:
Hm okay wie soll ich das erkl├Ąren...
Wenn irgendeine Person zu dir sagt: "man bist du krank!-.-" dann hat es einen beleidigenden unterton und du nimmst es nat├╝rlich anders auf als wenn ein arzt/psychologe zu dir sagt: "sie sind krank"
ich weiss ist jetzt nicht gerade das beste beispiel.. aber.. hmm.
"neutrales krank"= feststellung
"nich-neutales krank" ^^= beleidigung
so in etwa verstanden was ich meine?


├Âhm :-P ich glaub schon

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #229955 - 10.10.2004, 17:48:45
SüßeKat14
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 983
ja, aber depressive denken fast nur bis immer an sich. is halt so. soll auch kein angriff sein! ist ein teil der krankheit und kann jeder psychologe und jeder betroffene, wenn er/sie es sich eingesteht, best├Ątigen!
da man dann krank ist, is es halt auch kein "gesunder egoismus" mehr!
_________________________
"Man kann einander nicht die Hand reichen, wenn man sie zur Faust ballt" Indira Gandhi

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: SüßeKat14] - #230003 - 10.10.2004, 18:47:47
Stringtangagirl999
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.01.2004
Beiträge: 275
Ort: Deutschland, NRW, Bielefeld, B...
ich wei├č das das hier eigentlich net reingeh├Ârt aber ich kann mich so eben ausdr├╝cken und hoffen das einige das hier verstehen:

Tr├Ąnen laufen ├╝ber mein Geschicht
immer mit dem Gedanken an dich
Flie├čen weiter runter
├╝ber meinen Roten Arm
vermischen sich mit dem Blut....

Jetzt sin es rotze Tr├Ąnen!
laufen weitere und weitere und fallen hinab
in das schwarze nichts,
das einzige was ich seit wochen sehe!

ich denke immer an das sch├Âne helle licht zur├╝ck
was ich noch sah als du bei mir warst
aber
aber wo ist es hin???
_________________________
Kann denn Sehnsucht S├╝nde sein?!

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: Stringtangagirl999] - #230088 - 10.10.2004, 21:58:46
SchmidtiSchnecke
Nicht registriert


hm find ich gut...wirklich! man kanns sich richtig vorstellen und man wei├č genau wie du dich f├╝hlst - vor allem wenn man das gef├╝hl selber kennt.
ich schreib uch gern - das hilft mir sehr wenns mir schlecht geht.
ich glaub eins meiner lieblingsgedichte ist "du". ich wei├č net ob mans hier auch hinschreiben kann ich machs einfach ma...

Du...


Wenn ich dich so vor mir stehen sehe,

Und deine Konturen mit meinen Fingern nach gehe,

Wird mir von deinem Anblick ganz schlecht,

Denn was du tust, das ist nicht recht...



Um dir zu zeigen, wie sehr ich dich hasse braucht es keine Worte,

Du bist von einer ganz abscheulichen Sorte.

Du bist so h├Ąsslich, ich kann nichts dagegen tun.

Ich k├Ânnte kotzen, doch ich lass meine Augen auf dir ruhÔÇÖn...



Die Dunkelheit, die du mitbringst, macht mir Angst,

Auch wenn du mich nicht ber├╝hren kannst.

Ich sp├╝re die K├Ąlte in deinem Herzen,

Und auch deine unbeschreiblichen Schmerzen...



Doch du dumme Kuh sp├╝rst nicht, wie ich unter dir leide,

Und du siehst nicht, dass ich dich meide.

Du siehst nicht meine stillen Tr├Ąnen und es macht mich ganz wild...


Mein Spiegelbild

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #230209 - 11.10.2004, 11:39:23
SchmidtiSchnecke
Nicht registriert


hm...also ich bins ma wieder...ich ├╝berlege ob ich ma bei so ner beratungstelle anrufe...aba ehrlich gesagt hab ich null ahnung was ich dehnen erz├Ąhlen soll...weil eigentlich gehts mir im mom sehr gut. hat von euch schon mal irgendwer da angerufen? was sagt man dann und was fragen die? und wie l├Ąuft das dann ab? ich bin mir irgendwie nich ganz sicher ob ich das jetzt wirklich machen sollte...ich warte wohl lieber noch ein bisschen...vielleicht solange bis es mir wieder richtig schlecht geht...dann habsch wenigstens was handfestes wor├╝ber ich reden kann...

