Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Luftkühler - #2277619 - 28.06.2011, 20:27:22
Gaara33
Forum​user​

Registriert: 21.08.2008
Beiträge: 490
Hallo,

ich wohne im Dach, und habe vor, einen Luftküherl also eine Klimaanlage, jetzt nicht so eine richtige, aber auch nicht son billig mist zu kaufen. Unter 100 Euro kann das ja schonmal nichts werden, hab mal gelesen, das ein Gerät für 200€ schon gut ist. Denn bei meinen 28 Grad im Sommer ist es nicht grad angenehm.

Was empfehlt ihr da, was muss man aufjedenfall haben, bis jetzt weiss ich nur, das man aufjedenfall ein abluftschlauch braucht, aber was noch? Oder hat vll einer ein solches gerät udn könnte mir den namen geben?
_________________________
Wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrab Gerät.

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: Gaara33] - #2277701 - 28.06.2011, 22:34:14
Badboy1990XXL
Oink!​

Registriert: 20.10.2005
Beiträge: 5.837
Ort: Ein Schweinestall namens Forum...
Hallo,

also... zu unterscheiden ist da zwischen "Luftkühler", Klimaanlage und Monoblock-Klimagerät.

Ein Luftkühler arbeitet mit Verdunstungskälte und is für'n Arsch.

Ne richtige Klimaanlage ist zweiteilig: Ein Kompressor, der außen an der Hauswand angebracht wird, und das Gebläse, das im inneren angebracht wird. So ein Gerät hat mit Abstand den besten Wirkungsgrad, ist allerdings von der Montage her recht aufwändig, insbesondere da hier Kühlmittelleitungen zwischen Gebläse und Kompressor angebracht und befüllt werden müssen (was ein Fachmann erledigen sollte).

Was du suchst, ist ein Monoblock-Klimagerät. Bei denen sind Gebläse und Kompressor in einem untergebracht. Dabei gibt es zwei große Probleme: erstens machen die nen Höllenlärm (bei ner richtigen Klimaanlage hast du den außen) und zweitens entsteht mehr Wärme als Kälte. Diese muss abgeführt werden, über den von dir bereits erwähnten Abluftschlauch.
Das ist für gewöhnlich ein Kunststoff-Faltenschlauch mit 10-12cm Durchmesser. Der sollte - bei geschlossenem Fenster - nach außen geführt werden, und da ich mal davon ausgehe dass du nicht einfach ein 12cm-Loch in die Hauswand bohren kannst müsstest du dir hier was einfallen lassen. (Was eventuell möglich wäre, wäre die Einleitung in den Kaminschacht, wenn du da einen zur Verfügung hast...)
Wenn du diese Hürde dann genommen hast... Naja. So ein Gerät hat 1000-2000 Watt, also ziemlich hohen Verbrauch. Rechne mal mit Betriebskosten von bis zu 50ct die Stunde.
Die Leistung ist dabei eher gering. Die Geräte sind für kleine Räume (ca. 15m²) durchaus zu gebrauchen, wenns größer wird wirds schwierig. Die Rauminhalts-Angabe des Herstells solltest du jedenfalls beherzigen, wenn dein Raum größer ist wird das abkühlen seeehr langwierig.

Tobi.
_________________________
tl;dr

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: Gaara33] - #2277708 - 28.06.2011, 22:39:02
Moorengelchen

Registriert: 24.05.2005
Beiträge: 2.251
Huhu :-)

Ich kenne das Problem ... habe auch schon immer unterm Dach gewohnt und gerade bei diesen Temperaturen wird es unerträglich. Seit knapp 3 Jahren habe ich endlich Abhilfe, und zwar ein mobiles Klimagerät. Ich denke mal, das ist genau das, was du auch suchst: DeLonghi Pinguino PAC 70 Eco.

Das Gerät gibts wohl momentan nicht mehr zu kaufen, allerdings Nachfolgemodelle. Wie gut die letztendlich sind, kann ich natürlich schlecht beurteilen; mit meinem Gerät bin ich allerdings sehr zufrieden. Generell bietet DeLonghi eine gute Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Am besten du erkundigst dich einfach mal im Fachhandel.
Empfehlenswert sind auch Geräte mit optionaler Wasserkühlung. Das spart viiiiiel Strom und somit Kosten.

Ansonsten benötigst du für ein solches Gerät einen Abluftschlauch, für den ein Loch in die Hauswand gebohrt werden muss. In jedem Fall also mit dem Vermieter darüber sprechen ;-)

Lg


Edit:
Zitat:
Die Leistung ist dabei eher gering. Die Geräte sind für kleine Räume (ca. 15m²) durchaus zu gebrauchen, wenns größer wird wirds schwierig. Die Rauminhalts-Angabe des Herstells solltest du jedenfalls beherzigen, wenn dein Raum größer ist wird das abkühlen seeehr langwierig.


