Antwort auf: Allium sativum
Ich persönlich lasse mich schon seit ich 12 bin nicht mehr impfen und bin gesund.


Tetanus (Wunderstarrkrampf) ist eine sehr böse Krankheit (sorgt für das bekannte Teufelsgrinsen). Die Impfung sollte alle zehn Jahre aufgefrischt werden. Das hast du demnach nicht getan. Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass dein körpereigener Schutz stark genug ist, denn im Fall einer Erkrankung wird es blöd.

Antwort auf: Allium sativum
Und zum Thema volle Intensivbetten.... Das liegt einfach daran, dass sie in den ganzen letzten Jahren die Plätze immer weiter abgebaut haben. Statistiken dazu kann man ganz einfach nachgooglen.


Warum wundert mich dieses Argument nicht? In den Medien wird genau dieses Argument als falsch bewertet und das hat Gründe. Das Argument ist sehr kurzsichtig, denn der "Abbau" der Betten hat schlicht mit dem fehlenden Fachpersonal zu tun. Wenn man sich Informationen aus dem Gesundheitswesen beschafft, ist es sinnvoll, auch in den Fachblättern zu schauen, z.B. im Ärzteblatt. Auf die Gründe dafür gehst du nicht ein. Vielleicht mal Chefärzte, Oberärzte, Krankenpfleger etc. fragen und keine Käseblätter, die keiner kennt.

Antwort auf: Allium sativum
Ich verstehe das viele Angst davor haben und sich deshalb impfen lassen. Was ich allerdings nicht verstehe, sind Menschen die andere Vorschreiben wollen was sie zutun haben... Und wer für eine Impfpflicht ist, zwingt Menschen mit anderer Meinung zu etwas, was sie gar nicht wollen. Wäre in dem Fall eine Art Extremismus.


Du warst selbst mal im AntiExtremismus-Team. Umso mehr wundert mich dieser Part.

Es gibt nur ein für mich nachvollziehbares Argument gegen die Impfpflicht. Es geht um die Pflege. So einige Mitarbeiter haben angekündigt, die Pflege deshalb zu verlassen und in Zeiten des Fachkräftemangels sollte man sich wirklich überlegen, ob wir uns das leisten können. Die Intensivstationen befürchten schon jetzt, lebenswichtige Operationen nicht mehr durchführen zu können und aus allen Nähten zu platzen. Wie oben beschrieben und verlinkt hängen Intensivbetten und verfügbares Pflegepersonal zusammen.
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.