Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Hodenschmerzen oder Leiste! - #2558098 - 12.03.2013, 21:58:05
Dissozial
Nicht registriert


Hallo,
keine Ahnung wo ich das posten soll, ich weiß mittlerweile nicht mehr weiter.
Ich hatte seit einiger Zeit zwischen Leiste und linkem Hoden ziemliche Schmerzen, es strahlte aus bis ins Bein, bis in den Hoden (aber nur Links), festgestellt wurde ein Hautabszess der auch vor zwei Wochen entfernt wurde, alles super verheilt, in der Zwischenzeit wurde ich von etlichen Leuten "angefummelt" es wurden die Hoden abgetastet, es wurde die Leiste abgetastet, es wurde ein Ultraschall gemacht es wurden die Entzündungswerte gemessen, alles super, das Einzige ist ein erhöhter Leberwert, der aber kaum etwas damit zu tun haben wird. Sexuelle unlust ist auf dem Tagesplan, Schmerzmittel (waren bis zur Leber diagnose) täglich mein Essen nun hat es sich nach dem der (kleine!) Abszess entfernt wurde gelegt, aber es kommt immer wieder nach einem belastenen Tag, meist am Abend oder kurz nach dem aufstehen, da der Schmerz so strahlt, kann ich nicht genau gucken, woher es kommt ... Mal tut der linke Hoden weh, mal tut es unter dem Hoden weh, mal ist es die Leiste, mal strahlt es ins Bein, es ist alles die gleiche kleine Region aber es ist nichts zu finden.
Ich habe das Gefühl, dass mein Bein irgendwie mit dran schuld ist, das ich das zu sehr belaste ... Habt ihr Ideen, was man noch besser machen kann um alles gleichmäßig zu verlagern, welche Tätigkeiten man meiden sollte etc?


Ich dachte ja schon an bösen Krebs und alle möglichen schlimmen Dinge, aber es wurde alles ausgeschlossen, ich weiß gar nicht wieviele Liter Blut in den letzten Wochen entnommen wurden :-D Mein Oberbauch und alles wurde erst gestern via Ultraschall angeschaut ich habe auch da nichts schlimmes was Ursache sein könnte ... Das ist alles so suspekt, keiner findet was aber den Schmerz bilde ich mir ja nicht ein ...


Gruß :D

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558281 - 13.03.2013, 13:06:00
crazy a

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.862
Was fuer Antworten erhoffst du denn in diesem Thread, die dir dein Arzt/deine Aerzte nicht schon beantwortet haben oder zumindest um einiges besser beantworten koennen als alle hier Anwesenden?

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: crazy a] - #2558396 - 13.03.2013, 17:46:48
Dissozial
Nicht registriert


Antworten, voran sowas evtl. liegen kann, zuviel sitzen, falsch sitzen, was man besser machen könnte, worauf man achten sollte :-) Wenn die Ärzte doch mal soviel Zeit hätten, bisher haben sie mir keine guten Tipps gegeben, das Einzige was ich weiß, dass ich weitere Hosen tragen soll und das kam auch nicht vom Arzt. :p

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558405 - 13.03.2013, 18:01:11
Dirty Michel
Nicht registriert


Ist das schonmal untersucht worden, ob es vielleicht was mit dem Enddarm zu tun haben könnte (z.b. Hämorrhoiden [innere, oder äussere]??

Ich hatte früher selbst mal damit zu tun, und das strahlte auch meist in andere Regionen aus!



M.

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558411 - 13.03.2013, 18:17:26
chatter@andre97
Nicht registriert


Ich frage mich genau wie crazy a, was man hier groß für Tipps geben sollte. Vielleicht kühlen, wo es am meisten weh tut, da zwischen Hoden und Leiste. Bein nicht zu überanstrengen, wie gesagt täglich kühlen; vermutlich haben deine Ärzte oder sonst wer dir schon den Tipp gegeben, aber ich wüsste da sonst auch nichts.

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558416 - 13.03.2013, 18:26:44
Dirty Michel
Nicht registriert


Es könnte natürlich auch sein, das er desöfteren (oder oft) sehr enge Hosen anhat, die auf Dauer irgendwelche Venen abklemmen.....
Leistenbruch, weil zu schwer gehoben, etc.??

Da gibts natürlich viele Möglichkeiten, aber medizinisch scheint ja nix negatives vorzuliegen, das ist ja schonmal gut!

Alles andere sind wirklich nur Spekulationen.......



M.

