Antwort auf: its good
Eine Impfpflicht bedeutet ja auch nicht, dass man dich einkassiert und dir eine Spritze in den Arm rammt.


Eine Pflicht, bedeutet aber genau das...es bedeutet du MUSST und nicht es gibt ein paar Einschränkungen.

Antwort auf: its good
Ich finde, es ist längst überfällig gewesen, dass 3G in öffentlichen Nahverkehrsmitteln gilt.


Die Regel kann von mir aus gelten, allerdings müssen Sie dann auch Sorgen tragen das ich um 6 Uhr früh mich testen lassen kann oder diese Tests umsonst sind. Denn die "billige" alternative selbstgekaufte Tests zu machen gilt ja nicht. Außerdem wäre ich gezwungen für jede Bahnfahrt einen neuen Test zu machen, während der "gleiche" schnelltest, wo einfach nur eine Bestätigung erstellt wird 24h gültig ist. Dir bringt aber auch nichts wie gesagt 80 ungeimpfte aber getestete in eine Bahn zu stecken wenn ein Geimpfter die Seuche hat (der sich nicht testen lassen musste)

Antwort auf: its good

Und das Grundrecht der körperlichen Unversertheit ist ein hohes Gut, aber nicht das höchste Gut im sozialen Miteinander. Wenn man die Wahl hat, ob man dir eine Nadel in den Arm jagt oder weitere Tote riskiert, dann wird man wissen, wo die Priorität liegt. Deine körperliche Unversehrtheit steht nicht über dem Leben aller anderen. So argumentierst du sicher auch nicht, wenn ein Polizist im Ernstfall zur Waffe greift.


Dann scheinst du aktuelle Gesetzmäßigkeiten nicht zu kennen, natürlich überwiegt meine eigene körperliche Unversehrtheit.
Bei einem Unfall bin ich auch nicht verpflichtet zu helfen, wenn ich mich selbst in Gefahr bringe etc., dann müsste nach deiner Überlegung es auch in Ordnung zu sein ein Unfallopfer versterben zu lassen und Ihm die Organe zu entnehmen um 5 weitere Personen mit der Organspende zu retten.
_________________________
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius