Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Dieses Thema ist vormoderiert, das bedeutet, neue Beiträge müssen erst von einem Moderator dieses Forums freigeschaltet werden, bevor sie für alle sichtbar werden.
Seite 1 von 2 1 2 > alle
Optionen
Thema bewerten
SM sado maso.... eure Meinungen ** - #237077 - 23.10.2004, 14:51:56
SüßeHexe16
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 25.09.2003
Beiträge: 1.207
Ort: << Fopperin ^^
Ich will mal ganz ehrlich und offen fragen wie ihr zu Sado Maso (Sadistisch = fügt gerne schmerzen zu, Masochristsich = hat gerne schmerzen) steht.
Ich will jetz nicht einzelne Praktiken wissen, sondern einfach nur was ihr davon haltet, ob ihr schon mal hattet und und und.

Ich persönlich muss sagen das ich es gerne mal ausprobieren würde, weil ich auf gegensätze steh (also ich mein das so, das ich sex (-spielchen) gerne mag wenn sie super zärtlich sind, aber auch wenns n bissel härter is (kratzen beißen)), aber dennoch würde ich die extreme art davon (peitschen bis es blutet) ablehnen und finde das auch erhlich zu krass...
_________________________
Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen...

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: SüßeHexe16] - #237176 - 23.10.2004, 16:30:17
mona6
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 163
ich lehne sowas ja schon allgemein ab... da befürworte ich sowas sicher nich in einer beziehung^^

aber ma ne andere frage... nennt sich das masochistisch oder masochristisch ;) also "-christisch"^^ lehnt start an chritlich an ;)
_________________________
***hab euch lieb***

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: SüßeHexe16] - #237203 - 23.10.2004, 17:01:56
FBI girl04
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 02.04.2004
Beiträge: 92
Ort: Gelsenkirchen
Hey,
also ich könnt mir sowas nicht vorstellen...
Ich mein, das muss doch irgendwie en bissl krank sein. Das kann doch gar nix mehr mit echter Liebe zu tun haben, wenn man sich gegenseitig Schmerzen zufügt (peitschen, fesseln etc.).
´meine meinung also...
_________________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: SüßeHexe16] - #237206 - 23.10.2004, 17:04:20
Donnerhünchen
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 03.04.2004
Beiträge: 362
Ort: Holle/Niedersachsen
Naja, iss nicht gerade mein ding, ich persönlich füge niemanden gerne schmerzen zu (es sei denn es muss sein) oder habe gerne schmerzen. Aber wers haben muss, bitte....
_________________________
Keine garantie für Räschtshreipfelern in den Texten. Your best Friend is not your Girlfriend

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Donnerhünchen] - #237220 - 23.10.2004, 17:23:46
Stufi
Nicht registriert


Jedem so wie er möchte.. Ich denke, wenn ein paar das macht, gehört unendlich viel Liebe und vertrauen dazu.
Für mich wärs nix

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Donnerhünchen] - #237224 - 23.10.2004, 17:26:07
Izzi
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 942
Weiß nicht ob Fesseln was mit SM zutun hat, denn man kann sehr viel Spaß haben, wenn der Partner gefesselt ist, man muss nicht nur Schmerzen zufügen. Ist ganz reizvoll, wenn man sich nicht wehren kann.

Schmerzen zufügen? Nicht mein Ding.

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: ] - #237340 - 23.10.2004, 20:32:33
FuerstThador
​TeutonischerSturm

Registriert: 19.12.2003
Beiträge: 5.630
Ort: NRW
Zitat:
Jedem so wie er möchte.. Ich denke, wenn ein paar das macht, gehört unendlich viel Liebe und vertrauen dazu.
Für mich wärs nix


MH, hier muss ich einfach mal nen Zitat zu haben, denn dieses Zitat muss ich für mich somit nur erweitern.

Ich Liebe meine Frau über alles und Vertraue ihr mehr als sonst wem jemals in meinem leben, aber SM wäre für mich auch nichts.

Aber wenn 2 Menschen es meinen tun zu müssen, wer sollte da was gegen sagen?
SM ist denke ich genauso alt wie Sex selbst alt ist, von daher, jeder so wie er glücklich ist...
_________________________
Die meisten Leute arbeiten an EILIGEN Dingen,nicht an den WICHTIGEN.

