Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 3 von 3 < 1 2 3 alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? ***** [Re: ] - #1432891 - 28.03.2008, 15:45:28
DB Devil

Registriert: 12.10.2004
Beiträge: 8.382
Zitat:
Frühgeburten haben teilweise oft einen Mircopenis wenn sie sehr früh geboren sind = gestörte entwicklung


Huhu. Hast du dafür auch eine Quelle?

Ich spielte damit eigentlich auf andere Dinge, wie Unfälle usw. an.
_________________________
"Never doubt that a small group of people can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has."

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: DB Devil] - #1432921 - 28.03.2008, 16:02:39
Stego-Bremen
Nicht registriert


Zitat:
Huhu. Hast du dafür auch eine Quelle?

Leider steh bei wikipedia nur: Doch je unreifer ein Kind geboren wird, desto höher ist sein Risiko, eine bleibende Körperbehinderung!

Ich kann dir versichern das ich das aus sicherer Quelle weiß...

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: DB Devil] - #1435158 - 30.03.2008, 12:23:42
Indy J
An/In​t​

Registriert: 25.08.2004
Beiträge: 5.854
Hallo

Zwischen der 8. und der 15. Woche bilden sich u. a. die Geschlechtsorgane. Wenn in dieser Zeit bspw. die Mutter an einer Röteln-Infektion erkrankt hat dies eine enorm schädigende Wirkung auf das Kind und kann bei diesem eine Unterentwicklung der Geschlechtsteile auslösen. Gleiches gilt natürlich für alle Entwicklungsprozesse, die während der Infektion geschehen. ([color:"blue"]Quelle[/color])
_________________________
Das Leben ist eines der Schwersten...

indy

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #1435815 - 30.03.2008, 20:13:24
Shadow525
Nicht registriert


Zitat:
Zitat:
Huhu. Hast du dafür auch eine Quelle?

Leider steh bei wikipedia nur: Doch je unreifer ein Kind geboren wird, desto höher ist sein Risiko, eine bleibende Körperbehinderung!


Eine bleibende Körperbehinderung.. da gibt es mehr als nur ein Micropenis. Und wie oft trifft es dann gerade dieses Körperteil ?
Also mit Wikipediaangaben sowas zu belegen finde ich ehrlich gesagt nicht sehr überzeugend. ^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2343766 - 04.11.2011, 17:15:45
BelgianTiger
Nicht registriert


Also ich habe einen Micropenis und kann sagen, dass man ganz gut damit leben kann. Es ist nicht so schlimm, wie ihr es euch vorstellt. Ich habe gelernt, meinen Penis zu akzeptieren und mag ihn sogar so wie er ist

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: Pumaboy 92] - #2344583 - 06.11.2011, 19:56:14
Bigg Boss
Nicht registriert


Antwort auf: Pumaboy 92
Das Thema ist gruselig KO

Ich will mir das garnicht vorstellen so eine kleine Keule zu haben...


Man kann es verlängern lol

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2352722 - 22.11.2011, 15:18:20
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Verlaengern?
Kann er dann auch genau so funktionieren, wie davor?

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2355173 - 27.11.2011, 08:07:30
Speedmaster
​» Imagines

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 3.389
Ort: Hansestadt Bremen
Antwort auf: Bigg Boss

Man kann es verlängern lol


Also wäre ich an dieser Stelle und würde diesen besagten Penis besitzen, würde ich versuchen damit zu leben. Einfach das Beste daraus machen, aber ich würde mich nicht ärztlich behandeln lassen. Mir wäre die Gefahr der Nebenwirkungen eindeutig zu riskant. Zumal so eine Vergrößerung auch tausende von €uros kostet.

#Chris.
_________________________
Erst denken, dann posten!

Ich übernehme die volle Verantwortung für das, was ich schreibe. Aber nicht für das, was ihr daraus zu verstehen meint ...;)


[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2356808 - 30.11.2011, 00:45:24
Tullece
***​

Registriert: 03.07.2011
Beiträge: 1.525
Antwort auf: Goth-Engel-666
Verlaengern?
Kann er dann auch genau so funktionieren, wie davor?