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558417 - 13.03.2013, 18:31:07
chatter@andre97
Nicht registriert


Naja, ihm wurde ja schon geraten etwas weitere Hosen zu tragen. Wissenswert wäre auch, wie groß der Zwischenraum zwischen Hoden und Leiste ist, wenn über vorhanden?

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558493 - 13.03.2013, 20:03:55
Dissozial
Nicht registriert


Also grundsätzlich schmerzt ~ Das Bein, die Leiste, zwischen Leiste und Hoden (ist ja kein riesen Arial) und gelegentlich dann eben der Hoden (aber nur der Linke!) (selten) ist der Hoden dann auch gereizt, wenn ich z.B taste, aber das Problem ist, aus medizinischer Sicht bin ich völlig gesund, es wurde alles abgetastet (auch die Leiste) es gibt keine abnormalen Veränderungen, ein Ultraschall ergab auch nichts, das ganze ist also (voerst) medizinisch nicht erklärbar, aber die Schmerzen sind da und sie kommen und mein größtes Problem ist die sexuelle Unlust, die ich dadurch habe, jetzt habe ich 1 - 2x Lust in der Woche (das ist vielleicht normal) vorher war es aber täglich und ständig, wenn es aber einmal anfängt zu schmerzen, dann geht den ganzen Tag nichts. Schmerzmittel soll ich nicht mehr nehmen, wegen meiner schlechten Leberwerte (mega drastisch sind sie nicht, aber für 17 Jahre bedenklich). Ich habe gerade meine Hose geöffnet und es fühlte sich wie sinkender Druck an, aber ich kann ja nun schlecht in Joggin Hose durch die Welt laufen? Und ob es nur daran liegt, ist auch fraglich, denn Morgens tut es (oft) auch weh ...
Ich habe jetzt mir eine Rheumasalbe / Schmerzsalbe überall eingerieben und weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, Voltaren Dispers genommen und werde nun Morgens & Abends eine Voltaren Dispers nehmen und Abends schön einschmieren mit der Salbe, vielleicht hilft es, morgen zieh ich mal eine etwas weitere Hose an, werde sicherlich super hässlich aussehen :-D

Leistenbruch ist ein gutes Stichwort .... Es tut bei Belastung und auch nach schwerem Heben am häufigsten weh, aber es wurde kein Bruch festgestellt ... :-|

Ich habe permanent "Slim Fit"-Hosen an, ich fühle mich in anderen Hosen nicht wohl und sehe aus, wie ein Penner der verkommen ist. haha. Ich habe mich daran so gewöhnt, dass ich bei Hosen die normal sitzen ohne zu rutschen, schon gar nicht mehr ohne Gürtel kann ... Ich versuch mal den Gürtel wegzulassen und BISSCHEN weitere Hosen zu tragen, auch wenn ich skeptisch bin, dass das daran liegt, ein Versuch ist es allemal wert. :p

Hämorrhoiden müsste ich doch merken, oder? Also ich habe mir die Symptome angeschaut, da passt gaaar nichts


Bearbeitet von Dissozial (13.03.2013, 20:08:54)

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558513 - 13.03.2013, 20:44:46
Dirty Michel
Nicht registriert


Hämorrhoiden jucken auch meist extrem, und es gibt wässerigen Ausfluss, es gibt aber Unterschiede zwischen den inneren, und den äusseren Hämorrhoiden!!
Bei mir strahlten damals die Schmerzen durch (innere) Hämorrhoiden auch in die Leistengegend (Nierenbereich aus), es heisst nicht, wenn du einen Schmerz jetzt hier+da feststellst, das er auch dortherkommen muss, das kann in andere Regionen ausstrahlen!!


Ich würds einfach mal ne zeitlang ohne enge Hosen versuchen, es gibt ja auch Jeans die nicht gerade so eng sind, das kann man ruhig mal so 2 Wochen ausprobieren, um festzustellen ob sich dann was ändert, das betrifft natürlich auch Unterhosen, wenn sie zu eng sind!

Versuch es einfach mal so 2 Wochen, dann kannste ja dann sehen ob es sich bessert, oder nicht!!


Haste denn in der letzten Zeit (Wochen) mal schwere Sachen gehoben?


M.

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558515 - 13.03.2013, 20:45:50
Kunzit

Registriert: 17.04.2004
Beiträge: 3.556
Huhu,

du schreibst es wurde alles untersucht/abgetastet. Betrifft das auch andere Körperareale? Also hat man auch mal woanders nachgesehen, sprich vielleicht Wirbelsäule oder soetwas?

