Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Dieses Thema ist vormoderiert, das bedeutet, neue Beiträge müssen erst von einem Moderator dieses Forums freigeschaltet werden, bevor sie für alle sichtbar werden.
Optionen
Thema bewerten
Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) - #1078383 - 20.03.2007, 16:52:33
Alluminati
w]uff​ . ff​u[w​

Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 479
Ort: Hessen || Nähe FFM
Guter Sex? - Ein paar Tips für IHN

Vorwort

Hallo erst mal zwinker

Hier im Sex & Sorrows – Forum findet sich immer wieder die Frage nach Tips für guten Sex und Techniken, allerlei Dinge scheinen ungeklärt und viele Themen wiederholen sich. Ich dachte, ich setze mich einmal hin und schreibe nieder, was ich so alles über guten Sex denke und welche Tips ich anderen Jungs geben kann.

[color:"red"]Zunächst Folgendes: Ich will auf keinen Fall zu viel versprechen. Dieser Thread macht keinen Jungen automatisch zu einem guten Liebhaber, er stellt keine ausführlichen Sexpraktiken dar und nicht alle Tips hier müssen immer wirken und führen zum „Erfolg“ zwinker Sex ist eine sehr intime Sache und braucht viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen, dieser Text hier dient lediglich als kleine Hilfe. Außerdem sind keine der Tips universell und jeder Junge und jedes Mädchen hat seine/ihre total eigenen Vorlieben beim Sex und bei Spielchen.[/color]

Immer dran denken, was uns unser lieber Fat Andy mitgeteilt hat:

Zitat:
Jeder Menscht hat seine eigenen Vorlieben und Junge und Mædchen sollen von Natur aus einen gemeinsamen Nenner finden und nicht irgendwie von anderen Ideen klauen. Auch wenn diese Anderen ihre Vorstellung und Ideen von Sex einem beinahe aufzwingen. Natürlich gibt es normale Stellen an denen man reizbar ist, aber die lernt man auch im Bio-Unterricht. Ansonsten muss jeder selber ausprobieren. Und ich denke Jungs werden høchstens durch ihre eigene Phantasie zum "guten Liebhaber" und nicht irgendwelchen Tricks die sie irgendwo mal gelesen haben. Ich glaube das Selbe gilt auch für die Mædchen.


Und Chica911 setzte passend dazu:

Zitat:
Wenn Paare mehr über ihre Sexualität sprechen würden, dann gäbe es auch nicht so viele Leute, die unzufrieden mit ihrem Sexleben sind.



Warum schreibe ich diesen Thread? Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass neben dem selber ausprobieren durch das Lesen vieler kleiner Tipps und Hinweise durchaus auch besserer Sex resultieren kann zwinker Und vor allem:

Ich schreibe diesen Text für all die Mädchen, die sich jeden Tag mit Jungs konfrontiert sehen, die Sex als nichts mehr betrachten als "rein raus, rein raus". Liebe Jungs: Auch wenn keiner von uns männlichen Wesen verlangt, perfekte Liebhaber zu sein, ist ein wenig Wissen doch durchaus angebracht. Neben dem eigenen Vergnügen ist beim Sex nämlich das Vergnügen des anderen das Geilste ^.^ Wenn nicht sogar noch geiler als der eigene Orgasmus. Und jedes Mädchen freut sich über einen Jungen, der ein bisschen mehr vom Sex versteht, als stupides "Rein-Raus" oder "Fingerf*cking" für Idioten xD (Dazu später mehr). Auf dass ich ein paar Jungs die Augen öffnen kann zwinker

Und ich schreibe ihn für Jungs, die ihre ersten Erfahrungen schon gemacht haben. Neulinge in Sachen Sex finden hier zwar sicherlich Tips, aber ohne wirklich zu wissen, was los ist, kannst du das hier nicht lesen ^^

Ihr seht, dass es sich hierbei nicht um einen Text zum nebenher lesen handelt, ihr werdet, wenn ihr beschließt, das hier zu lesen, eine Weile davor sitzen. Noch eine Anmerkung, bevor es losgeht: Neben all dem, was ich hier schreibe und an Tipps gebe: Nichts geht über das Reden mit dem Partner, über Erfahrung und ein wenig Kundigmachen hinaus. Nun viel Spaß.

ch nehme gerne Tips von Mädchen und Jungs an, die hier noch etwas beisteuern wollen zwinker Ich bin weder ein Frauenversteher noch ein Profi in solchen Dingen, noch bilde ich mir allzu groß was auf mich ein, ich bin kritikfähig xD Wenn ich also Schwachsinn schreibe: Sagt's mir! Ich adde es dann gerne im Edit. Meine Quellen für diesen Thread sind neben meinem Körper, dem diverser Mädchen und einigem Nachdenken ein paar Bücher ^^


HINWEIS: Zweite Auflage :D

Dies ist die zweite Auflage dieses Textes. Soll heißen: Er wurde bereits einmal gepostet und ich habe ihn im Nachhinein nochmal überarbeitet. Dabei finden sich diverse Zitate von Usern, die Antworten gepostet haben und Verbesserungen, sowie weitere Tips und auch ein paar Links im Anschluss. Ich habe mir außerdem die Mühe gemacht, mal die Bücher rauszusuchen, aus denen ich viele der Tips habe und die mir sehr geholfen haben zwinker Viel Spaß beim Lesen.




---------------------------

INHALT:
1. Vor dem Sex, oder: Wie komme ich überhaupt zur Sache?
- Die Umgebung: Unterschätze nie die Atmosphäre
- Küssen & Das Ausziehen (!)
2. Beim Sex, oder: Guter Sex hört da auf, wo richtiger anfängt!
3. Ein paar Tips und Praktiken
4. Absolute Tabus beim Sex
5. Verhütung (!)
6. Schlusswort
7. Quellen und Bücher

---------------------------



1. Vor dem Sex
Oder: Wie komme ich überhaupt zur Sache?

(Teile diesen Abschnittes, die mit der Annäherung, können Jungs in festen Beziehungen überlesen...)


Ich persönlich empfinde das als das heikelste Thema, daher setze ich es hier auch ganz an den Anfang. Wenn man nämlich erst mal ausgezogen ist, geht es eigentlich relativ schnell von alleine seinen Weg (wohin auch immer), nur: Bis es zum Ausziehen kommt, ist ein wenig Arbeit gefragt.

Es gibt Mädchen, die gehen von alleine auf einen zu, das sind aber (mit Verlaub gesagt) Seltenheiten zwinker Laut Umfrage erwarten 80% aller Mädchen immer noch von den JUNGS den ersten Schritt und wenn du wirklich zur Sache kommen willst, lege ich dir diesen ersten Schritt auch ans Herz ^^

Eine kluge Frau sagte einst in ihrem Buch: Eine Fraue entscheidet in den ersten Sekunden darüber, ob sie es für möglich hält, mit einem Mann zu schlafen oder nicht. Das heißt: Wenn ein Mädchen eh keine Lust auf dich hat, solltest du dir keine große Mühe geben, außer du bist schrecklich in sie verliebt, dann weiß man nie ^.^ Wenn es nur um Sex geht (und das tut es nunmal oft), solltest du ein Auge darauf haben, wie sie reagiert. Das Schlimmste was du tun kannst, ist, das Mädchen als „Ware“ zu betrachten oder sie irgendwie zu „vereinfachen“. Aber wenn du so denkst, würdest du das hier wohl auch nicht lesen.

Wenn du nun das Gefühl hast, dass da was kommen kann, wenn ihr in der richtigen Umgebung seid, dann kanns losgehen zwinker Es muss nicht immer zwischen euch knistern, hilfreich wärs, aber es geht eigentlich auch so, wenn man sich geschickt anstellt. (Frauenverführung galt im alten Indien als Kunst, schon gewusst? Das Kamasutra beschäftigt sich zu großen Teilen nur damit, wie man eine Frau rumkriegt, nicht so sehr mit irgendwelchen ach so erotischen Sexpraktiken.) Prinzipiell muss aber eins vorhanden sein: Die korrekte Athmosphäre.


Die Umgebung... Unterschätze nie die Atmosphäre

Es geht nämlich darum, erst mal überhaupt zu Körperkontakt zu kommen. Wenn du ein Mädchen einfach mal so anfasst, während du an der Bushaltestelle stehst: Tschüss zwinker Das mag in manchen Situationen ziehen, wir gehen hier aber mal nicht von solchen Fällen aus. Ich kann hier nicht schreiben, wie man ein Mädchen am besten kennen lernt, das sprengt den Rahmen des Artikels, aber sagen wirs so: Wenn du sie nicht zu dir nach Hause einladen kannst, hast du eigentlich verloren, wenn du's romantisch und nett für sie machen willst. Und das soll ja unser Ziel sein (hatte ich vergessen, das zu erwähnen? zwinker).

Bei dir zu Hause kann es aussehen, wie es will, was auf alle Fälle wichtig ist, ist, dass das Zimmer, in dem dein Bett steht, gut aussieht. Außerdem sollte ein Plätzchen zum Essen da sein. Da ich annehme, dass die hier lesende Altersklasse zum Großteil noch bei den Eltern wohnt: Schau bloß zu, dass ihr Ruhe habt! Wichtig weiterhin ist die Beleuchtung: Kein helles durchdringendes Licht, nimm lieber eine kleine bescheidene Lampe, die ein warmes Licht abgibt.