Ausprobieren!?...
_________________________


[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: Tullece] - #2356904 - 30.11.2011, 12:21:13
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Kann ich schlecht, ich bin eine Frau.
Gibt es Studien die besagen: einwandfrei, funktioniert wie ein 'normaler Penis', oder ist es quasi nur wie eine Art Schoenheits-OP fuer das maennliche Geschlechtsteil (die Vagina kann man auch verschoenern lassen, habe mal einen Bericht im TV gesehen). Nur beim Penis kann ich mir das extrem schwer vorstellen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2357777 - 01.12.2011, 19:23:54
DB Devil

Registriert: 12.10.2004
Beiträge: 8.382
Huhu.

Zunächst muss man sich mal darüber klar werden, dass der Penis nicht dort aufhört, wo er auf den Körper trifft. Ein Teil des Schwellkörpers befindet sich innerhalb des Körpers. Diesen Teil kann man ein Stück aus dem Körper herausholen und so den Penis länger erscheinen lassen (da nun ein größerer Teil des Penis außerhalb des Körpers liegt).

Bei einem Mikropenis kann dies auch bedingt helfen. Möchte man als betroffene Person jedoch einen "normal" großen Penis haben, so wird vermutlich eine Penis-Pumpe zum Einsatz kommen (so wie es bei Geschlechtsumwandlungen der Fall ist). Ob dabei die Fruchtbarkeit eingeschränkt ist, kann ich jedoch nicht sagen - ich bin kein Mediziner.
_________________________
"Never doubt that a small group of people can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has."

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2358534 - 03.12.2011, 12:23:28
Speedmaster
​» Imagines

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 3.389
Ort: Hansestadt Bremen
Hey,

Antwort auf: Goth-Engel-666

Gibt es Studien die besagen: einwandfrei, funktioniert wie ein 'normaler Penis',


Die Gefahr besteht ja nicht nur in dem Eingriff. Es könnten Komplikationen auftreten, es könnte passieren das er eben nicht so funktioniert, wie er soll. Es gibt nie eine 100%ige Sicherheit, das alles nachher einwandfrei funktioniert.

#Chris.
_________________________
Erst denken, dann posten!

Ich übernehme die volle Verantwortung für das, was ich schreibe. Aber nicht für das, was ihr daraus zu verstehen meint ...;)


[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: DB Devil] - #2359503 - 05.12.2011, 04:36:54
Grabroiber
Nicht registriert


Hi,

die angewandte Methode wäre wohl diese. Wird der Mikropenis bereits im Kindsalter diagnostiziert kann auch eine Hormonbehandlung alternativ erfolgreich angewendet werden.

Allerdings frage ich mich was ihr unter einem Mikropenis versteht...

Antwort auf: wiki
Beim geschlechtsreifen Mann spricht man von einem Mikropenis, wenn dieser kürzer als 2,5 CM ist.

[...]

Die Diagnose und Differenzierung von anderen verwandten Missbildungen und Syndromen sollte unmittelbar nach der Geburt erfolgen. Zur Stellung der Diagnose werden meist ein Endokrinologe und ein Genetiker hinzugezogen.[4]

Vom Mikropenis ist der Pseudo-Mikropenis zu unterscheiden. Während beim „echten“ Mikropenis der Penis anatomisch zu klein ist, weisen die verschiedenen Formen der Pseudo-Mikropenes palpatorisch eine normale Länge auf. Bei der Diagnosestellung bei Kindern ist zu berücksichtigen, dass der Penis von präpubischem Fett verdeckt sein kann (embedded Penis)[13]. Diese seltene Erkrankung des Penis hat andere Ursachen.[14] Der sogenannte buried penis[15] („vergrabener Penis“)[13], der concealed penis („verborgener Penis“), wrapped penis (Palmure), trapped penis (ein postoperativ gefangener Penis) und Megapräputium sind ebenfalls vom Mikropenis zu unterscheiden.[16]

Des Weiteren kann ein Mikropenis bei der ersten Untersuchung auch als Megaloklitoris (Klitoromegalie), das ist eine übergroße Klitoris, fehlinterpretiert werden.[2]

Eine Diagnose ist pränatal mittels Sonographie (Ultraschalluntersuchung) möglich.[17]

Ein Mikropenis ist sehr oft ein frühes Anzeichen für eine vererbte Hypophyseninsuffizienz. Ebenso besteht eine Beziehung zu der X-chromosomalen kongenitalen adrenalen Hypoplasie (DAX1-Mutation) bei Knaben mit einer Anenzephalie oder Hypophysen-Agenesie (das Fehlen der Hypophyse).[18]

[...]