Gruß.
_________________________
~ Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann. [Hans Kruppa]

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: Kunzit] - #2558522 - 13.03.2013, 20:53:46
Dissozial
Nicht registriert


Huhu, nein das betrifft nur die betroffenen Areale sowie den Oberbauch, dort wurden alle "Organe" gecheckt via Ultraschall. Meinst du das kann von daher kommen? Wie wird da geschaut? Von wem? Langsam wird es mir auch unangenehm, zum Arzt zu rennen x.x

Antwort auf: Dirty Michel

Haste denn in der letzten Zeit (Wochen) mal schwere Sachen gehoben?
.

Ein Sessel, seitdem ist es aber nicht, es war schon vorher.


Bearbeitet von Dissozial (13.03.2013, 20:54:32)

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558527 - 13.03.2013, 21:02:31
Dirty Michel
Nicht registriert


Das muss dir nicht unangenehm sein, zum Arzt zu rennen, solange deine Schmerzen nicht weg gehen!
Du musst dem natürlich auch alles erzählen, aber lass dich net verrückt machen, medizinisch wurde ja bisher nichts festgestellt!

Vielleicht liegt es wirklich nur an einer Kleinigkeit wie z.b. mit den Hosen!!



M.

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2558528 - 13.03.2013, 21:03:08
Kunzit

Registriert: 17.04.2004
Beiträge: 3.556
Huhu,

so eine Ferndiagnose als nicht-Arzt ist natürlich nicht möglich und will ich auch absolut nicht stellen. Aber ich persönlich habe öfter mal die Wirbelsäule im Blick, weil die Nerven oftmals ziemlich skurile Symptome zeigen können. Einer Freundin von mir tut z.B. ein Finger der Hand weh, wenn sie sich im Halswirbelbereich verdreht hat, da der Nerv bis in den Finger reicht.

Gerade wenn du sagst du bist schon von so vielen Leuten angeschaut worden, könnte das ja nicht schaden. Ich vermute mal da müsste ein Orthopäde draufschauen, aber ich würde es vielleicht vorher mit meinem Hausarzt besprechen. Kann auch sein, dass er die Wirbelsäule definitiv ausschließen kann und ich mich irre. :-D
_________________________
~ Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann. [Hans Kruppa]

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: Kunzit] - #2566503 - 05.04.2013, 13:55:01
Dissozial
Nicht registriert


Huhu,
es hat schon mit meinem Abszess in gewisser Weise zu tun, als Schutzmechanismuss habe ich mir angewöhnt, schief zu laufen! Dadurch kommen die Schmerzen, ich konzentriere mich schon so gut wie möglich, aber manchmal laufe ich wieder schief ... Wie kann ich das beheben?

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2566510 - 05.04.2013, 14:04:41
Dirty Michel
Nicht registriert


Musste mal zum Orthopäden gehen, vielleicht brauchste so ne Innensohle als Erhöhung um das auszugleichen?
Oder wie meinste das genau mit schief gehen?
Schief im Sinne von das du Entenlatschen hast, oder im Sinne von Dackelfüssen?? :-D

Ne mal im ernst du solltest zum Facharzt gehen, der kann das auch vermessen, und dir genau sagen woran es liegt, aber richte dich auf Wartezeit ein, bevor du einen Termin bekommst, wenn du kein Privatpatient bist kann das schonmal so 2-3 Monate dauern, oder du machst auf Notfall, das du Schmerzen hast+so, dann gehts schneller



M.

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2566515 - 05.04.2013, 14:11:32
Dissozial
Nicht registriert


Mein Linker Fuß nach außen ... Da der Abszess in der Leiste war, habe ich mich dran gewöhnt so zu laufen, damit es mir nicht weh tut, nun ist er aber weg aber meine Füße wollen nicht x.x :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2566518 - 05.04.2013, 14:20:48
Dirty Michel
Nicht registriert


Womit genau hatte der Abzess denn zu tun bzw. woher kam er, und warum?

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2566529 - 05.04.2013, 14:36:06
Dissozial
Nicht registriert


Eingewachsenes Haar

[zum Seitenanfang]  
Re: Hodenschmerzen oder Leiste! [Re: ] - #2566535 - 05.04.2013, 14:48:49
Dirty Michel
Nicht registriert


Na dann hat sich das wenigstens erledigt, und zum schief gehen würd ich dir wie bereits im Vorpost erwähnt raten zum Facharzt zu gehen, vielleicht brauchste ja nur ne zeitlang eine Einlage in den Schuhen, um das auszugleichen, oder sowas in der Art.....oder du versuchst es selbst hinzubekommen, aber meist fällt man dann wieder in den alten Trott zurück, wenn man nicht gedanklich dabei ist....



M.

[zum Seitenanfang]