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Izzi] - #237342 - 23.10.2004, 20:33:06
SüßeHexe16
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 25.09.2003
Beiträge: 1.207
Ort: << Fopperin ^^
mmh naja selber auf schmerzen zufügen steh ich auch nicht, es sei denn ich bin extrem sauer/verletzt sonstwas.
es heist masochistisch (ohne r ~g~)
aber eben ich bin halt n masochist XD
_________________________
Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen...

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: mona6] - #237363 - 23.10.2004, 20:54:08
TangaBambi

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 5.410
Zitat:
aber ma ne andere frage... nennt sich das masochistisch oder masochristisch ;) also "-christisch"^^ lehnt start an chritlich an ;)



es heißt masochistisch =)

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: TangaBambi] - #237439 - 23.10.2004, 22:31:23
EiskalterEngel82
Nicht registriert


Ich steh nicht drauf, nicht dass es wen was angehen würde, aber egal.
Ich finde allgemein, was sogenannte "Perversionen" bzw Extremitäten angeht, solange sich beide vertrauen und lieben, ist alles erlaubt, was beiden gefällt, scheißegal was.

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: ] - #237560 - 24.10.2004, 08:57:21
Stormtalker
Nicht registriert


also ich lehne sadoMaso direkt ab. habs nie gemacht und werde es nie machen. hab aber mal vor wochen ne reportage gesehen bei irgendeinem privatsender.

diese leute (vor allem Masochisten) stehen nciht direkt auf schlagen bzw geschlagen werden. sie finden, dass sie so ihren körper und den schmerz erfahren. hatte sich für mich irgendwie nach sekte angehört :-D

naja aber ich finde außerdem, dass man n paar bänderspielchen oder beißen/kratzen nicht direkt als sadomaso bezeichnen kann. :-]

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: ] - #237568 - 24.10.2004, 10:01:48
Kolloid

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.290
Ort: Rheinland
SM bedeutet def. nicht nur gewaltanwendung, brutalität und blut fliessen.

meistens fängt SM schon in den köpfen von sehr sehr vielen an.
"leichte fesselspiele" werden von den meisten akzeptiert und ausgelebt, aber auch das ist eine form des SM. jemand kann sich nicht wehren, ist ausgeliefert und geniesst dieses gefühl (zu dem sehr viel vertrauen gehört). der andere geniesst das gefühl der "macht" welches er über den angebundenen hat. er könnte, wenn er wollte ...

es ist ein schmaler grad dieses nicht auszunutzen und dabei IMMER an den partner zu denken um keine fehler zu begehen, die man nie wieder ungeschehen machen kann.

SM wird in der gesellschaft geächtet, eben weil sehr viele eine verallgemeinernde bizarre vorstellung haben (lack, leder, blut, peitschen, etc.), die ins extreme abgleitet. in meinen augen ist dies dann aber nur ein extrem wie so viele andere auch.

bin ich ein sadist, wenn ich z.b. meine partnerin verwöhne und ihre "erlösung" immer weiter hinauszögere und ich mich daran erfreue in welchem zustand sie sich befindet und sie offensichtlich auch "leidet", weil sie das gefühl hat, es nicht mehr länger aushalten zu können?
ich denke JA! - auch wenn es nichts mit subtilen schmerzen zu tun hat.

macht es einen unterschied, ob sie dabei angebunden ist oder nicht? NEIN, denn ich übe macht aus, macht über ihren körper, über ihre gefühle und sie hat keinen einfluss auf meine handlung, solange ich das nicht will. und zudem berauscht mich diese situation ja selber und ich geniesse sie.

solange das alles in beiderseitigem einvernehmen geschieht kann ich selber ruhigen gewissens von SM sprechen (einer der geben WILL und einer der nehmen WILL).
ist es aber einseitig und gegen den willen des partners, ist es schlichter sadismus aus liebe an echter rücksichtsloser gewalt und unter dem tatbestand der körperverletzung, sexuellen nötigung und/oder vergewaltigung strafbar!
_________________________
vor allem: immer Mensch bleiben ;)

Team bedeutet nicht: Toll ein anderer machts...

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Kolloid] - #237614 - 24.10.2004, 12:04:51
NiceGirlThree
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 434
Ort: Bellenberg bei Ulm
Ich weis net so genau ...

wenn ich meinem Freund wirklich total vertrauen würde, dann vllt., aber au net mit auspeitschen und so :-)

eigentlich kommt es ja immer auf den einzelnen menschen an, was er für richtig hält.