Zum Thema Kerzen: Ich benutze selber gerne welche, das kommt immer gut an xD Es ist auch gar nicht so aufwendig wie man denkt. Bitte keine Candlelightdinners! Die sind irgendwie so klischeehaft. (Das ist was für ganz spezielle Situationen und verlangt Feingefühl.) Viel eher solltest du in dem Zimmer, in dem du denkst, dass es da zur Sache geht, ein paar Kerzen aufstellen. Teelichter tuns auch, nur bitte in Haltern, nicht einfach so die Ikea Teelichter auf die Fensterbank stellen, das „könnte“ billig rüberkommen. Vorsicht bei Kerzen: Nicht zu nah ans Bett stellen, da können Unfälle passieren, sämtlichen Stoff fern halten zwinker Es reichen schon an die 5 oder 6 kleine Flammen und die Atmosphäre stimmt, sofern du dir das gut überlegt hast. 3 große Kerzen tuns aber auch.
Beim Anzünden frag nicht danach, ob sie Kerzen will o.ô Sie wird wollen, jeder mag Kerzen zwinker Wenn die Kerzen schon brennen, wenn ihr ins Zimmer kommt, kann das ganz nett sein, achte aber darauf, das alles nicht ZU geplant aussieht, das kann verschreckend wirken.

Neben Licht und Ruhe brauchst du natürlich eine aufgeräumte Umgebung: Killer sind Unterwäsche, umherfliegende Kleinteile und schmutzige Stoffe, egal welche. Schmutziger Stoff kommt immer ganz schlecht an xD Bettwäsche sollte auch auf alle Fälle sauber sein, nicht unbedingt frisch, nur bloß nicht stinkend und voller Haare oder sowas zwinker


WAS IMMER IN DER NÄHE SEIN SOLLTE:

- Etwas zum Trinken, am besten eine Flasche und nur EIN Glas zwinker Klingt frech? Ist es auch, aber es wirkt xD Trinken muss immer da sein, jeder der schon mal Sex hatte, weiß warum.
- Kondome >.< Ich hab selber so oft die Stimmung verbockt, weil man Kondome suchen musste. Ehrlich, verstecken ist keine gute Lösung, weil man die dann in der Hitze des Gefechts suchen muss. Kondome sind übrigens IMMER pflicht, selbst wenn du ganz sicher bist, dass sie die Pille nimmt oder ähnlich verhütet. Man weiß nie was kommt. Man muss sie ja auch nicht benutzen, wenns nicht nötig ist, aber ab und zu sind die eh ganz hilfreich bei anderen Sachen zwinker Beste Position ist etwas, wo man schnell hingreifen kann, was aber nicht zu sehr auffällt, beispielsweise Schublade vom Nachttisch oder unterm Bett am Bettfuß, Stelle bitte einprägen ^^
- Kissen & Decke. Das wird zwar normalerweise da sein, wenn aber nicht, stört das oft. Viele Mädchen fühlen sich ohne Decke nackt und frieren tendenziell eher als Jungs. Außerdem sind Kissen oft wirklich praktisch, beispielsweise bei Oralsex, dazu weiter unten mehr.


MUSIK:

Wer die Musik vergisst, soll nochmal vorne anfangen mit Lesen o.ô Musik ist essenziell... Wehe du informierst dich nicht vorher über ihren Musikgeschmack zwinker Es ist die einfache obligatorische Frage „Was hörst du denn so?“, die so viel ausmachen kann. Wenn sie sagt „Ja, ähm... So alles durcheinander...“ dann leg auch mal alles durcheinander neben deinen CD Spieler (oder ähnliches, sowas sollte vorhanden sein) und frag sie beim Date selbst nach der Musik, erklär ihr, was du da hast. Ohne Musik sind sämtliche Gesprächspausen quälend und die Anspannung beim Näherkommen zu groß.

Das dürfte eigentlich alles nicht zu viel verlangt sein, wie gesagt, die Umgebung macht viel aus.

Jetzt zurück zur Sache, also, wir waren beim Körperkontakt: Wieder ein Fall für die Umgebung, ganz blöde ist es, wenn ihr euch nicht von Anfang an auf eine Couch oder ein Bett hockt und dort miteinander redet. Stell die Stühle im Zimmer eher so, dass sie ausladend wirken (ja, so Details wirken Wunder) und lass dein Bett gemütlich nach Sitzecke aussehen, nicht nach Schlafplatz. Alles weitere zum Hinsetzen überlasse ich dir, Hauptsache, ihr sitzt in der Nähe zueinander. Das mag vielleicht übertrieben wirken, aber wirklich: Jeder Psychologe würde weinen, wenn du versuchst, ein Mädchen rumzubekommen, das auf einem Stuhl sitzt, während du selber auf dem Bett hockst und denkst „Komm endlich her!“ >.<

Zitat:
ANMERKUNG von "ePiK":
aber wegen der musik...meine freundin hört emo und au bissel gothic...nuja bei emo wird ja viel von liebe gesungen, aber au viel vom sterben und so ( ok ich hör selkbst auch sehr viel emo) aber bei sowas kommt man dich eich nicht in stimmung oder ?...und bei gothic..nuja kommt aufs lied an weil da gibts ja auch heftige texte oder nicht ?..^^


Tatsächlich kann sowas bei der ein oder anderen Musikrichtung schonmal sein. Ich würde sagen, dass hier der Geschmack der einzelnen entscheidet ^^ Einige haben Lust auf Musik während dem Sex, andere nicht. Welche es dann genau ist, sollte man vielleicht abkären, aber ich denke, dass es oftmals dem Zufall überlassen ist, was da gerade genau abgespielt wird :D Album bleibt allerdings Album.

Es wurde auch öfters erwähnt, dass Musik allgemein vielleicht gar nicht nötig ist oder dass oft beim Sex gar keine Musik gehört wird. Das mag auf Pärchen zutreffen, aber dieser kleine Abschnitt hier bezieht sich eher auf das Näherkommen zwinker Ich selber habe auch im "Regelfall" ohne Musik im Hintergrund Sex, das kommt immer auf die Stimmung an. Bei den ersten Treffen hilft Musik aber auf alle Fälle weiter.


Jetzt wird’s ernst:

Musik ist an, Atmosphäre stimmt, ich hoffe du bist in der Lage, ein Gesprächsthema zu finden. Egal ob ihr ernst, locker, total ausgelassen oder was weiß ich noch wie miteinander redet, es geht eigentlich alles. Es ist nämlich hauptsächlich der Augenkontakt, der zählt.

Du darfst nun all dein Feingefühl an den Tag legen, denn hier kann ich keine Anleitung geben. Normalerweise sind lange Blickkontakte (auch wenn ihr gerade nicht redet, Gesprächspausen sind auch nützlich...) ein Zeichen dafür, dass du ihr näher kommen solltest.* Ich weiß das selbst nicht so genau, ich bin wie gesagt auch nur ein Junge, aber es müsste schon hinhauen, ich denke, dass jedes auch nur ansatzweise kluge Mädchen an der Stelle eh begriffen hat, was du „vorhast“. (Vor allem, wenn ihr vorher was miteinander gegessen habt oder aus wart oder so...)

* -> Vorsicht ist aber geboten, einige Mädchen halten gerne Blickkontakt, meinen aber nichts großartiges damit o.ô Das ist von Persönlichkeit zu Persönlichkeit verschieden... Trotzdem, ein Versuch schadet nie!

Viele Jungs fragen sich, wie man hier den ersten Schritt macht... Es gibt wirklich keine Anleitung für jeden Fall. Je nach Situation kann mal langsames Näherrücken erfolgreich sein oder aber eindeutiges Zeigen dessen, was man vorhat (sprich: In die Augen schauen, sich direkt neben sie setzen...).

Den Mut musst du haben, Achlimmers als eine Abfuhr gibt’s nicht, das kann man riskieren. Wenn du ihr nahe bist, wirklich nahe, müsste es eh klar sein. An dieser Stelle kommt es dann prinzipiell zum Kuss zwinker


KÜSSEN

... ist etwas ganz wichtiges und wehe du unterschätzt das xD Egal mit wem ich rede, jeder hat mir bisher gesagt (egal ob Junge oder Mädchen), dass das Küssen wirklich das wichtigste am Anfang ist. Es ist der erste wirklich intime Kontakt, wenn du schlecht küsst, oder es versaust, ist das wirklich... mies zwinker

Wie man nun gut oder schlecht küsst... Was weiß ich, das gibt’s zwar Tipps, aber auf die konnte ich mich eigentlich nie verlassen, weil jedes Mädchen auch anders ist und auch anders geküsst werden will. Der erste Kuss mit einer neuen Partnerin ist immer etwas wirklich Neues und man muss sich darauf einstellen. Trotzdem hier ein paar Tabus beim Küssen:

- Zunge vorran in ihren Mund stopfen: BITTE NICHT! Niemals >.< Pfui... Es soll wirklich Menschen geben, die das machen...
- Während des ersten Knutschens sofort an die Brüste oder sonstwohin grapschen: Hier ist erst mal Diskretion angesagt, ich hoffe eh, dass du dich in so einer Situation so sehr auf den Kuss konzentrierst und so gebannt von ihren Lippen bist, dass du deine Hände nicht gerade zu großartigen Bewegungen bringst. Leg die Hände ruhig an ihre Tallie, das ist immer sehr schön und nimmt noch ein wenig vom körperlichen Abstand.

Mit der Zunge verhält sich das folgendermaßen: Beim ersten Kuss lässt man sie raus. Ehrlich, auch wenn es sein kann, dass sie total drauf steht, beim ersten Kuss ist das einfach nicht angebracht, wenn du mich fragst. Bring dann später immer mal mehr die Zunge ins Spiel (das ist Übung... ^^), sie wird schon drauf eingehen, wenn sie will. Küssen ist auch so eine Sache des Instinkts...

Nach dem Kuss ist die Sache ehrlich gesagt weitgehend geritzt... Stell dich hier nicht mehr blöd an und es wird schon ^^ Bisschen doof ist es natürlich, wenn ihr beide eher unerfahren seid oder irgendwas in die Richtung. Dann solltest du das hier aber auch nicht so intensiv lesen, wie oben schon gesagt, richtet sich das hier eher an Jungs, die schon ihre Erfahrungen gemacht haben und ein wenig mehr „Skill“ an den Tag legen wolln.

