Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Maus tot - Verhalten der anderen Mäuse - #1731769 - 08.04.2009, 14:20:53
Newposse
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 24.03.2004
Beiträge: 1.252
Ort: Feuchtwangen
Huhu,

gestern Abend habe ich noch verzweifelt versucht, meine im Sterben liegende Maus hochzupeppeln, hat leider aber nichtsmehr gefressen und nurnoch ca. alle 6 Sekunden geatmet. Ich habe sie dann auf Watte in ihren Käfig zurück gelegt, damit sie in Ruhe sterben kann. Die anderen zwei Mäuse haben sie aber nicht in Ruhe gelassen. Sie haben versucht den Mund der Maus zu öffnen und haben die Zunge rausgezogen. Ich dachte, dass sie die Maus töten bzw. fressen wollen, weshalb ich sie wieder aus dem Käfig nahm. Nun hab ich die Frage, ob das nur ein Rettungsversuch der Mäuse war, oder ob sie sie wirklich töten (und fressen) wollten.

Die beiden anderen Mäuse sind jetzt ziehmlich ruhig. Sie bewegen sich kaum noch und eine der beiden sitzt nur die ganze Zeit mit verschlossenen Augen an der selben Stelle und macht kaum was. Die tote Maus habe ich bereits vergraben. Hätte ich die Maus im Käfig lassen sollen, damit die anderen "Abschied" von ihr nehmen können?

Ich habe viele Tierchen, aber möchte trotzdem nicht, dass die anderen zwei Mäuse auch noch drauf gehen, bzw. eine Maus am Schluss ganz alleine ist.


Gruß Newposse

[zum Seitenanfang]  
Re: Maus tot - Verhalten der anderen Mäuse [Re: Newposse] - #1732108 - 08.04.2009, 20:57:48
Oo sTyLiCiOuSgIrL oO
Nicht registriert


also, ich weiß jetzt nicht genau wie das bei mäusen ist, aber bei ratten ist das so, dass sie doch sehr um verstorbene freunde trauern.
Aber aus hygienischen gründen wird die verstorbene ratte dann aufgefressen, damit keine krankheiten entstehen.

Vielleicht ist das bei mäusen ähnlich?
vllt solltest du mal in nem Mäuseforum nachfragen..

achja und "draufgehen" werden sie sowieso.. und zum schluss wird immer eine übrigbleiben, esseidenn du holst dir immer wieder neue..^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Maus tot - Verhalten der anderen Mäuse [Re: Newposse] - #1734860 - 13.04.2009, 14:27:36
Dat it die Müdli
Nicht registriert


Antwort auf: Newposse
Huhu,

gestern Abend habe ich noch verzweifelt versucht, meine im Sterben liegende Maus hochzupeppeln, hat leider aber nichtsmehr gefressen und nurnoch ca. alle 6 Sekunden geatmet. Ich habe sie dann auf Watte in ihren Käfig zurück gelegt, damit sie in Ruhe sterben kann. Die anderen zwei Mäuse haben sie aber nicht in Ruhe gelassen. Sie haben versucht den Mund der Maus zu öffnen und haben die Zunge rausgezogen. Ich dachte, dass sie die Maus töten bzw. fressen wollen, weshalb ich sie wieder aus dem Käfig nahm. Nun hab ich die Frage, ob das nur ein Rettungsversuch der Mäuse war, oder ob sie sie wirklich töten (und fressen) wollten.

Die beiden anderen Mäuse sind jetzt ziehmlich ruhig. Sie bewegen sich kaum noch und eine der beiden sitzt nur die ganze Zeit mit verschlossenen Augen an der selben Stelle und macht kaum was. Die tote Maus habe ich bereits vergraben. Hätte ich die Maus im Käfig lassen sollen, damit die anderen "Abschied" von ihr nehmen können?

Ich habe viele Tierchen, aber möchte trotzdem nicht, dass die anderen zwei Mäuse auch noch drauf gehen, bzw. eine Maus am Schluss ganz alleine ist.


Gruß Newposse


Huhu, tut mir leid wegen deiner Maus :(

Bei meinen Meerschweinchen war das damals auch so ähnlich. Als eines gestorben ist war das andere dann total traurig und hat essen und trinken verweigert. Es hat sich dann nur in seinem Häuschen verkrochen und wollte nicht mehr heraus kommen. Wir haben ihm dann wieder einen Spielgefährten dazu gesetzt und schließlich war alles wieder oki :)

[zum Seitenanfang]  
Re: Maus tot - Verhalten der anderen Mäuse [Re: ] - #1735050 - 13.04.2009, 19:29:40
x3 EnqeL 0hnE FlüqeL x3

Registriert: 29.10.2008
Beiträge: 3.647
Also nach meiner Erfahrung gibt es sowas durchaus.
Bis jetzt ist zwar noch keine meiner Mäuse gestorben aber bei unseren Vögeln, Ratten und anderen Tieren war es das selbe.
Wenn sie nicht unmittelbar mitbekommen haben das das andere Tier tot im Käfig lag riefen und suchten sie es den ganzen Tag.
Teilweise wurde dann auch nichts gegessen oder getrunken, hat sich aber mit der Zeit immer wieder gelegt da es ja noch genug andee TIere bei uns gab..

Rettungsvesuch oder Tötungsversuch.. schwer zu sagen..Es ist in der Natur nunmal so das kranke/schwache/alte Tiere schnell sterben, oft auch durch "morden". Ob sie ihr damit helfen wollten oder nicht kann man leider so schwer sagen..

[zum Seitenanfang]