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: ] - #230304 - 11.10.2004, 14:42:42
Stringtangagirl999
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.01.2004
Beiträge: 275
Ort: Deutschland, NRW, Bielefeld, B...
also das sollte jetzt net dazu dienen das alle hier gedichte aufschreiben, dann doch lieber ins Gedichte Forum! ;-)

Also ich hab da nete angerufen sondern bin da gleich hingegangen..... mit na freundin zusammen, halt als unterst├╝zung! von na andern freundin wusste ich das man bei uns im rathhaus so was machen kann, die hatte ma probleme mit ihren eltern!

also ich kam da hin und hab das erstma gesucht xD
naja, die zust├Ąndige war net da, dann kam ich zu so na anderen die auch solche selbstverteidigungskurse bei uns anbieten [so einen will ich ma besuchen :-)] dann war alles ruhig un ich hab der eben meine probleme erz├Ąhlt, wieso ich das mache und alles! woher musste ich meinen namen angeben, hab aba gesagt das meine eltern das alles net wissen sollen und so, das das eben unter uns bleibt! zu der zeit gings mit da echt schlecht!

aber wirklich gebracht hat das nix :-( ich hab mich eher noch miesere erz├Ąhlt un hatte voll angsat das die das meine mutter erz├Ąhlt! un dann sollte ich wieder kommen un ne liste machen was ich an mir hasse! hab ich nat├╝rlich nich gemacht %-) weil ich net wusste was ich draufschreiben sollte! :((

ich finde das anrufen, naja, vll hilft es dir ja! aber ich rede da wenn ich mal wen habe lieber mit freunden dr├╝ber das bringt's f├╝r mich mehr! auch wenn ich finde das sie oft net f├╝r mich da sind und so.........

naja, immo gehts mir auch recht gut, nur ich hab so 1-2x am tag ne totale depriphase und wenn ich ├╝ber die hinweg bin dann is alles wieder gut! ich ritze mich auch wenn nur in dieser zeit! X-) aber wann auch sonst? ich meine, wenn wieder alles zusammenkommt un man den druck nicht mehr aush├Ąlt dann macht ich das eben weil ichs einfach net mehr anders schaffe! jedenfalls das meine >.<

tage gibts nat├╝rlich auch wo ich am liebsten nur zu hause w├Ąre und meiene ganzen arme aufschneiden w├╝rde, aber daran m├Âchte ich jetzt erstmal net denken :-|

naja, ich hoffe das hier hat dir was gebracht ?-)

Bis dann eure
Anja :-] <~ strahlendstes l├Ącheln aufsetz nur f├╝r eusch =)
_________________________
Kann denn Sehnsucht S├╝nde sein?!

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: Stringtangagirl999] - #233783 - 17.10.2004, 22:59:06
Bud
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 102
Ort: Bei Bielefeld
Huhu @LL

also ich hab mir mal so nen kleinen ├╝berblick dar├╝ber Verschafft wor├╝ber hier so die leute so reden ├╝ber Probleme usw....

Nur was bringt es denn euch bitte wenn ihr euch naja nur weil ihr SCHMERZEN im herzen habt euch K├ľRPERLICHEN schaden hinzuf├╝gt??? denn das bringt euch so f├╝r ca. nen paar stunden oda so nen Gef├╝hl wie ne droge von wegen so nen erleichtertes Gef├╝hl aber naja das soll aber auch net so das wahre dran sein?? denn ihr m├╝sst euch immer vor augen haltn das das Leben weiter geht und man net immer naja solche "krankheit" sooo derbe runter reden denn dagegen kann man was machen.ich bin zwar net am ritzen aber naja ich hab auch solche Derben Probleme das ihr gar net glauben k├Ânnt, naja vielleicht hat das ja auch was mit dem alter zu tun. denn man sollte ab und zu mal auch mal mit welchen Leuten Reden die hier noch net so gut kennt oda so naja von wegen die ├Ąlter sind als ihr die sowas vielleicht auch schonmal durch gemacht haben, denn meistens bringt das eher was als zum Pyschater zu gehen denn das is scheisse, denn dann m├╝sst ihr bedenken das kommt zur EURER akte wenn ihr irgend wo ne ausbildung anfangen wollt, denn dan nwird es echt schwer f├╝r euch so nen JOB zu bekommen, denn ich kenne auch eine die sowas gemacht hat und die kam mehr oda weniger f├╝r so ca, nen halbes jahr inne KLAPSE nur wegen dem Ritzen, und das war naja ganz sch├Ân hart f├╝r mich, deswegen redet mal mit leuten dar├╝ber. oda wenn ihr wieder das verlangen habt zu ritzten lest mal nen Buch zur abregung oda sonst was geht raus oda holt euch nen SCHlag sack und schlagt da druf bis Ihr euch naja wieder runtergeholt habt von dem Gef├╝hl denn das is auf jedenfall besser als naja euch selber K├Ârperschaden zu zu f├╝gen glaubt mir mal, denn das RITZEN das bringt zwar nen sch├Ânes gef├╝hl aber ihr ENT├äUSCHT eure RICHTIGE FREUNDE die ihr von KLEIN auf Kennt abegesehen vom CHAT oda sonst was denn der CHAT KANN viel reden oda sont was.

naja wenn was sein sollte ich bin unter dem NICK _BUD_ meinstens am Wochenende zu erreichen also wer mal reden m├Âchte kann sich ja mal melden w├╝rd mich Freun wenn jemand dar├╝ber reden will ├╝ber seine Probleme mit dem Ritzen usw


naja bis denne dann mal

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: Bud] - #233833 - 18.10.2004, 02:51:05
TheLady
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 2.476
Ort: Emsland
an alle kids, die meinen, keine mehr zu sein:

ritzen ist sowas von uncool.