Roiber.

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: Anonym] - #2438815 - 23.04.2012, 12:00:08
Kaiko das Einhornfohlen
Nicht registriert


Ich habe mir jetzt nicht das komplette Thema durchgelesen, auch um meine Meinung vorerst unverfälscht wiederzugeben:

Ich habe das Bild nicht gesehen, aber solange der Penis groß genug ist um an der Oberfläche zu reiben, dürfte es doch reichen. Sexualtechniken wie Deepthroath und all soas dürften naturgemäß nicht möglich sein jedoch kann ich mir, rein technisch, genug Möglichkeiten der Stimulation für Frau und Mann vorstellen. Schließlich genügt es die äussere Scheide und die Eichel zu stimulieren :)

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2441919 - 29.04.2012, 15:51:42
Skysurfer2167
​Klippenkotzer

Registriert: 31.03.2007
Beiträge: 300
Schließlich genügt es die äussere Scheide und die Eichel zu stimulieren :)


Ja genau...........nich die länge ist entscheidend..das hin und her macht die meter :-)

Spass beiseite.
Klar kann mann mit so nem "schniepel" leben.....Die frage ist nur: lohnt es sich auch???
_________________________
Mein Humor ist so schwarz.......der geht gleich Baumwolle pflücken.

Sie: Wie willst Du dein Bier ? Glas oder Flasche?
Er: KASTEN !!

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: Skysurfer2167] - #2443193 - 01.05.2012, 21:45:03
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Warum sollte es sich nicht lohnen? 1. kann man die Partnerin oder den Partner ja auch noch anders befriedigen und 2. gibt es durchaus Menschen die auch ohne Sex zufrieden leben können..
_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: Anonym] - #2496633 - 04.09.2012, 17:05:14
Gebäckmischung
Nicht registriert


Also.. ich würde damit nicht leben können. :-D Ich wüsste gar nicht, was ich dann machen würde. Son Micropenis ist bestimmt belastend. Wünsche ich keinem Jungen. :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: ] - #2557422 - 11.03.2013, 12:41:08
DJ HeartBass
Knudd​elssp​endez​entru​m​

Registriert: 28.08.2008
Beiträge: 322
Ort: Oberhausen
Alsooo meine Lieben Männer!

Ich kann euch die Angst nehmen.

Um mal nur das Thema bzw. die Frage auf das Thema zu beantworten ob Man(n) damit leben kann!
Der Penis ist kein Lebenswichtiges Organ, der Mann kann damit leben. Nachforschungen haben ergeben das ich keine Todesursache durch Micropenis gefunden habe! ..

Auch wenn er klein ist und Frau sagt "Och is der Niedlich" sterben werdet ihr daran nicht ;-)

In diesem Sinne! Lebt lange und in Frieden :-)
_________________________
Ich habe absolut keine Ahnung von dem was ich hier Tippe.

[zum Seitenanfang]  
Re: Micropenis, kann Man(n) damit leben??? [Re: DJ HeartBass] - #2557716 - 11.03.2013, 22:55:30
Oberflirtmaster
​Wadenbeisser

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 8.474
Ort: Couch
Zitat:
Frühgeburten haben teilweise oft einen Mircopenis wenn sie sehr früh geboren sind = gestörte entwicklung

Ich war keine Frühgeburt. :-D

Naja, man muss beim Pieseln aufpassen das man sich nicht die Hose voll macht, ansonsten gehts. :-P
_________________________
Die Signatur hat Insolvenz angemeldet

[zum Seitenanfang]  
Seite 3 von 3 < 1 2 3 alle