Mein Raum misst knapp 40 qm und es funktioniert eigentlich recht gut ;-)


Bearbeitet von Moorengelchen (28.06.2011, 22:43:55)

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: Moorengelchen] - #2277726 - 28.06.2011, 22:53:51
Badboy1990XXL
Oink!​

Registriert: 20.10.2005
Beiträge: 5.837
Ort: Ein Schweinestall namens Forum...
Antwort auf: Moorengelchen


Mein Raum misst knapp 40 qm und es funktioniert eigentlich recht gut ;-)


..das ist natürlich eine Frage der Preisklasse. Ich ging jetzt von Geräten im Bereich bis 400€ aus, ich vermut mal deins liegt da deutlich drüber.

Tobi.
_________________________
tl;dr

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: Badboy1990XXL] - #2277836 - 29.06.2011, 01:20:57
Oberflirtmaster
​Wadenbeisser

Registriert: 13.12.2004
Beiträge: 8.474
Ort: Couch
da wir ja die letzten jahre sehr warme tage hatten würde ich dazu raten ein richtiges klimagerät anzuschaffen denn auch wenn das erstmal teurer ist rechnet sich das in den jahren wegen dem hohen stromverbrauch des monoblocks.
vorraussetzung natürlich das man die möglichkeit hat das an die aussenwand gehörende teil auch aussen anzubringen.
wer einen balkon aussen hat ist da im vorteil denn da kann man das gerät draussen abstellen.
gibt auch welche die extra dafür gedacht sind sie abzustellen.


beim monoblock den abluftschlauch aus dem fenster zu hängen wobei das fenster offen bleibt bringt nichts da so die warme luft durch den wegen des gebläses steigenden unterdruck im zimmer wieder rein kommt.
ausser man baut sich etwas zum abdichten aus holz aus kunststoffen aus folie etc.
was für heimwerker einfach mal bei Obi rein gucken :-D
_________________________
Die Signatur hat Insolvenz angemeldet

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: Oberflirtmaster] - #2277918 - 29.06.2011, 09:45:48
farinurlaubgirl 15
Nicht registriert


Die Frage ist auch wirklich, ob man so ein teures Gerät wirklich braucht?
Also, ich wohne zwar nicht unterm Dach, aber dadurch, dass mein Wohnheimzimmer sehr klein ist und bis mittags immer die Sonne drauf steht, wache ich teilweise bei über 30 Grad auf und bekomm kaum Luft.
Aber so wirklich Lust hätte ich trotzdem nicht, 200 Euro auszugeben, wo doch eigentlich auch ein Ventilator gut Abhilfe schafft..
Vor allem, wenn ich noch was von Schläuchen usw. höre.

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: ] - #2278053 - 29.06.2011, 14:25:21
xXsmartlXx

Registriert: 19.09.2004
Beiträge: 7.945
Huhu,

habe dazu passend vor 3 Tagen einen Artikel auf Bildonline gelesen. Da wurden Klimaanlagen getestet. Aber die besten waren um die 580 Euro (finde den Artikel nicht -.-) - also weiß ich nicht Recht, ob man mit 200 Euro auskommt.

Wie meine VP schon gesagt hat - dann doch lieber einen Ventilator, der tut's doch auch. Damit spart man Geld und es ist auch effektiv. ;-)


Bearbeitet von xXsmartlXx (29.06.2011, 14:25:33)

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: xXsmartlXx] - #2278095 - 29.06.2011, 15:24:44
Gaara33
Forum​user​

Registriert: 21.08.2008
Beiträge: 490
So, danke erstmal an alle, wir werden uns dann auch mal beraten lassen, weil das ist ja doch ein umfangreiches thema. Ein Ventilator bringt es nicht, da, die klimaanlage am abend laufen würde, damit ich besser schlafen kann, tagsüber bin ich nicht allso lange im zimmer, da ist man ja eh mehr daussen, mit freunden, schwimmen...

Deswegen ist da eine Fachberatung denke ich doch mal besser, werden wir mal schauen, aber danke nochmal an alle
_________________________
Wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrab Gerät.

[zum Seitenanfang]  
Re: Luftkühler [Re: Badboy1990XXL] - #2278214 - 29.06.2011, 18:11:42
Moorengelchen

Registriert: 24.05.2005
Beiträge: 2.251
Antwort auf: Badboy1990XXL
Antwort auf: Moorengelchen


Mein Raum misst knapp 40 qm und es funktioniert eigentlich recht gut ;-)


..das ist natürlich eine Frage der Preisklasse. Ich ging jetzt von Geräten im Bereich bis 400€ aus, ich vermut mal deins liegt da deutlich drüber.

Tobi.


Nein, ich hab das oben genannte Gerät. Das war damals schon relativ teuer, aber ich glaube es war deutlich unter 400 Euro ...

[zum Seitenanfang]