Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 17 von 29 < 1 2 ... 15 16 17 18 19 ... 28 29 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Pille III [Re: ] - #1983189 - 21.04.2010, 21:54:19
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Antwort auf: Spacy-w
aber aus dem vertrag ergibt sich nicht nur die zahlungsverpflichtung, sondern auch diverse nebenpflichten, die als rechtlicher nachteil iSd § 107 BGB gesehen werden. somit ist auch bei gesetzlich versicherten der behandlungsvertrag nicht lediglich rechtlich vorteilhaft...

Also meine Recherchen ergeben, dass der Patient neben der Zahlungspflicht eigentlich nur noch zur Mitwirkung verpflichtet ist - da sehe ich rechtlich keinen Nachteil.

Wie bereits gesagt, wenn du mal ein wenig Zeit hast, lies dir doch einfach mal die Skripte mal durch :-) Darin bestätigt sich das, was dir hier schon x Personen versucht haben klarzumachen.

Mir ist es auch prinzipiell egal ob du das jetzt einsiehst oder nicht.
Ich möchte nur nicht, dass sich auch nur ein Mädchen nicht mehr zum Frauenarzt traut um sich die Pille verschreiben zu lassen und stattdessen nicht verhütet, weil es Angst hat dass seine Eltern (die vllt sehr streng sind und den Umgang mit dem Freund verbieten würden, siehe auch den Thread der die Diskussion hier überhaupt ausgelöst hat) es mitbekommen.
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Bitte helft mir !! [Re: Chica911] - #1983190 - 21.04.2010, 21:55:43
LadyNo
Nicht registriert


Antwort auf: Chica911
Antwort auf: LadyNo

Ich weiss nich obs so ganz in den Thread hier passt, aber so wirklich lohnt sich auch nicht ein neues Thema aufzumachen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit der 3 Monats Spritze? Ich überlege grade von der Pille umzusteigen...

Wieso möchtest du denn umsteigen?
Ich habe von dieser Spritze bislang nur schlechtes gehört, da es eine ziemliche "Hormonbombe" ist die einem da verpasst wird. Viele Patientinnen berichten von sehr starken Nebenwirkungen...
Da würde ich eher auf das Implanonen (Verhütungsstäbchen) oder noch besser auf den Nuva Ring ausweichen - je nachdem, warum du wechseln möchtest.


Pille nervt mich mittlerweile etwas, nach knapp 7 Jahren fang ich auf einmal an die häufiger zu vergessen und das sollte ja nicht der Sinn der Sache sein.
An Implanon hab ich auch erst gedacht, aber von allen 3 Freundinnen die das haben, haben alle Probleme mit sehr unregelmäßigen und starken Perioden und mirs wärs lieber wenn ich gar keine Blutungen mehr haben würde. Meine Mutter hatte das auch kurz, musste es aber entfernen lassen weil sie es gar nicht vertragen hat und nur noch Kopfschmerzen hatte. Bin also davon eher etwas abgeschreckt..
Nuva Ring hatte ich für 3 Wochen aber damit kann ich mich am wenigsten anfreunden, fand den Gedanken einfach immer sehr hinderlich beim Sex, dass das irgendwo ein Plastikring steckt :S
Auf die Spritze bin ich nur gekommen weil meine Mitbewohnerin umsteigen will (vom Implanon auf die Spritze) und ich gelesen hab dass 70% der Frauen keine Tage mehr haben, das war recht verlockend. Und ich kann die eben nicht wirklich vergessen, außer ich verpass nen Termin..

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: ] - #1983192 - 21.04.2010, 22:00:07
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Das mit dem Vergessen ist natürlich grundsätzlich ein Anlass zum Wechsel...

Allerdings sollte dir klar sein, dass du da eben zu Beginn eine sehr hohe Konzentration an Hormonen im Körper hast - das kann vermehrt zu Kopfschmerzen und allen weiteren Nebenwirkungen, die man so von der Pille kennt, führen. Das was du bzgl. der Tage sagst überrascht mich jetzt sehr, in den Erfahrungsberichten die ich bis dato gelesen habe klagten die Frauen meistens über lang andauernde Schmierblutungen...
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Chica911] - #1983206 - 21.04.2010, 22:14:18
CrazyNolly
Nicht registriert


