Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Nachträglich Firmen lassen - #2212562 - 10.04.2011, 23:47:24
Dave20009
​Der King!

Registriert: 27.07.2006
Beiträge: 1.225
Ort: Königlicher Palast
Huhu,

im Jahr 2008 oder 2009 (weiß nichtmehr genau) war bei mir im Dorf Firmung, zu dieser sollte ich auch gehen aber der Firmunterricht war immer morgens um 10Uhr und ich hab manchmal verpennt und die andere zeit war ich öfter krank und konnte deswegen nich hingehen aber ich hab alles nachgearbeitet und war nur 1x im Firmunterricht :x und ich durfte deswegen nicht zur Firmung gehen... naja :/
Ich will aber mal Kirchlich Heiraten und meine Eltern haben gesagt das geht nur wenn man zur Firmung ging sonst darf man nur Standesamtlich.

Nun meine frage: Gibt es irgendwie eine Möglichkeit das ich trotzdem noch nachträglich zur Firmung gehen kann bzw. mich nachträglich irgendwo Firmen lassen kann? oder gibt es sowas wie eine Separate (einzel Firmung) wo nur der Pfarrer, die Angehörigen und der Bischof anwesend sind?

Seit 2009 glaub ich ist unser Pfarrer in Rente und weg gezogen und seit dem haben wir hier nur ein Aushilfs Pfarrer der aber auch noch eine Menge andere Pfarreien hat, deswegen kann ich den nicht fragen weil ich nicht weiß wann der mal hier in dem Dorf ist. Ich könnte zwar anrufen aber ich weiß nicht wann der zuhause ist und ob der zeit hat etc. weil wie gesagt: Er betreut noch andere Pfarreien und dieses oder nächstes Jahr geht er für 1 Jahr oder so irgendwo ins ausland und niemand weiß wer dann die Pfarreien betreut und Gottesdienste etc. leitet, sehr missliche lage hier...


Knuddelige Grüße

Dave
_________________________
» Ich werde immer sagen, was ich denke. Wer die Wahrheit nicht verträgt, soll mir nicht meine Zeit stehlen. «


[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: Dave20009] - #2212687 - 11.04.2011, 12:08:33
Jennyhamster
Nicht registriert


Ich meine, für eine kirchliche Traung sind nur Taufbescheinigungen vorzulegen, die Firmung nicht.

Frag doch einfach mal im Pfarramt nach. Diese Frage kannst du in JEDEM Pfarramt stellen, am besten in einer großen Stadt anrufen.


Bearbeitet von Jennyhamster (11.04.2011, 12:09:46)

[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: Dave20009] - #2212689 - 11.04.2011, 12:09:34
Nebelheim
Nicht registriert


Also: So weit ich weiß ist dieser ganze Vorbereitungskram nicht notwendig und dass sie dich dann ausgeschlossen haben war einfach nur um den anderen zu zeigen, dass sie ohne Vorbereitung nicht weiter kommen. Normalerweise kannst du dich ohne große Vorbereitungen vor der Hochzeit Firmen lassen. Das wird kurz vor der Hochzeit gemacht, wenn du den Pfarrer fragst. Da quetscht er dich zur nächsten Massenfirmung bei, fertig.

Jedoch verstehe ich nicht, wieso du es nur deswegen machen willst. Sollte deine zukünftige ebenfalls katholisch sein hätte sich das eh erledigt, da wenn du katholisch- kirchlich heiraten möchtest nur ein Partner überhaupt der katholischen Kirche angehören muss. Sollte sie der anderen Glaubensgemeinschaft zugehören hat sich das eh erledigt. Die sehen das lockerer... außer du möchtest katholisch-kirchlich heiraten.

Es kommt sehr darauf an, wie die einzelnen Gemeinden damit umgehen.

An deiner Stelle würde ich erst mal warten, wie du die Sache siehst, wenn du vor der Hochzeit stehst. Da kann sich einiges tun und du kannst die Situation besser einschätzen.
Für Firmungen gibt es da keine Altersgrenze, also lass dich nicht unter druck setzen.
Zudem liegt es bei jedem selbst, ob er eine kirchliche Hochzeit nötig hat.

[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: ] - #2212694 - 11.04.2011, 12:12:17
Jennyhamster
Nicht registriert


Katholisch-evangelisch geht auch, dazu gibt es dann die Genehmigung vom Bischof, die üblicherweise erteilt wird.

[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: ] - #2212696 - 11.04.2011, 12:16:16
Nebelheim
Nicht registriert


Ist der eine katholisch, der andere evangelisch, dann muss sich bei der kirchlichen Trauung für eine der Kirchen entschieden werden, so weit ich weiß.. die Katholiken haben generell gesehen jedoch strengere Auflagen an die Bewerber ;D

[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: ] - #2212821 - 11.04.2011, 17:14:13
Dave20009
​Der King!

Registriert: 27.07.2006
Beiträge: 1.225
Ort: Königlicher Palast
Achso, danke :-)

ich will nicht nur wegen Heiraten mich Firmen sondern einfach so, es gehört irgendwie dazu :-D es ist zwar freiwillig und ich bin nicht streng gläubig aber trotzdem will ich dieses Sakrament oder wie das heißt erhalten.

Dann muss ich wohl mal wenn ich ein Pfarrer irgendwo erwische fragen :-D
_________________________
» Ich werde immer sagen, was ich denke. Wer die Wahrheit nicht verträgt, soll mir nicht meine Zeit stehlen. «


[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: Dave20009] - #2212823 - 11.04.2011, 17:16:51
Kipo14
Dageg​en.​

Registriert: 04.05.2005
Beiträge: 2.096
Ort: Bielefeld
Ich finde es moralisch äußerst bedenklich unebdingt kirchlich heiraten zu wollen, obwohl man gar keinen Bezug zur Gemeinschaft haben will?!

Aber wenn du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, können wir dir das wohl nicht ausreden. Naja ich bete heute abend für dich mit.
_________________________
Antwort auf: Bayernfreak94
Wie oft werdet ihr an mich denken, wenn ihr arbeitet und ich am Chat sitze oder penne oder Zocke und schön fifty! Spiele


[zum Seitenanfang]  
Re: Nachträglich Firmen lassen [Re: Kipo14] - #2212851 - 11.04.2011, 17:47:38
Engelchen1988
Werde​ne Ma​ma <3​

Registriert: 07.01.2009
Beiträge: 27
Ort: Heinsberg
Hallo Dave
Ich kenne deine Situation nur zu gut bei mir war es fast das selbe.Als ich mit 15 zur Firmung sollte war ich in spanien.Mit 18 habe ich mich dann quasi "nachfirmen" lassen.Ich habe mich damals einfach im Pfarrbüro gemeldet und denen meine Sachlage erklärt.Wenn du nicht weißt,wann jemand anzutreffen ist,dann schau einfach mal in den Pfarrbrief.Sowas gibt es in jeder Gemeinde,dort steht drin, wann der Pastor in deiner Gemeinde anzutreffen ist.Wenn du anrufen willst ,dann versuche es einfach.Mehr als nicht dran gehen,kann er nicht ;)
Und das mit dem ausschließen ist so ne Sache.Bei uns war damals auch ein Mädel die nie zum Unterricht kam und diese wurde dann auch ausgeschlossen.
Wenn du noch mehr Fragen haben solltest kannst du dich ja bei mir im Chat per /m melden ;)
Liebe Grüße Engelchen1988
_________________________
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  Misterious, Telechatter