Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 5 von 5 < 1 2 3 4 5 alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Leben auf anderen Planeten ** [Re: ] - #2416203 - 11.03.2012, 00:31:44
TheYellow
Kakas​hi Ha​take​

Registriert: 10.07.2011
Beiträge: 215
Habt ihr schonmal daran gedacht, dass das man über den Weltall mehr weiß als über unseren Ozean?
Habt ihr auch schon vielleicht daran gedacht, dass es im Ozean eine zweite intelligente Lebensform gibt, nur halt, dass wir es noch nicht entdeckt haben? ;-)
_________________________

"Ich habe mich auf dem Weg des Lebens verlaufen ..."

- Kakashi

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: TheYellow] - #2421428 - 20.03.2012, 15:57:53
FuerstThador
​TeutonischerSturm

Registriert: 19.12.2003
Beiträge: 5.631
Ort: NRW
Also TheYellow das will ich mal Verneinen das wir über das Weltall mehr wissen als über unsere Ozeane.
Allerdings wissen wir über beides relativ wenig, eigentlich zu wenig, bedenken wir die Milliarden Forschungsgelder auf beiden gebieten.
Es gibt aber auf anderen Planten sehr viele, ja ich würde sagen Milliarden und Milliarden und abermilliarden an Lebensformen und sicherlich auch irgendwo da draussen Intelligentere und wohl Fortschrittlichere Lebewesen als uns Menschen, oder es gab sie mal oder wird sie geben, nur ob wir je auf diese treffen werden, das ist die wahre Frage.
Hierzu liefert N24 und auch N-TV ja oft sehr gute Sendungen, wie auch Phoenix zum teil. Vor allem wenn es um die Entstehung des Universums geht, lernt man da sehr vieles besser zu verstehen.
_________________________
Die meisten Leute arbeiten an EILIGEN Dingen,nicht an den WICHTIGEN.

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: ] - #2430721 - 06.04.2012, 21:03:28
TheYellow
Kakas​hi Ha​take​

Registriert: 10.07.2011
Beiträge: 215
Ich weiß nicht, wo ich das nochmal gelesen habe, aber es ist sogar Fakt, dass wir über den Ozean weniger wissen als über'n Weltall.
Aber eine große Rolle spielt das nun auch nicht.
Was ich noch erwähnen will, dass auf'm Mars Wasser gesichtet wurde. Sowas sollte eigentlich vielen bekannt sein.
Somit denke ich auch, dass sich dort Leben befindet. Es ist eine Frage der Zeit, bis die Menschen den Mars betreten.
_________________________

"Ich habe mich auf dem Weg des Lebens verlaufen ..."

- Kakashi

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: ] - #2460731 - 05.06.2012, 20:00:48
Maaxy

Registriert: 02.06.2012
Beiträge: 183
Grüße! :-D

Also ich denke auch das es auf anderen Planeten leben gibt und wir im Vergleich recht unterentwickelt sind. Ich meine was gibt uns schon das Recht zu behaupten wie seien die "Schlausten" und "einzigen". Wenn man etwas nicht weiß ist man halt unwissend. Und wer weiß schon was da draussen in der weiten Welt, oups im weiten Weltraum vor sich geht. :-D

Zu behaupten wir wären die einzigen grenzt für mich an Narzissmus.


"Wir dürfen das Weltall nicht einengen, um es den Grenzen unseres Vorstellungsvermögens anzupassen, wie der Mensch es bisher zu tun pflegte. Wir müssen vielmehr unser Wissen ausdehnen, so dass es das Bild des Weltalls zu fassen vermag."
Francis Bacon

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: Maaxy] - #2474115 - 10.07.2012, 23:49:35
Ruffy Shanks
Damon​.​

Registriert: 10.01.2007
Beiträge: 1.948
Ort: zu Hause
Antwort auf: Maaxy
Also ich denke auch das es auf anderen Planeten leben gibt und wir im Vergleich recht unterentwickelt sind. Ich meine was gibt uns schon das Recht zu behaupten wie seien die "Schlausten" und "einzigen".


Ich verneine nicht, dass es auf anderen Planeten oder Galaxien Leben gibt. Dazu schrieb ich bereits was, aber was ich behaupte: Wenn wir Menschen nicht die weiterentwickeltesten Lebewesen im Universum sind, wieso wurde zu uns noch kein Kontakt aufgenommen? Wir versuchen ständig herauszufinden, ob es weiteres Leben gibt. Wenn es weiteres und von der Intelligenz weiterentwickelteres Leben gibt, wieso suchen sie nicht nach uns? Geht man nun meiner Denkweise nach, hat das nichts mit Narzissmus zutun.

Zu der Sache mit dem Wissen über das Ozean und dem Weltall. Kann man das eigentlich vergleichen? Der Ozean ist im Vergleich zum Universum ein Staubkorn, wenn es hochkommt.

Grüße,
Marcel.

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: ] - #2474229 - 11.07.2012, 11:12:24
Bigg Boss
Nicht registriert


Antwort auf: DerMutant16

Viele Forscher glauben ja, das nicht nur auf der erde Leben existiert, sondern auch auf anderen fernen Planeten.

Was glaubt ihr?


Ich glaube dass die sogenannten Forscher selber nicht daran glauben. Sie wollen deshalb viel Geld verdienen.


