Zitat:
Hallo :)

Als ich heute mein Kaninchen gekämmt habe (bzw. die Haare meines Kaninchens ^^) ist mir aufgefallen, dass es Schuppen hat.

Ich vermute jedenfalls, dass es Schuppen sind. Wie Milben und Pilz aussieht, weiß ich, weil meine Meerschweine das mal hatten. Und diese 'Schuppen' sehen überhaupt nicht so aus.

Außerdem kratzt sich mein Kaninchen auch nicht ungewöhnlich oft. Also alles ganz normal, bis auf die Schuppen halt.

Hat jemand Erfahrung mit diesem 'Problem'?

Sind die Schuppen genauso 'harmlos' wie die beim Menschen?


Romy


Also ich habe drei Meerschweinchen, die auch hin und wieder mal Schuppen haben, ohne gleich krank zu sein.
Ich denke auch bei Tieren ist das mal ganz normal.

Steht dein Kaninchen draußen, oder bekommt es öfter mal frische Luft ab? Dann kann es nämlich auch daran liegen, dass es jetzt einfach kälter wird. Das Fell wird dichter, die Haut bildet eine Schutzschicht und dadurch kann es durchaus auch zu ein paar Schuppen kommen.

Mach dir also keine Sorgen deswegen. Erst wenn dein Kaninchen sich stark kratzt und / oder kahle Stellen aufweist, ist es Zeit einen Tierarzt aufzusuchen! glücklich
_________________________
If the silence was a song... Well, its rythm grooves and it's a private radio.