-> Hinweis: Es gibt Mädchen, die Knutschen beim ersten Date, schlafen aber nicht mit jemanden. Das finde ich auch mehr als normal ^^ In dem Fall gilt es halt, sich mehrmals zu treffen, das bringt man schon fertig o.ô Und sowieso, ich denke nicht, dass jeder in der Lage ist beim ersten Date überhaupt ein Mädchen schon megamäßig abzuknutschen und dann auch noch zum *zensiert* zu bringen >.<' Es gibt so Spezialisten, die schaffen das, frag mich nicht wie, ich hab eh immer das Gefühl, dass das die größten Machos sind :D (Neid? xD)


MASSAGEN

Danke an dieser Stelle an "Wyki the first", der hierrauf hingewiesen hat.

Zitat:
Ich habe die Erfahrung gemacht das viele Mädchen total auf ne gute Massage stehen. Ist sicherlich nicht mit allen Mädchen so, aber viele die ich kennengelernt mochten es doch sehr. Wers nicht kann kanns lernen. Ich habs irgendwie auf einmal gekonnt , hab bis heute nicht rausgefunden warum ....
Besonders gute Ergebnisse hab ich mit einer sanften Massage hinter den Ohren. Du massierst sie, sie entspannt sich und legt sich nach hinten, worauf die die Arme um sie legt und naja .... Weiteres vorgehen ist einem selbst überlassen. *schnurr* ^^ Ach noch was, wenn sie es mag es aber noch nicht reicht um wirklichen physischen Kontakt herzustellen gibt es auch noch Massageöl aber da muss man es dann auch können , hierfür gibt es viele Bücher.


Massagen stellen tatsächlich eine tolle Möglichkeit dar, sich näherzukommen und sind am Anfang sogar "unverbindlich" zwinker

Soll heißen: Eine Massage stellt sich nicht als eine eindeutig Liebesbetonte Handlung dar, sondern kann auch rein freundschaftlich sein, auch wenn in den Meisten Fällen die Atmosphäre und damit die Ideen etwas anders sind ^^ Was es genau an Massageideen gibt, kann ich nicht sagen, ich selber bin begeisterter Improvisateur xD

Schlage bitte nicht einfach eine Massage vor (so nach dem Motto "hey, soll ich dich mal massieren?"), sondern sprech das Thema etwas hinten rum an, auf charmante Art und Weise. Vielleicht weist du auf deine eigenen Verspannungen hin und sie geht darauf ein und dann kannst du sie massieren, falls sie ein ähnliches "Problem" hat wie du zwinker


DAS AUSZIEHEN

Es gibt eigentlich nichts spannenderes o.ô Ich finde, das Ausziehen sollte man eher zelebrieren als überstürzen. Etwas heikel ist es, erst mal klar zu machen: „Bitte zieh dich aus“, das erledigt man am besten so:

Nicht gleich an ihrem Oberteil rumrupfen, erst mal streichelt man einem Mädchen sowieso, während sie angezogen ist schon über den Rücken und an den Seiten hinab, während des Küssen ist das halt so. Wenn du nun das Gefühl hast, es ist so weit (wenn ihr nicht in Fahrt seid, ist das Ausziehen komisch...), lass deine Hand mal unter ihr Oberteil gleiten und streichle da. Kalte Hände sind übrigens eh ein Killer beim Sex & Co... Darauf bitte achten.

(Zum Thema kalte Hände hier noch ein Beitrag von Liberties:
"Allerdings kann ich hier nicht zustimmen, ich finde das kalte Hände ab und zu doch sehr erregend sein können,beim Streicheln,wie beim Sex.Das kommt aber auf die Person jeweilig an,aber ich habe schon einige Leute erlebt die das in bestimmten noch mehr anmacht,als würde man sie mit einer warmen Hand berühren.")

Sobald das soweit ist, ist die Message klar und der Rest geht wie von selbst. Beim Ausziehen darf es gerne schon mit den Spielchen anfangen. Jeder Junge, der sich den Brüsten eines Mädchens erst zuwendet, wenn sie KOMPLETT nackt ist, ist wohl krank o.ô ... zwinker

Wie gesagt: Das Ausziehen ist Elementar und je eher du lernst, ein aufregendes Spiel daraus zu machen, desto besser. Es gibt Mädchen, die nehmen das sehr ernst, das sind die Fälle, in denen ein wenig Spaß das Beste ist, meiner Meinung nach zumindest.

Hier ein Kommentar dazu von "Lips13" zwinker

Zitat:
Und dann die Sache mit dem Ausziehen:
Das Ausziehen ist wirklich fast das schönste an der ganzen Sache vorallem wenn man es langsam macht mit viel Küssen streicheln und sich aneinander Schmiegen es ist das aufregendste die Vorfreude Auf das was kommt die Hormone drehen durch (und ich auch) ich liebe es wenn er ganz langsam unters T-shirt geht den BAuch streichelt (versehentlich) über die Brust um mir das Schlüsselbein zu schtreicheln usw... am aller tllste ista ber immer noch am unteren Bauch und dann mit einem Finger ganz leicht und sanft unter dem Hosenbund zu streicheln da fahre ich ja so drauf ab...



Wichtige Endbemerkungen zu Teil 1:

1. Es wird nicht wahllos rumgegrapscht, in keiner Situation, außer wenn ihr irgendwie ein wenig miteinander rauft. Das kann auch sehr lustig sein und ergibt sich gerne mal beim Ausziehen. Da darf sowas dann sein, sonst würd ich's echt lassen, es kommt nix so plump wie dummes Gegrapsche.
2. Unterschätze nie irgendwelche Details. Am Anfang kann man sich wohl vieles nicht so einfach merken. Das gibt sich aber. Keiner sagt, dass die ersten Male professionell sein müssen xD Ist ja auch nicht dein Job, du willst ja nur Spaß. Aber jedes bisschen Arbeit, das du da reinsteckst, bringt ein bisschen MEHR Spaß ^^



2. Beim Sex, oder: Guter Sex hört da auf, wo Richtiger anfängt!
(Das Hauptkapitel...?)


Einige Leser werden sich hier vielleicht verwirrt am Kopf kratzen, aber es ist tatsächlich so:

Guter Sex hört da auf, wo „Richtiger“ anfängt.

Was ist damit gemeint? Dieser Satz stammt aus dem selben Buch wie die Weisheit, dass Frauen sich sehr schnell entscheiden, mit wem sie schlafen würden und mit wem nicht. Er stammt also genauso von einer Frau und ist deshalb für uns Jungs heilig zwinker

Er bedeutet: Für ca. 78% aller Frauen existiert sowas wie ein „vaginaler Orgasmus“ gar nicht. In normalen Worten heißt das nichts anderes, als dass vier Fünftel (4/5) aller Frauen beim „normalen“ Sex gar nicht kommen. Welcher Junge auch immer meint, dass sein Schwanz alleine ausreicht, um eine Frau in den 7. Himmel zu befördern, schwebt wohl selbst auf irgendeiner Wolke im Reich der endlosen Illusionen und Fehlleitungen.

Der Satz ist wohl ein klein bisschen Falsch, auch Sex ohne Orgasmus kann gut sein, nur mit Orgasmus ist er oft besser zwinker Gerade für die lieben Weibchen der Schöpfung.

Es ist wirklich so. Viele Mädchen empfinden Sex als etwas schönes, aber zu einem richtigen Orgasmus verhilft ihnen das nicht. Einige der Mädchen die sich im Alter von 13 bis 20 befinden hatten noch GAR keinen Orgasmus o.ô' Das resultiert vor allen Dingen daraus, dass sie es sich nicht selber machen und dann auch noch mit Jungs zusammen sind, die außer banalem *zensiert* nichts hinbekommen oder aber nicht in der Lage sind, sich mit einem Jungen so einzulassen und abzustimmen, das sie mit ihm kommen können (bei welcher Praktik auch immer...).

Als ich das gehört habe dachte ich bloß: Meine Güte, warum sagt den Jungs keiner was? ^^ Ich hab damals gedacht, ich könnte eine Frau locker zum Orgasmus bringen, ich müsste nur ein wenig lesen. Das ist natürlich Quatsch, aber das Lesen hat trotzdem geholfen und daher dürfte das hier für einige Jungs auch ganz nützlich sein, vor allem für welche ohne dauerhafte Partnerin, mit der sie „eingespielt“ sind.


DAS RESULTAT DIESES WISSENS?

Also erst mal: Jungs, macht euch keinen Kopf o.ô Mädchen sind halt anders :D Das nur nebenbei.

So... Was nun also übrig bleibt, ist, dass eine Frau am besten kommt, wenn man gar nicht wirklich in sie eindringt sondern seine Finger und vor allem seinen Mund benutzt... Letzteres erfordert Anfangs einiges an Überwindung, aber es lohnt sich wirklich ^^ Und das lässt sich dann als guter Sex bezeichnen, der nunmal offiziell kein „Richtiger“ ist zwinker

Ich gebe dazu ein paar Tips im 3. Teil dieses Textes, auf alle Fälle will ich hier einige Sachen loswerden:

1. Du bist der Junge im Spiel und daher im Regelfall (es GIBT Ausnahmen, im Schlusswort sage ich etwas dazu) derjenige, der LEICHTER kommt. Von daher: DIE FRAU GEHT VOR. Wirklich, sie ist zuerst dran. Selbst wenn du vor Geilheit kaputt zu gehen drohst: Sei ein Gentleman und achte auf ihre Wünsche und Bedürfnise zwinker Bevor du in sie Eindringst und deinen Anteil an der Sache hast... Zeig, warum du es verdient hast ^^

2. Mädchen sind jeweils ganz verschieden drauf, in dem was sie mögen. Es gibt zwei Alternativen für dich: Entweder, du probierst so lange rum, bis du etwas findest, das sie mag, oder du fragst sie. Wenn du dich für das letzte entscheidest, heißt es: Stil an den Tag legen! Formuliere die Fragen einigermaßen der Situation entsprechend und fummel nicht wie ein Roboter an ihr rum, nur um zwischendurch zu fragen: „Wie ist es jetzt? Und jetzt? Und jetzt? Und j...“

3. Oralsex ist eigentlich das Beste was du geben und bekommen kannst. Sei für deinen Mund auf ewig dankbar zwinker Damit meine ich nicht das, dass du damit essen kannst, sondern das, dass du damit befriedigen kannst ^^ Vielleicht revanchiert sie sich entsprechend.

