Das Feature mag fragwürdig sein, wobei ich es in diesem Fall durchaus ok finde, doch das eigentliche Problem sehe ich wo anders.
Es ist nach wie vor die unterirdisch schlechte Kommunikation eines Unternehmens, welches für Kommunikation (Chat) steht.

Sexuelle Anfragen unter den Erwachsenen werden toleriert. sagt Knuddels.de immer wieder mal "genuschelt".
Irgendwie möchte man diese zulassen, aber auch verbieten, was genau man möchte, weiß niemand im Grunde. Es wird deutlich, wenn man sich die Channelinfo anschaut:
z.B. Flirt:
Zitat:
Sexuelle und doppeldeutige Anfragen, wie erotische oder intime Rollenspiel (RSP)- und Wahrheit oder Pflicht (WoP)-Anfragen sind hier nicht erlaubt.
Ja, wenn man in Flirt dieses Feature anwendet würde man ggf. gegen die Regeln verstoßen, dabei ist es kein Userfeature und die Formulierung in der /info kein Einzelfall wohl eher eine Konstante. Wann hat sich jemand aus dem CoMa mal Zeit genommen und sich die Channelinfos durchgelesen, die seit Jahren mitgeschleift werden?

Die Kritik bzgl. des Features kommt aus dem Channel Ladies Only und auch dort findet man in der /info:
Zitat:
Jegliche sexuelle und/oder vulgäre Anfragen, sowie Anspielungen und zweideutige Aussagen sind hier zu unterlassen. Wir möchten euch daher bitten Abstand von Fragen nach CS (Cybersex), RS (Realsex), RSP (Rollenspiele), TS (Telefonsex), sowie sämtliche Fetischanfragen wie z. B. nach Dom/Dev, schwangeren Frauen, Bauernhof, BDSM, NS/KV, Füße etc. zu halten.

Wenn man von dieser Info ausgeht, dann ist dieses Feature echt nicht ok, dabei muss man es nochmals ganz deutlich sagen, dass der Text von keinem User erdacht und geschrieben wurde.

Wird es nicht eher an der Zeit alle Channelregel zu überarbeiten und sie an die grundsätzliche Ausrichtung des Chats anzupassen?
Wenn man nun die /info z.B. Rock eines Channel anschaut, der quasi ausgestorben ist, dann wird dieses Problem noch deutlicher. Keine CM, die neue Regeln zur Abstimmung geben könnten, doch man lässt folgendes in den Channelregeln bestehen:
Zitat:
Sexuelle Anfragen jeglicher Art sind zu unterlassen
Ich empfinde es als höchst widersprüchlich und antiquiert.

Dabei meine ich mich zu erinnern, dass gesittete Anfragen, die privat unter Erwachsenen erfolgen, akzeptabel sind.
Antwort auf: Knuddels gegen Belästigung
Sexuelle Themen solltest du jedoch vorerst lieber vermeiden. Erst wenn dein Gegenüber auf dich positiv eingeht, kannst du dein gewünschtes Gesprächsthema kommunizieren.

Wenn das Thema richtig kommuniziert wird und auf Zustimmung trifft, dann ist es ok, heißt es. Verdammt, aber warum wird diese Linie nicht einheitlich überall genau so kommuniziert? *verzweifel*
Es ist nur nachvollziehbar, dass es immer wieder zum Streitthema wird, dass manche User sehr wütend reagieren, weil sie sich zu unrecht sanktioniert fühlen.

In dem Guide zum Thema Belästigung wird man auf Erotikkchanel verwiesen, die es von Knuddels.de nicht gibt, die gibt es von privaten Anbieter, die dann mit Newsletter oder anderen Sachen zuspammen oder diese Channel verlangen eine zusätzliche Zustimmung der eigenen Datenschutzbestimmungen. Kurz gesagt, die User werden hier zwar nicht sexuell, aber durch Werbung etc."belästigt". Sie weichen dann auf auf Channel wie Flirt wie Ladies Only aus, aber die haben wiederum deutlich strengere Regeln und schon wieder ist man in dem Dilemma, dass man eigentlich Erotik zulassen möchte, aber das sollen bitte MyChannel-Betreiber und andere Unternehmen innerhalb von Knuddels.de tun, aber bloß keine Erotik-System Channel, wobei es den gibt und schon immer gab: /CS.
Aber der ist unsichtbar, ohne CM und übrigens ohne irgendwelche Channelregel. Ich würde als Besucher das Gefühl bekommen, dass alles erlaubt ist.

All diese Beispiele haben unterschiedliche Quellen und sind Puzzlestücke, die die Zerrissenheit der Community widerspiegeln, die die Zerrissenheit in der Ausrichtung des Chats verdeutlichen, dabei könnten einige Veränderungen die Situation deutlich verbessern und diese wären so viel wichtiger als K3 (neues Chatdesign).

In diesem Sinne möchte ich auf die Kritik der TE zurückkommen. Sie ist berechtigt.
Ich hoffe, dass das Unternehmen wieder zum Kerngeschäft also dem Chat und der Kommunikation zwischen den Menschen zurückkehrt, diese Basis stärkt und darauf aufbaut, denn das Fundament ist gefühlt sehr porös geworden.

Ich schreibe übrigens NUR über meine persönliche Wahrnehmung des Problems.
_________________________
Sometimes the world doesn't need another HERO, sometimes what it needs, is a MONSTER.