und ich meine das.

egal was eure kindliche phantasie euch weismachen will.
es ist weder cool noch anti. ohne schei├č.

ihr wollt mysteri├Âs und anders sein?
erz├Ąhlt von nun an allen, ihr seid eine kuh. beginnt, euer gras wieder hochzuw├╝rgen, fangt an, milch zu geben! :-)
das ist VIEL mysteri├Âser als 'n ├Âffentlichkeitsuntauglicher arm. ihr lebt nich nur heute, wo's euch vielleicht befriedigen mag. sondern auch morgen.
M O R G E N.
oder wollt ihr euer leben lang leuten erkl├Ąren m├╝ssen, was "das denn da" sei und warum und wieso und ├╝berhaupt? neej, ich glaube nicht.
es ist sommer, ihr habt nen wunderbaren b├╝rojob und m├╝sst in langem hemd rumlaufen.

und 99%, die dann dazu gezwungen sind, werde ich h├Âchstpers├Ânlich auslachen.

nur dass wir das mal gekl├Ąrt h├Ątten.

ich lach euch aus.


danke f├╝r's zuh├Âren.

p.s.: ich rede hier definitiv keine borderliner an. auch wenn ich denke, dass sich von denen hier sowieso keiner aufh├Ąlt. aber das ist nur geraten.
_________________________
. The Art Of Drowning .

[zum Seitenanfang]  
Re: Borderline / Selbstverletzungen / Suizid [Re: TheLady] - #233946 - 18.10.2004, 12:18:41
Perle2000
Freak​libel​lchen​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 4.136
Ort: In einer Muschel
Hallo TheLady,

Auch wenn dein Posting auf viel Ironie und Hintersinniges hinausl├Ąuft m├Âchte ich doch nochmal etwas dazu sagen.

Autoagression (Ritzen, sich selbst Verletzungen zuf├╝gen, kleinere Unf├Ąlle etc.) geh├Ârt bei vielen Jugendlichen zum Krankheitsbild dazu (z.B. Depression). Die Autoagression (SVV) weisst also auf sehr viel tiefersitzende Probleme hin. Das sollte man unbedingt ernst nehmen, und nicht nur abtun. Wenn man soetwas fr├╝h erkennt, umso besser.

Leider gibt es eben auch Menschen die das Ritzen als Druckmittel benutzen, die ritzen um irgendwie dazuzugeh├Âren weil sie in der Bravo davon gelesen haben, etc. Solche Menschen tun mir leid, weil sie es nicht tun, weil sie nicht anders k├Ânnen, sondern um aufzufallen/dazuzugeh├Âren/andere Menschen um Liebe anzubetteln/Druck erzeugen/erpressen.

Vielleicht ist es auch grade dort ganz richtig, auf die Gefahr von SVV hinzuweisen, und eben auf die Narben, die bleiben, sollte eiegntlich abschreckend genug sein zum es zu lassen.

Leider ist es sehr schwer manchmal rauszufiltern warum jemand etwas tut. Das kann im Endeffekt nur jemand vom Fach tun, der die Beweggr├╝nde/Psyche etc. gut kennt. Ich w├╝rde mir nicht anma├čen wollen, ├╝ber soetwas zu urteilen.

Wenn jemand 1 mal ein paar Striche ├╝ber den Unterarm ritzt und dann sagt "Ich bin SVV'ler" dann w├Ąre das f├╝r mich so als w├╝rde er 1 Flasche Bier getrunken haben und dann sagen "Ich bin Alkoholiker". Soetwas entwickelt sich und nur weil man das eben, 1, 2 Mal gemacht hat, ist man noch nicht depressiv oder Borderliner, sondern vielleicht auch grade einfach in einer schweren Zeit in der Pupert├Ąt.

Was widerum nicht heisst, das man sowas nicht ernst nehmen soll. Es heisst eher das man dann mit demjenigen mal ein Gespr├Ąch f├╝hren sollte, um ihn auf die Gefahren von SVV und Autoagression hinzuweisen, andere Wege aufzeigen sollte um mit Problemen fertig zu werden, um so einfach sich garnicht erst eine Autoagression aufkommen/sich entwickeln zu lassen.
Grade wenn ein SVV'ler sich mit jemand unterh├Ąlt, der das vielleicht 1, 2 mal gemacht hat, sollte der "Erfahrene" demjenigen ganz klar machen was f├╝r eine schlimme Sache SVV ist, statt ihn nicht ernst zu nehmen, NUR weil derjenige vielleicht noch nicht so unten ist wie man selbst!

Ich bin jemand, der das "Auslachen" aufgegeben hat, weil sich jedes Problem, grade die psychischen bei jedem Menschen ganz ganz anders auswirken und ich denke, das man da viel Verst├Ąndnis haben muss.

Gru├č,

Perle
_________________________
"We never really grow up. We only learn how to act in public!"

[zum Seitenanfang]  
Seite 10 von 16 < 1 2 ... 8 9 10 11 12 ... 15 16 >