4. Woran merkst du, ob ihr etwas gefällt? Man könnte meinen, dass man es an der Atmung merkt, aber die kann selbst beim leidenschaftlichen Küssen schon sehr wild werden. Vielleicht denkst du auch, dass das Krallen ihrer Finger in die Bettwäsche ein Zeichen ist, aber auch sowas kommt vor. Es zeigt aber nur, dass sie das, was du da machst, MAG, aber wenn sie wirklich am kommen ist, dann geht das ganz anders rund o.ô Meine Erfahrungen gehen in die Richtung, dass Mädchen sich selber vergessen, wenn es ihnen gut besorgt wird. Das tun wir Jungs auch und bei Mädchen kann das noch viel intensiver sein, gerade, wenn sie keine Selbstbefriedigung betreiben, also an ihre Orgasmen gewöhnt sind. Und dann zucken sie wirklich rum, da bebt gerne mal der ganze Körper und dergleichen. Das ist bei jeder verschieden aber die Reaktion auf etwas wirklich Gutes ist heftig.

5. WENN DU ETWAS GEFUNDEN HAST, das sie mag oder das wirklich „abgeht“, dann BLEIB DABEI. Mach nicht mehr blöd rum. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem du ein wenig Roboterhaft werden darfst! Immer das Selbe quasi, kleine Variationen sind erlaubt, aber wehe du hörst auf. Die Erregung kann innerhalb von Sekunden verfliegen und dann darfst du neu anfangen.
Ein Zitat dazu von "Lips13":
Zitat:
Ja es ist wirklich schrecklich, wenn das männliche Geschlecht eine atemberaubende Technik gefunden hat, die mich in den Wahnsinn treibt und dann so kurz vorm Ziel unterbricht, um mich zum Beispiel zu streicheln, zu küssen oder Sonstiges. Je nach Position natürlich kann man dabei auch küssen... Ich hör beim Blasen doch auch nicht auf, wenn ich merke, dass mein Freund kurz davor ist, oder?


Im folgenden Kapitel gibt es dann detailliertere Tips dazu. Nur so viel: Beherzige die 5 Punkte da oben... Sie gelten für so ziemlich alles, was du anstellen kannst.


RICHTIGER SEX UND WIE AUCH DER GUT WIRD!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Neben der ganzen Sache mit dem „manuell befriedigen“ gibt es da ja auch noch den Teil mit dem „Original-Beischlaf“ zwinker Das schönste hierran ist für viele Mädchen die Nähe zueinander und die sollte man auch pflegen. Wie man daraus noch ein wenig mehr macht, will ich kurz beschreiben.

ABER: Ich bin hierbei alles andere als bewandert. Ich selber finde diesen Teil vom Sex eher langweilig, ganz ehrlich >.<' Ich bevorzuge daher Stellungen, in denen man einander so nah wie möglich ist, einfach nur um ihr NAHE zu sein und weniger um zu kommen.

Das wichtigste ist: Dieser Sex ist nicht einfach „rein – raus – rein – raus“! Man kann das gut machen und man kann es nicht gut machen. Allerdings kann ich das nicht so genau beschreiben.

Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man nicht anfängt, wild rumzu“pumpen“ und so ein Kram, sonst wird das schnell für beide Beteiligten zu einer endlosen Sache. Außerdem: Ein Mädchen kommt auch dann nicht, wenn man es ihr eineinhalb Stunden (In Zahlen: 1:30h) mit dem Schwanz gibt >.<' Wer auch immer mit sowas angibt, ist vielleicht potent aber nicht gut im Bett. Wenn du dir eineinhalb Stunden lang zwei Finger aneinander reibst, tun die dir danach weh! Wenn du eineinhalb Stunden deinen Penis an der Wand der Scheide reibst, dann tut die auch weh!

Ich hab einfach die Erfahrung gemacht, das man am besten dran ist, möglichst nah bei ihr zu sein, während man es macht und nicht zu versuchen, so tief wie möglich in sie einzudringen sondern mit Gefühl, ein wenig Schnelligkeit und kürzeren Bewegungen seine Liebe kundzutun ^^

Einige Stellungen erlauben es außerdem, sie während dem Sex anzufassen und an der Scheide zu stimulieren. Ich finde das allerdings immer komisch. Viele Mädchen scheinen auf sowas zu fliegen, ich bin ehrlich gesagt überfordert damit >.< Wie soll ich *zensiert*, das ganze genießen und gleichzeitig noch mit meinen Fingern Zauberkunststücke vollbringen? Ich denke, das ist auch Übungssache aber ich übe das nicht oft zwinker
Überhaupt: Wenn du dich zu sehr auf beides konzentrieren musst, wird beides schlecht und dann geht der Effekt eh verloren ^^ Wenn du's kannst, mach's, wenn nicht, lass es lieber, es muss nicht alles perfekt sein. >.> Hier bin ich mal so eigen zwinker

ZU FRÜH KOMMEN

Einige Jungs haben das Problem, dass sie einfach zu früh kommen. Dazu gibt es an allerlei Stellen Hilfe, tatsächlich hat sich bei sowas Dr. Sommer immer als guter Ratgeber erwiesen, sofern ich das einschätzen kann :D www.bravo.de ~> Dr. Sommer ^^ Ansonsten sind die Tips dort zwar sehr allgemein und auch nicht wirklich aus jugendlicher Sicht geschrieben, aber im Bezug auf das Thema gibts da kostenlos gute Tips.


SCHLUSSBEMERKUNG

Mädchen sind da einfach anders drauf als wir Jungs. Wenn du nun das Gefühl hast, wir Jungs taugen gar nichts... Falsch xD Wir denken nur halt ein wenig anders :D Wenn du es einmal mit einem anderen Jungen machen würdest, würdest du feststellen, dass er eigentlich besser ist, als ein Mädchen >.< Nur wenn du keine homosexuellen Neigungen hast, wirst du trotzdem nicht so gut kommen, wie mit einem Mädchen. Selbiges gilt umgekehrt.

Noch ein Kommentar zu den Ausnahmen bei „Du bist der Junge, also kommst du leichter“: Ich selber weiß, dass es nicht so sein muss. Es gibt Jungs (wie mich -.-), die haben einfach Schwierigkeiten mit dem Kommen, aus welchen Gründen auch immer (ich will das hier nicht zu genau ausführen). Das heißt aber trotzdem nicht, dass sie es nun dir mit allen Mitteln machen muss, ich find's immer noch besser, wenn sie allgemein vorgeht. Danach ist es meistens auch entspannter und damit leichter zu kommen. Es gibt auch Mädchen, die sehen das anders, dann darfst du gerne variieren zwinker

Ach so: Ich habe auch bei den vielen Antworten auf den Ursprungsthread nicht von vaginalen Orgasmen gehört, was das hier doch kräftig unterstreicht ^^ Was aber, wie schon gesagt, nicht heißt, dass Frauen Sex zwangsläufig als etwas Schlechtes und Inhaltsloses erfahren. Mädchen genießen oftmals einfach die Nähe und das Gefühl der Intimität. Denk mal drüber nach, was es bedeutet, jemanden wirklich in sich zu haben...



3. Ein paar Tips und Praktiken
(Nichts allzu Geniales, du wirst eh probieren müssen zwinker)


Ich halte das Kapitel kurz, weil es nämlich auch nur kurz von Bedeutung für dich sein wird... Sie wird eh ihre ganz eigenen Vorlieben haben ^^

SENSIBLE BEREICHE BEI EINEM MÄDCHEN?

Gibt es irgendwelche „magischen Punkte“? Aus Sicht von uns Jungs: Garantiert xD Hier deine besten Freunde bei deinen Bettausflügen:

- Der Kitzler
Irgendwie DER Klassiker inzwischen. So leicht ist er eigentlich nicht zu finden und ich finde die Beschreibungen, wie man ihn findet auch immer schwachsinnig >.< Denn ich fange nicht an, mit einer Taschenlampe nach dem Teil da unten zu suchen, nur ums ihr zu besorgen. Da bin ich eher praktisch orientiert.
Ich habe das Teil oft zufällig gefunden, es ist eine kleine Erhebung, die sich gerne auch mal ausdehnt. Mit den Fingern findet man es eigentlich etwas unterm Scheidenansatz (von oben aus), aber ich würde mich da nicht allzu sehr drauf verlassen... Irgendwie scheint er auch gerne unter Hautläppchen zu sitzen, ich muss hier meine Unkenntnis eingestehen zwinker Trotzdem, man findet ihn dann doch irgendwie immer und dann geht’s rund.
~> Was macht man damit?
Banale Frage, ich weiß, aber die Frage stellen sich Jungs eben. Generell gilt auch hier mal wieder (ich weiß, es nervt): Sie hat da sicher ihre eigenen vorlieben. Man kann aber ganz einfach ein wenig herumspielen, reiben, mal seitlich, mal von oben, sachte drücken und dergleichen. Alles, nur nicht zu fest und keine spitzen Teile wie Fingernägel! Das sind generell abturner (es soll Ausnahmen geben o.ô xD Frag mich nicht, wo...).