Also ich hatte die Cerazette, das ist ne Pille die wohl, so wie ichs verstanden hab, nur aus dem Hormon besteht, das man auch bei der Spritze kriegt.
Da macht man auch keine Pause und kriegt somit nie seine Tage.
Ich hab auf die gewechselt weil ich eben auch vermutet hab, dass meine Kopfschmerzen von der normalen Pille kommen.
Die haben dann auch aufgehoert. (Soweit ich mich erinner und das abschaetzen kann..)
Ich hab die aber nach 'nem halben Jahr oder so wieder abgesetzt, weil ich eben auch Wochen am Stueck 'ne Blutung hatte.
Das ist aber auch nicht bei allen so. Also probieren kann mans.
Aber die Nebenwirkungen wie bei der typischen Pille soll man wohl nicht haben?

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: ] - #1983218 - 21.04.2010, 22:27:43
Bitter12
​The Legend of Beach

Registriert: 11.04.2009
Beiträge: 2.660
Ort: Erfurt
ich hab mal ne frage die wir usn letztens auf arbeit eingeflalen ist


es gibt doch die pille wo 24 rosane drinn sind und 4 weiße

was ist jetzt wenn man an der letzten pille also der 24 die noch rosa war sex hatte und danach weiß kommt?
Wird man da trotzdem schwanger?


mfg Bitter12
_________________________
Liebe Grüße Kai :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Bitter12] - #1983221 - 21.04.2010, 22:30:45
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Antwort auf: Bitter12

was ist jetzt wenn man an der letzten pille also der 24 die noch rosa war sex hatte und danach weiß kommt?
Wird man da trotzdem schwanger?

Ich weiß jetzt nicht ob ich dich missverstehe, aber mit diesen Pillen (die weißen sind Placebos) bist du eigentlich grundsätzlich geschützt - also während der gesamten 28-tägigen Einnahmezeit.
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Chica911] - #1983225 - 21.04.2010, 22:32:23
Bitter12
​The Legend of Beach

Registriert: 11.04.2009
Beiträge: 2.660
Ort: Erfurt
Antwort auf: Chica911
Antwort auf: Bitter12

was ist jetzt wenn man an der letzten pille also der 24 die noch rosa war sex hatte und danach weiß kommt?
Wird man da trotzdem schwanger?

Ich weiß jetzt nicht ob ich dich missverstehe, aber mit diesen Pillen (die weißen sind Placebos) bist du eigentlich grundsätzlich geschützt - also während der gesamten 28-tägigen Einnahmezeit.


also heißt das das die weißen pillen genauso schützen wie die rosanen? :D

mfg Bitter12
_________________________
Liebe Grüße Kai :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Bitter12] - #1983229 - 21.04.2010, 22:35:09
horcrux92
Nicht registriert


Falls du auf die YAZ anspielst: Bei den 4 weißen Tabletten handelt es sich um Placebos, somit ist der einzige Unterschied von YAZ zur normalen Pille, dass die Pillenpause verkürzt ist, nämlich auf 4 Tage. Sofern man also alle 24 rosanen Pillen korrekt eingenommen hat, ist man die ganze Pillenpause hindurch geschützt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Chica911] - #1983246 - 21.04.2010, 22:59:18
schmusegirl-65479
Nicht registriert


Mal 'ne kleine Zwischenfrage.
Du sagtest ja (Chica911 :)), dass weiße Pillen Placebos sind.
Das heißt, die Frauen würden sie theoretisch erkennen. So, jetzt ist es aber doch so, dass der Placebo-Effekt nur eintritt, wenn der Patient nicht weiß, dass es Placebos sind, oder nicht? Ich mein, die Placebos würden doch gar nicht wirken, wenn die Frau weiß, dass das welche sind. :o Verwirrt mich grad ein bisschen. :x
Ich bin seit längerem am überlegen, mir die Pille verschreiben zu lassen. Allerdings habe ich riesige Angst vor den Nebenwirkungen, vor allem Zunahme oder verlängerte Periode o.Ä. Einen Termin beim Frauenarzt hatte ich bisher auch noch nicht, aber mich würde mal interessieren, inwiefern ihr so was von den Nebenwirkungen spürt? :s

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Chica911] - #1983285 - 22.04.2010, 00:43:49
Puma88

Registriert: 30.07.2003
Beiträge: 5.637
Spacy-w, lies dir mal folgende Stellungnahme der DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe) durch. Die müssen es ja eig. wissen ;-) Und dort steht auch, dass dem Arzt rechtlich kaum Konsequenzen drohen, da angenommen wird, dass sich das Sexualverhalten der minderjährigen Mädchen nicht ändert - egal ob mit Pille oder ohne. D.h. konkret, er verhindert mit der Verordnung, dass das Mädchen ungeschützten (zumindest was Schwangerschaft angeht..) Geschlechtsverkehr hat. Find ich persönlich auch wesentlich besser als lauter 14-jährige, die die Pille nicht kriegen und dann schwanger werden. Ob die Eltern damit wohl einverstanden sind?