Ich hätte persönlich bei SM au sofort an Peitschen,Domina und was weis ich was alles gedacht ...

Naja, jetzt bin ich schlauer :-)
_________________________
"meine leidenschaft für schuhe - okay, nennen wir es manie - ist im laufe der jahre nur noch stärker geworden." sarah jessica parker

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: NiceGirlThree] - #237804 - 24.10.2004, 14:38:42
MissFoxy
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 1.934
Ort: Zuhause
In SM steckt weitaus mehr als Schmerzen, Auspeitschen oder ähnliches.
Man muss nicht Bluten um das man sagen kann "Uhh, ich hatte SM"
SM kann auch sehr zärtlich zu Gange gehen. Es kommt halt auf die Art und Weise an. Wie Kollo oben schon erwähnt hatte.
Das wissen die meisten nicht. Wie auch? In den Filmen wird SM auch meist nur SO, mit Peitschen, Bluten und Schmerzen dargestellt.

_________________________
~Ich bin das Gegenteil von mir selbst~

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: MissFoxy] - #237844 - 24.10.2004, 16:10:01
EiskalterEngel82
Nicht registriert


lol - was guckst du denn für Filme??

Ich denke Sadismus und Masochismus sind, wie kollo schon sagt, auf vieles übertragbar.
Normalerweise ist gefesselt sein, ja nicht wirklich was schönes, aber wenns wen erregt, soll er doch :-)
irgendwo ist es ein bisschen ein armutszeugnis für eine beziehung, dass die luft raus ist, weil man sich nicht darüber freut, einfach dem partner nah zu sein, sondern immer neue sachen herausfinden möchte, die einen anturnen. auf der anderen seite ist es irgendwo menschlich, denn der mensch ist ein gewöhnungstier. frei nach dem motto höher, schneller, weiter sucht er auch im bett immer neues.
wem's gefällt...

und selbst wenn sie sich aufschlitzen, oder sich bilder von verschimmeltem essen angucken, wenns beide geil finden, ist doch egal!??

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Izzi] - #237852 - 24.10.2004, 16:25:01
AirWolf-m
Nicht registriert


Zitat:
Weiß nicht ob Fesseln was mit SM zutun hat, denn man kann sehr viel Spaß haben, wenn der Partner gefesselt ist, man muss nicht nur Schmerzen zufügen. Ist ganz reizvoll, wenn man sich nicht wehren kann.

Schmerzen zufügen? Nicht mein Ding.

Zitat:
Ich finde allgemein, was sogenannte "Perversionen" bzw Extremitäten angeht, solange sich beide vertrauen und lieben, ist alles erlaubt, was beiden gefällt, scheißegal was.

2 Zitate die meiner antwort gleich sind :)


[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: ] - #237865 - 24.10.2004, 16:51:31
Kolloid

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.290
Ort: Rheinland
Zitat:
irgendwo ist es ein bisschen ein armutszeugnis für eine beziehung, dass die luft raus ist, weil man sich nicht darüber freut, einfach dem partner nah zu sein, sondern immer neue sachen herausfinden möchte, die einen anturnen.

kann ich so nicht stehen lassen!
es gibt für alles eine zeit, eine zeit des kuschelns und nähe genießens, aber auch eine zeit der hemmungslosen extase. und wieso nicht auch z.b. fesseln? einfach nur mal um dem partner die gelegenheit zu nehmen mit seinen eigenen händen ins geschehen einzugreifen. was ich besonders schwer finde, nicht selber spüren und zugreifen zu dürfen! oder auch die augen zu verbinden und damit die berührungen zu intensivieren, weil man sie eben nicht kommen sieht.

wie erregend leichte schmerzen sein können, haben sicher viele schon einmal gespürt, wenn sich lange fingernägel in den rücken bohrten und spuren hinterließen :-D

ein beeindruckender und beängistigender film zu diesem thema ist sicherlich auch 9 1/2 wochen, auch wenn er von der klassischen SM-vorstellung deutlich abweicht. aber diese dort gezeigte hörigkeit ist sicherlich auch teil des gebietes.
_________________________
vor allem: immer Mensch bleiben ;)

Team bedeutet nicht: Toll ein anderer machts...

