Die ukrainische Offensive verlief bis jetzt sehr zum Nachteil Russlands.

Die Ukraine hat Anfang September große Teile der Region Charkiw zurückerobert.
Wahrscheinlich aufgrund dieses Rückschlags hat Putin vor wenigen Tagen eine Teilmobilmachung angekündigt. Viele Russen sind zur Zeit auf der Flucht vor der Einberufung. Zehntausende haben sich nach Geogien, Kasachstan und weitere Länder abgesetzt. Noch sind die Grenzen offen und viele junge Russen haben offensichtlich keine Lust für Mütterchen Russland ihr Leben zu lassen.

Putin steht mit dem Rücken zur Wand. Um die neu eroberten Gebiete zu halten, bzw. die verlorenen, zuvor eroberten Gebiete zurückzugewinnen, benötigt er ausreichend Soldaten. Jedoch sollen die nun einberufenen Reservisten ohne eine größere Ausbildung an der Front eingesetzt werden.

Soeben kam die Meldung das in den abgehaltenen Scheinreferenden ein Großteil der Wähler sich für den Anschluss an Russland entschieden haben.

Meiner Meinung nach spitzt es sich nun langsam zu und ich befürchte der Einsatz von härteren Waffen (taktische Atombombe) wird wahrscheinlicher. Selenskis Ziel ist schließlich die gesamte Ukraine wieder zurück zu bekommen. Das wird Putin nicht zulassen.
_________________________
Antwort auf: Bayernfreak94
Wie oft werdet ihr an mich denken, wenn ihr arbeitet und ich am Chat sitze oder penne oder Zocke und schön fifty! Spiele