Ist nicht die eingeschränkte Geschäftsfähigkeit ein Schutzrecht, damit Unternehmer nicht mit horrenden Rechnungen kommen, falls ein Kind/Jugendlicher ohne Kenntnis der Ausmaße ein Geldgeschäft tätigt? In dem Sinne dürfte das beim Arzt ja kein Problem sein, da die Behandlung hier ja vollständig von der gesetzlichen Krankenkasse getragen wird. Zumindest würde ich es so auslegen...

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: ] - #1983628 - 22.04.2010, 16:39:04
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Antwort auf: Bitter12

also heißt das das die weißen pillen genauso schützen wie die rosanen? :D

Jain. Da es wie gesagt Placebos sind schützen sie nicht im eigentlichen Sinne, aber du bist während der Einnahme der Placebos ebenfalls geschützt.

Antwort auf: schmusegirl-65479
Mal 'ne kleine Zwischenfrage.
Du sagtest ja (Chica911 :)), dass weiße Pillen Placebos sind.
Das heißt, die Frauen würden sie theoretisch erkennen. So, jetzt ist es aber doch so, dass der Placebo-Effekt nur eintritt, wenn der Patient nicht weiß, dass es Placebos sind, oder nicht? Ich mein, die Placebos würden doch gar nicht wirken, wenn die Frau weiß, dass das welche sind. :o Verwirrt mich grad ein bisschen. :x

Das kommt natürlich immer darauf an, zu welchem Zweck die Placebos verwendet werden. ;-) Bei diesen Pillen ist der Zweck der Placebos der, dass man jeden Tag eine Pille einnimmt - auch in der Zeit, in der eigentlich eine Pillenpause eingelegt wird (damit es zur Periode kommt). Um auzuschließen, dass vergessen wird mit der Einnahme wieder zu beginnen (was in Hinsicht auf die Verhütungswirkung besonders gefährlich ist!), nimmt man einfach Placebos und die Patientin muss einfach nur wissen dass sie jeden Tag eine Pille einnehmen muss, und das durchgängig.

Antwort auf: schmusegirl-65479
Ich bin seit längerem am überlegen, mir die Pille verschreiben zu lassen. Allerdings habe ich riesige Angst vor den Nebenwirkungen, vor allem Zunahme oder verlängerte Periode o.Ä. Einen Termin beim Frauenarzt hatte ich bisher auch noch nicht, aber mich würde mal interessieren, inwiefern ihr so was von den Nebenwirkungen spürt? :s

Also in Hinblick auf die Periode ist es bei mir nur besser geworden, weil schwächer ;-) Ansonsten hatte ich bei meiner alten Pillen nach 1-2 Jahren sehr oft Kopfschmerzen, mit einem Pillenwechsel hatte sich das dann aber wieder erledigt. Großartig zugenommen habe ich auch nicht, ich war früher extrem dünn, jetzt wiege ich vielleicht 2-3 Kilo mehr.
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: ] - #1983720 - 22.04.2010, 17:59:46
Bitter12
​The Legend of Beach

Registriert: 11.04.2009
Beiträge: 2.660
Ort: Erfurt
Antwort auf: horcrux92
Falls du auf die YAZ anspielst: Bei den 4 weißen Tabletten handelt es sich um Placebos, somit ist der einzige Unterschied von YAZ zur normalen Pille, dass die Pillenpause verkürzt ist, nämlich auf 4 Tage. Sofern man also alle 24 rosanen Pillen korrekt eingenommen hat, ist man die ganze Pillenpause hindurch geschützt.


ja genau die meinte ich ^^


dann danke ich dir :D

Mfg Bitter12
_________________________
Liebe Grüße Kai :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Chica911] - #1983769 - 22.04.2010, 18:38:33
farinurlaubgirl 15
Nicht registriert


@ schmusegirl: Es gibt auch Pillen, die versprechen, dass man davon nicht zunimmt, die Aida ist so eine. Also meine damalige Frauenärztin hat sie mir genau deshalb verschrieben und als ich den FA wegen eines Umzugs wechselte, war ihre erste Bemerkung "Ahja, keine Gewichtszunahme, blabla" - scheint also wirklich so zu sein, könntest darüber nachdenken.