- Der G-Punkt
T.T Ja, es gibt ihn wirklich! Wirklich!
Ja... Kein Scherz xD Nur was man inzwischen auch weiß: Es gibt Frauen, die nehmen ihn wahr und bei denen ist er leicht zu finden und Frauen, bei denen trifft das weniger zu.
Offiziell liegt der G-Punkt etwa Zeigefingertief (geile Beschreibung, weil jeder Zeigefinger unterschiedlich lang ist) in der Scheide selbst und ist „Fünf-Mark-Stück“ groß, richtung Bauchdecke gelegen. o.ô Ich muss bei dieser Aussage immer die Augen verdrehen, so hab ich ihn nämlich noch nicht gefunden :D
Es verhält sich viel eher so:
~> Der G-Punkt liegt innen in der Scheide und quasi am oberen Teil, wenn du vor ihr sitzt. Er unterscheidet sich vom restlichen Bereich durch seine eher rauere Oberfläche. Das wird dir anfangs eigentlich nicht auffallen, aber wenn du öfter mal nachfühlst, kommt das schon zu Tage. Fummel aber bitte nicht rum und sage ihr „Ich suche deinen G-Punkt“! So unromantisch soll das nicht sein. Er liegt tatsächlich etwas weiter hinten und mit dem Zeige- und Mittelfinger kommt man im Regelfall dran. Außerdem kann er sich im Laufe einer Stimulation auch verhärten, also mit Blut füllen, aber irgendwie fand ich dieses Detail nicht so appetitlich xD
~> Was macht man nun damit?
Neben der Suche, die abenteuerlich sein kann, aber nicht muss, gibt es eigentlich nicht viele Variationen. Man reibt ihn mit seinen Fingerspitzen.
~> Achtung: G-Punkt-Orgasmen verlaufen tatsächlich anders als die „Üblichen“. Ich will jetzt nicht den Biologen raushängen lassen, aber einige Teile bei Männern und Frauen finden sich offensichtlich auch im jeweils anderen Körper. Der G-Punkt muss irgendwas ganz Komisches sein, auf alle Fälle spritzen Frauen bei einem solchen Orgasmus ab und an mal ab. Klingt komisch? Ich wills nicht beschreiben, es gibt da Videos auf einschlägigen Internetseiten, Frauen spritzen tatsächlich und das ist KEIN Urin. Sollte dir sowas mal unterkommen, erschreck dich nicht o.ô Sie wird im Regelfall eh erschrockener sein als du, wenn das ihr erstes Mal ist.
~> Noch eine Bemerkung: Eine Theorie zum G-Punkt ist folgende: Da beim Sex von Hinten (also „Hündchenstellung“) der G-Punkt auch stimuliert werden kann (also mit dem Penis) und unsere Urahnen, die Affen, es so getrieben haben, könnte es sein, dass dieser Punkt dazu diente, die Weibchen zum Orgasmus zu bringen und sie dadurch für Spermien aufnahmefähiger zu machen. Es ist bewiesen, dass ein G-Punkt-Orgasmus die Bedingungen für eine Schwangerschaft verbessert. Ich habe mir das nicht allzu genau gemerkt, es hängt mit der Muskelbewegung beim Orgasmus zusammen, durch die die Spermien besser zur Eizelle gelangen. Das nur so nebenbei zwinker

Über den G-Punkt und über das Abspritzen gab es eine kleinere Diskussion ^^ Gefragt war, ob Mädchen bemerken, ob sie abspritzen oder nicht. Das ist nicht ganz klar rausgekommen, aber die einzig konkrete Antwort hat gelautet, dass sie es nicht tun zwinker


- Der „U-Punkt“?
Ich kenne diesen Punkt nur aus Büchern und habe ihn, wenn überhaupt, bisher nur aus Versehen stimuliert. Gemeint ist der Bereich um den Harnausgang herum, der bei einigen Frauen sehr sensibel ist und ihnen zum Orgasmus verhelfen kann. Ich würde es laut meinem Wissen ein wenig mit dem Kitzler vergleichen, man kann ungefähr das selbe damit anfangen, auch wenn er gegenüber Druck laut Buchaussagen empfänglicher zu sein scheint.
~> Ich nehme ihn hier wirklich nur der Vollständigkeit halber auf o.ô Mädchen, ihr seid eingeladen, mich aufzuklären :D

- Die Schamlippen
Theoretisch kommen Frauen auch über die Schamlippen zum Orgasmus, nur habe ich das so auch noch nicht erlebt. Allerdings hilft es immer, sie zustätzlich zu stimulieren. Das ist auf alle Fälle nicht falsch und man sollte beim Oralsex seine Zunge auch mal an die Schamlippen denken lassen ^.^

- Andere Bereiche
Wir wissen längst, dass Menschen ÜBERALL erregbar sein können, hier ist Ausprobieren und Fantasie gefragt.


ANALITÄTEN?

Zu Analsex möchte ich eigentlich nicht viel sagen, weil meine Erfahrungen da mit Mädchen nicht sehr weit gehen, besser gesagt: Ich habe da keine. Ich weiß aber, dass es Mädchen gibt, die total drauf stehn und welche, die sich eher umbringen würden. Ich würde sagen: Das ist was für Pärchen, die sich länger kennen... ^^ Man kann auch an der Rosette lecken, aber das ist nur was für Leute, die's mögen. Es fühlt sich auf alle Fälle geil an, nur ob das jeder machen will, ist eine andere Frage.


ORALSEX

Wie schon gesagt: Dein Mund ist dein bestes Werkzeug. Als ich das erste mal an der Scheide einer Frau geleckt habe, war ich ziemlich... Naja, sagen wir mal, hin und hergerissen. Der Geschmack muss nicht immer angenehm sein und auch der Geruch kann ein wenig daneben sein. Auf der anderen Seite war es auf alle Fälle ein geiles Gefühl, einfach daran „rumzulecken“. Der Geschmack gibt sich mit der Zeit, man gewöhnt sich dran und die Spucke verdängt das Scheidensekret zwinker Küssen und Saugen kann auch toll sein.

Guter Oralsex ist eine Garantie für einen Orgasmus. Wirklich! Es gilt auch hier mal wieder: Ausprobieren und wenn du was gefunden hast: DRANBLEIBEN.

Das schöne und tolle an Oralsex ist ihre Reaktion... Du hast deinen Kopf zwischen ihren Beinen (oder ähnliches) und bemerkst, wie sie kommt (nehmen wir mal an, du machst deine Sache gut ^^). Für diesen Moment würde ich auch auf einen eigenen Orgasmus verzichten.

Ein ganz klarer Tip: Der Kitzler. Ihn mit der Zunge zu stimulieren (sei Kreativ) ist im Regelfall mehr als nur erfolgreich.

Noch ein paar Hinweise:
1. Mädchen können sehr heftig auf Oralsex reagieren. Es kann schon mal vorkommen, dass dein Kopf zwischen zwei Beinen eingeklemmt ist oder sie ihn mit ihren Händen an ihre Scheide presst. Es kann auch sein, dass sie dich WEGRÜCKT, lass aber bloß nicht nach, solange sie noch nicht gekommen ist...
2. Mir tut danach öfters auch der Kiefer und die Zunge weh. Es ist wirklich anstrengend >.< Kau öfter Kaugummi und lutsch ein paar Bonbons, das hilft tatsächlich o.ô
3. Geh am Anfang nicht immer gleich in die Vollen! Das ist ganz wichtig: Am Anfang kann sich deine Zunge für sie anfühlen, wie Sandpapier. In dem Fall küss und saug lieber, als gleich rumzulecken.

Wirklich gut hilft übrigens, ein Kissen unter ihren Po zu legen, sodass sie entspannter liegen kann und du dir keinen Krampf im Nacken holst. Schnapp dir einfach während du schon angefangen hast, ein Kissen, das in der Nähe liegen sollte und jubel es ihr langsam unter, indem du ihr Becken sanft nach oben drückst. Das funktioniert die ersten Male nicht so ganz wie geplant, vor allem wenn sie selber noch nichts davon weis, es lohnt sich aber auf alle Fälle und vielen Mädchen gefällt das sehr ^^


„Fingerf*cking“ ~ SIMPEL, FLEXIBEL & ANSTRENGEND

Ich bevorzuge eigentlich oralsex aber Finger können auch gute Arbeit leisten:

1. Hauptaugenmerk ist eigentlich der Kitzler, weil du ihn, egal wo du dich bei ihr befindest (ob du neben ihr liegst oder vor ihrer Scheide oder was auch immer), immer stimulieren kannst, sofern sie will ^^
2. Du kannst in sie eindringen (G-Punkt-Spielchen verlangen das sogar zwingend zwinker), aber simples „rein – raus“ tuts NICHT! Wer glaubt, dass eine Frau sowas zum Orgasmus bringt, liegt falsch.
3. Du brauchst auf alle Fälle Geduld. Rechne außerdem damit, dass deine Muskeln in der Hand krampfen. In dem Fall ändere ganz leicht die Position der Hand.
4. BLEIB BEI EINER BEWEGUNG. Zu viel Abwechslung bringt es wirklich nicht. Wenn du's dir selber machst, bist du ja auch konsequent zwinker
5. Sei ruhig ein wenig kreativ, bis du etwas gefunden hast, das sie mag. Nur ein Beispiel: Lege Zeige- und Ringfinger auf ihre Schamlippen und drücke leicht. Dann kannst du mit dem Mittelfinger über ihren Kitzler reiben. Das funktioniert eigentlich immer gut zwinker Oder du nimmst drei Finger und reibst ganz allgemein über ihre Scheide, den Mittelfinger hast du allerdings ein wenig zwischen den Schamlippen. Drehbewegungen über die Schamlippen hinweg machen sich auch gut ^^ Je nach Belieben und Mädchen zwinker Wie gesagt, sie ist ihre eigene Persönlichkeit, du kannst das nicht vereinfachen.

SCHLUSSBEMERKUNG

~> Ich gehe hier bewusst nicht auf Sexspielzeug ein, weil viele da nicht rankommen. Außerdem ist der Umgang damit eigentlich eh wirklich zu 100% spielerisch und erledigt sich von selbst xD Man kann auch wirklich gute Aktionen damit abliefern, ich werde aber dazu keinen Roman verfassen xD
~> Nochmal die Betonung: HÖR NICHT AUF, wenn du etwas Tolles gefunden hast, das ihr gefällt :D
~> Orgasmen sind nicht das A und O beim Sex, aber sie heben ihn doch auf ein anderes Level zwinker Daher bin ich auch Fan dieser "manuellen Stimulation", weil Orgasmen nunmal doch etwas wirklich atemberaubendes sind und viele Mädchen lernen das Gefühl tatsächlich erst sehr spät kennen.


