Hallöchen ^^

meine Lovestorry hatte ihren Anfang vor 3 Jahren und endete nun endgültig letzten Mittwoch, den 8.

Angefangen hatte es damals bei einer Fanschingsfeier. Damals hab ich meine erste wirklich große liebe kennen gelernt. ( gott war ich verknallt ) die sache ging leider nur 4 wochen gut da er dann wegziehen musste. man war eben jung und die entfernung zu groß so tat man das was man für das beste hielt. nun Ganze 5 monate hab ich meinem Damaligen Freund Hinterhergetrauert. Zu meinem damaligen entsetzten hab ich ihn immer wieder auf der sraße getroffen also wollte die verganenheit mich nicht los lassen. bis vor knapp 9 monaten ging diesen spiel man, man hatte sich fast aus den augen verloren doch ist er ohne das ich es gewusst hatte wieder in unsere nähe gezogen.
Dann kahm eben der Abend an dem wir beide ohne das wissen von einander in eine Disco gegangen sind jeweils mit einem anderen freundeskreis. Es war wirklich als würde die zeit stehen bleiben als wir uns gegenüberstanden und so kahm es zu dem gespräch. Das verrückte war in der woche haben wir jeweils voneinander geträumt. und wieder einmal hatte uns die vergangenheit eingeholt. Also hatten wir wieder eine Beziehung angefangen. Leider war nicht alles wie die Vergangenheit...
Die Zukunft hatte doch begonnen und wir mussten leider feststellen das wir absolut verschieden von grundaufgeworden waren... Leider konnten wir auch nicht mit einander über uns reden...
So hatte man sich eben auseinander gelebt und fehler begangen. Und so platze der Traum .... eben an diesem mmittwoch

Ich weis nicht ob ich sonderlich traurig bin... oder ob ich nun m it der verganenheit abgeschlossen habe...
die sache erinnert mich an ein zitat "der großen liebe begenet man nur ein mal... und dann immer wieder"