Du kannst prinzipiell googlen, welche Pillen z.B. keine Wassereinlagerungen veranlassen, besser wär aber nen Termin beim Frauenarzt, immerhin hat er / sie Ahnung davon und da kann man auch die Bedenken bedenkenlos äußern, dann findet man entweder was für dich oder nicht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: ] - #1984142 - 23.04.2010, 09:56:59
2ocean
​I'm the sin.

Registriert: 02.12.2003
Beiträge: 5.640
@ schmusegirl: Grundsätzlich kannst du mit deinem FA da ganz offen drüber reden, wenn du Angst vor eventuellen Nebenwirkungen hast. Also wenn du z.B. befürchtest, zuzunehmen, dass sage ganz klar dazu, dass du das nicht möchtest. Natürlich weiß auch der Arzt vorher nicht zu hundert Prozent, wie dein Körper auf ein spezielles Präparat reagiert, aber es gibt grundsätzlich Pillen, die eher eingesetzt werden, wenn man beispielsweise Probleme mit der Haut hat, andere, die (wie farinurlaubgirl 15 schon sagte) versprechen, dass man davon nicht zunimmt, usw. Wie gesagt, das ist natürlich keine Garantie, aber so kann der Arzt dir zumindest das Präparat verschreiben, das am besten auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wenn die erste Pille dann doch nicht die richtige sein sollte, gibt es auch immer die Möglichkeit, ein anderes Präparat auszuprobieren, man sagt grundsätzlich nach etwa 3 Monaten sollte es sich eingependelt haben. IdR musst du sowieso nach 3 Monaten nochmal zu deinem FA, der dann nochmal mit dir bespricht, wie du mit der Pille klarkommst, wie du sie verträgst und so.

Ich persönlich hatte keine großen Nebenwirkungen. Das, was mich am meisten gestört hat, war, dass sich mein Hautbild erstmal verschlechtert hat. War aber jetzt nicht soo schlimm, hat sich auch nach ungefähr zwei Monaten völlig von selbst wieder erledigt. Das war's eigentlich auch schon an negativen Nebeneffekten - ich hab also gar nicht zugenommen, keine Zwischenblutungen oder so. Positiv empfinde ich auch, dass meine Periode grundsätzlich kürzer ist und ich vor allem nahezu keine Schmerzen mehr habe (die ich, bevor ich die Pille genommen habe, immer ziemlich stark hatte).
_________________________
Fairy tales don't come true. Reality is much stormier. Much murkier. Much scarier.
Reality is so much more interesting than living happily ever after.

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: 2ocean] - #1984145 - 23.04.2010, 10:00:51
Herzlichen Glückwunsch pepiinchen
silve​sterk​rache​r.​

Registriert: 02.08.2009
Beiträge: 742
Ort: Bünde, Kreis Herford
Hey. also ich habe Nicht zugenommen oder sonstetwas.

Ich habe nur vermehrte Pickel, wenn ich in der Periodenwoche bin, aber das ist auch nicht der Rede wert... Mal einen Pickel zu haben ist ja nicht allzu tragisch. Gibt ja Make Up. :-)

Meine Pille ist aber z.B. auch nicht für Raucher geeignet, da ich nichtraucher bin, es sind ein paar Faktoren, die zu der passenden Pille führen. :-)
_________________________
Liebe das Leben so, wie es ist, und nicht so, wie du es gerne hättest!

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: pepiinchen] - #1985428 - 25.04.2010, 12:07:20
sunychen
Nicht registriert


Welche Pille ist denn überhaupt für Raucher geeignet? Oo

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: ] - #1987045 - 27.04.2010, 21:04:40
Nami of One Piece
Sprin​g is ​comin​g <3​

Registriert: 22.12.2003
Beiträge: 156
Ort: Unterfranken
Prinzipiell ist keine Pille für Raucher geeignet, da alle Pillen das Risiko von Thrombosen erhöhen, was durch Rauchen auch begünstigt wird, da sich das ja in den Gefäßen ablagert... (-:

(sou hat's mir zumindest meine Chefin erzählt. Da sie aber 'nur' Allgemeinmedizinerin ist, würd ich da sicherheitshalber auch mal Gynäkologen befragen hierzu.)


