Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Dieses Thema ist vormoderiert, das bedeutet, neue Beiträge müssen erst von einem Moderator dieses Forums freigeschaltet werden, bevor sie für alle sichtbar werden.
Optionen
Thema bewerten
"freunde" - #105722 - 13.02.2004, 23:38:26



Beiträge: 0
jau, det passt irgentwie am besten hier rein, muss irgentwie unter teenager un unter die anderen passt es auf keinen fall ;)

also, im prinzip geht es um meine freunde un mich..., oder einen teil meiner freunde...,

nennen wir se einfach A, B un C na ja, un halt noch mich ;)

Also,
person A redet mit mir über person B und C schlecht,
Person B redet mit mir über person A und C schlecht
person C redet über keinen schlecht, soweit ich weiß..., merkt aber auch nichts...
Für Personen A und B ist es anscheinend normal, so über andere zu reden, ich versuch mich meistens zurückzuhalten, außer ich bin gerade wütend auf einen von ihnen bin...
Alle drei können keine geheimnisse für sich behalten, nur wenn man sie mit anderen geheimnisse "erpresst" tu ich ungern..., manchmal muss es sein :(

frage: kennt ihr das ? was macht ihr bei sowas ? bzw. würdet ihr machen ??

thX

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #105736 - 14.02.2004, 02:38:02
Ina14w
Nicht registriert


Joa, diS kennSch sehr gut [img]/images/graemlins/default/frown.gif" alt="traurig" title="traurig" width="18" height="18[/img]!
Bei sowaS sag ich den PerSonen, daSs sie den Leuten, über die sie lästern, die Meinung sagen sollen oda gar nicht üba die reden sollen...
Sowas kannSch nämLich gar net ab ^^

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #105750 - 14.02.2004, 08:07:44
prinzessin14
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 1.366
Ort: Deutschland
Ich kannte es.
Die "Freunde", die sowas gemacht haben, hab ich bei mir aussortiert.
Man weiss nie, ob sie genau das gleiche nicht auch über einen selbst machen.

Jule
_________________________
"Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden." Georg Christoph Lichtenberg

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: prinzessin14] - #105952 - 14.02.2004, 16:45:48



Beiträge: 0
Zitat:

Man weiss nie, ob sie genau das gleiche nicht auch über einen selbst machen.


ja, leider :( un ich bin mir sicher das sie es auch tun, na ja, komische typen...

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #106002 - 14.02.2004, 17:37:22
Marki03
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 05.01.2004
Beiträge: 250
Ort: NRW , Rheda-Wiedenbrück
also bei mir ist das genau das selbe!!! nur das es noch eine person D gibt! und ich weis echt net was ich tun solL! hab schon alles versucht!


Bearbeitet von Marki03 (14.02.2004, 17:37:54)
_________________________
Das Leben ist schön doch nur zu kurz um es zu geniesen!

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: Marki03] - #106003 - 14.02.2004, 17:39:11



Beiträge: 0
Zitat:
also bei mir ist das genau das selbe!!! nur das es noch eine person D gibt! und ich weis echt net was ich tun solL! hab schon alles versucht!


tja, bei uns is jetzt eher ne "nutzgemeinschaft" bescheuert ey -.- aber lieber so als nur plöd rumhängen^^

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #106006 - 14.02.2004, 17:55:15
Marki03
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 05.01.2004
Beiträge: 250
Ort: NRW , Rheda-Wiedenbrück
jo so ähnliches ist es bei uns auch da kann man in keinem Falle von einer Clique reden! oder freundschaft oder ähnlichem!
_________________________
Das Leben ist schön doch nur zu kurz um es zu geniesen!

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: Marki03] - #106072 - 14.02.2004, 19:53:08



Beiträge: 0
ich sach ja, nutzgemeinschaft..., na ja, sin zum glück net meine einzigen "freunde" hab auch noch so halbwegs richtige ;)