Antwort auf: DerMutant16
I-wie glaub ich auch dran, weil warum soll es nur auf der erde leben geben?


logisch.

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: ] - #2474342 - 11.07.2012, 16:53:36
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Vielleicht wissen andere Lebewesen auch nicht, das es uns gibt, oder sie wollen nichts mit uns zu tun haben (was ich auch verstehen koennte.

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: ] - #2474422 - 11.07.2012, 19:08:35
MindChaoz
Nicht registriert


Die Frage wäre hier ja, ob es eine Zivilisation auf einem anderen Planeten gibt, die deutlich weiter entwickelt ist als wir und ob diese die Möglichkeit hat, irgendwie von uns (oder anderen Planetenbewohnern) Kenntnis zu erlangen. Es wäre genauso gut möglich, dass andere Zivilisationen sich komplett anders entwickelten oder eben, im Vergleich zu uns, technisch noch nicht so fortgeschritten sind. Generell halte ich es aber für sehr unwahrscheinlich, dass ein außerirdisches Volk sich sofort auf den Weg zu uns macht, sobald sie uns entdeckt haben. Eventuell sind wir für sie einfach nur uninteressant oder eben nur eine Bevölkerung von sehr vielen. Wissen kann das niemand, wenn, dann dauert es sicherlich noch einige Jahrhunderte, bis es technisch überhaupt möglich ist, herauszufinden, ob es irgendwo da draußen noch weiteres Leben gibt. Falls die Erde und die Menschheit überhaupt solange existieren.

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: Ruffy Shanks] - #2477844 - 19.07.2012, 23:42:34
Gismo the first
Nicht registriert


Zitat:
Wenn wir Menschen nicht die weiterentwickeltesten Lebewesen im Universum sind, wieso wurde zu uns noch kein Kontakt aufgenommen?


Nur weil sie weiterentwickelt sind, müssen sie ja nicht die Möglichkeit haben Kontakt zu uns aufzubauen. Vielleicht können sie es einfach nicht. Vielleicht haben sie auch keine Ahnung wo wir sind. Vielleicht sind suchen sie noch, genau so wie wir. Vielleicht kennen sie aber auch dutzende bewohnter Planeten und wir jucken sie im Moment nicht im Geringsten. Vielleicht bereiten sie auch bereits vor, unseren Planeten zu übernehmen, da wäre es ja bescheuert vorher vorbeizukommen und zu sagen "Hallöchen, wie seid ihr denn so bewaffnet?".
Vielleicht ist der Grund auch noch einfacher: Sie sehen, dass wir vollkommen paranoid sind, verstehen und sprechen unsere Sprache nicht und wissen, dass wir sie mit allem was wir haben beballern würden und dabei wahrscheinlich sogar unseren eigenen Planeten ins Verderben reißen.

Gibt also viele mögliche Gründe. Ich bin auch weiterentwickelt, als manch Dorfvolk auf meinem Planeten. Trotzdem besuch ich die nicht, mein Grund: Kein Bock.

Zitat:
Zu der Sache mit dem Wissen über das Ozean und dem Weltall. Kann man das eigentlich vergleichen? Der Ozean ist im Vergleich zum Universum ein Staubkorn, wenn es hochkommt.


Stimmt, fakt ist: statt uns mit anderen Planeten zu beschäftigen, sollten wir vielleicht erstmal unseren eigenen vollkommen erkundet haben. Wir kennen heute noch nicht alle Lebewesen die hier leben. Jedes Jahr werden neue Pflanzen und Lebewesen entdeckt. vielleicht sind die Außerirdischen schon hier, wir haben sie nur noch nicht gesehen, weil wir zuviel außerhalb von hier suchen. Ist vielleicht so, wie wenn man Fische in der Wüste sucht, statt im Wasser.

[zum Seitenanfang]  
Re: Leben auf anderen Planeten [Re: ] - #2491928 - 24.08.2012, 19:05:24
Burning the masses
Nicht registriert


Zitat:
Wissen kann das niemand, wenn, dann dauert es sicherlich noch einige Jahrhunderte, bis es technisch überhaupt möglich ist, herauszufinden, ob es irgendwo da draußen noch weiteres Leben gibt. Falls die Erde und die Menschheit überhaupt solange existieren


Na hallo, Jahrhunderte wird dieser Planet wohl noch überleben, wieso auch nicht? Wenn du jetzt Bezug auf den Klimawandel nimmst, dann weiß ich auch, wieso du in dieser Rubrik aktiv bist.

Zitat:
Gibt also viele mögliche Gründe. Ich bin auch weiterentwickelt, als manch Dorfvolk auf meinem Planeten. Trotzdem besuch ich die nicht, mein Grund: Kein Bock.


Du kennst doch die Regierungen, alle tun immer auf vielseitig interessiert und das sind die meisten auch. Ich denke nicht, dass es da einem weiterhilft, wenn du versuchst mit Begründungen a la "Ich habe keinen Bock den Müll runterzubringen" an den Interessen der Außerirdischen herumspekulierst. Ich denke, sie sind genau so interessiert an andere Lebewesen (aufgrund von Rohstoffen, reiner Neugier bezüglich uns oder der Wirkung ihrer neuen Waffensysteme) wie wir an ihnen.

[zum Seitenanfang]  
Seite 5 von 5 < 1 2 3 4 5 alle