Bearbeitet von Nami of One Piece (27.04.2010, 21:05:20)
_________________________
You love, you learn
You cry, you learn
You lose, you learn

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: Nami of One Piece] - #2030395 - 25.06.2010, 21:58:02
oOLittleAngelOo
End O​f All​ Hope​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 619
Ort: Düren...Nähe Köln
Huhu,

ich habe nun von der Petibelle (Mikropille) zur Lamuna 30 gewechselt, ebenfalls eine Mikropille.
In der PB der Lamuna steht, dass ich diese normal einnehmen kann wenn das Vorpräparat auch wirkstofffreie Tabletten enthielt.
Ich weiß nun nicht wie ich das genau verstehen soll.
Bin ich nun geschützt wenn ich mit der Lamuna anfange oder muss ich noch zusätzlich verhüten?
_________________________
Die Ärzte Live: 31.12.06 - 01.01.07: Köln, Rhein-Energie-Stadion 15.12.07: Mannheim, Maimarkthalle 23.05.08: Karlsruhe, Europahalle

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: oOLittleAngelOo] - #2032123 - 29.06.2010, 11:27:39
Leigh Whannell
Esper​anca.​

Registriert: 26.04.2009
Beiträge: 616
Antwort auf: oOLittleAngelOo
Huhu,

ich habe nun von der Petibelle (Mikropille) zur Lamuna 30 gewechselt, ebenfalls eine Mikropille.
In der PB der Lamuna steht, dass ich diese normal einnehmen kann wenn das Vorpräparat auch wirkstofffreie Tabletten enthielt.
Ich weiß nun nicht wie ich das genau verstehen soll.
Bin ich nun geschützt wenn ich mit der Lamuna anfange oder muss ich noch zusätzlich verhüten?


Ich nehme auch die Lamuna 30.

Das beudetet, dass du die neue Pille ohne Unterbrechung weiternehmen kannst.
d.h., wenn du 7 Tage Pause gemacht hast (nach der letzten Einnahme von Petibelle), die Lamuna 30 anfangen kannst & immernoch Schutz hast. - so hat's mir mein Frauenarzt erklärt.
Ich würde aber am Anfang zusätzlich verhüten, sicher ist sicher. ;-)

Die Pille hat mein Hautbild eher verbessert, zugenommen hab ich aber etwas. (ist aber auch normal^^)
Habe 3 Monate Pillenpause gemacht & bekam einige Hautprobleme, von daher verzichte ich ungern auf sie.

_________________________
Du weißt, es ist unmöglich, und doch, es ist zum Lachen, versuchst du beinah täglich, es jedem recht zu machen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Pille III [Re: oOLittleAngelOo] - #2032148 - 29.06.2010, 12:17:21
2ocean
​I'm the sin.

Registriert: 02.12.2003
Beiträge: 5.640
Antwort auf: oOLittleAngelOo

In der PB der Lamuna steht, dass ich diese normal einnehmen kann wenn das Vorpräparat auch wirkstofffreie Tabletten enthielt.
Da steht "Beginnen Sie mit der Einnahme von Lamuna nach der üblichen Einnahmepause Ihrer zuvor angewendeten "Pille" Wenn Ihr Vorgängerpräparat auch wirkstofffreie Tabletten enthielt, dann beginnen Sie mit der Einnahme von Lamuna, nachdem Sie die letzte wirkstoffreie Tablette genommen haben."
Ist doch eigentlich ziemlich logisch - enthält die Petibelle denn überhaupt wirkstoffreie Pillen? Wenn nein, einfach ganz normal nach der Pause anfangen, wenn ja, eben nach der letzten wirkstoffreien anfangen, wann du eben normal auch wieder mit der Petibelle angefangen hättest. Dann bist du auch normal geschützt.
_________________________
Fairy tales don't come true. Reality is much stormier. Much murkier. Much scarier.
Reality is so much more interesting than living happily ever after.

[zum Seitenanfang]  
Seite 17 von 29 < 1 2 ... 15 16 17 18 19 ... 28 29 >