Antwort auf: Subsilver

Antwort auf: Seelenverbrannt

Eines sei noch gesagt: Aspirin und anderes Zeug mit Nebenwirkungen pfeifen wir uns rein , ohne mal nachzufragen, bei allen derart überwachten Impfstoffen ( Biontech; Moderna, Johnson, Astra Zenica ) machen wir so einen Herrmann?? Hier passt was nicht....


Du vergleichst Jahrzehnte alte erprobte Medikamente mit einem im Schnelltempo erschienenen Impfstoff...


Auch wenn Medikamente Jahrzehnte erprobt wurden, können diese Wirkungen entfalten, die bislang nicht bekannt waren. Wie zuvor erwähnt, gibt es Stoffe, die bis heute nicht geklärt sind und deren Applikation tägliche Routine ist. Und wie Seelenverbrannt sehr treffend schilderte, die Impfstoffe wurden in sehr großer Zahl verabreicht.

Hier also darauf zu beharren, dass die Medikamente ja Jahrzehnte erprobt seien, ist meiner Ansicht nach ein schwaches Argument. Es werden tagtäglich Mittel konsumiert, deren Wirkung unbekannt oder erwiesenermaßen schädlich ist. Damit hat Seelenverbrannt absolut Recht.
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.