4. Absolute Tabus beim Sex
(„Wie war ich?“)


Kurze Aufzählung von Dingen, die du NICHT falsch machen solltest:

1. Frage nie „Wie war ich?“ Wenn es dich ernsthaft interessiert: Frag erst, wenn ihr wieder angezogen seid und formuliere es anders. Sowas wie „Hattest du deinen Spaß?“ für die eher selbstbewussten unter uns (so Sprüche können druchaus zum Charakter passen) oder frage ganz schelmisch, ob sie das ganze mal wiederholen würde zwinker Sei einfach charmant xD
2. Niemals, wirklich, niemals solltest du kurz bevor sie kommt mit irgendwas aufhören und mit deinem Penis in sie eindringen um sie zum Orgasmus zu bringen >.< Wirklich, vaginale Stimulation hat nichts mit Oral- oder Fingersex zu tun und du fängst da dann ganz von vorne an. Außerdem ist das mehr als nur frustrierend für sie. Man muss sich damit abfinden: Die Zunge und die Finger sind immer noch geschickter als der Penis xD
3. Bring keine Fetische (Fesseln, irgendwelche komischen Ideen, Fantasien) ins Spiel, bevor du das irgendwie geklärt hast >.< In längeren Beziehung vielleicht mal zum Spaß aber wirklich: Das kann das Sexleben für lange, lange Zeit versauen.
4. Danke an bereits zitierte "Lips13" für diesen Tip: Niemals nach dem Sex sofort anziehen oder in die Dusche verschwinden. Nichts ist enttäuschender und es wirkt auch etwas abwertend, wenn du mich fragst ^^

Es gibt dann für jeden persönlich auch noch mal Tabus. Da solltest du dich bei ihr kundig machen ^^ Wenn euch noch allgemeine Tabus einfallen: Sagt mir bescheid :D



5. Verhütung

Jungs, die das ignorieren tun nicht nur dem Mädchen etwas unzumutbares an, sondern im Endeffekt auch sich selbst.

Die Gesetzliche Lage ist einfach die, das der Vater sich zu kümmern hat, auch wenn das Kind aus Versehen zur Welt kam!

Zum Thema Pille danach und Abtreibung:

- Pille danach ist mehr als nur unangenehm für ein Mädchen und wohl fühlen tut sich keiner damit -.- Und willst du in die Apotheke marschieren und nach so einer Pille verlangen? Das ist wirklich ABSOLUTE Notfalllösung für geplatzte Gummis.
- Abtreibung sollte erst gar kein Thema sein. Für viele ist das schlichtweg unmöglich. Außerdem ist Abtreibung aus sozialen Gründen (also Geldmangel, Schulpflicht, etc.) immer noch ein großes Problem und wird von Ärzten meist verweigert.

Wie ihr verhütet, müsst ihr für euch klären, es gilt aber trotzdem: Du als Junge hast einfach immer ein Kondom bei dir zu haben, wenn du es mit einem Mädchen zu tun bekommst, mit dem was laufen könnte. Das gilt zumindest für zu Hause. Unterwegs musst du ja nicht immer eins rumschleppen, dann musst du, falls es zu was kommt, eben mal zurückstecken.

Einige Mädchen haben ein Problem mit der Pille und in dem Moment ist es halt deine Aufgabe, Kondome zu benutzen, wenn sie nicht anders verhüten will. (Methoden gibt es, nur nicht jedes Mädchen greift da zu Alternativen.)

KRANKHEITEN

Das Thema wird überall und oft besprochen. Ich will das nicht nochmal wiederholen :D Wer vorsichtig ist (und das sollte man die ersten Male sein, bis alles geklärt ist), benutzt Kondome. Und wenn du es mit einem Mädchen zu tun bekommst, von dem du weißt, das sie „viel herumkommt“ (ja, so etwas gibt es xD), dann benutz eins! Selbiges gilt auch umgekehrt, wenn du mit vielen verschiedenen Mädchen Sex hast, sind Kondome Pflicht.

Jeder macht mal einen Fehler

Aber wenn dir etwas passiert, egal ob Krankheit oder drohende Schwangerschaft, bzw. tatsächliche Schwangerschaft:
Übernimm die Verantwortung dafür, denn alles andere ist wirklich mehr als unzumutbar und belastet dich im Prinzip auch selbst.

Wenn dir auffällt, dass es Probleme mit dem Kondom gab oder dass du es aus irgendeinem Grund vergessen hast (sofern du nicht weißt, ob sie die Pille nimmt/anders Verhütet), dann solltest du das so rasch wie möglich klarstellen!




6. Schlusswort
(13 Seiten Word xD)


Soweit so gut zwinker

Hier stehen nun also 13 Seiten Word in Schriftgröße 12 bei Schriftart „Arial“. Ich habe mir also tatsächlich mal diese Mühe gemacht und das alles geschrieben, dazu 6 Stunden meines Lebens geopfert (die Zeit die für „Experimente“, Lesen und Nachdenken drauf ging nicht mit eingerechnet), um euch das mit auf den Weg zu geben.

Ich hoffe jetzt natürlich, dass ich nicht allzu viel Mist geschrieben habe. Ich besitze quasi fundiertes Halbwissen, denn ich bin nur ein Junge, so ganz Mädchen verstehen kann ich eh nicht, bezüglich ihrer Sexualität auch nur auf das setzen, was sie so erzählen und was ich so lese und probiert habe.

Noch ein paar Worte zu mir und wie ich darauf kam, das hier zu schreiben:

Ich bin erst 15 und damit alles andere als jemand, der sowas hier normalerweise schreibt. Allerdings habe ich mich in Anbetracht der Situation dazu berufen gefühlt zwinker Ich bin bi-sexuell, also sowieso schon bezüglich Sexualität ein wenig anders drauf. (Auch wenn ich denke, dass Bisexualität normal ist o.ô Es lebt sie nur nicht jeder aus.) Ich habe mich also eh sexuell immer schon recht weiträumig ausgelebt und versucht, viel auszuprobieren. Daher auch das viele Lesen und dergleichen.
Irgendwann habe ich eben festgestellt, dass ich mehr Ahnung von all diesem Kram habe, als der Durchschnitts-15-jährige, also dachte ich, ich könne meine Meinung ja mal kundtun zwinker Das tue ich hiermit. Ich hoffe ich konnte helfen xD

Wie oben schon geschrieben nehme ich gerne Tips & dergleichen an ^^ Ich will ja auch noch lernen. Ich hoffe wirklich, es hat euch gefallen...

By the way: Ich nehme an, dass nicht viele Jungs das hier komplett lesen werden, was irgendwie total schade ist, weil die meisten Jungs es einfach nicht fertig bringen, sich mal intensiver mit den Gelüsten ihrer Partnerin zu beschäftigen o.ô Es gibt da einiges an ausnahmen, ich denke, dass gerade hier im Forum viele anzutreffen sind, die anderen Lesen wohl weniger :D Trotzdem: Ihr seid dazu eingeladen, das hier weiterzuempfehlen. Auch die Mädchen ^^


Hier noch ein Dank an alle User, die sich besonders in die Diskussion eingebracht haben:

knuddeltweety8
honeyball2004
Liberties
Lips13
schatz11111
SweetAngelSilke
daig
der wahre fatAndy
KingOfCurryWurst
Wyki the first

Und ein besonderer Dank an Chica und Mysticus, die das Forum und auch diesen Thread betreuen und ein paar nette Beiträge geschrieben haben zwinker



Ich habe von vielen Usern Lob erhalten und brauche keins mehr :D Ich bitte daher darum, keine Beiträge mehr mit dem Inhalt "toll geschrieben, Respekt" oder ähnl. zu verfassen, sondern nur noch Kommentare und Diskussionsbeiträge. Mysticus hat bereits im ersten Beitrag darauf hingewiesen, dass solche Posts nicht mehr freigeschaltet werden. Falls ihr was kleineres fragen oder mitteilen wollt, bin ich über /m zu sprechen. Viele haben auch Lob über /ms geschickt, ich bin aber prinzipiell faul mit dem Antworten auf sowas, also bitte da nichts erwarten :D

[color:"darkblue"]An die Weibchen der Schöpfung: Ich habe recht unterschiedliche Rückmeldungen bekommen, von daher bitte ich nochmal um ein paar Tips und Verbesserungen, sofern Bedarf besteht ^^ Ein reinens Hinweisen auf "Auf sowas steh ich aber eher nicht" ist einfach nicht wirklich angebracht, da ich mehrmals darauf hingewiesen habe, dass jeder seine eigenen Vorlieben hat.

