Huhu, diesbezüglich musst du dich an den Entwickler der App wenden, also dich selber. Meine Apps haben noch nie das Limit erreicht, weshalb diese App wohl eine große Menge Daten speichern muss und diese wohl nicht löscht. Wenn die Warnung vom App-Bot kam, hat der Entwickler, also du, diese Meldung wohl zur Sicherheit eingebaut. Andernfalls käme sie von James, denke ich.

Die Persistenz hat also ein Limit an Daten, die gespeichert werden können. Wenn du manuell die Möglichkeit hast, welche zu löschen, dann würde ich das machen. Auch eine externe Datenbank könnte Abhilfe schaffen, wenn keine dieser Informationen gelöscht werden darf. Letztendlich weißt nur du, was du da speicherst. Am besten entwickelt man sich für solche Fälle ein eigenes Management, welches unbenötigte Daten entfernt.


Bearbeitet von its good (21.05.2021, 08:01:48)
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.