Ich glaube, Knuddels geht es hier mehr um die sexuelle Belästigung. Auf der anderen Seite können auch Nachrichten anderer Art belästigen. Ich z. B. finde die wöchentliche /m zur Rotation nervig, aber nun ja.

Das Thema mit dem Opt-In bei Newslettern existiert ja schon seit Jahren und ich muss Der Benny Do Recht geben, ein Betreten des Channels ist kein Opt-in. Ich bin kein Datenschutzbeauftragter oder Anwalt, aber wie ich zuvor in einem anderen Thread schrieb, findet beim Betreten bereits die erste Speicherung einer Information statt. Ohne Kenntnis des Nutzers könnte man diesem auch keinen Newsletter zusenden. Fragwürdig war das schon immer, letztendlich sind Betreiber der Channels und Entwickler der User Apps dafür zuständig, rechtliche Rahmenbedingungen einzuhalten. Die beste Option ist derzeit /silence Channel und sie funktioniert. Ich bekomme nie App-Botnachrichten (außer von meinen eigenen Apps), weil ich fast jeden MyChannel auf der /silence-Liste habe.
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)