Außerdem habe ich nicht vor, diesen Artikel mal für Mädchen zu schreiben. Wer Bedarf hat, darf sich in der Bücherliste unten was aussuchen :D Nicht nur, dass ich mich derzeit nicht wirklich zum Schreiben überreden kann, es liegt auch einfach daran, dass ich nicht weiß, wie man sich als Mädchen mit einem Jungen fühlt. Ich habe keine Ahnung davon, wie Mädchen den Körper eines Jungen sehen, wo sie ihre Probleme haben und wie es sich anfühlt, mit einem Jungen Sex zu haben. Ich weiß auch nicht, was man alles mit seinen Unterleibsmuskeln als Mädchen anstellen kann und so weiter ^^[/color]


Gruß,
Allu :D

PS: Ich bin echt vernarrt in Orgasmen von Mädchen xD Das Gefühl würde ich gerne jedem Jungen vermitteln... Viel Spaß noch ^^
PPS: ^^ Ich verstehe mich nicht als Frauenversteher >.< Und auch nicht als irgendein... Äh, wie nennt man das, "Sexgott", "Guru"? xD Whatever ^^ Ich finde nur einfach, dass viele Jungs keine Ahnung von der Sache haben und da wollte ich das schreiben xD Dass da so viel Rückmeldung auch in andere Richtungen kam, hat mich überrascht ^^



--------------------

7. Quellen und Bücher

Vieles von dem, was hier steht, habe ich praktisch selber erarbeitet, aber die Grundlagen beruhen doch auf Büchern, die ich gelesen habe. Ohne die wäre ich wohl nie dazu gekommen, sexuell Erfinderisch zu sein und ein wenig mehr Ahnung davon zu haben ^^ Es braucht eine gewisse Offenheit, wenn man im Sex "gut werden will" und Bücher können auch helfen, darüber zu reden. Das erste ist mir zufällig in die Hände gefallen und hat damit einiges ins Rollen gebracht ^^

1. Der perfekte Liebhaber. Sextechniken, die sie verrückt machen. von Lou Paget und Beate Gorman (Taschenbuch - Mai 2001)
Bei Amazon für 8,90€ und für ihn zwinker
ISBN-13: 978-3442163434

2. Die perfekte Liebhaberin. Sextechniken, die ihn verrückt machen. von Lou Paget und Beate Gorman (Taschenbuch)
Bei Amazon für 9,00€, für sie :D
ISBN-13: 978-3442162635
~> Die meisten Mädchen, die ich kenne, lesen das mit großer Begeisterung ^^ Auch ich selbst habe es überflogen und kann es nur empfehlen. Die Autorin gibt Seminare für Frauen, in denen sie erklärt, wie man mit Männern "umzugehen hat" :D Sie hat daher auch weitläufige Erfahrungen mit den Einstellungen und Problemen von Frauen.

3. Wild Thing - Sextips for Boys and Girls von Paul Joannides (Autor) (Taschebuch)
Bei Amazon für 9,90€ und für beide Geschlechter
ISBN-13: 978-3442164752
~> Das war das aller erste von allen, die ich gelesen habe. Es lohnt sich wirklich und leuchtet alle Teile des Sexlebens aus und ist sehr schön gegliedert und lustig geschrieben :D Von Masturbation bis hin zu Fragen, wie man über Sex mit seinen Kindern reden sollte, ist da alles drin. Es werden oft Leser zitiert, die ihre Kommentare eingesendet haben und das Buch wurde in Zusammenarbeit mit vielen anderen Personen abgesehen vom Autor geschrieben.

4. Was Frauen wirklich antörnt. Eine Frau verrät ihrem besten Freund. von Sandra Maravolo
Bei Amazon für 6,95€ für ihn ^^
ISBN-13: 978-3442166589
~> Ein sehr kurzes aber aufschlussreiches Buch mit einem lustigen Selbsttest, ob man was von Frauen und Sex versteht. Die Autorin ist Besitzerin eines bekannten Sexshops in Frankfurt und an sich sehr bekannt und hat einen recht offensiven Schreibstil. Das Lesen geht absolut flüssig und macht Spaß ^^

Anmerkung: Alle Bücher richten sich eher an älteres Publikum und man muss quasi selektiv Lesen ^^ "Der perfekte Liebhaber" habe ich übrigens nie gelesen und kann daher dazu auch keine Meinung abgeben.



[color:"red"] Wortwahl, wie schon im Vorgängertext, an ein paar Stellen etwas entschärft. - Mysti[/color]


Bearbeitet von Mysticus Insanus (20.03.2007, 18:04:51)
_________________________
... und welche die tun's nicht. Es gibt Menschen die denken verkehrt herum...

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Alluminati] - #1094003 - 05.04.2007, 10:42:35
X-zibit 11111
YAMMi​ii.​

Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 388
Ort: NRW
Hey Alluminati,

ich hätte da noch eine Frage..
Und zwar; wenn man beginnt an der Klitoris zu "lecken", reagiert die Frau dann SOFORT mit Zuckungen und vielleicht Stöhnen, oder kommt das alles später erst? (KEIN ORGASMUS!) Also, wenn jemand jetzt mit der Zunge dadran kommt, macht die Frau dann SOFORT irgendwelche, ja, wie soll ich sagen; Reaktionen?

Danke zwinker

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: X-zibit 11111] - #1094235 - 05.04.2007, 14:09:31
Alluminati
w]uff​ . ff​u[w​

Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 479
Ort: Hessen || Nähe FFM
Zitat:
ich hätte da noch eine Frage..
Und zwar; wenn man beginnt an der Klitoris zu "lecken", reagiert die Frau dann SOFORT mit Zuckungen und vielleicht Stöhnen, oder kommt das alles später erst? (KEIN ORGASMUS!) Also, wenn jemand jetzt mit der Zunge dadran kommt, macht die Frau dann SOFORT irgendwelche, ja, wie soll ich sagen; Reaktionen?


1. Das kommt wohl auf das Mädchen selbst an ^.^
2. Kennst du das nicht irgendwo auch von dir selbst? Gute Gefühle stoßen meistens schnell auf eine Reaktion.
3. Manche Menschen reagieren sehr viel stärker auf sowas als andere, das musst du dann individuell anschauen.

Wirklich, das kann man nicht verallgemeinern zwinker Manchmal braucht das auch seine Zeit, bis jemand in Fahrt kommt. Das Beste was man eigentlich machen kann, ist, nicht SOFORT gleich mit der Zunge an die "heißen" Stellen zu gehen sondern auch so einer Sache ein gewisses Vorspiel zu geben... Oberschenkel, Bauch, etc. küssen und so weiter ^^ Streicheln...
_________________________
... und welche die tun's nicht. Es gibt Menschen die denken verkehrt herum...

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: X-zibit 11111] - #1094452 - 05.04.2007, 16:50:49
vh@@skatergirl
Nicht registriert


also "frau" fängt etwas an zu zucken weils ja auch ungewohnt is!!!
bei manchen is des so das sie leicht anfangn zu stöhnen .. aber nich bei jeder.

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Alluminati] - #1097951 - 08.04.2007, 20:19:34
Sweet Pinacolada
Nicht registriert


hey Alluminati...

das is ja mal der oba wahnsinn!!!! lach

sooo geil, ich hab bestimmt die hälfte des textes (und das is ja echt nich wenig^^) mit offenem mund dagesessen...
denn: GENAU SO ISSES!!!!...

nein mal im ernst, is echt supi was du hier reingestellt hast, kann bestimmt so manchem jüngling mega hilfreich sein^^...iwie kann ich ja nich ganz glauben, dass du noch so jung bist, auf jeden fall hast du bestimmt viele frauen, wenn du all das beachtest, was du hier schreibst^^...

schade, dass du das nicht für mädelz rausbringen willst, naja vllt hast du ja ne schwester, die das für uns mach... zwinker

machs gut... glücklich

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Alluminati] - #1098094 - 08.04.2007, 22:14:36
KatZenFudDaH
Nicht registriert


Hallöchen und schönen guten Abend. Ich weiß zwar dass du mit Lob nicht sonderlich viel anfangen kannst, dennoch muss ich an dieser Stelle echt mal Lob loswerden.

Ich selber bezeichne mich schon als ein kleiner Profi, wenn es darum geht Frauen ins Bett zu kriegen! Irgendwie ist das aufwertend geschrieben, ich hatte aber schon verdammt viele Frauen im Bett und habe Ahnung von dem was ich rede.

Bei meinem letzten erlebnis habe ich mir allerdings mal deinen Text zu herzen genommen und muss echt sagen, dass ich doch schon so einiges lernen konnte und dein Geschriebenes echt ankommt.
Ich will nicht abstreiten, dass mir hier auch der Alkohol ziemlich weitergeholfen hat!

Ebenso kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen, dass absolut kein Weg am Oralsex vorbeigeht. Ich finde dieses Rein-Raus getue verdammt langweilig und es ist auch eigentlich nur an ganz wenigen Sizuationen angebracht. (Ja ich meine damit den Quickie und es gibt auch Frauen die darauf stehen)

In einem Punkt muss ich dich allerdings mal ein bisschen Vervollständigen.

Zitat:
4. Absolute Tabus beim Sex
(„Wie war ich?“)


Es gibt dann für jeden persönlich auch noch mal Tabus. Da solltest du dich bei ihr kundig machen ^^ Wenn euch noch allgemeine Tabus einfallen: Sagt mir bescheid :D


Ein kleiner Punkt (in den die meisten unter uns auch gar nicht kommen werden) der Folgen haben kann und auch mir schon so einiges Versaut hat -.-

Es kommt durchaus vor, dass es sich eine Frau vor dir selbst besorgt.
Jungs, kommt auf keinen Fall auf die Idee ihr dabei irgendwie zur Hand zu gehen (Außer sie Fordert euch dazu auf, was allerdings selten passieren wird) Für diese Situation gibt es 2 Sachen die man machen kann:
1. Schaut ihr zu
2. Macht es euch auch selbst (Achtung: Verhütung Wichtig)

Ich empfehle hier eigentlich zweiteres, wenn eine Frau merkt, dass ihr euren Spaß habt, wird sie euch zur Hand gehen und schon seid ihr immerhin mit Petting dabei.
Die Folgen aus Petting muss ich euch ja nun nicht weiter Erklären, da ist alles möglich zwinker


Ich will hier die Wörter von Alluminati nochmal ein bisschen Zusammenfassen:

- Wenn ihr was gefunden habt was der Frau gefällt, dann hört auf keinen Fall damit auf (kleine Variationen möglich[/u]
- Achtet erst auf die Bedürfnisse der Frau


Und zum schluss noch ein Tipp von mir:

Beim Geschlechtsverkehr kommt es meistens gut an, sie mit kleinen Sprüchen anzuheizen wie: "Du bist so Geil" etc.