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #107277 - 17.02.2004, 15:27:36
Vampgirl
Auror​a​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 10.278
Nun.
Ich hatte das Problem,
dass ich früher mit Person X, Y und Z in eine Klasse ging. Person X war meine beste Freundin.. mit der hing ich immer zusammen. Seit Kindergarten kennen wir uns, etc.; Person Y ist 'neu' in die Klasse gekommen. Sie ist allerdings nun auch ne beste Freundin 'geworden'. Und Person Z geht mir im Prinzip am Arsch vorbei (so nen richtiges Anhängsel, deren Auftreten und Einstellung mir schon mal ungeheuer ist).
Nun kam ich mit Y und Z in eine andere Schule/Klasse und es lästerten Y und Z über X ab. Wie fett sie doch geworden sei und dass mit ihr niemand was zu tun haben will (während sie mich danach entschuldigend anguckten oder gleich Ruhe gaben, wenn ich meinen 5sek-man-kanns-auch-übertreiben-Blick aufsetzte), etc.!
Person X redete manchmal auch nicht gerade gut über Y und Z.
Während ich mich mit allen verstand(/und immernoch versteh).
War praktisch mitten im Chaos.
In der Schule hörte ich mir also die Sachen von Y und Z an. Während ich abends die Ansichten von X zu Ohren bekam.
Irgendwann dachte ich:
"nu reichts aber"!
Niemand hatte wirklich Grund auch nur zu lästern. Vor allem hinterm Rücken find ich das zum ko...! Kleinigkeiten wurden breit getreten, bla.
Also hab ich Y und Z bei ihren Ablästeraktionen mal gesagt "warum könnt ihr das X nicht einfach direkt ins Gesicht haben?" oder "warum verschwendet ihr eure Zeit damit über sie herzuziehen, wenn ihr doch eh nix mehr mit ihr am Hut habt und haben wollt?".. und zu X (mit der man recht sachlicher reden kann) meinte ich auch, dasses eh nix bringt und jeder sein Ding machen sollte.
Ok.
War ne Weile Ruhe.
Irgendwann war ich mal mit Y unterwegs und redete mit ihr über X. Es kam dazu, dass Y sich bei X meldete. Um mal zu quatschen und so. Haben sich also ausgesprochen. Z wusste von gar nüscht, lästerte desöferen noch bissel ab. Bis sie es halt zu Ohren bekam, dass sie sich wieder verstanden. Auch wenn ich mir vorstellen könnte, dass Z noch immer so denkt, wie sie es mal ausgesprochen hat (über X), sagt sie nix mehr.



Man kann da sicherlich nicht pauschal Rat und Hilfe bei so was geben. Da andere die beteiligten Personen nicht so gut einschätzen können, wie man selbst.
Aber ausdiskutieren hilft bei so was meistens. Hauptsache sachlich bleiben, nichts verdrehen, nichts erfinden, etc.!
Dass das nicht immer bestens/gut ausgehen kann, ist klar. Aber ich denke mal die Hauptsache ist, dass man da auf einen gemeinsamen Nenner kommt ums in Zukunft anders zu machen.

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #107313 - 17.02.2004, 16:28:15
colonelboeller
Nicht registriert


Zitat:

frage: kennt ihr das ? was macht ihr bei sowas ? bzw. würdet ihr machen ??



Ja ich kenn das nur zuuu gut. Leider muss man das so hinnehmen glaube ich. Viele "Freunde" sind nunmal so, zumindest bei mir. Ich halte mich halt nur noch sehr geschlossen, sage niemandem was außer vielleicht meinen Eltern oder meiner (wenn vorhanden) Freundin. Ist wirklich besser so, denke ich.

[zum Seitenanfang]  
Re: "freunde" [Re: ] - #107420 - 17.02.2004, 19:42:39



Beiträge: 0
Zitat:


Ja ich kenn das nur zuuu gut. Leider muss man das so hinnehmen glaube ich. Viele "Freunde" sind nunmal so, zumindest bei mir. Ich halte mich halt nur noch sehr geschlossen, sage niemandem was außer vielleicht meinen Eltern oder meiner (wenn vorhanden) Freundin. Ist wirklich besser so, denke ich.


ja, ich glaube viele menschen in der westlichen welt sind nur darauf aus die anderen zu nutzen, damit es einem selbst am besten geht [img]/images/graemlins/default/mad.gif" alt="mad" title="mad" width="18" height="18[/img]
heute würden doch nur noch beste freunde ihre hand für einander ins feuer legen, früher hätten es vielleicht auch noch "gute" freunde gemacht..., ich glaub all diese "ehr" gefühle sind nicht mehr so wie "früher"
Ich cancel mich auch so halb ab..., un wenn jm. was von meinen freunden rauskriegt, is die einzige mäglichkeit das es net gleich jeder weiß das ich ihn mit etwas erpress was ich über ihn weiß..., eigentlich würde ich es eh net weiter erzählen aber was solls... =(

[zum Seitenanfang]