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Kolloid] - #237897 - 24.10.2004, 18:00:14
EiskalterEngel82
Nicht registriert


Kolloid, wenn du schon zitierst, dann bitte komplett!

Denn:
Ich schrieb, der Mensch sei ein Gewohnheitstier. Das bezieht sich auf die Tatsache, dass im menschlichen Denken Dinge abstumpfen, sowohl schönes als auch schlimmes.
Vielleicht ist das beim Schlimmen auch ein reiner Schutzmechanismus, und beim schönen der Trieb zur Perfektion.
Was ich damit sagen wollte:
Wenn du dein erstes Mal mit einem Mädchen/Frau hast, in die du schon extrem lange verliebt bist, dann wirst du sicher ein wahnsinniges Glücksgefühl haben, das höher ist, als solches, dass du hast, wenn du mit deiner Frau beim 2000. Mal Sex sagst: "ich will jetzt auch mal Fesselspielchen ausprobieren".
Tendenziell ist es so denke ich.

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: Kolloid] - #237902 - 24.10.2004, 18:08:01
MissFoxy
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 1.934
Ort: Zuhause
Was ich für Filme gucke? Ich gucke nichtmal Filme. Aber alles was mit SM zu tun hat, wird sofort als Extrem vermarktet.
Die meisten, wenn man sie fragt, verbinden doch mit SM, sofort Schmerzen ohne Ende, Blutende striemen aufn Rücken und sonst was. Woher kommt das denn alles? Durch diese ganz falsche Vermarktung. Wobei ich nicht sagen will, dass es falsche Vermarktung ist. Es ist halt die extreme Version vom SM.

Wo fängt SM eigentlich an?
Schon bei den Harmlosen Fesselspielchen im Bett?
Bei einem Biss in die Brustwarze?
Etwas kratzen?


Oder muss Frau schon im Ganz-Lack Kostüm im Zimmer auftauchen?


Meiner Meinung nach fängt es SM da, wo es für beide eine Leidenschaft ist sich gegeneinander zu Dominieren, an. NICHT gleichzeitig. Heut mal Er, und dann morgen mal Sie.

Nichtmal mit Peitschen, Knebel oder ähnliches. Die Gestiken beim Sex, der Art wie man mit dem Devoten [nennt man oft auch Sklave] umgeht.

Die "Macht" zeigen. Die "Macht" über den Ablauf einfach ausnutzen.
Er hat die Macht darüber, wann sein Partner kommt. Wenn er es will, aber nur dann, dann lässt er Sie kommen. Vorher wird natürlich seine Befriedigung gestillt. Er ist Egoistisch. Macht nur das, was Ihm Spass macht. [Solange Sie auch Spass dran hat.

Wie gesagt, es muss da nichtmal ne Peitsche im Spiel sein oder irgendwelche Latexanzüge oder ähnliches.



_________________________
~Ich bin das Gegenteil von mir selbst~

[zum Seitenanfang]  
Re: SM sado maso.... eure Meinungen [Re: MissFoxy] - #237946 - 24.10.2004, 18:53:15
Fantabell
Nicht registriert


Sadomaso, ich denk dass muss sich beim einzelnen mit Liebe verbinden können. Bei einem ONS - okay, aber ist es die eigene Freundin/der eigene Freund, dann sieht das ganze anders aus.

Die Gesellschaft versucht doch SM zu vermarkten. Siehe diverse Plüschhandschellen, die es in jedem Billigladen (als Gag?) zu kaufen gibt. Das man sich einfach mal - ganz zwanglos - fesselt.
Kommt auch öfters vor dass sich Partner gegenseitig solche Geschenke machen, um auszudrücken: 'hey, so würd ich's gerne mal versuchen.'

Leute die SM brauchen/wollen sind ganz anders drauf.
Stellt euch eine hoch angesehene, im normalen Leben sehr dominante Person vor, die im Liebesspiel gerne mal die Rollen tauscht und den Ergebenen mimt, und sich gerne erniedrigen lässt. Manche brauchen sowas.

Andere tun es aus Neugier, oder weil der Blümchensex mit dem Partner nicht ihren Erwartungen entspricht und sie sich nicht trauen solch eine 'gewalttätige' Form des Sex anzusprechen
(das Handschellengeschenk traf beim Partner/Partnerin keine erfreuliche Reaktion).

[zum Seitenanfang]  
Seite 1 von 2 1 2 > alle