So in diesem Sinne wünsche ich noch schöne Ostern

LG
Andi cool

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: ] - #1101435 - 11.04.2007, 12:41:23
Alluminati
w]uff​ . ff​u[w​

Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 479
Ort: Hessen || Nähe FFM
Zitat:

nein mal im ernst, is echt supi was du hier reingestellt hast, kann bestimmt so manchem jüngling mega hilfreich sein^^...iwie kann ich ja nich ganz glauben, dass du noch so jung bist, auf jeden fall hast du bestimmt viele frauen, wenn du all das beachtest, was du hier schreibst^^...

schade, dass du das nicht für mädelz rausbringen willst, naja vllt hast du ja ne schwester, die das für uns mach... zwinker


<.< Ich hab NICHT viele Frauen, alles was ich hab, sind erste "sexuelle Erfahrungen" im Alter von vielleicht 7 oder 8 Jahren o.ô' Und die waren rein Kinderspiel-mäßig, wie das Kinder eben so machen.

Und ich hab einen hohen Respekt vor der weiblichen Sexualität, vor Sexualität allgemein. Ich gehe da auch teilweise sehr distanziert ran und so weiter. Das alles hilft mir ziemlich bei der Sache. Mit vielen Frauen hat sowas nichts zu tun, eher im Gegenteil, wer wahllos alles nimmt und befriedigt, was ihm in den Weg läuft, der stellt keine wirkliche Bindung zum Sex her...


Zum Thema Schwester: Ja, ich hab 3 Stück, die sind aber alle jünger als ich und haben mit Sex noch nicht viel am Hut ^^


@ Katzenfuddah: Nice Post :D
_________________________
... und welche die tun's nicht. Es gibt Menschen die denken verkehrt herum...

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Alluminati] - #1102000 - 11.04.2007, 19:46:39
Sweet Pinacolada
Nicht registriert


hey...

sry, aber das mit den "vielen" frauen war nich böse gemeint oder sowas
(nur falls du das so verstanden haben solltest) zwinker

wollt ich nur nochma loswerden...^^

au weia...ich würd mich glaub ich erschießen mit 3 schwestern im rücken grins

schönen abend noch...bye

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Alluminati] - #1110192 - 18.04.2007, 18:07:04
napfbrei3
Nicht registriert


wow...du weißt echt über alles bescheid was frau will...kann ich dich ma für ne nacht oda 2 haben?? lach ne jooke....das würde meinem schadz net so gefallen lach
dankööööööööö kopfstand

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: ] - #1110448 - 18.04.2007, 21:03:43
Realjackass
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 11.05.2003
Beiträge: 443
Ich kann mich dieser Einheitsjubelei meiner Vorposter leider nicht in Gänze anschließen. Ich bewundere die Mühe, die Du Dir dabei gemacht hast, viele Quellen zu einem kompensierten Text zusammenzufassen, aber sehr viel mehr steckt nicht dahinter. Wer wirklich glaubt, dass das alles auf den Erfahrungen eines 15 jährigen beruht, der hat das Ganze nicht ausführlich genug gelesen. Das meiste wurde aus diversen themenbezogenen Büchern entnommen und zum Teil geringfügig umformuliert.
_________________________
Hey, Mademoiselle Karma, Mach' kein' Kokolores. Lycia Karma, Mach' hier mal kein' Zores.

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Realjackass] - #1110554 - 18.04.2007, 22:37:03
der wahre fatAndy
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 09.04.2006
Beiträge: 1.472
Ort: Arnstadt mitten in Dieringn
Mh, das vielleicht auch, aber ich finde, dass es auch gut sein kann, dass er selber solche Erfahrung gemacht hat. Ich habe næmlich æhnliche gemacht und wenn er schon früh sexuell aktiv ist, kann er das auch teilweise selbst herausgefunden haben, wir wissen es natürlich nicht.
_________________________
Bis das Gegenteil bewiesen ist...

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: der wahre fatAndy] - #1125798 - 04.05.2007, 04:23:40
dmsephiroth
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 23
Pardon aber,



ich finde solche nunja RATGEBER eher unangebracht für junge Menschen. Warum? Nur aus Fehlern lernt man richtig.Wenn ein Junge etwas tut was IHR nicht gefällt, dann sollte sie es sagen. Wenn SIE etwas tut was ihm net gefällt, dann sagt er etwas. In Beziehungen wo keiner mit dem anderen redet, helfen selbst solche +ratgeber+ nicht wirklich, da ja keiner wirklich weiss-ob es dem anderen gefällt .


Dennoch erstaunlich wieviel Mühe Du Dir gegeben hast.



Dennoch mein Tipp: Ausprobieren statt alles nach einem Regelwerk zu machen ^^



gruß dms

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: dmsephiroth] - #1126599 - 04.05.2007, 20:51:37
KatZenFudDaH
Nicht registriert


Zitat:
ich finde solche nunja RATGEBER eher unangebracht für junge Menschen. Warum? Nur aus Fehlern lernt man richtig.Wenn ein Junge etwas tut was IHR nicht gefällt, dann sollte sie es sagen. Wenn SIE etwas tut was ihm net gefällt, dann sagt er etwas. In Beziehungen wo keiner mit dem anderen redet, helfen selbst solche +ratgeber+ nicht wirklich, da ja keiner wirklich weiss-ob es dem anderen gefällt .


Nicht umsonst heißt der Thread Guter Sex - Ein paar Tips für ihn

Man kann sich danach richten, muss es aber nicht. Außerdem ist auch klar, dass es nie ein 100%-iges Gesetz geben wird, mie man auf jeden Fall alles richtig macht.

Generell ist es (wie du ja auch sagst) immer richtig, sich auf die gegenseitigen Vorlieben zu beschränken, wobei dies auch sehr breit gefächert ist zwinker

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: ] - #1141872 - 21.05.2007, 15:58:09
Alluminati
w]uff​ . ff​u[w​

Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 479
Ort: Hessen || Nähe FFM
Thread still active? Anyway...

Ja, in der Tat, solche Tips für sehr junge Menschen mögen etwas "beeinflussen", das hat es bei mir ja auch getan, also das Lesen vieler Bücher und Tips, etc.

Tatsächlich fehlen in diesem Artikel einige elementare Punkte:

1. Die emotinionale Seite von Sex, die nunmal sehr viel ausmacht
2. Der Teil mit der Verhütung hätte wohl ausführlicher ausfallen sollen :/
3. Etwas über die Tage, denn wenn Jungs mit irgendwas probleme haben, dann mit den Tagen :D

Und noch anderes Zeug... Und auch das Layout nervt mich jetzt ein bisschen xD Im Prinzip müsste eine dritte Auflage her... Aber die wäre quasi "überschüssig" und sowieso: In letzter Zeit komme ich weder zum Posten noch zum Schreiben.

Lesen macht wie gesagt niemand zu einem besseren, einfühlsameren, leidenschaftlicheren oder überhaupt irgendwie anderem liebhaber, es ist eben doch alles das praktische umsetzen und die erfahrung. Das stelle ich in letzter Zeit sehr viel deutlicher fest als in der Zeit, in der der Artikel entstand...

Und deshalb ist der Artikel eben nur halb gut, weil er sich damit gar nicht beschäftigt, weil da gar nicht meine in der letzten Zeit gesammelten gefühlsmäßigen Erfahrungen drinne sind... Und das wird ja immer mehr... Von daher :D Zwar bin ich ganz froh, das veröffentlich zu haben, aber im Prinzip müsste ich immer weiter und immer mehr schreiben, bis ich eben deutlich erwachsener bin... ^^

Das mal so als Abschlusskommentar hierzu von mir =P *selten hier reinschaut*
_________________________
... und welche die tun's nicht. Es gibt Menschen die denken verkehrt herum...

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: Alluminati] - #1166733 - 13.06.2007, 21:48:57
Bushidos Sandmannn
Nicht registriert


Hallo,
also ich muss dir ein Lob aussprechen, wenn man den ganzen Text, den du verfasst hast in ein Din A5 Buch drucken würde, ich denke das würde schon ordentlich Seiten machen.
Naja, dein Text ist auch perfekt, also du bist 15, ich meine ich bin auch 15 und ich denke ich werde das auch wenn ich 30 bin nicht besser machen...*Respekt*
Ich muss dich auch nicht nur loben, sondern musss dir auch n'großen Dank aussprechen, ich bin jetzt um einiges schlauer (nach 30 Minuten lesen staun ^^).
Naja, mach weiter so und big Thx für den Beitrag grins

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: ] - #1168277 - 15.06.2007, 17:30:24
Anonym
Nicht registriert


Alluminati, unser Sex-Professor ...

Aber ich finde es etwas erschreckend wie viel Erfahrungen du nur mit 15 Jahren gemacht hast! Ich bin wirklich schockiert! Auch von deiner Ausführlichkeit, deiner Ausdrucksweise und zulezt der Fülle der Informationen ...

[zum Seitenanfang]  
Re: Guter Sex - Ein paar Tips für ihn (2. Auflage :D) [Re: ] - #1170625 - 17.06.2007, 20:53:30
MichiLi
​I don't really care.

Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 3.278
Ort: Herrenberg - Baden-Württemberg...
Zitat:
Alluminati, unser Sex-Professor ...

Aber ich finde es etwas erschreckend wie viel Erfahrungen du nur mit 15 Jahren gemacht hast! Ich bin wirklich schockiert! Auch von deiner Ausführlichkeit, deiner Ausdrucksweise und zulezt der Fülle der Informationen ...


Ist doch nur super, wenn er mit 15 bereits so aufgeklärt und reif ist. WENN jemand soweit ist, und sich der Verantwortung die man dann hat, bewusst ist [das ist er mM.], dann ist es auch 'gut', so früh schon Sex zu haben..

Michi
_________________________
Je höher die Stellung eines Vorgesetzten, desto mehr Fehler darf er machen. Und wenn er nur noch Fehler macht, dann ist das sein Stil.

[zum Seitenanfang]